Pfeil rechts

DonToretto
Was haltet ihr von Progressive Muskelentspannung bei Depersonalisation und Angst mache es seit 2 Tagen hilft es ?!

15.09.2016 17:16 • 18.09.2016 #1


3 Antworten ↓


windrunner
Ob es hilft, müsstest du doch jetzt schon etwas merken können.
Ich hab zumindest von vielen gehört, dass es hilft, sowohl bei Angst- als auch bei Depressionspatienten.. man muss sich natürlich darauf einlassen, aber das gilt ja für alle Entspannungsmethoden.

16.09.2016 21:59 • #2



Progressive Muskelentspannung bei Depersonalisation

x 3


Bei Panikattacken hilft es mir wirklich gut, da hatte ich schon lange Ruhe. Ich habe derzeit Akkupunktur gg Migräne, das hilft m.M. nach noch besser, auch gegen allgemeine Angstzustände.. Fühle mich dannach richtig gut. Wichtig ist, dass man es regelmäßig macht, egal welche Entspannungsmethode, im Ernstfall muss das wie von selbst ablaufen. Leider ist das auch mein Problem: geht es mir gut, werde ich schnell nachlässig und dann kommt es wieder zurück.

16.09.2016 23:33 • #3


DonToretto
Ich mache es wie gesagt seit paar Tagen...da ich durch meine 24/7 angespanntheit durch depersonalisation Panik und den Faden vor den Augen nie zur Ruhe kommt hoffe ich drauf das ich davon bissel entspannter werde ..

18.09.2016 14:28 • #4