Pfeil rechts

Hallo ihr Lieben,

aus meiner Anwendung seit 2001 kann ich euch die Progressive
Muskelentspannung nur empfehlen. Sie hilft mir fast täglich gegen
meine Ängste und gegen meine Überforderung.
Auch als Kursleiter für diese Technik sehe ich - gerade gestern
wieder bei meinem Kursus - wie die Kursteilnehmer nevös und
gestreßt kamen und nach 45 Minuten gelöst und entspannt nach
Hause gingen.
Da ich bei der Ansage die Übungen im Geiste mitmache tut es mir
genauso gut. Meine Ängste (schaff ich das alles im Büro?, Oh Gott,
die Autobahn ...) sind durch die PME geringer geworden.

Liebe Grüße
Michael

29.11.2008 12:24 • 29.11.2008 #1


3 Antworten ↓


Hast du auch erfahrungen mit den CDs die auf dem Markt sind. Ich würde mir gerne eine holen, aber weiss nicht welche die beste ist und von wem.
Kannst du mir da weiter helfen?

29.11.2008 12:36 • #2



Gegen Ängst=Progressive Muskelentspannung

x 3


Kannst du mir vielleicht sagen wieso diese Entspannungstechnik bei mir nie funktionierte?
ich bin nach dieser Art Entspannung immer nervöser nachhause als ich davor kam

29.11.2008 16:37 • #3


Liebe Bina,

Natürlich kann nicht jeder etwas mit der PME anfangen, aber
oftmals kann man sich besser bei der PME einlassen als beim
Autogenen Training.

Ich nehme mir immer viel Zeit für die Teilnehmer. Es gibt zuerst
ein Gespräch über die vergangene Woche, dann eine kleine
Eingangsübung "King-Kong" und dann die Langform, am Ende
mit einer Phantasiereise.
Wichtig ist mir die Atmosphäre des Raumes: gedämpftes Bodenlicht,
mehrere Kerzen, es muß warm sein und es liegen genug Decken
bereit, dass man sich so richtig einkuscheln kann.

Was hat denn bei deinem Kursus gestört?
Würde mich über eine Rückmeldung freuen.

Lieben Gruß
Michael

29.11.2008 18:09 • #4