Pfeil rechts
8

Muqq


Ich wollte mal berichten, über etwas positives was mich betrifft.
Und zwar habe ich seitdem ich das Antidepressiva Fluoxetin nehme kaum bis keine Kopfschmerzen und Migräne mehr.
Ich kann mir das gar nicht erklären, woran das liegen mag. Wahrscheinlich war oder ist die Sache mit den Kopfschmerzen und der Migräne bei mir Psychisch bedingt.
Geht es einigen von Euch hier vielleicht genauso?

LG
Muqq

10.07.2017 16:28 • 15.07.2017 #1


19 Antworten ↓


Freut mich für Dich, dass sich das bei Dir so stark gebessert hat.
Ist doch immer wieder schön, auch mal was positives zu lesen.
War bei mir aber auch so, seit ich Aponal nehme, sind meine Kopfschmerzen
und Migräne auch völlig minimal, im Vergleich zu vorher.

10.07.2017 17:58 • x 1 #2



Kaum bis keine Kopfschmerzen & Migräne mehr - Fluoxetin

x 3


Mindhead
Kopfschmerzen sind sogar häufig psychisch bedingt. So hat es bei mir mit der Migräne überhaupt angefangen.
Super, dass es dir jetzt so viel besser geht!

Leider habe ich noch nichts gegen Migräne gefunden :/ Zum Glück, seit ich mich auf meiner neuen Schule wohler fühle, habe ich weniger Kopfschmerzen. Aber immer noch öfter Migräneanfälle. Bei mir ist es neben psychisch aber häufig auch noch mit den Nacken was. Echt doof.

10.07.2017 18:22 • #3


Peppa
@Muqq Antidepressiva werden oft als Migräne-Prophylaxe eingesetzt. Von daher kannst du dich freuen quasi 2 Fliegen mit 1 Klappe erwischt zu haben!

10.07.2017 19:12 • x 2 #4


Muqq
Zitat von Mindhead:
Kopfschmerzen sind sogar häufig psychisch bedingt. So hat es bei mir mit der Migräne überhaupt angefangen.
Super, dass es dir jetzt so viel besser geht!

Leider habe ich noch nichts gegen Migräne gefunden :/ Zum Glück, seit ich mich auf meiner neuen Schule wohler fühle, habe ich weniger Kopfschmerzen. Aber immer noch öfter Migräneanfälle. Bei mir ist es neben psychisch aber häufig auch noch mit den Nacken was. Echt doof.


Ja das habe ich auch gehört, dass sie oft psychisch bedingt sind.
Ich plage mich damit auch schon mein ganzes Leben mit rum und seit letztem Jahr hat die Migräne zugenommen.
Aber seitdem ich Fluoxetin nehme, geht es mir echt besser, dass hätte ich nicht gedacht.

Kannst du vielleicht auch Fluoxetin testen? Vielleicht hilft es ja auch bei dir

11.07.2017 19:59 • x 1 #5


Mindhead
Ich weiß um ehrlich zu sein gar nicht genau was Fluoxetin ist :$ und ich bin generell eher gegen Medikamente

11.07.2017 20:11 • #6


Muqq
Zitat von Mindhead:
Ich weiß um ehrlich zu sein gar nicht genau was Fluoxetin ist :$ und ich bin generell eher gegen Medikamente


Das ist ein Antidepressiva. Mir hilft es sehr gut, meine Stimmung hat sich allgemein sehr gebessert und ich bin nicht mehr so antriebslos.
Ich wollte auch kein Medikament, habe aber gemerkt, dass es ohne nicht mehr so weiter geht

11.07.2017 23:16 • x 1 #7


Mindhead
Naja, ich bin nicht in Therapie. Also würde ich sowieso nichts bekommen.
Wenn du gemerkt hast, dass es ohne nicht mehr ging, war es wohl die richtige Entscheidung
Für mich ist diese Entscheidung aber zum Glück noch nicht da, da ich hoffe, dass ich es noch irgendwie so weiter schaffe. Ich habe es ja auch irgendwie bis jetzt geschafft

11.07.2017 23:22 • #8


Muqq
Zitat von Mindhead:
Naja, ich bin nicht in Therapie. Also würde ich sowieso nichts bekommen.
Wenn du gemerkt hast, dass es ohne nicht mehr ging, war es wohl die richtige Entscheidung
Für mich ist diese Entscheidung aber zum Glück noch nicht da, da ich hoffe, dass ich es noch irgendwie so weiter schaffe. Ich habe es ja auch irgendwie bis jetzt geschafft


Ich war dies bezüglich bei meinem Hausarzt und habe es verschrieben bekommen.
Es wurde von meinem Psychiater empfohlen.
So lange es immer ohne Medikamente geht, würde ich es auch weiter so machen

12.07.2017 14:12 • x 1 #9


Mindhead
Ja ich schaffe es zum Glück mit Schmerzmitteln
Hoffentlich wird es nicht schlimmer, da jetzt mein Abiturjahr kommt. Aber das wird schon.

Danke für den Tipp
Es freut mich sehr, dass es dir besser geht!

12.07.2017 14:59 • #10


Muqq
Zitat von Mindhead:
Ja ich schaffe es zum Glück mit Schmerzmitteln
Hoffentlich wird es nicht schlimmer, da jetzt mein Abiturjahr kommt. Aber das wird schon.

Danke für den Tipp
Es freut mich sehr, dass es dir besser geht!


Nimmst du Triptane wenn du einen akuten Migräneanfall hast?


Danke, lieb von dir!
Ich wünsche dir alles Gute für das Abiturjahr!

12.07.2017 22:47 • #11


Mindhead
Nein, ich nehme einfach nur Schmerztabletten, also mir Paracetamol.

Ahw Dankeschön!

Schreib ruhig auch mehrmals wie es weiter ist mir den Medika, würde mich auf jeden Fall interessieren, ob du auch nach längerem Gebrauch keine Migräne mehr hast

12.07.2017 23:11 • #12


Muqq
Zitat von Mindhead:
Nein, ich nehme einfach nur Schmerztabletten, also mir Paracetamol.

Ahw Dankeschön!

Schreib ruhig auch mehrmals wie es weiter ist mir den Medika, würde mich auf jeden Fall interessieren, ob du auch nach längerem Gebrauch keine Migräne mehr hast


Achso. Vielleicht solltest du mal ein Triptan ausprobieren, die helfen direkt bei Migräne und sollen nicht so ganz schädlich sein.
Mir helfen sie ganz gut. Und man muss nicht so viele Tabletten nehmen.

Mache ich. Bin auch gespannt, ob es so bleibt

13.07.2017 13:04 • x 1 #13


Mindhead
quote="Muqq"]
Achso. Vielleicht solltest du mal ein Triptan ausprobieren, die helfen direkt bei Migräne und sollen nicht so ganz schädlich sein.
Mir helfen sie ganz gut. Und man muss nicht so viele Tabletten nehmen.

Mache ich. Bin auch gespannt, ob es so bleibt [/quote]

Kann man die Rezeptfrei kaufen?

Vielleicht etwas doofe Frage...
Bekommst du auch oft Migräne wenn du deine Tage hast? :$ Hilft das dann auch irgendwie? Bzw. das was du jetzt nimmst? (Falls du das schon weißt)

Ja viel Erfolg!
Freue mich schon mehr von dir zu hören

13.07.2017 13:45 • #14


Muqq
Ja die kann man mitlerweile auch teilweise Rezeptfrei kaufen.

Ja, wenn ich meine Tage habe, habe ich auch ganz oft Migräne, meistens die ganze Zeit über
Nee, irgendwie hilft das da nicht, hab ich jetzt gerade erst gemerkt ...leider

14.07.2017 16:53 • #15


DramaQueen35
Hallo Muqq
Hattest du Nebenwirkungen mit fluoxetin?
Habe sie auch bekommen aber ich traue mich nicht
LG Nadine

14.07.2017 18:26 • x 1 #16


Mindhead
Zitat von Muqq:
Ja die kann man mitlerweile auch teilweise Rezeptfrei kaufen.

Ja, wenn ich meine Tage habe, habe ich auch ganz oft Migräne, meistens die ganze Zeit über
Nee, irgendwie hilft das da nicht, hab ich jetzt gerade erst gemerkt ...leider


Ich werde Mal danach Ausschau halten
Aber ich will es noch ohne weitere versuchen.

Hmm du also auch? Ich gerade auch. Ist ja doof.
Hoffe es geht dir schnell besser! Gute Besserung!

14.07.2017 18:39 • #17


Muqq
Zitat von DramaQueen35:
Hallo Muqq
Hattest du Nebenwirkungen mit fluoxetin?
Habe sie auch bekommen aber ich traue mich nicht
LG Nadine


Hey DramaQueen35,
ich hatte bzw habe außer Schwindel, vermehrtes durstgefühl und Zittern keine großartigen Nebenwirkungen.
Trau dich ruhig, habe mich zu Anfang auch nicht getraut, aber es hat mir echt geholfen.
LG

15.07.2017 14:16 • #18


Muqq
Zitat von Mindhead:

Ich werde Mal danach Ausschau halten
Aber ich will es noch ohne weitere versuchen.

Hmm du also auch? Ich gerade auch. Ist ja doof.
Hoffe es geht dir schnell besser! Gute Besserung!


Versuch es ruhig, besser als ständig andere Medikamente einzunehmen die nicht helfen, als ein Triptan und eine halbe bis Stunde ist sie weg

Ja echt ne schei.
Danke, dir auch eine gute Besserung!

15.07.2017 14:17 • #19


petrus57

15.07.2017 14:48 • #20



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag