Pfeil rechts
10

TeddyBär21
Aufgrund meiner Panikstörung mit Vermeidungsverhalten habe ich mich sehr wenig bewegt. Langsam merke ich auch, wie schwach meine Beine sind und ich mich nicht fit fühle. Kann mir jemand Tipps geben, wie ich anfangen kann, mich mehr zu bewegen, also Schritt für Schritt? Ich glaube nicht, dass es gut ist, dem Körper gleich wieder die volle Power zu geben, da dann alles schmerzt und zu viel ist (Hatte ich neulich). Vielleicht hatte/hat jemand das gleiche Problem und kann mir da Tipps geben. Gerne könnt ihr mich dazu auch per Privatnachricht anschreiben.

Liebe Grüße, bleibt gesund.

07.08.2021 13:50 • 18.08.2021 #1


8 Antworten ↓


Suesssauer
Wie wäre es denn, erst mal spazieren zu gehen?
Kannst du denn überhaupt rausgehen?
Wenn nicht, wie wäre es mit Treppen laufen im Haus oder Workout-Videos auf YouTube?
Ansonsten fahr zum nächsten Wald und spaziere ne Runde. Muss ja nicht direkt joggen sein.

07.08.2021 13:59 • x 1 #2



Extrem starker Bewegungsmangel - Tipps?

x 3


TeddyBär21
Ja also ich will Schritt für Schritt aus dem Vermeidungsverhalten raus, also wird rausgehen schon irgendwie gehen. Und die schwachen Beine, da muss ich keine Angst davor haben, gleich was zu strapazieren oder das es schlimmer wird?

07.08.2021 14:01 • #3


kleinpübbels
Du bist ja nicht aus Zucker und hast die letzten 3 Jahre nur rumgelegen. Da wird ne halbe Stunde spazieren nichts kaputt machen. Mach das mal jeden Tag, ca ne Woche lang . Dann gehst du ne Woche 45 min am Tag spazieren und steigerst dich weiter.
Grade bei einer Panikstörung ist Bewegung wichtig, weil es den Stress abbaut .

07.08.2021 14:17 • x 3 #4


portugal
Zitat von TeddyBär21:
Ja also ich will Schritt für Schritt aus dem Vermeidungsverhalten raus, also wird rausgehen schon irgendwie gehen. Und die schwachen Beine, da muss ...


Ich hab das gleiche. Physio war grad hier. Jeden Tag ein wenig mehr, wer rastet der rostet.

Nimm Dir einen Weg vor und steigere es jeden Tag. Muskeln bauen bereits nach einer Woche ab.

Übungen für Gelenke kannst Du auf YouTube finden.

Auch sollte man eine ausgewogene Ernährung haben, Google mal, was gut für Muskelaufbau nach langem liegen benötigt wird (Protein etc)

07.08.2021 14:24 • x 1 #5


Suesssauer
Zitat von TeddyBär21:
Ja also ich will Schritt für Schritt aus dem Vermeidungsverhalten raus, also wird rausgehen schon irgendwie gehen. Und die schwachen Beine, da muss ...

Nä. Außer Muskelkater wüsste ich nicht was da passieren sollte.

07.08.2021 14:59 • x 1 #6


Myosotis
Falls du dich z.B. an einem Regentag nicht zum Spaziergang aufraffen kannst, würde ich dir empfehlen einfache Übungen zu Hause zu machen, am besten über den Tag verteilt, damit du dich immer mal kurz bewegst. Ich mache selbst täglich Übungen, das tut jedes Mal richtig gut!

Hier mal ein paar einfache Beispiele - Ausgangsposition = hüftbreiter Stand:
- Becken nach rechts und links bewegen
- Oberkörper und Kopf abwechselnd in beide Richtungen drehen, Arme schlenkern dabei locker mit
- Knie abwechselnd nach oben ziehen = im Prinzip "Gehen auf der Stelle"
- Fersen abwechselnd Richtung Po nehmen

Je nachdem wie schnell sich deine Oberschenkel bemerkbar machen, zwischen den Übungen die Beine etwas ausschütteln und/oder auch Übungen im Liegen machen.

07.08.2021 15:41 • x 2 #7


Spaceman
Mir hat die Anschaffung eine Therabandes geholfen, wieder in die Bewegung reinzukommen. Es gibt PDFs im Netz mit zahlreichen Übungen für Gymnastik und Muskelaufbau. Man kann es aber auch zwischendurch beim Fernsehgucken auf der Couch gut verwenden.

07.08.2021 20:40 • x 1 #8


Peekay
Zitat von TeddyBär21:
Aufgrund meiner Panikstörung mit Vermeidungsverhalten habe ich mich sehr wenig bewegt. Langsam merke ich auch, wie schwach meine Beine sind und ich ...


Da finde ich mich wieder.
Sofa liegen und nur mal bis ins Bad, also keine Bewegung und absolutes Vermeideverhalten.
Ich habe mir ein Minibike geholt, da sitze ich auf dem Sofa und kann trampeln.
Nach zwanzig Minuten höre ich auf, mache Dehnübungen für die HWS.
Da mir immer so schummerig ist traue ich mich nicht alleine raus, ja ich weiss, es ist verkehrt, zumal ich mich damit von andern abhängig mache.
Aber ich versuche zumindest mich in der Wohnung mehr zu bewegen.
Das schaffst du auch!

18.08.2021 12:02 • x 1 #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag