15

Schisserle

Schisserle

563
14
254
Hallo ihr Lieben! Lange habe ich nicht mehr in diesem Forum geschrieben oder gelesen! Und warum? Weil ich mein Leben und meine Angst endlich wieder auf die Reihe bekommen habe. Ich möchte euch Mut machen das ihr das auch könnt. In meiner schlimmsten Zeit musste mir nur jemand etwas über Herzinfarkt /Schlaganfall erzählen und schon war die Panik da! Nur nicht anstrengen nix ungesundes zu mir nehmen. In dieser Zeit gab es ein Vorteil ich nahm 12Kilo ab. Ich aß so gut wie nichts, da ja alles Krankheiten auslösen kann usw. Aber ich war abgeschottet von der Zivilisation ich wollte mit meinem 2Jährigen Sohn nichts machen da ich tief in Angst und Depression steckte. Mein Mann mein Held war an meiner Seite und kämpfte mit mir! Mit Geduld, Verhaltenstherapie, Konfrontation und Überlebenswille ging es Stück für Stück voran! Und jetzt 2019 bin ich ein glücklicher gesunder Mensch! Natürlich muss ich sagen das ich in Stresssituationen dazu neige Panik zu bekommen aber das geht nach Minuten vorbei. Mein Umfeld, Freunde und Familie, wissen Bescheid und lenken mich ab oder sprechen nicht mit mir (kommt immer auf die Situation an). Gebt nicht auf ihr Lieben! Ihr werdet es schaffen damit zu Leben auch wenn es Höhen und Tiefen gibt! Ich glaube an euch. Euer Schisserle

28.08.2019 07:14 • 12.09.2019 x 9 #1


7 Antworten ↓


Kimsy

Kimsy


63
31
Ist wirklich schön zu lesen, dass es einer geschafft hat. Das macht Mut...ich selber hatte auch eine Phase in der ich es geschafft hatte da raus zu kommen. Aber wie es halt so im Leben ist, treffen einem Schicksalschläge und man fällt wieder in alte Muster und die Depression/Angst meldet sich zurück. Aber auch ich habe die Hoffnung auf Besserung nicht aufgegeben. Ich WILL wieder Herr meines Lebens sein....ich danke dir für deinen Beitrag...
Lg kimsy

28.08.2019 07:23 • #2


Schisserle

Schisserle


563
14
254
Liebe Kimsy, ob es für immer ist weiß ich leider auch nicht. Und gerade für uns hochsensible Menschen sind Schicksalsschläge immer eine Herausforderung. Aber ich bin mir sicher mit jedem mal werden wir besser aus dieser Situation heraus kommen. Da wir uns Solangsam kennen und wissen was uns gut tut. Wir müssen einen gesunden Egoismus entwickeln! Ich hoffe das es dir bald wieder besser geht!

28.08.2019 07:31 • x 1 #3


rotezora2k


487
2
215
@Schisserle
Danke du machst mir Mut!
Wünsche dir auch das Beste für die Zukunft.
Hast du medis genommen?
Liebe Grüße

28.08.2019 08:27 • #4


Schisserle

Schisserle


563
14
254
Hallo @rotezora2k
Nein ich habe keine Medikamente genommen, da ich Angst vor den Nebenwirkungen hatte. Ich habe Homeophathie bevorzugt. Und es ging auch..... Es muss nicht immer Chemie sein. Ich hoffe das jeder hier im Forum seinen Weg findet.

28.08.2019 10:17 • x 3 #5


rotezora2k


487
2
215
Zitat von Schisserle:
Hallo @rotezora2knein ich habe keine Medikamente genommen, da ich Angst vor den Nebenwirkungen hatte. Ich habe Homeophathie bevorzugt. Und es ging auch..... Es muss nicht immer Chemie sein. Ich hoffe das jeder hier im Forum seinen Weg findet.

Danke so bin ich auch. Nehme baldrian hochdosiert und bachblüten rescue Tropfen. Hast du noch einen weiteren Tipp?

28.08.2019 10:24 • #6


Schisserle

Schisserle


563
14
254
Zitat von rotezora2k:
Danke so bin ich auch. Nehme baldrian hochdosiert und bachblüten rescue Tropfen. Hast du noch einen weiteren Tipp?

Ich habe Tagsüber Neurexan genommen und für die Nacht Lassea Kapseln. Habe vor dem Schlafen auch Meditations Musik gehört oder in Youtube eine geführte Meditation gemacht.

28.08.2019 10:43 • x 1 #7


Flor


139
92
Es tut echt gut sowas zu lesen. Respekt für dich und all die die dich unterstützt haben. Ich wünschte ich könnte eines Tages dasselbe schreiben!
Wünsche dir weiterhin viel Erfolg!

Vor 14 Minuten • x 1 #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag