Pfeil rechts

Sandra1972
Ich kannte die Wirkung von EFT schon vom Rauchen abgewöhnen (rauche schon seit 2 Monaten nicht mehr Als ich dann unter Ängste mal gegoogelt hatte, fand ich eine Seite mit einer langen Liste von Anwendungsmöglichkeiten (unter http://www.eft-berlin.de/eft_einsatzmoeglichkeiten.html) unter der ich auch Tausend andere Sachen fand. Also hab ich es ausprobiert und es hatte echt geholfen. Eine Einzelsitzung zum Erlernen von EFT finde ich für 50€ auch nicht so teuer.

01.08.2008 14:08 • 21.09.2008 #1


13 Antworten ↓


Hallo,

ich habe auch sehr gute Erfahrungen mit EFT gemacht. Es gibt zahllose Bücher darüber. Ich kann diese Methode nur jedem empfehlen!!

03.08.2008 19:54 • #2



EFT funktioniert ;-)

x 3


Schön einmal etwas positives über Energie.Techniken zu hören.
Ich habe mal etwas über MET (Meridian Energie Technick) geschrieben und wurde da regelrecht zerrissen...
Also jedem sein Ding und der Weg ist das Ziel.
Grüsse Sky

05.08.2008 10:20 • #3


Was ist denn dieses EFT
Hört sich für mich nach Geldmacherrei an, aber lass mich gern eines besseren belehren.

13.09.2008 22:32 • #4


EFT hat mir geholfen ,In vielen Lebenssituationen. Ich kann es nur jedem weiterempfehlen.


LG Biggi

14.09.2008 12:27 • #5


Christina
Zitat von Artin:
Was ist denn dieses EFT
Hört sich für mich nach Geldmacherrei an, aber lass mich gern eines besseren belehren.
Bei mir hat es nicht funktioniert, und ich glaube auch nicht ernsthaft, dass es über einen Placeboeffekt hinaus funktionieren kann.

EFT ist eine Art Klopfakupressur, bei der analog zur TCM bestimmte Meridiane bzw. Punkte darauf durch Klopfen stimuliert werden sollen. Dadurch sollen energetische Blockaden gelöst werden. Trotz der Hinweise auf die TCM hat EFT mit dieser nichts zu tun, und auch die Zuordnung "energetische Psychologie" verführt zu der falschen Annahme, dass es etwas mit der Wissenschaft Psychologie zu tun hätte.

Aber ob es Geldmacherei ist, hängt davon ab, wie weit man dabei geht, es unbedingt zum Funktionieren zu bringen. Eine Anleitung zu EFT gibt es kostenlos im Internet. Ich halte die für ausreichend und idiotensicher. Wenn es damit aber nicht funktioniert, könnte man auf den Gedanken kommen, sich ein Buch zu kaufen, ein Seminar zu besuchen oder sich vom Heilpraktiker beklopfen zu lassen. Das kostet dann Geld. Und nach dem Urheberrechtsstreit zwischen dem Erfinder von EFT und dem Vertreiber von MET (so ziemlich dasselbe) zu urteilen, lässt sich von dem Geld mutmaßlich gut leben...

Liebe Grüße
Christina

14.09.2008 12:57 • #6


Hallo,
ich wende EFT seit einigen Wochen an und es hat mir sehr geholfen, ich mache es mehrmals täglich.
Anleitungen und Handbuch dazu findet man im Internet. Die Anleitungen dazu sind ausreichend und verständlich. Das Buch im Handel kostet nicht allzu viel. Wer dann zum Heilpraktiker geht, muss schon mehr investieren.

Liebe Grüße
engelchen106

14.09.2008 13:19 • #7


asooo

ne mit diesem Heilpraktiker Hokuspokus kann ich nichts anfangen.

14.09.2008 15:48 • #8


EFT oder MET hat nicht automatisch mit "Heilpraktik" zu tun. Es gibt viele Psychologen und Psychotherapeuten, die diese Methoden in ihre Therapien einbauen bzw. diese Methode zusätzlich anbieten. Man muss sie in der Regel eben nur selbst zahlen, da sie von den Kassen nicht übernommen werden.

Eine inzwischen anerkannte Richtung wie die "Heilpraktik" als "Hokuspokus" zu bezeichnen, finde ich ziemlich anmaßend, vor allem in Anbetracht dessen, dass mit alternativen Therapien schon sehr vielen Menschen geholfen wurde. Diese Aussage zeugt für mich von wenig Hintergrundwissen und entspricht so gar nicht meiner Lebenseinstellung: Ve-/berurteile nur, worüber Du Dich vorher informiert hast!

15.09.2008 12:31 • #9


Ich schliesse mich da voll und ganz Lilly42 an.


LG Biggi

15.09.2008 13:24 • #10


Ich teile auch die Meinung von Engelchen106 voll und ganz.


LG Biggi. Mir hilft EFT.

15.09.2008 13:25 • #11


Mir hilft EFT sehr. Ich wende es seit einigen Monaten an, je nach Bedarf, jedoch seit geraumer Zeit nahezu täglich, aus beruflichen Gründen.

Es ist für mich wie eine seelische und moralische Unterstützung u. es macht mir Mut, es stellt sich ein Gefühl ein, den Kopf nicht hängen zu lassen, sondern nach vorne zu schauen u. sich den Herausforderungen des Lebens zu stellen u. nicht davor davon zu laufen.

So richtig aufmerksam geworden bin ich auf das Thema durch einen Artikel in der "Bild der Frau", wo drei Frauen vorgestellt wurden, die durch EFT tiefgreifende Veränderungen erfahren haben u. deren Lebenssituation sich positiv gewandelt hat.

Das hat meine Neugier geweckt u. ich habe mich darüber informiert, mir unter anderem auch ein Buch (GU-Verlag) zugelegt, welches vom Preis her nicht weh getan hat.

Mein Fazit lautet: ich bin sehr dankbar dafür, über EFT "gestolpert" zu sein, da ich das Gefühl habe, dass es besser wirkt als andere Sachen, die ich vorher angeboten bekam, wie z.B. Kur in einer Klinik für Psychosomatik, Sitzungen beim Psychotherapeuten etc.

Wobei ich den Kuraufenthalt nicht schlecht reden möchte, nein im Gegenteil es war sehr schön, manchmal auch hart mit so vielen Menschen zusammen zu sein, aber ich hatte die Gewissheit ich bin nicht allein, da gibt es Menschen, wo ich hingehen kann u. mit denen ich mich bequatschen kann. Aber Kur ist u. bleibt eine künstliche Situation u. entspricht nicht dem wahren Leben u. es ist einfach deprimierend dann aus der Kur entlassen zu werden u. die Menschen, die man lieb gewonnen hat sind plötzlich nicht mehr da u. man ist wieder für sich allein - auch nicht wirklich schön

20.09.2008 16:38 • #12


sonnenstrahl1976

Ich kann dich nur in allem unterstützen und sagen ich teile deine Meinung.Schön das EFT auch dir wirklich hilft, Ich bin begeissert von EFT,und es ist keine Geldmacherei.Das Buch für 12 Euro war und ist sehr aufschlussreich und effizient,


LG Biggi

21.09.2008 11:41 • #13


Meine Psychologin wendet bei mir auch regelmäßig EFT an. Zuerst kam ich mir total bescheuert vor, wenn ich ihr etwas nachsprechen sollte, dasss ich mich selbst liebe etc. Aber es klappte immer besser. Bei manchen Problemen hat es glaube ich schon geholfen. Obwohl ich aber immer noch nicht ganz überzeugt bin und diese Technik richtig verstehe. Aber schaden kann es ja nicht!

21.09.2008 13:05 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag