Pfeil rechts

Heute ist mal wieder einer der Tage, wo ich mich total alleine fühle. Ich bin zwar seit vielen Jahren verheiratet, aber mein Mann hat mal wieder zu viel getrunken. Am Wochenende hat er mir noch versprochen, das er am Montag mit dem Trinken aufhört, ich weiß gar nicht wie oft er mir das schon versprochen hat.

Wenn man keine Freunde hat, bleibt einem eigentlich nur der Fernseher oder das Internet.

Meine letzte richtige Freundin hatte ich vor ca. 20 Jahren. Ich habe schon versucht sie durch das Internet zu finden, aber ich hatte leider keinen Erfolg.

Ich weiß nicht was ich machen kann um neue Leute kennenzulernen. Wenn man schüchtern ist und dazu in seiner Kindheit oft in der Schule geärgert wurde ist das wirklich schwierig.

Anfang letzten Jahres hatte ich einmal einen Computerkurs gemacht (für Word), aber eigentlich nur um den alten Computer von meinem Bruder zu bekommen. Das meiste habe ich schon wieder vergessen.

Durch die Tabletten, die ich für meine Panikattacken brauche, kann ich mich manchmal nicht richtig konzentrieren.

Es ist so schwer aus der Einsamkeit herauszukommen, ich weiß nicht, ob ich das jemals schaffen werde. Ich habe die Hoffnung eigentlich schon fast aufgegeben.

Ich weiß, das es vielen Menschen genau so geht, aber das hilft mir nicht, wenn ich mich so alleine fühle.

Vielleicht sollte ich wieder einmal einen Kurs an der Volkshochschule machen, aber das bedeutet dann auch, das ich dann wieder mehr Tabletten nehmen muß.

Ich denke morgen geht es mir wieder besser, aber die Einsamkeit bleibt, die geht nicht von alleine weg.

20.08.2007 22:02 • 21.09.2007 #1


7 Antworten ↓


hallo olimpia,
schau doch mal,ob es eine Selbsthilfegruppe zur Angst an deinem Wohnort gibt (findest du über Nakos bei google). Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Alanon Gruppe für Angehörige von Alk. dir gut tun könnte.
lars

21.08.2007 08:24 • #2



Wie kommt man aus der Einsamkeit raus?

x 3


Vielen Dank für die Tips. Ich werde gleich mal nachsehen.

21.08.2007 14:38 • #3


Ich war gerade auf der Internetseite von Nakos.

Ich kann mir dort leider nichts als PDF herunterladen.


Ich habe vor ein paar Tagen bei der Systemsteuerung das MSN gelöscht. Vielleicht liegt es daran.

Ich wollte eigentlich nur den MSN Messenger abmelden.


Ich habe so viele Fehler im Windows XP, ich versuche immer etwas zu verbessern, aber meistens wird es eher schlimmer.

21.08.2007 15:11 • #4


hi du, ich weiß ja nicht genau, wonach du suchst. ich hab mal auf www.nakos.de geschaut und da gibt es links wie "rote adressen", "grüne adressen" ... wenn du auf "rote adressen" gehst (die für lokale selbsthilfegruppenadressen) (url: ), dann kannst du deine postleitzahl oder über dein bundesland nach adressen suchen und die adressen werden, glaub ich, einfach so angezeigt, ohne pdf.

war das zufällig das, was du gesucht hast?

22.08.2007 17:12 • #5


@ Hermy

Bei den "roten Adressen" konnte ich eine Selbsthilfegruppe in Gießen finden. Vielen Dank für den Tip.

22.08.2007 23:58 • #6


Hallo Olympia ,
ich bin auch alleine ,
ich bin 58 und sehe glaube ich gut aus ,
früher hatte ich freundinnen,
aber im moment weis ich nicht mehr was ich machen soll ,
ich habe manchmal das gefühl verrückt zu werden ,
bis jetzt bin ich noch normal ,
ich hoffe einfach auf ein wunder ,
na ja egal ,
was dein computer betrifft ,
suche mal windows one care ,
gehe auf die seite und da kannst du alle fehler beseitigen lassen ,
du muss nur die befehle sprich anweisungen folgen ,
es ist kostenlos ,
liebe grüße ,
John .

21.09.2007 08:07 • #7


Hallo John!

Es macht mich sehr traurig, das Du Dich einsam fühlst. 58 ist doch nocht nicht so alt. Du hast bestimmt noch 20 Jahre oder länger vor Dir. Es weiß doch keiner genau, wann er sterben wird.
Ich denke in diesem Forum fühlen sich viele einsam. Wenn Du hier nur als "Gast" schreibst, dann kann Dir z.B. keiner eine private Nachricht schreiben. Vielleicht gibt es etwas in Deinem Leben worüber Du im Internet nicht schreiben willst.


Ich fühle mich auch oft sehr alleine, obwohl ich verheiratet bin. Mein Mann hat für vieles Verständnis, leider nicht für alles. Im Moment läuft in meiner Ehe vieles besser, das macht mich sehr glücklich. Mein Mann hat Fehler gemacht, aber ich habe mit Sicherheit auch Fehler gemacht.



Es ist sehr nett von Dir, das Du Dir Gedanken über meinen Computer gemacht hast. Ich werde gleich mal nachsehen, vielleicht lassen sich einige Fehler beseitigen.


Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

21.09.2007 10:57 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler