Pfeil rechts
111

Es gibt viele hier ,die wohnen wie ich in "Hotel Mama".Dann lernen sie sich kennen ..... führt ne Beziehung durch Treffen und irgendwann zieht mann /frau oder beide daheim aus und ziehen zusammen.Ihr versteht das nicht:ich merke schon:bei euch ist es halt anders

17.12.2020 15:38 • #81


Mariebelle
Zitat von Smud:
Es gibt viele hier ,die wohnen wie ich in "Hotel Mama".Dann lernen sie sich kennen ..... führt ne Beziehung durch Treffen und irgendwann zieht mann /frau oder beide daheim aus und ziehen zusammen.Ihr versteht das nicht:ich merke schon:bei euch ist es halt anders
Ich verstehe dich schon.
Aber du bist jetzt 42 und bis dato hat es da fuer dich auffem Dorf nicht geklappt mit den Dorfschoenheiten.

Du kannst natuerlich auch noch die naechsten 20 Jahre dort verbleiben.
Oder du wirst mal etwas unabhaengiger von Mami u Pappi,dem Dorf und schnupperst mal etwas eigenes Leben.
Zurueck kannst ja immer.....
Du krallst dich mit einer Vehemenz an dein Kindheitszuhause u an dein Dorf,es ist unglaublich.Viele wollen ganz von allein u freiwillig mal raus von zuhause....
Willst du da ueberhaupt mal weg und mal selbststaendig u erwachsen werden?

17.12.2020 15:41 • x 2 #82



Warum finde ich keine Partnerin?

x 3


portugal
Zitat von Smud:
Es gibt viele hier ,die wohnen wie ich in "Hotel Mama".Dann lernen sie sich kennen ..... führt ne Beziehung durch Treffen und irgendwann zieht mann /frau oder beide daheim aus und ziehen zusammen.Ihr versteht das nicht:ich merke schon:bei euch ist es halt anders


Eben. Also ich kenne keinen in meinem Bekanntenkreis, der nach 25 noch zuHause gewohnt hat.

Smud, wir sind nicht Deine Gegner, es liegt uns fern, Dich fertigzumachen. Wir stellen nur unsere Sichtweise dar, um Dir vielleicht Denkanstoesse zu geben.

17.12.2020 15:48 • x 2 #83


Zitat von Mariebelle:
Ich verstehe dich schon.Aber du bist jetzt 42 und bis dato hat es da fuer dich auffem Dorf nicht geklappt mit den Dorfschoenheiten.Du kannst natuerlich auch noch die naechsten 20 Jahre dort verbleiben.Oder du wirst mal etwas unabhaengiger von Mami u Pappi,dem Dorf und schnupperst mal etwas eigenes Leben.Zurueck kannst ja immer..... Du krallst dich mit einer Vehemenz an dein Kindheitszuhause u an dein Dorf,es ist unglaublich.Viele wollen ganz von allein u freiwillig mal raus von zuhause....Willst du da ueberhaupt mal weg und mal selbststaendig u erwachsen werden?


Das wird sich in den nächsten 5 Jahren zeigen,wenn ich niemand finde.....ich habe übrigens Kontakt ein Kontakt auf einem anderen Portal und es wird sich zeigen.Und bis dahin gehts mir vielleicht besser und ich kann wieder Vollzeit arbeiten,aber das ich Schulden mache sehe ich nicht ein oder in Harz4 rutsche.So wie ich jetzt lebe spare ich Geld...... und kann mir eher was aufbauen

17.12.2020 15:56 • x 1 #84


Mariebelle
Zitat von Smud:
Das wird sich in den nächsten 5 Jahren zeigen,wenn ich niemand finde.....ich habe übrigens Kontakt ein Kontakt auf einem anderen Portal und es wird sich zeigen.Und bis dahin gehts mir vielleicht besser und ich kann wieder Vollzeit arbeiten,aber das ich Schulden mache sehe ich nicht ein oder in Harz4 rutsche.So wie ich jetzt lebe spare ich Geld...... und kann mir eher was aufbauen
Na dann viel Glueck...
Man kann sich auch kaputt sparen..(.alte BWL'er Weisheit^^....)

Nein wirklich,investiere jetzt in deine Zukunft,Zeit u Energie in neue Wege zB ,wer weiss,was in 5 Jahren ist.
Evtl ist da dann jemand pflegebeduerftig in deiner Familie u dann kommst nimmer wech....mach es jetzt...

17.12.2020 15:59 • #85


Zitat von portugal:
Eben. Also ich kenne keinen in meinem Bekanntenkreis, der nach 25 noch zuHause gewohnt hat.Smud, wir sind nicht Deine Gegner, es liegt uns fern, Dich fertigzumachen. Wir stellen nur unsere Sichtweise dar, um Dir vielleicht Denkanstoesse zu geben.



Mir schon klar:aber es reicht:ich kenne einige ,die wohnen noch zu Hause und die sind noch älter wie ich .Es ist doch mal logisch:das alles ein Geben und Nehmen ist und so lebt man hier.

17.12.2020 16:01 • #86


lass gut sein

17.12.2020 16:02 • #87


Mariebelle
Zitat von Smud:
Mir schon klar:aber es reicht:ich kenne einige ,die wohnen noch zu Hause und die sind noch älter wie ich .Es ist doch mal logisch:das alles ein Geben und Nehmen ist und so lebt man hier.
Ja ,so lebt man da bei dir auf dem Dorf.
Aber du siehst doch,dass dich das nicht weiterbringt?
Aber ich kann mir auch nen Wolf hier reden.
Du willst da gar nicht weg,wartest auf ein Wunder,wie mir scheint.
Es gibt aber keine Wunder.
Keine Prinzessin kommt und fragt deine Mama,ob du mal raus zum spielen darfst...^^

Das war jetzt lustig,aber mit einem Funken Wahrheit aus meiner Sicht.

17.12.2020 16:04 • x 2 #88


Lottaluft
Zitat von Smud:
Es gibt viele Frauen hier in der Umgebung die mit ihrem Mann zusammen wohnen und sich gegenseitig finanziell unterstützen.Es ist nur die Aussage auf Lottaluft Aussage



Da hast du mich komplett falsch verstanden

17.12.2020 16:04 • #89


portugal
Ich sage Dir nur, wenn ich einen Mann - und ich habe im uebrigen bestimmt 10x online gedated und die Personen auch getroffen, wenn also jener Mann mir gesagt haette, er lebt mit 42 noch zuHause, ich haette kein Interesse mehr mich mit ihm zu treffen. Was soll ich mit so einem (langweiligen, unerfahrenen) Mann?

Da gibt es doch keine Gemeinamkeiten.

Einige meiner Freunde haben studiert und nebenbei ein wenig was verdient, auch ich habe gleich nach meiner Ausbildung eine 2 Zimmer Wohnung gemietet und hatte wenig Geld aber ich wollte frei sein, Erwachsen werden und Verantwortung uebernehmen.

17.12.2020 16:06 • x 2 #90


fita24
Zitat von Smud:
Sodele:Der Smud der seine Meinung hat,mehr Helfer ist und bei Frauen nicht aggieren kann.Jetzt zeige ich euch mal meine Schwachstelle auf.Ich 42 hatte noch nie eine feste Beziehung,geschweige den Sex. .,richtige,wahre Freunde(nicht wirklich).Lebe im Elternhaus schon immer(obwohl das bei uns nicht unnormal hier ist:hier gibt es noch Großfamilie wo der Zusammenhalt groß ist:im Geben und Nehmen Modus).Kann nicht Wäsche waschen und kochen. Putzen ,Geschirr spülen kann ich und natürlich noch manche schreinerhandwerklichen Fähigkeiten:fühle mich deprimiert und seit meiner Krankheit stößt ...


Genau, ziehe aus , auch wenn es schwer ist. Abstand gewinnen. Ich bin mit 16 ausgezogen und habe damals eine Kochlehre begonnen.

17.12.2020 16:10 • x 1 #91


Zitat von Mariebelle:
Ja ,so lebt man da bei dir auf dem Dorf.Aber du siehst doch,dass dich das nicht weiterbringt?Aber ich kann mir auch nen Wolf hier reden.Du willst da gar nicht weg,wartest auf ein Wunder,wie mir scheint.Es gibt aber keine Wunder.Keine Prinzessin kommt und fragt deine Mama,ob du mal raus zum spielen darfst...^^Das war jetzt lustig,aber mit einem Funken Wahrheit aus meiner Sicht.



Richtig ich will wenn möglich in der Nähe meiner Heimat bleiben.Völlig richtig.Bitte Bitte ich kenne jetzt euer Denken lasst es jetzt mit schreiben.Ich danke euch allen für die Hilfsbereitschaft und somit werde ich nicht mehr antworten

17.12.2020 16:12 • #92


Bitte Bitte:ich kenne euer Denken und weiß was ihr für richtig haltet.Ich danke euch für eurer Hilfsbereitschaft

17.12.2020 16:14 • #93


Zitat von portugal:
Ich sage Dir nur, wenn ich einen Mann - und ich habe im uebrigen bestimmt 10x online gedated und die Personen auch getroffen, wenn also jener Mann mir gesagt haette, er lebt mit 42 noch zuHause, ich haette kein Interesse mehr mich mit ihm zu treffen. Was soll ich mit so einem (langweiligen, unerfahrenen) Mann? Da gibt es doch keine Gemeinamkeiten. Einige meiner Freunde haben studiert und nebenbei ein wenig was verdient, auch ich habe gleich nach meiner Ausbildung eine 2 Zimmer Wohnung gemietet und hatte wenig Geld aber ich wollte frei sein, Erwachsen werden und Verantwortung uebernehmen.



Dann bin ich halt ein Querdenker der mit euere Masse nicht schwimmt

17.12.2020 16:18 • #94


Mariebelle
Bestimmt haben hier alle,mich eingeschlossen mit besten Absichten geschrieben.
Mit der Hoffnung,dich aus deinem Gedanken -/und realem Gefaengnis etwas zu befreien durch Denkanstoesse und konkretes Vorgehen in der Zukunft.

Alles Gute und guten Weg

17.12.2020 16:21 • x 3 #95


portugal
Du jammerst, dass Du keine Frau findest und woran es liegen mag?

Das waren nur unsere Denkanstoesse.

17.12.2020 16:22 • x 1 #96


Zitat von portugal:
Du jammerst, dass Du keine Frau findest und woran es liegen mag? Das waren nur unsere Denkanstoesse.


Ich bin euch dankbar:aber es reicht wenn ihr es einmal schreibt.Dann weiß ich wenn ich keine Lust mehr habe so zu leben,was ich zu tun habe.

17.12.2020 16:27 • x 2 #97


Mariebelle
Zitat von Smud:
Ich bin euch dankbar:aber es reicht wenn ihr es einmal schreibt.Dann weiß ich wenn ich keine Lust mehr habe so zu leben,was ich zu tun habe.
Damit weiss du aber auch genau,woher deine
Beziehungslosigkeit kommt.
Man muss Dinge aendern,damit sich etwas aendert.
Da beisst die Maus keinen Faden ab.
Frueher sind die Gesellen auf die Walz gegangen und haben Erfahrungen fuers Leben gesammelt.

17.12.2020 16:31 • #98


hereingeschneit
Es ist nicht jedes Elternhaus ein schlechtes Elternhaus. Nicht jedes Kind wird unterdrückt, bemuttert, bevormundet oder was weiß ich. Es gibt tatsächlich Familien, wo man sich auch zu einem selbstständigen Menschen entwickeln kann und so ganz verkehrt ist ein Zusammenhalt nicht. Und warum soll man sich tatsächlich alleine quälen? Nur um nicht bei den Eltern zu wohnen? Bei uns in der Gegend wird es auch immer mehr, dass die Kinder lange zu Hause wohnen, weil es finanziell einfach besser ist und sie so länger die Möglichkeit haben sich was aufzubauen oder einfach auch was erleben, weil man dann verreisen kann......
Alles hat zwei Seiten.

17.12.2020 17:28 • x 1 #99


Zitat von hereingeschneit:
Es ist nicht jedes Elternhaus ein schlechtes Elternhaus. Nicht jedes Kind wird unterdrückt, bemuttert, bevormundet oder was weiß ich. Es gibt tatsächlich Familien, wo man sich auch zu einem selbstständigen Menschen entwickeln kann und so ganz verkehrt ist ein Zusammenhalt nicht. Und warum soll man sich tatsächlich alleine quälen? Nur um nicht bei den Eltern zu wohnen? Bei uns in der Gegend wird es auch immer mehr, dass die Kinder lange zu Hause wohnen, weil es finanziell einfach besser ist und sie so länger die Möglichkeit haben sich was aufzubauen oder einfach auch was erleben, weil man dann verreisen kann...... Alles hat zwei Seiten.


Genau so sieht es aus.Danke" hereingeschneit".

17.12.2020 17:37 • #100



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler