Pfeil rechts
111

Abendschein
Zitat von Smud:
Ich habe mir halt gedacht,wenn ich ne Partnerin habe,die das akzeptiert könnte man zusammenziehen und sich gegenseitig unterstützen und ausgleichen,aber das mit der WG ist ein guter Gedanke.Danke.Wie läuft das in einer WG so meistens ab?

Ich möchte nicht mit Deinen Eltern unter einem Dach wohnen, das hat nichts mit Deinen Eltern persönlich zu tun, sondern eher damit, das das meist nie gut geht. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel, aber so wirst Du nie Erwachsen.

15.12.2020 21:45 • x 3 #61


Zitat von Abendschein:
Ich möchte nicht mit Deinen Eltern unter einem Dach wohnen, das hat nichts mit Deinen Eltern persönlich zu tun, sondern eher damit, das das meist nie gut geht. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel, aber so wirst Du nie Erwachsen.


Geht auch gar nicht,weil wenn ich ne Partnerin habe,wäre sowieso nicht genügend Platz

15.12.2020 22:10 • x 1 #62



Warum finde ich keine Partnerin?

x 3


Hoffnungsblick
Ja, es ist wichtig, dass du dich selbst ernst nimmst und ausziehst.
Zuerst musst du dich so gut wie möglich auf eigene Beine stellen. Erst danach kannst du an eine Frau denken.

Alles Gute dir!

16.12.2020 22:10 • x 1 #63


Lottikarotti
Zitat von Smud:
Sodele:Der Smud der seine Meinung hat,mehr Helfer ist und bei Frauen nicht aggieren kann.Jetzt zeige ich euch mal meine Schwachstelle auf.Ich 42 hatte noch nie eine feste Beziehung,geschweige den Sex. .,richtige,wahre Freunde(nicht wirklich).Lebe im Elternhaus schon immer(obwohl das bei uns nicht unnormal hier ist:hier gibt es noch Großfamilie wo der Zusammenhalt groß ist:im Geben und Nehmen Modus).Kann nicht Wäsche waschen und kochen. Putzen ,Geschirr spülen kann ich und natürlich noch manche schreinerhandwerklichen Fähigkeiten:fühle mich deprimiert und seit meiner Krankheit stößt ...

Ich kann dir aus Erfahrung sagen.....das wird fast unmöglich wen zu finden der zu euch passt.
Mein Partner wohnt auch mit seinen Eltern im Haus. Zwar in getrennten Wohnungen, aber seine Eltern müssen bei ihm durch um in ihre Wohnung zu kommen.
Ein absolutes NoGo !
Er ist leider dort ziemlich gefangen, da er Schulden auf das Haus hat usw.
Für mich stand sofort fest, das ich dort NIE einziehen würde.
Noch dazu mischt sich seine Mutter in nahezu alles ein. Sie hat auch noch nicht verstanden das ihr Sohn erwachsen ist.....naja......sehr schwieriges Thema !
Zwei Ehen sind unter anderem daran zerbrochen. Und ich fahre nur am Wochenende hin, und bin dann schon genervt von der Situation.
Du wirst unter diesen Umständen kaum eine Freundin finden. Die Zeiten sind vorbei wo sich die jüngeren Frauen unterordnen, und Mutti machen lässt !
Du solltest dich entscheiden was dir wichtig ist.
Ein normales Verhältnis zu deinen Eltern, ein unabhängiges Verhältnis. Du bist erwachsen und es wird Zeit das du selbst kochst und selbst Wäsche wäschst. Das ist nämlich auch ganz schön einfach.....Mutti macht.
So kann dich niemand ernst nehmen und als erwachsen ansehen.
Bevor du dich nicht von deinen Eltern löst wirds schwer, sehr schwer.......

17.12.2020 13:54 • x 3 #64


Zitat von Lottikarotti:
Ich kann dir aus Erfahrung sagen.....das wird fast unmöglich wen zu finden der zu euch passt.Mein Partner wohnt auch mit seinen Eltern im Haus. Zwar in getrennten Wohnungen, aber seine Eltern müssen bei ihm durch um in ihre Wohnung zu kommen.Ein absolutes NoGo !Er ist leider dort ziemlich gefangen, da er Schulden auf das Haus hat usw. Für mich stand sofort fest, das ich dort NIE einziehen würde.Noch dazu mischt sich seine Mutter in nahezu alles ein. Sie hat auch noch nicht verstanden das ihr Sohn erwachsen ist.....naja......sehr schwieriges Thema !Zwei Ehen sind unter anderem daran zerbrochen. Und ich fahre nur am Wochenende hin, und bin dann schon genervt von der Situation.Du wirst unter diesen Umständen kaum eine Freundin finden. Die Zeiten sind vorbei wo sich die jüngeren Frauen unterordnen, und Mutti machen lässt !Du solltest dich entscheiden was dir wichtig ist. Ein normales Verhältnis zu deinen Eltern, ein unabhängiges Verhältnis. Du bist erwachsen und es wird Zeit das du selbst kochst und selbst Wäsche wäschst. Das ist nämlich auch ganz schön einfach.....Mutti macht. So kann dich niemand ernst nehmen und als erwachsen ansehen.Bevor du dich nicht von deinen Eltern löst wirds schwer, sehr schwer.......



Ja Lottikarotti das ist mir mittlerweile klar:Nur ziehe ich erst aus wenn ich eine Partnerin habe,da ich hier auf dem Land ein Auto brauche ,das mich im Schnitt knapp 3000 Euro kostet ,dann rechne ich Miete ,essen,Nebenkosten und ich verdiene nicht so viel.Mit ner Partnerin zusammen nach dem Motto :"Geteiltes Leid ist halbes Leid" kann man sowas schaffen.Ich weiß das finanziele Unabhängigkeit ne große Rolle spielt,nur Schulden machen möchte keine.Ansonsten danke für deine Antwort

17.12.2020 14:43 • x 1 #65


hereingeschneit
Es gibt ja einen Unterschied zwischen Mama wohnen und noch bei Mama wohnen. Meine Tochter hat auch bis 26 bei mir gewohnt und zog nur aus, weil ihre Arbeitsstelle dann zu weit weg war um zu pendeln. Trotz allem würde ich sagen, dass sie sich schon zuhause abgenabelt hat. Ihr eigenes Leben gelebt hat.
Also ist die Frage, wohnt man noch zuhause um sich betüdeln zu lassen oder aus rein finanziellen Gründen und führt ein eigenes selbstständiges Leben.

17.12.2020 14:53 • x 3 #66


Angor
Zitat von Smud:
das mich im Schnitt knapp 3000 Euro kostet

Was willst Du denn da für einen Schlitten fahren, dass der so teuer ist? Und Spritkosten kann mal geltend machen beim Lohnsteuerjahresausgleich.
Zitat von Smud:
Mit ner Partnerin zusammen nach dem Motto :"Geteiltes Leid ist halbes Leid" kann man sowas schaffen.

Das ist aber eine falsche Vorraussetzung für die Partnersuche. Wenn dass Deine potentiellen Freundinnen mitkriegen, dass sie Dich finanziell mit unterstützen sollen, sind die schnell wieder weg.
Du musst schon auf eigenen Beinen stehen, sonst wird das nichts.

17.12.2020 14:55 • x 1 #67


Ich helfe ja auch mit.Putze mein Wohnbereich,helfe im Haushalt mit und pflege mein Vater mit :meinem Bruder der mit seiner Familie im oberen Stock wohnt und das Haus überschrieben bekam zahle ich ,Wasser,Strom,Internet.Es ist ein Geben und Nehmen aktuell.Und wenn ich ne Partnerin haben sollte wär eh zu wenig Platz hier

17.12.2020 15:01 • x 1 #68


portugal
Zitat von Smud:
da ich hier auf dem Land ein Auto brauche ,das mich im Schnitt knapp 3000 Euro kostet


Tipp: lass das mit dem Auto. Ein Auto ist so teuer mit all den NK und in Deiner Situation purer Luxus. Nehme fuer ein Dare ein Taxi: uebers Jahr gerechnet ist das viel billiger.

17.12.2020 15:10 • #69


Lottaluft
Zitat von portugal:
Tipp: lass das mit dem Auto. Ein Auto ist so teuer mit all den NK und in Deiner Situation purer Luxus. Nehme fuer ein Dare ein Taxi: uebers Jahr gerechnet ist das viel billiger.



Oh ne das funktioniert hier nicht
Die taxipreise zumindest in meiner Stadt sind so unfassbar hoch das man gut und gerne für eine Strecke von 10 Minuten 20Euro zahlt

17.12.2020 15:12 • x 1 #70


Zitat von Angor:
Was willst Du denn da für einen Schlitten fahren, dass der so teuer ist? Und Spritkosten kann mal geltend machen beim Lohnsteuerjahresausgleich.Das ist aber eine falsche Vorraussetzung für die Partnersuche. Wenn dass Deine potentiellen Freundinnen mitkriegen, dass sie Dich finanziell mit unterstützen sollen, sind die schnell wieder weg.Du musst schon auf eigenen Beinen stehen, sonst wird das nichts.



ca.1500 Euro Spritkosten im Jahr,ich rechne mit bis zu 800 Euro Reparturkosten(oder Tüv) +Rest was übrig bleibt ist für Ansparung für ein neues Auto,Versicherung+ Steuer

Bei der Einkommensteuer zahle ich ca. 1000 Euro Steuer nach,da meine Teilerwerbsrente nicht versteuert ist.

Und das mit den potenzielen Freundinen sei mal dahin gestellt:wenn ich wieder fiter bin kann ich vielleicht wieder mehr arbeiten

17.12.2020 15:12 • #71


portugal
Zitat von hereingeschneit:
Also ist die Frage, wohnt man noch zuhause um sich betüdeln zu lassen oder aus rein finanziellen Gründen und führt ein eigenes selbstständiges Leben.


Ich musste mal fuer 6 Monate bei meinen Eltern leben, weil es mir so schlecht ging und ich eigentlich im Ausland wohnte. Meine Psychologin meinte, dass das auch nicht gut fuer mich ist, da ich wieder in die ''Kindschiene'' reingepresst werde. Zum Glueck ging es mir dann wieder besser und ich konnte zurueck ins Ausland.

17.12.2020 15:14 • x 2 #72


Zitat von portugal:
Tipp: lass das mit dem Auto. Ein Auto ist so teuer mit all den NK und in Deiner Situation purer Luxus. Nehme fuer ein Dare ein Taxi: uebers Jahr gerechnet ist das viel billiger.


Ich fahre ca 50 km jeden Tag manchmal wenn ich einkaufen geh noch mehr

17.12.2020 15:15 • #73


Lottaluft
Ich kann dir versprechen das du keine Frau finden wirst die dich finanziell so stützt das es so klappt wie du es dir vorstellst
Auch wenn man Miete und co teilt außer sie ist wirklich sehr sehr reich oder sehr sehr dumm
Gerade wenn du eine Frau in deinem Alter suchst
Das sind zumeist Frauen die mit beiden Beinen fest im Leben stehen und manchmal unter Umständen auch schon Kinder in die Beziehung bringen könnten

17.12.2020 15:15 • x 1 #74


Mariebelle
Auf dem platten Land ohne Auto?
Nein ,echt nicht,sonst kommt man da ja nie raus und schon gar nicht,wenn ein Mann auf Brautschau ist....

17.12.2020 15:17 • #75


Zitat von Lottaluft:
Ich kann dir versprechen das du keine Frau finden wirst die dich finanziell so stützt das es so klappt wie du es dir vorstellst Auch wenn man Miete und co teilt außer sie ist wirklich sehr sehr reich oder sehr sehr dummGerade wenn du eine Frau in deinem Alter suchst Das sind zumeist Frauen die mit beiden Beinen fest im Leben stehen und manchmal unter Umständen auch schon Kinder in die Beziehung bringen könnten


dann muß ich halt aufgeben

17.12.2020 15:18 • #76


Dann sind alle Frauen hier(wo ich wohne) Umkreis sehr sehr dumm oder sehr sehr reich

17.12.2020 15:23 • #77


Mariebelle
Zitat von Smud:
Dann sind alle Frauen hier Umkreis sehr sehr dumm oder sehr sehr reich


...haeh? Was? Was haben die boesen Frauen gerade wieder verbrochen?

Du solltest aus dem "Hotel Mama" ausziehen,so bald es geht.
Lerne deinen kleinen Haushalt selbst zu fuehren.
Keine Frau moechte ein 42-jaehriges Kind,sondern einen erwachsenen Mann.
Nein,das ist nicht boese,sondern konstruktiv....

17.12.2020 15:24 • x 2 #78


Zitat von Mariebelle:
...haeh? Was? Was haben die boesen Frauen gerade wieder verbrochen?


Es gibt viele Frauen hier in der Umgebung die mit ihrem Mann zusammen wohnen und sich gegenseitig finanziell unterstützen.

Es ist nur die Aussage auf Lottaluft Aussage

17.12.2020 15:29 • #79


Mariebelle
Zitat von Smud:
Es gibt viele Frauen hier in der Umgebung die mit ihrem Mann zusammen wohnen und sich gegenseitig finanziell unterstützen.Es ist nur die Aussage auf Lottaluft Aussage


Wenn einer im Lauf einer langen Beziehung o Ehe mal arbeitslos o eingeschraenkt berufstaetig ist,finde ich das auch voellig normal.
Aber mit finanzieller Unterstuetzung faengt man keine neue Bekanntschaft an.

17.12.2020 15:31 • x 2 #80



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler