hier ein typischer dialog zwischen ihm und mir:

ICH: ja,also ich hab mal jetzt dort bei der wg angerufen und wegen der zwischenmiete gefragt. die X hat sich ganz nett angehört. war dann auch grade eben dort und habs mir angesehen.

ER: ja und ?

ICH: schöne wohnung. zentral und relativ ruhig. übrigens wohnen die eltern der X gerade um die ecke, im selben stadtteil.

ER: Warum denn das ? Hat sie Streit mit den Eltern ?

ICH: ähm ,nee. Du weisst schon...Erwachsen und selbständig werden und so.

ER: Kann man auch zu hause. Hatte die Streit mit ihren Eltern ?

ICH: nein wirklich nicht . die will eben räumlich getrennt wohnen und ihr eigenes leben haben.

ER: das ist doch nicht normal. wahrscheinlich ging sie irgendwann ihren eltern auf die nerven und die haben sie rausgeworfen.

ICH: ja sicher

ER: oder die haben einfach zu viel Geld.

ICH: Oh mann, jetzt aber...die will eben mit ihrer besten Freundin in dieser WG leben , ist doch cool.

ER: Komm hör auf . Das sind mir die richtigen.

ICH: was soll den das jetzt?

ER: Ich habe Recht!

ICH: Ja klar.

ER: Hab ich auch.

ICH: ok, ich geh mal was zu trinken holen.
.....


to be continued

04.08.2010 22:50 • 05.08.2010 #1


11 Antworten ↓


Hi Second,

ja, supergut, dass du nette WG-Mädels aufgespürt hast!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

Ist doch viel wichtiger, dass DIESES Gespräch für dich gut gelaufen ist, als das mit deinem Vater.

Das Schlauste, das ich an der Uni von einem Prof gelernt habe, war dieses:

"Es gibt Momente, da ist einfach kein echtes Gespräch mehr möglich - wenn die Wertvorstellungen, Ansichten, etc. zu unterschiedlich sind. Trinken Sie einfach eine Tasse Kaffee und reden über das Wetter."

Ansonsten: Diesen Dialog kenne ich. Zieh dein Ding durch ohne Diskussion und rede mit deinem Vater über das Wetter. Mit Argumenten wirst du deinen Vater eh nicht überzeugen können. Wenn überhaupt, nur durch tun.

Ganz liebe Grüße!

05.08.2010 09:45 • #2



Hallo 30secondstomars,

Vater - sohn, sohn - vater

x 3#3


nee also ich bin ja doch nicht in die wg gezogen, wohne doch wieder zuhause jetzt.

05.08.2010 13:40 • #3


Zitat von 30secondstomars:
nee also ich bin ja doch nicht in die wg gezogen, wohne doch wieder zuhause jetzt.



Wieso eigentlich nicht?

05.08.2010 14:06 • #4


weil mein vater meinte, ich sollte nicht dorthin, da der eigentümer nichts von mir als untermieter wüsste und das also illegal sei.

05.08.2010 14:26 • #5


Bist Du no
Zitat von 30secondstomars:
weil mein vater meinte, ich sollte nicht dorthin, da der eigentümer nichts von mir als untermieter wüsste und das also illegal sei.


bist Du noch minderjährig?

Falls nicht, Du kannst doch DEIN Leben nicht von Deinen Vater bestimmen lassen. Wenn Du ausziehst dann ziehst Du aus.


Zitat von 30secondstomars:
weil mein vater meinte, ich sollte nicht dorthin, da der eigentümer nichts von mir als untermieter wüsste und das also illegal sei.


Der Eigentümer würde ja auch erst was erfahren wenn es amtlich ist und in einer WG ist es nun mal so das mehrere Leute drin wohnen.



Ich denke Du sollst Dich mal durchsetzen und Dein Leben aselbstständig führen. Dein Vater muss ja nun auch nicht alles wissen.

05.08.2010 14:35 • #6


er wird es schon erfahren, erstens weil er beim umzug hilft und zweitens kohle beisteuert.

er meinte halt,dass ich naiv wäre darauf (=illegale geschäfte) einzugehen und würde die hohe kautionssumme am ende der 2 monate nicht wieder bekommen . (über 400 euro)
aus illegalen sachen könnte ich keinen rechtsanspruch ableiten


wenn ich mal nichts erzähle wird mir (wenn es denn rauskommt) vorgeworfen, ich hätte kein vertrauensverhältnis zu meinen eltern.

05.08.2010 14:39 • #7


Es gibt doch Untermietsverträge....

obwohl meine Tochter auch mal in eine WG ziehn wollte...und damit gehörig auf die F..... gefallen ist....

05.08.2010 14:40 • #8


Zitat von Chaosfee:
Es gibt doch Untermietsverträge....

obwohl meine Tochter auch mal in eine WG ziehn wollte...und damit gehörig auf die F..... gefallen ist....



na klar.

2 seiten waren das

05.08.2010 14:41 • #9


Dann hätte aber der Vermieter Bescheid gewusst und Du über deine Rechte und Pflichten...

05.08.2010 14:42 • #10


Zitat von 30secondstomars:
er wird es schon erfahren, erstens weil er beim umzug hilft und zweitens kohle beisteuert.


Damit machst Du Dich ja wieder irgendwie abhängig von Deinen Vater. Zieh das Ding alleine durch. Wenn Du schonmal eine Wohnung hattest, dann hast doch auch Möbel und wenn nicht kauf Dir nach und nach was. Aber wenn bei Euch so ein Familienverhältniss herrscht würde ich lieber nix anbnehmen, weil wenn Du irgendwas falsches sagst, dann heißt es wenn es Dir nicht passt zahlst Du mir das Geld zurück und somit hat dein Vater dich wieder....

05.08.2010 14:43 • #11


Zitat von Chaosfee:
Dann hätte aber der Vermieter Bescheid gewusst und Du über deine Rechte und Pflichten...


naja is auch egal. denen gehts doch nur um die kohle.
die 2 monate dort wäre ich auch alleine gewesen, da die mitbewohnerin 1 monat komplett in urlaub ist und dann, wenn sie mal da ist, ihr freund dauernd da bzw. sie oft unterwegs wäre.

05.08.2010 17:12 • #12




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler