Pfeil rechts
18

kyra96
Gut ausgedrückt
So kann man es auch positiv sehen...super
Ich bin 41.

03.09.2013 20:45 • #41


Ja, find ich auch. Bin jetzt 36 und fühl mich aber wie 25, nur mit viel mehr Erfahrung, was das Leben betrifft!
Bin generell positiv eingestellt und neugierig was uns das Leben noch bieten kann.


03.09.2013 20:48 • #42



Umfrage Ü40 - Wahre Liebe glaubst du noch daran?

x 3


kyra96
Hi Psygirl,
da haben wir was gemeinsam und die richtige Einstellung gefunden, was nicht heissen soll, das unsere Leidensgenossen dies nicht haben. Bitte nicht falsch verstehen

03.09.2013 20:53 • #43


Ja, die Zeit, die wir haben ist begrenzt also nutzen wir sie! Ich hatte mal nicht so ne positive Einstellung, mittlerweile kann mich nichts mehr umhauen.

03.09.2013 20:57 • #44


Dubist
Manchmal ist es auch so, das es auch noch welche gibt, Frauen oder Männer die für den oder die Richtigen, Richtige aufgehoben werden.
Auch das gibt es!

04.09.2013 06:20 • #45


Peppermint
Klar gibt es das.....und trotzdem wird es im alter im schwerer das passende zu finden....
Warum schreibt Jana eigentlich nichts mehr dazu ?

04.09.2013 08:26 • #46


Ach, ich wollte mir mal so anhören, was ihr darüber denkt.

Ich bin ja von meiner siebenjährigen Partnersuche in Partnerbörsen quasi schwer geschädigt. Sagen wir mal so, schon wenn man die Fotos sieht, blickt man in halbfiese bis fiese Gesichter. Intelligenz, Sozialkompetenz, Bildung, guter Charakter ist da kaum zu finden, Feingefühl und Sensiblität natürlich auch nicht. Gut, ich hab mich mit einigen getroffen, die man als normale Menschen bezeichnen könnte (aber ein bisschen hübsch sollte ich den Mann schon auch finden).

Evolutionstechnisch gesehen kann es die EINE große wahre Liebe eigentlich nicht geben. Aber in der Realität kommt es schon vor, denke ich. Wenn ich verliebt bin, ist bei mir sowieso alles zu spät, dann ruft man am besten den Notarzt, der mir Beruhigungsmittel verabreicht. In meinem Leben war ich schon etliche Male heftig verliebt. Abgesehen davon, hab ich dreimal mit einem Partner zusammengewohnt (einmal davon verheiratet) und hatte drei 1 1/4 jährige Beziehungen. Das andere ist nicht erwähnenswert.

Rein theoretisch kann man auch im Alter noch jemanden Gutes finden, vielleicht jemanden, der auch introvertiert ist und nicht so viel aus dem Haus kommt, ohne Fleiß kein Preis. Jedenfalls sollte man sich locker machen (irgendwie, wenn man das schafft).
Es gibt noch einige besondere Menschen, das erlebe ich bei der Ehrenamtsgruppe. Ich liebe diese Menschen, sie setzen sich für andere Lebewesen ein.

Wenn man in diesem Partnerbörsenschrott stöbert, kann man wirklich meinen, dass alle Hoffnung vergebens ist. Ich denke an den richtigen Orten sind auch die richtigen Leute. Irgendwo wird es einen Menschen geben, der für mich liebenswert ist.

04.09.2013 08:54 • #47


Peppermint
Ich drùck dir fest die Daumen Jana....

04.09.2013 08:58 • #48


Dubist
Liebe jana, ich glaub die Guten die brauchen das Internet nicht, die kommen auch ne Zeit alleine klar, oder finden auch so jemand.
alles Gute weiter für dich

04.09.2013 20:13 • #49


Viele Menschen suchen nach dem perfekten Partner, ich glaube viele haben vergessen, dass eine Beziehung ein Geben und Nehmen ist.

04.09.2013 21:16 • #50


Peppermint
Und sie haben vergessen das es den perfekten Menschen gar nicht gibt....

04.09.2013 21:38 • #51


Zitat von naturmensch1982:
Viele Menschen suchen nach dem perfekten Partner, ich glaube viele haben vergessen, dass eine Beziehung ein Geben und Nehmen ist.


Also die geistig minderbemittelten Männer, die zum überwiegenden Teil in den Partnerbörsen unterwegs sind, wollen natürlich in erster Linie Frauen die super aussehen, obwohl sie selbst hässlich sind, und sie wollen immer haben. Da steht immer sie wollen dies und das, an geben denken sie tatsächlich nicht, nur haben wollen. So ist es leider wirklich.
Das gleiche gilt für Akademiker bei Elitepartner. Es ist grauenhaft, wirklich nur grauenhaft.

04.09.2013 21:53 • #52


Elitepartner ist die neue Form der Auslese, Darwinismus in Reinkultur.

Als nächstes werden wir uns wohl unseren Traumpartner im Reagenz-
glas klonen lassen können . . . natürlich mit voller Umtauschgarantie.

05.09.2013 08:39 • #53


Aber Umtauschgarantie klingt doch ganz gut, oder?

05.09.2013 08:45 • #54


Zitat von psygirl:
Aber Umtauschgarantie klingt doch ganz gut, oder?


Für den Käufer klingt das gut, aber für die Ware die zurückgegeben wird ?

... und dann ist da ja noch das Problem mit der Mindesthaltbarkeit (40/40?)

05.09.2013 09:01 • #55


Mindesthaltbarkeit kenn ich nicht, außer bei Lebensmitteln!
Hat das jemand festgelegt?
Ich bin der Meinung, dass die Menschen mal anfangen zu trennen und zwar zwischen Bedürfnissen und Gefühlen.
Wer das macht, hat sein Leben voll im Griff, glaub mir. Ich lebe erst seit ein paar Jahren so, mag sein, dass das jetzt gefühlskalt oder so klingt, ist es aber nicht. Ich unterscheide nur Bedürfnisse ( essen, trinken, S...) von Gefühlen ( Wärme, Zuneigung, Liebe).
Trotzdem fühle ich mich freier denn je!

05.09.2013 09:11 • #56


Dubist
Hey, die kerle im net suchen keine partnerschaft, meist nur was fürs Bett.

05.09.2013 12:42 • #57

Sponsor-Mitgliedschaft

Also ich find, die suchen schon Partnerinnen (nicht nur für's Bett).. prima aussehend, willig, mit allen möglichen gewünschten Eigenschaften, z.B. alte Eltern des Zukünftigen pflegen.. Die Sozialkompetenz von den Herren ist so was von unterirdisch, dass man es bei Gott nicht für möglich hält.. Meiner Meinung nach werden Hirnwindungen durch Testosteron zerstört..

Nun, ich hab ja Mausi gefunden und brauch ihn jetzt nur noch die nächsten Jahrzehnte ausgraben..

05.09.2013 12:55 • #58


Ja so ist es leider, aber es gibt Ausnahmen, wenn diese auch selten sind.

05.09.2013 13:07 • #59


Ueber 40-Wahre Liebe glaubst du noch daran?

Ja,ich glaube an die wahre Liebe!

Ich habe sie 34 Jahre lang leben dürfen mit meiner,leider unterdessen verstorbenen Partnerin.
Und ich bin weit über 40.

Genaugenommen ist 40 nur eine Zahl!

Ich habe die Erfahrung gemacht,dass ich nach 40 Jahren,tiefer,intensiver und ausschliesslicher geliebt
habe,-und geliebt wurde.

Da geht es längst nicht mehr nur ums Bett;da ist Verbundenheit,Geborgenheit und Leidenschaft dabei.

Mit 40 fängt das Leben zwar nicht an,-aber es fängt eine reifere und irgendwie reichere Zeit an.

Das ist jedenfalls meine Erfahrung dazu.

Grüsse,SMT

05.09.2013 13:57 • x 1 #60



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler