Pfeil rechts

Ich will mich wirklich über keinen lustig machen, der an Selbstmord denkt. Ich bin ja selber manchmal nahe dran das zu tun.

Aber wenn ich an dieses Erlebnis denke muß ich irgendwie immer lachen.

Als ich 10 oder 11 Jahre alt war wollte ich mich an einem Baum im Garten aufhängen. Ich war total verzweifelt über mein Leben und hatte genug von allem. Die Nachbarn, die nebenan auf der Terrasse saßen haben nur gelacht, die haben das nicht so ernst genommen. Ich war so sauer darüber, das ich sofort wieder ins Haus gegangen bin. So wollte ich dann doch nicht sterben. Wer will schon sterben, wenn sich die Nachbarn darüber kaputt lachen? Das war das letzte Mal, das ich es versucht habe.
Seit diesem Tag habe ich beschlossen (das ist mir erst vor kurzem richtig bewußt geworden) ein Rebell zu sein.

Und ich kann sagen: I am proud to be a rebel!

19.08.2007 21:42 • 01.09.2007 #1


6 Antworten ↓


Sehr gut, Olimpia!

Ich kann das sehr gut verstehen. Ich habe als Jugendliche auch sehr oft an Selbstmord gedacht. Dabei habe ich mir die Reaktion meiner Mutter vorgestellt - und zwar, wie es bei ihr üblich war, eine völlig falsche Erklärung für meinen Selbstmord gebend, in der sie natürlich keinerlei Schuld hatte. Das hat mich dann immer so aufgebracht, dass ich auf den Selbstmord verzichtet habe. Wenigstens nach meinem Tod wollte ich verstanden werden! ((

19.08.2007 23:34 • #2



Wahre Geschichte!

x 3


Hallo Olimpia,

du bist doch eine Kämpferin, und nerven tust du niemand,
wer so viel mitgemacht hat kann auch viel schreiben.
Halte dich wacker und weiter so.

Lg Roland

31.08.2007 19:59 • #3


Hallo Roland!

Ich habe das Gefühl, das ich hier einigen Leuten auf die Nerven gehe.

Heute ging es mir ganz gut, dann habe ich den Beitrag von dem einen Gast gelesen und jetzt bin ich schon wieder am weinen.

31.08.2007 20:44 • #4


Hallo Olympia

Niemals! Deine Worte sind doch so einfühlsam geschrieben!

Nur ein Mitleser, der sich eigentlich nicht äußern dürfte!

01.09.2007 07:01 • #5


wer ist olympia?

01.09.2007 09:25 • #6


Ich könnte hier auch mit meinem richtigen Namen schreiben, aber ich mag diesen Namen einfach nicht. Wenn ich mir einen Vornamen aussuchen könnte, dann wäre das Tamara.

Wer will, der kann mich hier auch Ola nennen, das ist vielleicht einfacher. Ich habe eine Nichte in Polen, die heißt Olimpia und wird auch immer Ola genannt.

01.09.2007 10:25 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag