Pfeil rechts
18

Ja, Mausi hat kein Testosteron, aber dafür noch ganz viele Hirnwindungen ...

05.09.2013 14:59 • #61




05.09.2013 15:04 • #62



Umfrage Ü40 - Wahre Liebe glaubst du noch daran?

x 3


Bekommt Mausi ein Grab geschaufelt, oder ein neues Zuhause gebaut ?

05.09.2013 15:13 • #63


kalina
Zitat von SMT:
Ueber 40-Wahre Liebe glaubst du noch daran?

Ja,ich glaube an die wahre Liebe!

Ich habe sie 34 Jahre lang leben dürfen mit meiner,leider unterdessen verstorbenen Partnerin.
Und ich bin weit über 40.

Genaugenommen ist 40 nur eine Zahl!

Ich habe die Erfahrung gemacht,dass ich nach 40 Jahren,tiefer,intensiver und ausschliesslicher geliebt
habe,-und geliebt wurde.

Da geht es längst nicht mehr nur ums Bett;da ist Verbundenheit,Geborgenheit und Leidenschaft dabei.



Mit 40 fängt das Leben zwar nicht an,-aber es fängt eine reifere und irgendwie reichere Zeit an.

Das ist jedenfalls meine Erfahrung dazu.

Grüsse,SMT






So ist es! Ich bin ganz Deiner Meinung

Leider haben viele Menschen vergessen, dass es echte Liebe gibt, schade, sie verpassen das schönste.

(Beziehungen werden von manchen nur noch konsumiert)

05.09.2013 15:17 • x 1 #64


kalina
Bekommt Mausi ein Grab geschaufelt, oder ein neues Zuhause gebaut ?





05.09.2013 15:20 • #65


Sorry! Fiel mir gar nicht auf, dass die Abbildung zu Missverständnissen führen könnte..
Für Mausi ist ein artgerechtes Zuhause geplant.. mit allen Schikanen.. (moment, schon wieder missverständlich).. *lol*

Es ist so eine Art Mauseparadies auf Erden.. also ein Mausidies..

05.09.2013 15:28 • #66


Ich bin zwar noch keine 40, ich bin 33 und muss sagen, dass ich absolut nicht mehr an die wahre Liebe glaube.
Ich denke, dass es besser ist alleine zu bleiben, als einen Mann zu nehmen, der einem nicht gefällt, und mit dem man dann nur zusammen ist um nicht einsam zu sein.
Und wie einige hier schon erwähnten, ab 35 sind die meisten Männer vergeben und die die übrig sind haben irgendeinen Hasenfuß.....ich war ja schon in einigen Onlinesinglebörsen, und viele Männer fragten mich dann gleich, ob ich mich mit ihnen zum F****en treffen will.
Der letzte mit dem ich geschrieben habe, machte zunächst einen netten Eindruck, doch während wir uns mailten, fand er eine Freundin übers Internet und dann schrieb er mir, dass er mich trotzdem gerne treffen würde, sie müsste ja nix davon wissen. Nee..auf so nen Mann kann ich echt verzichten

Also ich denke es ist besser alleine zu bleiben, man kann ja auch schöne Tagträume haben, das ist viel schöner als eine richtige Beziehung.
Da ich ohnehin eher eine Einzelgängerin bin, fällt es mir nicht allzu schwer, meinen Traum von der großen Liebe aufzugeben und zu erkennen, dass es sowas gar nicth gibt.
Ich werde mir andere Ziele im Leben setzen, für deren Erfüllung es keinen Mann braucht.

05.09.2013 15:31 • #67


Zitat von Dubist:
Aus meinen Recherchen:

Frauen über dreisig um die vierzig, was da im Internet auf euch wartet.
meist nur kerle die sex suchen, die mindestens! 10 Frauen im Bett hatten, meist sind es viel mehr(keine Angst vor krankheiten?).
Feste Bindung das Wort um Männer zu vergraulen.
Abenteuer, Affäre, locker, Party das ist es was da zieht.


Entweder der dumme verlassene und nicht angesagte Typ, der nicht ankommt. Opfer


Oder Täter, der macht was er will und euch verarscht.



ES tummeln sich viele vergebene Männer, es tummenl sich viele die euch falsche komplimente machen euch nie kennenlernen wollen, die mit zig anderen Frauen schreiben ungefragt schreiben, das ihr die einzigen seid.


meist trifft das zu:
Raucher. Trinker, Dro., oder alles zusammen.
Wenn es das nicht ist.
Dann Sexsucht, hoch verschuldet, oder Autosüchtig.

päd.

dumm
behindert
aussehen gar nicht gut


geschieden und alt aussehend


unter dreisig und sucht ne ältere nur fürs bett

oder irgendwelchen Muttersöhnchen die ne Mami suchen.


so schaut es aus,

net gut.


Du sprichst mir aus der Seele, die gleichen Erfahrungen habe ich online auch gemacht, die Männer die man im Internet kenennlernt wollen meist nur das Eine, oder haben so nen seltsamen Muttikomplex.
Ich hab sogar mal mit einem gechattet, der mir erzählte, dass er darauf steht, wenn eine Frau ihm Windeln anzieht, das fand ich total ekelhaft
Das Internet ist kein guter Ort um Männer kennenzulernen, aber wenn man so hässlich ist wie ich, ist das reale Leben auch kein Ort um Männer kennenzulernen.
Ich werde also alleine bleiben und erst einmal versuchen, meine Probleme anzupacken und eine karriere als Autorin zu versuchen.
Das einzige was mir leid tut, ist dass ich niemals Kinder haben werde, weil man dafür ja leider einen Mann braucht.
IN anderen Ländern können auch Singlefrauen sich künstlich befruchten lassen, aber in Deutschland machen die entsprechenden Kliniken das nur bei paaren

05.09.2013 15:35 • #68


Dubist
Julie80 traurige Worte, aber zum Teil leider auch realistisch.
Man muß scho nne Menge gute Kindheit und gute verbindungen im Gepäck haben um einen guten Mann anzuziehen.
MIt mangelhafter Kindheit bis schlechter gehört schon eine riesenportion Glück dazu.
Und in der heutigen Zeit doppelt soviel Glück.
Ich finde es megatraurig was da in singelbörsen abgeht, genauso hab ich das auch in Erinnerung.
Echt perv., im Grunde sollte es eine Stoptaste geben bei unanständigen Wörtern wo das Mitglied dann sofort gesperrt wird und da rausgeschmissen.

05.09.2013 15:36 • #69


kalina
Ich befürchte, Mausi fühlt sich nur in der freien Natur so richtig wohl

05.09.2013 15:37 • #70


Dubist
meinen psycho, nicht ganz ein scherz, habe ich ja auch im öffentlichen Leben kennengelernt was ich später erfahren hatte war, das er öfter mal im Videotext vor meiner Zeit auf die Pirsch ging.
Da hocken übrigens genau so wie du Julie sie beschreibst.


Ich schilder sie mal ganz kurz die normale Ware an Männern im Internet:
Perverse, kranke, psychisch gestörte, überschuldete, Alk., suchtkranke, sexsüchtige, päd., muttersöhnchen, studierte die f..cken suchen.
Fakes die schöne bilder reinstellen in echt alt und hässlich, anderes

05.09.2013 15:39 • #71


Dubist
Julie, das ist doch total traurig, nur wegen diesen sorry üblen kerlen willst alleine bleiben oder wie?
Das find ich nicht so gut, vielleicht solltest du nur das Internet bleiben lassen.
DAs ist irgendwie total eklig was da abgeht.

05.09.2013 15:41 • #72


@Dubist

Ja, es ist wirklich traurig, was manche Männer da so abziehen...in einer Börse gabs mal einen Typen, dermachte in seinem Profil auf sensiblen Frauenversteher, und im Chat fragte er dann gleich ob ich f***en will. Ein anderer hatte in seinem Profil ein bild des türkischen Sängers Tarkan und wollte mir weismachen, er wäre das
Und ich denke, dass ich alleine bleiben will, liegt auch daran, dass ich in gewisser Weise in eine Romanfigur verliebt bin, an die wohl kein realer Mann, selbst wenn er nicht wie in diesen Singlebörsen wäre, heranreichen würde.
Ich habe mich seit über zwei Jahren in diese Romanwelt versetzt und wäre wohl gar nicht mehr in de rLage mich in einen realen Mann zu verlieben.
Ich hatte ja noch nie eine Beziehung, und vielleicht liegt es auch daran, dass ich nicht toal verzweifele und mein Leben so lebe, denn ich kenne es ja nciht anders, weiss gar nicht wie es in einer Beziehung ist.
gott, du musst mich ja für total bescheuert halten, dass ich mich in einen fiktiven Mann, der nur in Romanen existiert, verliebe...das ist wirklich peinlich.
Aber manchmal genieße ich eben auch diese Gefühle, dieses Bauchkribbeln, das Herzklopfen, das reale Männer bei mir nicht auslösen können.
Übers Internet werde ich nicht mehr suchen, im realen Leben gibts auch nichts passendes, da ich nicht so toll aussehe und zudem niemals Männer ansprechen könnte, also bleibe ich eben alleine.
Manchmal habe ich zwar schon das Gefühl, dass mir etwas fehlt, aber ich sage mir immer, dass jeder im Leben irgendwie sein Päckchen zu tragen hat und man eben nicht alles haben kann.

05.09.2013 15:45 • #73


Dubist
Ich glaub ab einem gewissen alter ist es wirklich schwieriger.
Warum das so ist?
Naja die Leichtigkeit fehlt erstmal, ausserdem hat dich die Gesellschaft, das Leben ganz anders entwickelt durch das Medium Internet.
ich glaube diese komischen sexdates, oh mann, oder wie ich sie nennen könnte, die konnten ja menschen früher gar nicht so einfach und schnell ausmachen.
ich find das zwar völlig daneben, aber für viele ist es normal, die kennen da nichts.
Und irgendwie läuft es bei den meisten nur auf so lockere Bekanntschaften hinaus, meistens wahrscheinlich haben die sogar jemand festes und suchen nur mal was lockeres.
Deshalb sind die wohl auch schnell weg, sobald Frau was festes haben möchte, da sie ja schon wen haben, so denke ich jetzt im Nachhinein.
80 Prozent sind da sicher vergeben!

05.09.2013 15:48 • #74


@dubist

Für mich wären diese Sexdates auch nicht, da ich sehr romantisch und verträumt bin.
Männer denken eben meist nur an das eine, viele in diesem Alter sind in Beziehungen und suchen über das Internet nach einr schnellen Nummer.
Ich werde also alleine bleiben, da mir i mrealen Leben auch die Möglichkeiten fehlen Männer kennenzulernen wegen meines miesen aussehens.
Leider wird man oft wie ein Kind behandelt, wenn die Leute mitbekommen dass man noch nie eine Beziehung hatte...und selbst meine Eltern denken mittlerwiele ich wäre gleichgeschlechtlich, was ich gar nicht bin.
Es tut mir irgendwie gut zu sehen dass andere Frauen hier genau die gleichen Probleme wie ich haben da ich mich oft wie ien Wesen vom anderen STern fühle, weil ich in meinem Alter noch keine Beziehung hatte.

05.09.2013 15:51 • #75


Julie, klar gibt es das, dass man in Romanfiguren verliebt ist, z.B. in Mr. Darcy aus dem Roman Stolz und Vorurteil in Gestalt von Colin Firth (mit Hinterhauptverschönerung, da Kopfform zu platt war), blendend aussehend, guter Charakter und Besitzer eines prächtigen Schlosses.. so.. und daneben stellste dann Heinz-Eugen aus Kleinpalmbach in seinem Sonntags-Jogginganzug..

05.09.2013 15:56 • #76


RainerSkeptiker
Also etwas einseitig läuft die Beurteilung hier nun wirklich. Ich bin noch nicht lange Witwer und wohl auch zu alt, um noch einmal einen Neustart wagen zu können.
Aber trotzdem habe ich mir die Profile einiger Damen im Internet angesehen. Auffällig ist folgendes: Möglichst nur Akademiker. Dann sind die Zähne wichtiger als der Charakter. Außerdem geht es reichlich um Reisen. Soll wohl der künftig Erwählte bezahlen. Afrika, Route 66 oder Kreuzfahrtschiff sind hoch im Kurs.
Da flüchten viele Männer!

05.09.2013 15:58 • #77

Sponsor-Mitgliedschaft

@Jana

Die Romanfigur für die ich schwärme ist keineswegs perfekt, das war zwar ein romantischer sensibler Mann, aber dennoch einer, der seine Ecken und Kanten und auch dunkle Geheimnisse hatte, ein düsterer, melancholischer Mann mit einem dunklen Geheimnis.
Ich glaube ich schwärme so sehr für ihn, weil mir diese Romanfigur in vielerlei Hinsicht ähnlich ist...das war eindeutig der Grund.
Es ist wohl normal, dass Frauen sich in Romanfiguren oder Filmhelden verlieben, ich bin sicher, dass sogar FRauen die in einer Beziehung sind, sich manchmal solchen Träumereien hingeben.
Und wenn einem das guttut, warum sollte man es nicht tun?

@Rainer

Sicher, es gibt auch Frauen, die im Internet nur nach vermögenden Männern und sexueller Befriedigung suchen, aber die Männer sind da eindeutig in der Überzahl....die meisten Frauen in diesen Singlebörsen suchen wirklich einen Partner der sie so liebt wie sie sind, doch die Männer wollen fast alle nur eine schnelle Nummer dort finden.

05.09.2013 16:02 • #78


Ich bin zwar nicht über 40, aber möchte gerne ein paar Sachen schreiben.

Den oder die Richte/n im Internet zu finden, finde ich sehr unwahrscheinlich.
Entweder sind das Mensche, so wie Dubist geschrieben hat, perverse, sexsuchende, ... oder sonst etwa, aber in aller Regel etwas negatives. Mir fällt da vom Sender Mtv die Sendung Catfish ein, ich glaube sie heißt so. Da gab es eine Sendung, wo sich ein Junge in eine Frau im Internet verliebt, aber die drei Jahre lang sich weder treffen, noch telefonieren. Am Ende kommt raus, dass es eigentlich ein Mann ist. Klingt vermutlich lustig, ist aber ebenso eine erschreckende Tatsache.

Manche Menschen neigen dazu sich schnell zu verlieben, aus Sehnsucht oder die Realität, auch in Beziehungen, etwas zu verschieben, damit die Sehnsüchte, die Wünsche und Vorstellungen, doch erfüllt werden. Da sehe ich eine potenzielle Gefahr, was das Suchen nach einer Beziehung im Internet angeht. Das kann ziemlich schief laufen.

Im Internet jemanden kennen zu lernen, der/die zufällig in derselben Stadt wohnt, man sich trifft, finde ich, heutzutage, völlig okey.
Vor allem anderen sollte man jedoch vorsichtig sein.

Wovor ich warnen möchte sind:

Fernbeziehungen
Jahrelange Liebesbeziehungen übers Internet
Fotos von sich verschicken
Zu viele Informationen von sich preis geben
Telefonnummer vorschnell jemanden geben
Möglichst langsam angehen
Erst nach einer längeren Zeit seine verletzlichen Seiten zeigen
Treffen - da sollte man achten, das nicht nur das erste, sondern die ersten paar Treffen, auf jeden Fall in der Öffentlichkeit sind.


Und ich finde, dass Menschen, denen Harmonie wichtig ist und die ängstlich sind, noch deutlich mehr vorsichtig sein sollte.
Also ich bin so und klar hätte ich gerne eine neue Beziehung, nach gut zwei Jahren, aber lieber ewig allein oder in eine Stadt ziehen, wo der nächste Nachbar 10 km weiter weg ist als meine schlechten Erfahrungen wiederholen.

Liebe noch kritischer und selektiver sein, als eine falsche Beziehung ein zu gehen.

05.09.2013 17:23 • x 1 #79


Rubina
ich habe gemerkt, dass die Männer, die nur auf sex aus sind, sich nicht viel mühe geben. oder die die sich mühe geben, trotzdem nicht 20-30 mails schicken. entweder die frau beißt an und sagt, ja lass uns treffen zum Kaffee trinken oder er lässt es bleiben. wenn man dann schreibt, so schnell geht das nicht, dann merkt man, wer wirklich Interesse hat und wer sex will.
auch habe ich sehr oft gemerkt an dem was sie schreiben, welche Themen sie ansprechen etc. was sie eigentlich wollen, also was festes, eine affaire oder eben nur sex...
ich bin auf diesen singleseiten, weils mir sonst schwer fällt Männer anzusprechen. was heißt schwer fallen: es geht gar nicht. bzw. Männer sprechen mich ja auch nicht an und im Internet fällt es ihnen eben leichter. da kommen dann auch mal die zur sprache, die sehr viel angst haben, auf Frauen zuzugehen und sie gar anzusprechen. und das sind manchmal sogar ganz gut aussehende naja wie gesagt, ich habe es auf den singleseiten auch versucht, weil ich sonst auf der straße nie einen ansprechen würde und mich würde jemand real auch keiner ansprechen (obwohl ich nicht hässlich ausseh ^^)

06.09.2013 08:50 • #80



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler