Pfeil rechts

Hi,

ich habe seit knapp 5 jahren keine richtigen freunde mehr was mir jetzt wo ich 18 1/2 zu schaffen macht (klar bin noch jung aberbin total innerlich tot deswegen), habe meine letzten Freunde letzten winter verloren weil ich gemerkt habe das sie mcih nur verarschen, dazu kommen dann noch meine Depressionen und mein Liebeskummer.

denn ich hatte noch nie eine freundin oder etwas im ansatz was nciht gerade leicht für mich ist den ich wünsche mir eine um alles in der welt, jetzt wo ich mal mit einer klar kamm habe ich mich in sie verliebt und sie verloren (wie erkläre ich nicht es ist nciht wichtig denke ich da sie nicht mehr mit mir redet), am wochenende ist es wie immer am schlümsten zeitweise ritze ich mich sogar, was ich gar nciht will, doch die depression treiben mich dazu den die einsamkeit schmerzt mir stark.

ich versuche jetzt auf allen wegen aus diesem loch raus zukommen weil ABI ohne freunde kann ich nicht schaffen, es hat mich jetzt das wiederholen der 11 gekostet, weil ich geschwänzt habe und somit meine noten in den keller gingen, jetzt fängt es wieder an das ich schwänze ohne es zu wollen doch ich kann nciht mehr mit an sehen wie alle glücklich sind und ich so alleine da sitzte auf meinen stuhl und nur versuche zu überleben.

ich habe mir jetzt acuh schon einen therapeut geholt habe aber meinen ersten termin erst im juli und da ist die 11 schon zuende und solange kann ich nihct warten ohne hilfe schaffe cih das nicht, meine eltern stehen zwar hinter mir aber ich traue mich nicht sie auch noch damti zu belasten da sie selber mehr als genug probleme haben.

wenn jmd ideen hat wie ich aus diesem sch***** raus komme dann bitte hilf mir.

mit freundlichen grüßen
HelFull

27.04.2010 14:53 • 29.04.2010 #1


7 Antworten ↓


hallo,
also mit deinen 18 jahren bist du noch wirklich jung und das du noch keine freundin hattest, ist in diesem alter auch absolut keine schande. ich selber hatte auch später erst meine erste freundin und ich selber kenne oder kannte viele leute, die mit 18 auch noch keine hatten. es ist vielleicht kein trost für dich, aber so siehst du vielleicht das es mehrere leute gibt, die mit 18 auch noch keine hatten.
ich bin heute 33 jahre alt und damals dachte ich auch, ich bin der einzige mensch auf dieser welt der noch keine freundin hatte, geschweige denn sex.
aber genau da liegt das problem, du bist einfach verzweifelt auf der suche nach einer freundin und frauen merken so etwas und dann bist du uninteressant.
konzentriere dich erstmal auf allgemeine freunde kennen lernen. die frau kommt dann nämlich ganz automatisch, wahrscheinlich auch dann, wenn du damit überhaupt nicht rechnest. glaub mir, du wirst deine traumfrau kennen lernen. Nicht heute und vielleicht auch nicht morgen, aber sie kommt!
wichtiger erstmal ist aber das du dein abi machst. hast du eine idee warum du keine leute in der schule kennen lernst? bist du schüchtern? wie sieht es denn mit sport oder so aus?
und wenn du wirklich starke depressionen hast, vielleicht hilft dir erstmal der gang zum hausarzt und schilderst ihm deine lage. sicherlich kann er dich erstmal zu einem arzt überweisen, der deine depressionen behandeln kann.
du bist erst 18 und hast gerade jetzt die zügel in der hand, du kannst sehr viel erreichen. du wirst es schaffen neue leute kennen zu lernen und du wirst es schaffen eine frau kennen zu lernen. Da bin ich mir sehr sicher.

27.04.2010 20:30 • #2



Total am boden, durch einsamkeit und alleinsein

x 3


Hallöchen,
ich kann dem Hosendrache nur zustimmen. Konzentrier dich auf dein ABI, denn wenn du das verhaust, fühlst du dich noch schlimmer. Packst du es aber, gehst du mit gestärktem Selbstbewusstsein daraus hervor und das ist etwas, was wir Frauen an einem Mann schätzen. Auch die jungen Frauen, glaub es mir, selbst wenn sie es nie zugeben würden.

Und dann auf ins Berufs- oder Studentenleben. Dann kommst du mit neuen Leuten in Kontakt, bekommst ganz automatisch neue Freunde, denn du machst einen recht offenen Eindruck. Neue Freunde bedeuten wieder neue Kontakte, weil sie auch andere Freunde haben. So wird dein Bekanntenkreis immer größer und es müsste ein ganz dummer Zufall sein, wenn du da nicht auch ein passendes Mädel finden würdest.

Liebe Grüße Simi

27.04.2010 21:12 • #3


Sprich auf jedenfall mit deinen Eltern, so wie du es erklärt hast wissen die davon nichts ?!

Du brauchst jemanden der dich versteht und dir hilft, da sind die eltern perfekt, die lieben dich und helfen dir . Eltern sind nicht nur dafür da um dich auf die welt zu bringen und groß zu ziehen, sie sind genau für solche momente da, wenn es den kindern schlecht geht, keine eltern der welt wollen es ihren kindern schlecht geht, sprich mit ihnen, die verstehen dich schon und ihr findet ne lösung . Der gang zum hausarzt wäre vielleicht auch mal gut, vielleicht verschreibt er dir auch was ( zwar nur das schwache johanniskraut zeug ) das kann auch schon helfen, oder er überweist dich zum psychologen/psychotherapheuten . Gibt sicher genug in deiner gegend .


Gegen Depressionen und miese negative laune gibt es noch andere kleine hilfsmittel die einfach und sofort zu beschaffen sind

Sonne , viele Sonne ! Und alles was dir gute Laune macht . Habe das damals zu meiner depressiven phase nicht gewusst, aber jetzt ohne die depris hilft es die laune immer auf den höchspunkt zu halten .

Ritzen hinterlässt ewig unschöne narben

27.04.2010 21:41 • #4


Zitat von HelFull:
zeitweise ritze ich mich sogar

Viele beschreiben das Ritzen als Druckabbau. Nix gegen zu sagen. ABER: Wer Druck abgebaut hat, dem fehlen die restlichen zehn Prozent Kraft, um einen Baum erfolgreich auszureissen und wer Bäume ausreissen kann, der wird bewundert und kann sich durchsetzen und kann für sich einstehen.

Dir entgehen somit zwei positive Kraftquellen: Es ohne Ritzen ausgehalten zu haben und die Erfolgserlebnisse durch konstruktive Nutzung dieser Kraft, Wut, Konzentration, wasauchimmer.

Da gibt es nur einen kleinen Haken... Du bist auch aufgrund dieser vollen Kraft bereit, unkonventionell zu handeln und das kann die bisherige, durch Druckabbau gewahrte Fassade ganz schön ramponieren, aber es ist DEINE neue erwachsenwerdende Fassade. Diese Kraft hinterlässt unauslöschliche Spuren in Deiner Biografie und wenige auf Deinem Körper. Ritzen hinterlässt wenige Spuren in Deinem Lebenslauf aber (wie oben schon erwähnt) lebenslange Spuren auf Deiner Haut.

27.04.2010 22:29 • #5


Hallo HelFull,

glaub mir, mit 18 noch keine Freundin gehabt zu haben ist nichts besonderes. Ich bin auch ohne Freundin aus der Schule raus und von vielen die um die 20 waren, habe ich meist über Umwege erfahren, dass es ihnen auch so ging. In der Schule ist vieles nur cooles Gehabe. Dahinter sind die Leute oft viel kleiner als es den Anschein hat. Du bist lange nicht der Einzige der in deinem Alter noch keine Freundin hatte. Und egal wie die letzten 5 Jahre in deiner Schulzeit verlaufen sind. Du bist bald raus aus der Schule und dann liegt ein ganz neuer Abschnitt deines Lebens vor dir.

Wie Hosendrache schon sagte du bist jung und du hast die Zügel in der Hand. Das Leben geht immer weiter und neue Chancen tun sich ständig auf. Was du nicht zu verlieren hast, das liegt noch vor dir und das kannst du nur gewinnen.

Geh doch mal in einer ruhigen Minute zu deiner Mutter oder deinem Vater, je nachdem wem du mehr vertraust und erzähle, du machst dir Sorgen um dein Abi. Und erzähle auch warum du dir Sorgen machst. Ab und zu mit jemandem dem du vertraust über die Dinge zu reden die dich bedrücken macht dich nicht weniger selbstständig. Aber das befreit dich etwas von dem Druck damit du dich auf die Dinge konzentrieren kannst die wichtiger sind. Und jetzt im Moment ist das dein Abi.


Und geh mal mit deiner Schulfreundin in die Stadt Sport ist übrigens auch eine tolle Sache. Schulsport habe ich früher immer gehasst, heute finde ich Sport aber sehr wichtig.

27.04.2010 22:51 • #6


Hallo Helful,

um über schwierige Krisenmomente hinwegzukommen helfen manchmal Medikamente. Das wird Dir vielleicht bei der Schule helfen. Warst Du schon bei einem Arzt?
Um Leute kennenzulernen eignen sich besonders Tanzkurse gut. Männer sind Mangelware und man bekommt zu Mädels schnell Kontakt. Du könntest es mit einer Anzeige versuchen. Bei newintown.net gibt es regelmäßige Treffen in Städten von Leuten, die jemanden kennenlernen wollen. Die Treffen werden organisiert. Vielleicht gibt es bei Dir soetwas auch?

Ich würde Dir raten, Dich noch vor Juli an jemanden zu wenden, und wenn es ein Krisendienst oder Beratungsstelle ist.

Alles Liebe
travelqueen

28.04.2010 13:43 • #7


erst ma danke für die vielen ratschläge, odc jetzt meine einwände wie ich sie immer habe -.-

1. Arzt= habe mir schon nen therapauet geholt aber eben erst ab juni, und hausarzt lohnt nciht der ist Dumm, wir dbei uns in der schule auch dr. urlaub nenannt.

2. mit der Schulfreundin will ich nix will sie nicht verlieren, und das mit in die stadt gehen, ich will shcon mit aber irgend ein zwang in mir sagt lass es du wirst wieder nur entäuscht ( kommt aus meiner vergangenehit diese eintellun, nie positives nur negatives, wenn ihr mehr wissen wollt sagt es vllt hilft es)

3. sport würde gern wieder anfangen mit jundo was aber leider nicht geht, würde ich von keinen arzt die zulassung für bekommen, wegen meinem dummen genickbruch den ich mit 4 hatte, und auf die suche machen nach anderen möglichkeiten habe shcon segeln schwimmen und etwas was ich auch als sport bezeichne LARP (Life action role play) hinter mir, habe mich nie in die gruppen einleben können. klar habe ich da leute gefunden mit denen ich wärend der treffen klar kam aber ich wsste da wird nix besonderes draus.

und ich bin extrem schüchtern ich habe es nicht ma geschaft auf die leute in der neuen klasse (in der ich jetzt bin) zuzugehen in der ersten woche erst als mich die schwester von einer aus der klassse an gesprochen hat das ihre schwester will das ich ma was mit denen rede, naja das hat dann 1/2 jahr angehalten dann wurde ich wieder also idiot hingestellt wie immer -.-, da ist mein anderes problem: anfangs bin in sympatisch doch mit der zeit wenn sie mich kennen lernen werde ich immer weiter ausgeschlossen.

und mit medikamenten glaube nicht das ich welche brauche die haben mir nicht ma welche in der klappes auf der geschlossenen welche gegeben obwohl ich da als selbstmord gefährdet eingeliefert wurde, ka warum.

ich rede und rede und rede alles wieder schlecht was ihr gesagt habt, aber bin trotz dem dank bar für die hilfe, hoffe es kommen noch mehr tipps, denn auch wenn es nciht so rüber jetzt kommt, aber ich werde versuchen sie um zu setzten

mfg
HelFull

29.04.2010 00:27 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler