Pfeil rechts

Ikarus 2014
Hallo,alle miteinander. Ich hoffe,euch hat noch nicht die (vor-)weihnachtliche Depression erwischt.Mich leider schon,und zwar mit einer solchen Heftigkeit,
daß ich mich gar nicht mehr ablenken kann,mit Sport,Atemübungen,Bekannte besuchen usw..Nichts geht mehr.Ich habe Angst um meine Eltern,die gottsei-
dank noch leben,aber beide sehr krank sind.ich kann sie leider selten besuchen,weil sie 650km weg an der Nordsee wohnen.Ich hoffe,daß es Weihnachten
klappt,aber das hängt leider von meinem Arzt ab.Das wäre dann das 4te Weihnachten alleine,es gibt zwar in Frankfurt Angebote für einsame Menschen,
gerade zu Weihnachten,aber die Menschen,die ich liebe und die mich lieben,die fehlen mir und machen mich einsam,auch wenn ich zu einem Kaffeetrinken
der Diakonie oder ähnliches,gehe.Die Zukunft meiner Arbeitsstelle ist noch nicht geklärt,ich bin seit 3 Jahren Single(abgesehen von gelegentlichen ONS,aber
die bringen keine innere Zufriedenheit),ich habe keine engen Freunde,und,ganz ehrlich,mir vergeht die Lust,weiterzuleben.Wir leben in einer Welt,in der der
Schein wichtiger ist als das Sein,wir Menschen zerstören die Natur(unsere Lebensgrundlage!),die Tierwelt und uns selbst.Da hilft keine rosarote Brille,auch
damit bleibt die Welt beschissen.Ich arbeite zwar bei Occupy mit,aber das kranke System können alle diese Gruppierungen leider auch nicht ändern.Ich suche
wirklich nur noch nach Liebe und einer Partnerin,zu zweit kann man den Wahnsinn leichter ertragen.In diesem Sinne:Frauen aller Länder meldet euch,wenn ihr
euch einsam fühlt und auch einen Partner sucht. Ciao

10.12.2014 17:02 • 12.12.2014 #1


3 Antworten ↓


Zitat von Ikarus 2014:
Wir leben in einer Welt,in der der
Schein wichtiger ist als das Sein,wir Menschen zerstören die Natur(unsere Lebensgrundlage!),die Tierwelt und uns selbst.Da hilft keine rosarote Brille,auch
damit bleibt die Welt beschissen.Ich arbeite zwar bei Occupy mit,aber das kranke System können alle diese Gruppierungen leider auch nicht ändern.Ich suche
wirklich nur noch nach Liebe und einer Partnerin,zu zweit kann man den Wahnsinn leichter ertragen.


Die Welt wird aber weiter so beschissen bleiben. Wenn aber sie nur so zu ertragen ist, dann wird das Weltverbrennen, m.E. nur noch zum heuchlerischen Pathos.

10.12.2014 17:59 • #2



Einsamkeit und Alleinsein

x 3


Hallo Ikarus,

Die (vor-)weihnachtliche Depression wird vielen hier im Forum bekannt sein.
Mir persönlich ist sie sehr gut vertraut. Ich habe die Vermutung das dir deine
beruflichen Aktionen wichtig sind, aber deinem Bedürfniss nach der inneren Zufriedenheit nicht vollständig füllen kann. Die Weinachtszeit ist für erschreckend viele Menschen hierzulande keine besonders besinnliche Zeit. Ganz im Gegenteil. Ich musste diese viele Jahre selbst erleben und ertragen. Sicher würde Dich ein(e) Gesprächpartner(in) mit ähnlichem sozialem Hintergrund unterstützen können.

Im übrigen habe ich selbst hier im Forum vor 2-3 Jahren einen Menschen kennen gelernt mit dem ich noch immer eng befreundet bin. Ich werde Silvester sicherlich mit Ihm und seiner Freundin verbringen. Ich möchte dir damit etwas Mut zusprechen und verdeutlichen, dass es nicht unmöglich ist in deinem Leben eine positive Veränderung zu erreichen.

Ich wünsche dir, die richtigen liebevollen Menschen kennen zulernen, die wieder
eine Art soziale Wärme und Lebensfreude in dein Leben bringen. Das die schwere aus deinem Leben geht und dir wieder ermöglicht deinen Fokus auf den einen oder anderen positiven Lichtblick zu richten.

meine besten Wünsche und mein Verständnis begleiten dich
liebe Grüße
Lichtblick

11.12.2014 22:44 • #3


-Leer-
Weihnachten ist garnicht so schlimm da ist die urlaub seit und romantische Sachen schlimmer wenn man in Facebook die ganzen Bilder von sieht von glücklichen Familien und Freunde gruppen die so viel Spaß am Leben habe oder Pärchen die sich küssen weihnachtsgeld ist nur einmal im jahr doch der rest ist immer und überall

12.12.2014 23:12 • #4




Dr. Reinhard Pichler