Pfeil rechts

Hallo Ihr Forumleser,

ich habe hier schon öfter mitgelesen. Heute habe ich mich hier angemeldet, weil ich mich gern auch aktiv mit Euch über das Einsamsein bzw. alleine unter Menschen fühlen austauschen möchte.

Was macht Ihr, wenn ihr allein seid und Euch einsam fühlt? Welche Gedanken gehen Euch dann durch den Kopf? Ich fühle mich vor allem einsam und allein, wenn ich zu Hause bin. Oft weine ich dann auch, weil ich einfach Schiss davor habe, dass dahingehend keine Besserung eintrifft und ich den Rest meines Lebens weiter so verbringen muss. Ich denke dann auch oft an die Leute, die Freunde haben oder sogar eine Familie. Sehe diese vor mir, wie sie sich mit ihren Freunden oder Lieben unterhalten, oder einfach jemand um sich haben. Man muss ja nicht immer erzählen, aber zu wissen, das da jemand ist ..., das muss ein wunderbares Gefühl sein, oder?

Naja, wenn dann die Einsamkeits-Attacke, so nenne ich es mal, vorbei ist, dann geh ich spazieren oder widme mich wieder meinen Aufgaben zu oder ich freue mich aufs nächste Training. Habe mich auch für einen Sprachkurs angemeldet - alles, nur um erst mal unter Menschen zu sein.
Aber wie kann ich denn nun Kontakte knüpfen? Die Leute beim Training oder Sprachkurs anzusprechen, ist zwar ne Herausforderung für mich, geht aber, weil ich mich ja auf die Situation beziehen kann. Aber wenn das Training vorbei ist, kehre ich zurück in die Einsamkeit - ein Teufelskreis. Aber DEN möchte ich gern durchbrechen, könnt Ihr mir da weiterhelfen? Wo kann ich denn noch Leute kennenlernen? Ich meine, Leute, mit denen ich freizeitmäßig was unternehmen kann. Habe auch schon übers Internet versucht, Leute kennen zu lernen, geht aber eher schleppend voran. Bei den Arbeitskollegen ist es nicht anders. Ab und an gehen wir weg, was auch schön ist, aber ich bräuchte was regelmäßiges. Versteht Ihr, was ich meine? Unter Menschen zu kommen, darum bemühe ich mich und da arbeite ich altiv dran, aber wie knüpft man (neue) Kontakte?

Jetzt ist das hier sehr lang geworden und ich könnte noch weiter quatschen, möchte Euch aber nicht zutexten und ich ziehe auch den Dialog dem Monolog vor, deshalb mache ich hier einen Punkt und übergebe Euch das Wort.

Liebe Grüße, Euer Herbstblatt

22.10.2009 19:57 • 23.10.2009 #1


3 Antworten ↓


Kennst Du die Szene in der Sesamstrasse Hey du... Möchtest du ein 'E' kaufen?? WIE WAS?? Nicht so laaaaaut... EIN EEEE? Psssst! Ja, ein 'E'!

Genauso knüpft man Kontakte.

23.10.2009 09:53 • #2



Tipps, der Einsamkeit zu entfliehen? Wie knüpfe ich Kontakte

x 3


Hallo....
warum versuchst Du es nicht hier übers Forum neue Kontakte zu knüpfen?


lg.Eva

23.10.2009 10:06 • #3


Hey,
also ich kann dich erstmal schon mal gut verstehen..
Leute anzusprechen ist eine sache, das ist eig nicht so schwer aber das ansprechen ist ja nihct direkt ein garant dafür dass man sich dann mit den leuten direkt befreundet..
ich glaube vereine sind ne sehr gute sache um kontakte zu knüpfen, da hast du ja auch schon angefangen..aber alles braucht eben seine zeit und wenn man merkt , dass man mit den leuten nicht gut klar kommt sollte man den verein eventuell wechseln..
Ich glaube wenn man hobbies hat und dinge tut die einem spaß machen, die einen erfüllen etc. dann strahlt man auch etwas positives aus und wirkt ganz anders auf die leute..
Ich weiß nicht ob ich dir damit jetzt weiter geholfen hab, schwieriges thema..

23.10.2009 15:49 • #4




Dr. Reinhard Pichler