Pfeil rechts
1

Benutzer3678
Hallo, ich leide an einigen psychischen Krankheiten. Ich habe zuletzt einige Jahre lang nicht das Haus verlassen und mich in meinem Zimmer isoliert.

Ich habe inzwischen wieder gelernt selbstständig einkaufen zu gehen und mich in öffentlichen Plätzen aufzuhalten. Restaurants o.ä. fällt mir aber noch schwer.

Mein Therapeut empfiehlt wieder Kontakte zu knüpfen. Ich wohne auf dem Land. Ich bin in Vereinen oder ähnliches durch meinen schlimmen Gesundheitszustand nur angeeckt und konnte keine Kontakte knüpfen. In Selbsthilfegruppen kann ich mich zumindest mit anderen unterhalten.

Ich will meine gesamte Resozialisierung aber nicht nur auf die eine Selbsthilfegruppe pro Woche stützen. Habt ihr noch andere Ideen wo ich Kontakte knüpfen könnte trotz meinem schlimmen Gesundheitszustand?

Weiterhelfen würde mir bspw eine App wo man andere einsame Menschen treffen kann. Es scheint in diesem Bereich aber wenig Angebote zu geben.

02.07.2022 12:46 • 02.07.2022 #1


3 Antworten ↓


S
Misch u.a. hier im Forum mit, hier sind schon einige Freundschaften entstanden.

02.07.2022 12:59 • x 1 #2


A


Resozialisierung nach Isolation?

x 3


Benutzer3678
Wow ich fühle mich als hättest du eher dir selbst geholfen und nicht mir und das ist die einzige Antwort. Keine Ahnung was mir dieses Forum bringen soll...viel Spaß euch noch.

02.07.2022 21:44 • #3


E
Dito.

02.07.2022 21:59 • #4





Dr. Reinhard Pichler