» »

Ich wünsche mir emotionale und körperliche Zuneigung

201808.02




21
1
5
«  1 ... 10, 11, 12, 13, 14
crazymic hat geschrieben:
Ich glaube, die Fixierung darauf, etwas unbedingt zu wollen - gerade wenn es zwischenmenschliche Beziehungen betrifft - führt zu einer inneren Blockade, die dein Gegenüber bewusst oder unbewusst wahrnimmt.


Ja und? Soll ich jetzt also wieder anfangen, wie ich das jahrelang gemacht habe, mir zu verbieten, Dinge zu wollen, die ich aber eigentlich trotzdem will? Oder mir einreden, dass ausgerechnet ich das ja eigentlich gar nicht brauche, was sonst 90% der Menschen brauchen und auch bekommen?

Zitat:
Natürlich bringt vollkommene Passivität keine Fortschritte...

Doch, als Frau schon. Hat Narandia doch geschrieben. Sie hat aufgehört zu suchen und nicht einmal mehr die Absicht gehabt, gefunden zu werden und jetzt trotzdem einen Mann.

Zitat:
Allerdings solltest du ohne Erwartungen deinen Weg gehen, am gesellschaftlichen Leben teilnehmen und wenn du am wenigsten damit rechnest, wird das Glück sicher auch dich erreichen.

Sicher? Was macht Dich denn so sicher? Du weißt aber schon, dass es auch Menschen gibt (bzw. gab), die nie "das Glück erreicht"?! Ob es bei mir so sein wird, weiß ich nicht. Aber es ist definitiv eine Möglichkeit. Aus meiner Perspektive ist es sogar sehr wahrscheinlich. Aber sicher ist da mit Sicherheit gar nix! ;)

Auf das Thema antworten




21
1
5
  09.02.2018 00:43  
TomTomson hat geschrieben:
Wenn du es nicht schaffst, eine Situation positiv zu bewerten, dann lass immerhin auch die negativen Bewertungen sein und sag dir einfach, das Jetzt ist wie es ist. Dies ist eigentlich auch der buddhistische / erleuchtete Ansatz, dass man von jeglicher Bewertung ablässt und das Jetzt einfach so akzeptiert wie es ist.

Für mich klingt das nach Gleichgültigkeit. Und ich möchte kein gleichgültiger Mensch sein.

Zitat:
Du kannst dir ja mal folgendes überlegen, wenn du keine Gedanken mehr hättest und einfach präsent wärest. Wer wärst du dann? Wie würde sich das für dich anfühlen?

Verstehe ich nicht...

Mir geht es so, dass ich manchmal beim Sport einfach nur auf die Bewegung fokussiert bin und mir daher für einen Moment meines Elends nicht mehr bewusst bin. Das bringt mir dann kurzfristig Erleichterung. Meinst Du das mit "keine Gedanken, einfach präsent sein"? Klar, das tut mir gut. Aber eine dauerhafte Verdrängung kann nicht funktionieren.



1877
1
1245
  09.02.2018 01:09  
Was crazymic geschrieben hat stimmt aber. Mit der Fixierung und dass man das spürt, da sich das in der Ausstrahlung wiederspiegelt. Der Wunsch nach etwas ist auch nicht gleich zu setzen mit Fixierung und Verzweiflung. Es gibt zumeist auch einen lockeren Weg, erstmal ganz ohne Verbindlichkeiten, Richtung Ziel.
Wenn du z.Bsp. in jeder Frau gleich eine potentielle Partnerin siehst, mit dieser "das MUSS jetzt aber mal"-Haltung im Nacken, wird das wahrscheinlich nichts. Und lass dir sagen, dass Frauen für sowas ziemlich feine Antennen haben. ;-) Und Männer, die eigentlich vor lauter Verzweiflung jede nehmen täten, Hauptsache dass nur endlich mal gewillt ist, sind als potielle Partner in der Regel sehr unbeliebt, was auch völlig verständlich sein dürfte.

Danke2xDanke


431
7
188
  09.02.2018 06:59  
Du hast die Zeit geschafft bis zum Klinikaufenthalt und jetzt die Möglichkeit dort Hilfe zubekommen, vielleicht entstehen dort Kontakte. Partner oder Freunde finden, mit dem Hintergrund psychisch krank, ist nach meiner Erfahrung verdammt schwer.



1146
6
Bodensee
433
  10.02.2018 17:32  
kirasa hat geschrieben:

Sehr gut du bist da :zustim
Wünsche dir das es dir bald viel besser geht.
Heute früh hatte ich die Gedanken , dass das Leben nie so bleibt, es gibt immer Veränderungen, neue Menschen die in unseren Leben treten werden und Dinge die vor uns sind, die uns auch Freude bereiten werden.



Ziemlich witzig, ich habe gerade vor 20 Minuten so was in meinen WhatsApp-Status veröffentlicht...
"Nichts bleibt wie es ist!Veränderung findet immer statt"


@Daniel84
Ich freue mich wieder was von dir zu lesen.
Lass dich auf die Klinik ein, vielleicht eröffnet es dir ganz neue, andere Perspektiven!

Danke1xDanke


2124
4
1862
  10.02.2018 19:18  
resalu hat geschrieben:


Ziemlich witzig, ich habe gerade vor 20 Minuten so was in meinen WhatsApp-Status veröffentlicht...
"Nichts bleibt wie es ist!Veränderung findet immer statt"


@Daniel84
Ich freue mich wieder was von dir zu lesen.
Lass dich auf die Klinik ein, vielleicht eröffnet es dir ganz neue, andere Perspektiven!


Ja und das wollen wir ja alles erleben, was noch schönes vor uns liegt. :gruppen:

Danke1xDanke

« Einsamkeit in Fernbeziehung und fremder Stadt /... Gehe vor Einsamkeit die Wände hoch - was tun? » 

Auf das Thema antworten  136 Beiträge  Zurück  1 ... 10, 11, 12, 13, 14

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Einsamkeit & Alleinsein


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Eifersucht aus mangelnder Zuneigung

» Eifersucht Forum

6

713

06.02.2013

Ich vermisse Zärtlichkeit und Zuneigung von meinem Freud

» Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos

12

3836

21.02.2009

Meine Mutter gab mir keine Liebe & Zuneigung

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

7

2925

12.05.2011

Ich wünsche mir eine feste Beziehung und Zuneigung

» Einsamkeit & Alleinsein

50

2263

31.12.2017

Eifersucht auf mich wegen Zuneigung ihrer Eltern?

» Eifersucht Forum

22

1532

11.05.2012







Partnerschaft & Liebe Forum