Pfeil rechts

Hallo Zusammen
Fühle mich heute total beschissen war gerade auf so einem blöden Dorffest mit meinem Mann und einem bekannten Pärchen und mir ist mal wieder bewußt geworden wie einsam ich mich fühle ich habe zwar viele Leute gegrüßt aber nicht einen wo ich gesagt hätte wie schön dich zu sehen es war eigendlich ein ziemlich anstrengender Abend weil ich die ganze Zeit versucht habe mich zu verstellen was aber recht schwierig war mein Mann unterhielt sich an jeder Ecke nur bei mir klappt das nicht darüber bin ich total traurig irgendwie habe ich es verlernt mich beliebt zu machen ich denke oft was ist so falsch an mir .Am liebsten würde ich diesem Drecksnest den Rücken zudrehen weggehen irgendwo neu anfangen vielleicht mache ich das auch mal irgendwann so jetzt bin ich meinen Frust mal losgeworden um eine Erfahrung reicher weggehen ändert auch nichts an meinem Problem.Viele Grüße von Maja

25.07.2010 00:02 • 21.08.2010 #1


13 Antworten ↓


Hallo ich habe mich erst angemeldet hier bin aber über Deine Nachricht gestoplert -
nimm Dir das nicht so zu Herzen ich kann das auch nicht auf so Festen zu jedermann hingehen und einfach nur so drauf los zu reden über Gott und die Welt es ist halt mal nun nicht jedermanns Sache auf so Festen mit jedem irgendwie Smalltalk zu pflegen
für mich wär das auch irgendwie nichts da ich halt doch einfach der introvertierte Typ bin ich kannn da gut nachvollziehen wie Du Dich gefühlt hast und dass das mit dem Fest 1 ziemliche Belastung für Dich war .

Roland

27.07.2010 20:59 • #2



Nichts ändert sich

x 3


Hallo Maja,

fühlst Du Dich denn generell wohl in dem Dorf? Oder war es nur die Situation auf dem Dorffest - das wäre ja auch nicht so mein Ding, aber mir ist nicht ganz klar, ob Du Dich da ansonsten überhaupt zuhause fühlst. In so einem Dorf gibt es ja nur eine überschaubare Menge Leute und da ist es ja auch nicht ganz einfach die richtigen zu finden.
Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob es wichtig ist sich so richtig beliebt zu machen. Aber ich kenne auch die Situation wo man dann einfach nur funktioniert und sich total verstellt, einfach nur um das Ganze über sich ergehen zu lassen.

Ich hoffe es geht Dir besser

Sonnige Grüße

27.07.2010 22:19 • #3


Hallo Rotan
Das ich mich auf Festen hier in diesem Kaff nicht sehr wohl fühle ist für mich nichts neues es ist nur schade weil es früher mal so ganz anders war aber es liegt wohl an der Umgebung hier.L.G.Maja

28.07.2010 16:40 • #4


Dann wird es Zeit für einen Umzug.....

28.07.2010 16:42 • #5


Hallo Chaosfee
Da hast du wohl recht aber das problem ist wir haben ein Haus gebaut in der heutigen Zeit schwierig es zu verkaufen auch beruflich ein großes Risiko aber spiele schon lang mit dem Gedanken weil es wirklich kaum noch auszuhalten ist ,
L.G.Maja

28.07.2010 16:50 • #6


so schlimm?

findest Du keinen Anschluss? oder sind die Leute dort so komisch?

Seit Ihr zugezogen oder?

28.07.2010 16:52 • #7


Hallo Chaosfee
Ja ist ziemlich ätzend hier obwohl ich hier geboren bin aber eigendlich will ich nur noch weg hier irgendwohin wo mich keiner kennt noch mal von vorne anfangen ich denke wenn meine Kinder groß sind werde ich das auch machen besser spät als nie ist auf jeden Fall ein lästervolk ohne Grenzen hier.Danke für dein Interesse ganz liebe Grüße von Maja

28.07.2010 18:17 • #8


Du redest nur davon das du gerne weg ziehen würdest ,und bindest deinen Mann erst gar nicht mit ein ,hast zu zu deinem Mann kein gutes Verhältnis mehr ?
Wenn du es nicht mehr dort aushältst würde ich das erst einmal mit deinem Mann besprechen ,vllt. findet sich eine Lösung .

29.07.2010 00:11 • #9


Hallo Ylram
Mein Mann weiß schon lange das ich mich hier nicht mehr wohl fühle er würde auch mit mir wegziehen das Problem bin ich selber er ist nicht der Vater meiner Kinder und ich habe ein sehr schlechtes Gewissen sie ihm dann sozusagen zu entziehen da er hier am Ort wohnt darf er sie sehne wann er möchte und meine Töchter möchten auch nicht wegziehen haben hier viele Freunde ich fände das sehr egoistisch von mir deshalb möchte ich es vielleicht später machen.
L.G.Maja

29.07.2010 19:38 • #10


Hallo Maja,
sind es denn "nur" die Leute die um Dich herum leben, die Dich so stören daß Du gerne weg möchtest oder ist es generell das Leben auf dem Dorf?
Würde es Dir denn nicht vielleicht helfen, wenn Du Dich in Richtung sozialer Kontakte in der nächstgrößeren Stadt orientierst und wann immer Du die Möglichkeit hast dorthin aufbrichst. (solche Kontakte kann man bestimmt auch zunächst im Netz suchen und finden)
Und in dem Dorf halt weiterhin nur noch wohnst und Deine Mitbewohner eben distanzierter betrachtest und nicht als mögliche Freunde, dann machen Dir vielleicht so Lästereien nicht mehr soviel aus.
Weiß natürlich nicht, inwieweit Dir das auch technisch möglich ist, war halt nur ein Gedanke, der mir spontan kam als ich von Dir gelesen habe.
Lieben Gruß Mali

17.08.2010 13:19 • #11


Hallo Mali
In meinem Dorf suche ich schon lang keine Freunde mehr ich versuche überall Freunde zu finden ist aber nicht so einfach irgendetwas scheine ich immer falsch zu machen hab leider keine Ahnung was es ist aber ich suche weiter vielleicht habe ich irgendwann Glück.L.G.Maja

17.08.2010 17:35 • #12


hallo maya,

deine gedanken wegen deinen kindern und deren vater kann ich gut verstehen, auch wenn ich keine kinder habe. aber was ich sehr interessant fand war, dass du meintest "früher war es mal anders" - warum? wegen den leuten dort, sind die anders oder warst du anders?

ich konnte mich früher bei sowas besser arrangieren bzw. habe gar nicht darüber nachgedacht, einfach mitgemacht bei smalltalk und co. heute könnte ich da brechen. ich wünsche mir jetzt tiefe unoberflächliche verbindungen. was ist es bei dir?

ansonsten: umziehen kann eine lösung sein, bei manchen wäre es aber auch eine flucht und man nimmt seine probleme mit. ich habe 10 jahre in einer stadt gewohnt, da war es auch nicht viel besser. mehr kontakte ja, aber auch eher oberflächlich. muss man gucken.

ganz liebe grüße, kiwi

17.08.2010 18:55 • #13


Hallo Kiwi
erst mal danke für deine Antwort.Ich war früher total anders ein bischen verrückt aber total zugänglich und lustig dann bekam ich Panikattacken und alles wurde anders ich lebe ganz gut damit aber ich habe mich total verändert ich bin ernster geworden habe Angst Freundschaften zu finden weil ich immer Angst habe enttäuscht zu werden das ich nicht gut bin oder was falsches sage oder mache.L.G.Maja

21.08.2010 21:37 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler