8

kelly73
Hallo,habe mich grade hier angemeldet und noch nicht so viel gelesen hier,muss mich erst zurecht finden,
bin 73w. und im Sept. letzten Jahres hier zugezogen.
Bekomme keinen Kontakt,meine wenigen Nachbarn im Haus sind alle am arbeiten und kommen erst abends nach hause.

Habe schon zig . inserate aufgegeben ,keine Resonanz bzw. nur zweideutige von Männern.
Obwohl ich eindeutig inseriere dass ich jemand für Freizeit zum Kaffee trinken gehen usw. inseriere.
Das macht mich ziemlich fertig,hat jemand einen Rat?
Klar sagt jeder such dir ein Hobby,
Hobbys kosten Geld,wohne in einem Stadtteil und kann nicht dauernd in die Stadt fahren,meine Mittel sind begrenzt.
Erst mal grüsse ich die anderen,

kelly

11.06.2019 19:11 • 12.06.2019 #1


11 Antworten ↓


Acipulbiber
Hallo Kelly,
sei gegrüßt. Einen Rat kann ich Dir zwar nicht geben aber ich glaube Du bist hier gut aufgehoben

11.06.2019 19:30 • #2


kelly73
ja danke,mal schaun was kommt.

11.06.2019 19:35 • #3


-Leeloo-
Hallo Kelly,
erst mal herzlich Willkommen im Forum.
Es ist schwer, einen guten Tipp geben zu können. Bei uns hier im Ort gibt es als Beispiel ein Frauencafe, wo sich Frauen allen Altersgruppen einmal in der Woche treffen können. Vielleicht gibt es so etwas in deiner Nähe?

11.06.2019 21:12 • #4


Acipulbiber
schau doch mal bei

TREFFPUNKT & KONTAKTSUCHE .

Dort kannst Du in Deinem Postleitzahlen-Bereich Kontakte in Deiner Nähe knüpfen

11.06.2019 21:29 • #5


kelly73
danke für den tipp, habe schon viel durchgeforstet das gibts hier nicht. kelly

12.06.2019 17:16 • #6


Mhm, spontan vorschlagen würde ich vielleicht Selbsthilfegruppen, falls es da in deiner Nähe welche gibt? Da trifft man doch meistens immer Leute in ähnlichen Situationen, man kann sich frei austauschen und Kaffee wird meistens auch serviert.
Sonst würden mir noch einfallen:
- Freiwilligenarbeit. Man trifft viele liebe Leute, wenn man bspw. bei der Tafel hilft. Oder sog. Erzählkaffees?
- Wenn es bei Dir finanziell drin liegt, vielleicht ein Haustier? Ein Hund ist da doch beispielsweise super! Da muss man regelrecht jeden Tag raus spazieren und trifft dabei viele liebe Leute! An den meisten Universitäten gibt es auch spezielle Kurse für ältere Menschen, wie Sprach- oder Sportkurse etc..

Ganz, ganz liebe Grüsse und lass dich bloss nicht unterkriegen! Denk daran, man kann das so leicht ändern! Und vergiss nicht, auf dich acht zu geben! Iss gut, schau, dass du dich in deiner Wohnung wohl fühlst etc.!

12.06.2019 17:25 • x 4 #7


Acipulbiber
Zitat von kelly73:
danke für den tipp, habe schon viel durchgeforstet das gibts hier nicht. kelly


ja natürlich gibt es das hier, deshalb habe ich es Dir doch empfohlen

12.06.2019 17:38 • #8


kelly73
wo soll das sein,hast ne adresse

12.06.2019 17:43 • #9


DieAlex
Zitat von kelly73:
wo soll das sein,hast ne adresse

treffpunkt-f36/

Das meinte Angie

12.06.2019 17:45 • x 1 #10


Safira
AWO, Diakonie oder Caritas. Da würde ich einfach mal anrufen und fragen welche Veranstaltungen und Möglichkeiten es gibt. Es gibt in jeder Stadt etwas und nicht wenig.

Auch die Kirche/Gemeinde hat viele gemeinnützige Projekte laufen

12.06.2019 17:47 • x 2 #11


Acipulbiber
Zitat von DieAlex:
Das meinte Angie


genau, dies meine ich

12.06.2019 17:49 • x 1 #12




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler