» »


Lebe richtig !

201820.07




12
8
6
1.) HÖRE AUF DICH VON DEINER ANGST AUSBREMSEN ZU LASSEN !
Du lebst nur ein Mal ! Geh' raus und genieße das Leben! Wenn dir der Mut fehlt, um z.B. einfach mal ausgelassen feiern zu gehen, betrinke dich! Ein Kater ist besser als später das Gefühl zu haben, etwas im Leben verpasst zu haben! Oder?


2.) HÖRE AUF DICH ZU VERSTELLEN !
Wenn du dich verstellst, wirst du IMMER die 'falschen' Leute anziehen und abschreckend für Gleichgesinnte sein, die wirklich zu dir passen würden.


3.) HÖR ENDLICH AUF DEINE ELTERN ZU VERNACHLÄSSIGEN !
Anstatt kostbare Freizeit sinnlos mit z.B. TV schauen verstreichen zu lassen, solltest du mal wieder deine Eltern besuchen. (Das sind die Menschen, die dir dein Leben geschenkt haben, du erinnerst dich..?)
Du solltest bei deinen Besuchen aber nicht nur körperlich sondern auch geistig anwesend sein, d.h., dass du während deines Besuchs deinen Eltern deutlich mehr Beachtung als z.B. deinem Smartphone schenken solltest.
Auch wenn deine Eltern vielleicht 'schwierig' sind, solltest du auf regelmäßigen Kontakt Wert legen.
Es kommt der Tag, an dem du dir nichts sehnlicher wünschen wirst, als zum Beispiel noch mal die 'Nörgelei' deiner Mutter hören zu können.


4.) HÖRE AUF DEINE GEFÜHLE UNAUSGESPROCHEN ZU LASSEN!
Teile deinem "Schwarm" mit, dass du Interesse an ihm hast. Was kann schon passieren außer einer "Abfuhr"? Stelle dir folgende Situation vor:
Du triffst deinen Schwarm irgendwann zufällig im Altenheim wieder. Du bist mittlerweile 80 Jahre alt und hast erst jetzt den Mut, ihn über deine Gefühle in Kenntnis zu setzen, die du ein leben lang für ihn hattest. Er antwortet daraufhin vielleicht ganz bestürzt, dass er die gleichen Gefühle für dich hatte und fragt dich wehmütig, warum du ihm nicht schon viel eher davon erzähltest...! Nun ist es für eine gemeinsame Zukunft zu spät...!


5.) HÖRE AUF DICH KAPUTT ZU ARBEITEN !
Warum tust du das ? Um durch die erbrachte Leistung Selbst - und Fremdbestätigung zu bekommen oder um mit all dem verdienten Geld einen luxuriösen Lebensstil zu führen und damit Eindruck schinden zu können ?Vermutlich greifst du schon längst zu leistungssteigernden Mitteln, um zu 'funktionieren'. Dir scheint immer noch nicht klar zu sein, dass das Wertvollste wie Zeit und Gesundheit nicht käuflich sind und du irgendwann sowieso alles zurück lassen musst.


6.) HÖRE AUF SO ZU LEBEN,WIE ANDERE ES VON DIR ERWARTEN
Was? Du bist mit 30 Jahren immer noch nicht verheiratet und kinderlos? Macht doch nichts!
Natürlich wundert dies die meisten Menschen aber es wird schon seinen Grund haben, warum du so lebst, wie du lebst. Tue nichts, was dir nicht gefällt sondern lebe so, wie du es möchtest. Selbst wenn du in einem Leuchtturm mit 100 Katzen wohnst...so what? Du hast nur dieses eine Leben. Lebe, wie du es für richtig hältst!

7.) HÖRE AUF IMMER DIE WAHRHEIT ZU SAGEN !
Die Wahrheit verletzt oft Gefühle und lässt manchmal sogar familiäre und freundschaftliche Beziehungen zerbrechen. Springe über deinen Schatten und wende manchmal einfach eine Notlüge an, um dir nahe stehenden Menschen happy machen zu können.
Beispiel: Mein Onkel spielt sehr schlecht Keyboard und singt wie ein gequälter Hund, was ich als Video auf Youtube hochlud (hochladen sollte)...Auf seine Frage, ob schon jemand Kommentare hinterließ, antwortete ich mit "ja" und dass Leute folgendes schrieben:,,Gib uns mehr."
Ich verschwieg ihm jedoch die darin versteckte Ironie und teilte ihm mit, dass 'gib uns mehr' ernst gemeint war und es tatsächlich Leute gibt, die ihn für (musikalisch) talentiert halten! Mein Onkel war glücklich...


(Ich bin nicht fehlerfrei. Auch ich muss mir diese Ratschläge zu Herzen nehmen)

Auf das Thema antworten

10 Antworten ↓



  20.07.2018 12:25  
Schön und gut, aber das wahre Leben da draußen, funktioniert leider nicht so glatt und sauber.

Lebe richtig? Wenn man dauerhaft psychisch krank ist, ist man froh, wenn man jeden Tag irgendwie, halbwegs unbeschadet hinter sich bringen kann.
Allgemeine Ratschläge und das gefühlt zehnmillionste Selbsthilfebuch, locken in einem dann nur noch ein müdes Lächeln hervor. Schreiende Apelle, lassen einen gruseln.

Wenn ich schon den Apell lese "richtig Leben", für alle, läuft es mir kalt den Rücken runter. Jeder ist anders und für jeden ist was anderes "richtig".
Was für den einen gut ist, kann für den anderen wieder völlig verkehrt sein.

Danke11xDanke




12
8
6
  10.08.2018 13:54  
Es gibt viele Menschen für die meine Zeilen hilfreich sind, indem sie sie in der ein oder anderen Sache "wachrütteln" können. Deine Aggression ist völlig unangebracht und dafür gibt es ein ganz dickes dislike !



  10.08.2018 13:58  
Ich kann mich da Sommerkind2 nur anschließen.

Als ob man nur wollen müsste. Deine ganze Betrachtungsweise klammert aus, dass man viele Dinge schlicht nicht ändern kann, weil sie nicht in der eigenen Macht liegen.

So ein Spruch wie
Zitat:
"HÖRE AUF DICH VON DEINER ANGST AUSBREMSEN ZU LASSEN !"

ist für viele Betroffene einfach nur Hohn.

Danke6xDanke


  10.08.2018 14:04  
sowas funktioniert meines Erachtens bei weniger erkrankten Menschen...wir sind hier in einem Selbsthilfeforum für psychische Krankheiten...

Danke1xDanke


344
6
Main-Kinzig-Kreis
357
  10.08.2018 15:38  
hase tini hat geschrieben:
HÖRE AUF DICH VON DEINER ANGST AUSBREMSEN ZU LASSEN !
Du lebst nur ein Mal ! Geh' raus und genieße das Leben! Wenn dir der Mut fehlt, um z.B. einfach mal ausgelassen feiern zu gehen, betrinke dich! Ein Kater ist besser als später das Gefühl zu haben, etwas im Leben verpasst zu haben! Oder?

Deine "Ratschläge" sind doch etwas fehl am Platz. Jemanden zu raten er soll sich lieber betrinken weil se sonst nicht feiern kann ist wirklich hirnrissig, das kann bei labilen Menschen schnell zur Gewohnheit werden.

hase tini hat geschrieben:
HÖR ENDLICH AUF DEINE ELTERN ZU VERNACHLÄSSIGEN !
Anstatt kostbare Freizeit sinnlos mit z.B. TV schauen verstreichen zu lassen, solltest du mal wieder deine Eltern besuchen. (Das sind die Menschen, die dir dein Leben geschenkt haben, du erinnerst dich..?)
Du solltest bei deinen Besuchen aber nicht nur körperlich sondern auch geistig anwesend sein, d.h., dass du während deines Besuchs deinen Eltern deutlich mehr Beachtung als z.B. deinem Smartphone schenken solltest.
Auch wenn deine Eltern vielleicht 'schwierig' sind, solltest du auf regelmäßigen Kontakt Wert legen.
Es kommt der Tag, an dem du dir nichts sehnlicher wünschen wirst, als zum Beispiel noch mal die 'Nörgelei' deiner Mutter hören zu können.

Du hast wahrscheinlich noch nichts von Eltern gehört die ihre Kinder mißhandelt, vernachlässigt oder gar mißbraucht haben.
Die wenigsten hier hatten oder haben Eltern dir nur nörgeln, sonst wären sie nicht hier.

hase tini hat geschrieben:
HÖRE AUF DICH KAPUTT ZU ARBEITEN !
Warum tust du das ? Um durch die erbrachte Leistung Selbst - und Fremdbestätigung zu bekommen oder um mit all dem verdienten Geld einen luxuriösen Lebensstil zu führen und damit Eindruck schinden zu können ?Vermutlich greifst du schon längst zu leistungssteigernden Mitteln, um zu 'funktionieren'. Dir scheint immer noch nicht klar zu sein, dass das Wertvollste wie Zeit und Gesundheit nicht käuflich sind und du irgendwann sowieso alles zurück lassen musst.

Gut man muß sich nicht unbedingt kaputt arbeiten, aber man braucht auch Geld um zu leben und hier geht wahrscheinlich keiner arbeiten um in Luxus zu schwelgen.
Für viele ist Arbeit auch einWertgefühl um zu sehen ich werde gebraucht ich kann mich selbst ernähren. Natürlich gibt es auch die die ausgenutzt wurden , gemobt und unterbezahlt sind. Aber ein Großteil davon würden gerne arbeiten wenn sie es könnten.

hase tini hat geschrieben:
HÖRE AUF IMMER DIE WAHRHEIT ZU SAGEN !
Die Wahrheit verletzt oft Gefühle und lässt manchmal sogar familiäre und freundschaftliche Beziehungen zerbrechen. Springe über deinen Schatten und wende manchmal einfach eine Notlüge an, um dir nahe stehenden Menschen happy machen zu können.
Beispiel: Mein Onkel spielt sehr schlecht Keyboard und singt wie ein gequälter Hund, was ich als Video auf Youtube hochlud (hochladen sollte)...Auf seine Frage, ob schon jemand Kommentare hinterließ, antwortete ich mit "ja" und dass Leute folgendes schrieben:,,Gib uns mehr."
Ich verschwieg ihm jedoch die darin versteckte Ironie und teilte ihm mit, dass 'gib uns mehr' ernst gemeint war und es tatsächlich Leute gibt, die ihn für (musikalisch) talentiert halten! Mein Onkel war glücklich...

Es kommt immer drauf an wie man jemand die Wahrheit näher bringt. Wenn mich jemand fragt was ich von seinem Kleidungsstiel halte, dann sage ich wie ich das sehe und auch was vielleicht besser wäre, ob derjenige es annimmt ist seine Entscheidung.
Was wenn dein Onkel erfährt was die auf Youtube wirklich von seinem Musiktalent halten, meinst du er wäre dann auch noch glücklich. Denk mal darüber nach ob du ihm nicht lieber gesagt hättest dass es für Youtube sein Talent nicht langt und er nur für seine Familie spielen sollte.

Danke3xDanke


  10.08.2018 17:16  
hase tini hat geschrieben:
HÖRE AUF DICH VON DEINER ANGST AUSBREMSEN ZU LASSEN !

Du sagst auch zu einem Asthmatiker dass er aufhören soll zu röcheln weil ja genug Sauerstoff da ist ?

hase tini hat geschrieben:
HÖR ENDLICH AUF DEINE ELTERN ZU VERNACHLÄSSIGEN !

Mein familiärer Hintergrund gehört zu den Ursachenmeiner psychischen Probleme. Es war schwer genug mit von dieser zu lösen.

hase tini hat geschrieben:
HÖRE AUF DICH KAPUTT ZU ARBEITEN !

Statt dessen ? Harzen, der Allgemeinheit auf der Tasche liegen und den ganzen Tag auf dem Sofa sitzen und Assi-TV gucken ?

hase tini hat geschrieben:
HÖRE AUF IMMER DIE WAHRHEIT ZU SAGEN !

Klar. Wir beschei*sen uns jetzt alle gegenseitig und auch uns selber. Bringt uns viel weiter !

Danke9xDanke


11011
14
NRW
7386

Status: Online online
  10.08.2018 17:27  
hase tini hat geschrieben:
3.) HÖR ENDLICH AUF DEINE ELTERN ZU VERNACHLÄSSIGEN !
Anstatt kostbare Freizeit sinnlos mit z.B. TV schauen verstreichen zu lassen, solltest du mal wieder deine Eltern besuchen. (Das sind die Menschen, die dir dein Leben geschenkt haben, du erinnerst dich..?)

Ich fang gleich an zu weinen --was willst du uns mit deinen Ergüssen mitteilen ? Ich kann auch Texte abkopieren und einstellen oder sind das Erleuchtungen von dir persönlich ? Du kommst eher so rüber wie Joice Meyer die auch so einen Dünn pfiff am predigen ist .
Wenn schon dann so oder so ähnlich

https://www.gedankenpower.com/10-dinge- ... -zu-leben/

Danke3xDanke


699
34
355
  11.08.2018 00:51  
Hallejuja und Amen.

VIELLEICHT HABEN MEINE ELTERN MICH VERNACHLÄSSIGT ?

Oh, wie ich diese Selbstgefälligen Heilsbringer hasse.
Es vergeht kein Jahr hier ohne sowas.

Danke1xDanke


223
7
64
  11.08.2018 01:02  
hase tini hat geschrieben:
1.) HÖRE AUF DICH VON DEINER ANGST AUSBREMSEN ZU LASSEN !
Du lebst nur ein Mal ! Geh' raus und genieße das Leben! Wenn dir der Mut fehlt, um z.B. einfach mal ausgelassen feiern zu gehen, betrinke dich! Ein Kater ist besser als später das Gefühl zu haben, etwas im Leben verpasst zu haben! Oder?


Ja Mensch. Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Dann werde ich morgen sofort in ein neues Leben starten!
Sorry, das sind sicher keine böse gemeinten Tipps, dennoch ist es sicher so einfach nich getan. Nicht für einen Menschen mit Angststörung.
Wie gesagt, wenn es so einfach wäre, dann wären wir alle nicht hier.
Ich hätte diese einfache Lösung auch lieber

Danke2xDanke


7899
4
RGB-West
5551
  12.08.2018 15:39  
Heiße tini-Exzesse mal anders.


« An meinen Hund Lifes Gedichte » 

Auf das Thema antworten  11 Beiträge 

Foren-Übersicht »Weitere Themen »Gedichte, Gedanken, Zitate & Weisheiten


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Hurra ich LEBE! Geschafft!

» Erfolgserlebnisse, Tipps & Selbsthilfe Ratgeber

7

1093

07.07.2008

ich lebe das leben verkehrt

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

9

938

29.12.2013

Op überstanden und ich lebe noch ;-)

» Agoraphobie & Panikattacken

3

539

03.08.2008

Oh wunder ich lebe noch

» Angst vor Krankheiten

3

478

23.08.2015

Ich existiere aber lebe nicht

» Einsamkeit & Alleinsein

5

3357

11.02.2017


» Mehr ähnliche Fragen