Pfeil rechts

Wenn ich mich manchmal hier so durchlese, dann kann ich mich mich mit ganz vielen von Euch identifizieren! Zumindest mit einigen Eurer Gefühlswelten!
Deshalb möchte ich nun ein Gedicht an alle schreiben, daß mir in der einen oder anderen dunklen Stunde schon geholfen hat, vielleicht bewirkt es ja bei manchen von Euch ähnliches!?

Wenn Du bei Dir bist und Dich wohl fühlst,
Verträgst Du die Eigenart anderer,
ihre so ganz eigene Sicht der Dinge.
Dann hälst Du ihre Herausforderung aus.

Aber dann gibt es Tage
an denen Du Angst vor Dir selbst hast,
vor Deinen übermächtigen Gefühlen,
Deinen seltsamen Gedanken,
Angst vor der Zukunft
und der Macht der Vergangenheit.
Dann wirst Du unsicher
und weißt nicht recht,
was Du glaubst.
Dann leidest Du unter der Entschiedenheit anderer
und willst Dich zurücknehmen.

Bleib bei Dir,
bei Deiner Schönheit und Herbheit,
bei Deiner Freieit und Deinen Grenzen.
Nimm Dich nicht von uns.
Wir brauchen Dich wie Du bist.


DU - sei Du - DU


So nun hoffe ich, ich konnte einen kleinen Beitrag dazu leisten, wenn es darum geht, bei manchem dunklen Momenten Licht in`s Dunkel zu bringen!?

Ganz liebe Grüße an alle, Penelope

23.02.2009 13:07 • 23.02.2009 #1


4 Antworten ↓


das ist wirklich sehr gut ge- oder beschrieben....

Am besten drucke ich es mir aus, für so manche dunklen Tage

lieben Gruß
Meinewelt

23.02.2009 14:08 • #2



Kleine Hilfe für zwischendurch?

x 3


Hallo,

ein wirklich sehr, sehr schönes Gedicht, in dem sich sicher viele wiedererkennen.

Toll, Danke dafür.

Liebe Grüße vom Schattenkind

23.02.2009 15:53 • #3


sehr hilfreich für die "dunklen" Tage im Leben !
wirklich schön geschrieben

23.02.2009 19:07 • #4


@Penelope: Danke für diese wunderschönen und treffenden Zeilen. Kann ich was mit anfangen! Barbaraxy

23.02.2009 19:23 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler