Pfeil rechts
2

G
Hi,
ich hoffe ihr könnt mir helfen…
Ich bin 19 Jahre alt, männlich und fühle mich seit langem sehr einsam, traurig und frustriert.
Jeden Tag tue ich das Gleiche, morgens aufstehen, zur Arbeit, abends nach Hause, vor den PC und dann ins Bett.
Dieser Ablauf beginnt jeden Tag von neuem.
An Wochenenden oder freien Tagen versuche ich so oft wie möglich mit meiner Familie raus zu kommen und irgendwelche langweiligen Dinge zu tun, um zumindest ein klein wenig soziale Interaktion zu haben.

Ich habe so gut wie keinen Kontakt zu irgendjemandem, nur das Nötigste…
Ich habe keine Freunde die die gleichen Hobbys wie ich haben und keinen Plan wie ich welche finden soll.
In meiner Schulzeit war das noch kein Problem, aber später als sich meine Hobbys änderten, ich aus der Schule kam und die Arbeitszeit losging wurde ich immer einsamer.
Ich bin nur seit über einem Jahr auf der Suche nach einer Freundin, hatte aber bisher außer 2 Dates noch keinerlei Erfolge.
Leider bin ich extrem schüchtern und traue mich nicht, Frauen irgendwo (auf der Straße z. B.) anzusprechen, sondern habe dies bisher nur online getan.
Ich habe schon öfters versucht meine Schüchternheit zu überwinden, schaffe es aber einfach nicht.
Jemanden beim weggehen an Wochenenden kennenzulernen fällt für mich weg, da ich das nicht tue.
Ich habe einfach keinen Spaß daran, mich in irgendwelche überfüllten Diskos oder sonstige Veranstaltungen zu zwängen und mich dort zu betrinken.
Verstärkend dazu lebe ich auf dem Land, wo es keinerlei Möglichkeiten gibt, meinen Hobbys (Anime, Technik) in irgendwelchen Gruppen nachzugehen. Die nächste große Stadt ist über 100 km von mir entfernt.

Hätten sich meine Hobbys nicht erst so spät geändert, hätte ich wohl jetzt Freunde aus der Schulzeit mit denen ich was unternehmen könnte, aber leider ist das nicht so.

Ich denke, ich müsste nicht unbedingt eine Freundin finden, es würde mir schon reichen, zumindest Freunde bzw. wenigstens einen guten Freund/Freundin zu haben mit dem/der ich regelmäßig abseits des PCs was unternehmen könnte, allerdings weiß ich nicht, wie ich eine solche Person finden sollte.
Diese Einsamkeit frisst mich so langsam echt auf, ich habe keine Lust mehr auf irgendwas, bin eigentlich dauernd genervt, traurig und sehe mich nach nichts mehr als sozialem Kontakt, einer Umarmung oder zumindest einem schönen Gespräch.

Ich weiß echt nicht was ich tun soll um dieser Einsamkeit zu entfliehen, aber so kann es definitiv nicht weitergehen.
Selbstmordgedanken o. ä. habe ich nicht, da ich weiß, dass ich im Leben noch was erreichen kann, aber jeden Tag morgens mit dem Gewissen dass dieser Tag wieder mies sein wird aufzustehen bringt mich noch um den Verstand.
Urlaub nehme ich so selten es geht, weil ich in der Arbeit zumindest noch mit anderen Leuten sprechen kann, aber wenn ich muss, bestehen die Tage aus nichts anderem als alleine zu Hause rumzusitzen und den ganzen Tag durchs Internet zu surfen, zu leiden und zu hoffen, dass der Tag so schnell wie möglich vorbei sein wird.

Ich hoffe, ihr könnt mir irgendwie helfen…

29.03.2016 20:18 • 04.04.2016 #1


4 Antworten ↓


J
Hallo ggt,

herzlich Willkommen im Forum! Schön, dass du zu uns gefunden hast.
Dein Alltag klingt wirklich traurig. Aber du bist noch so jung, du kannst die Kurve noch kriegen! Kannst du dir vorstellen, dir irgendein zusätzliches Hobby zuzulegen, das man auch in Gruppen machen kann und das in deiner Gegend angeboten wird? Etwas Sportliches vielleicht? Was machen denn deine Arbeitskollegen so in der Freizeit, gibt es da Möglichkeiten, sich anzuschließen? Oder mal nach der Arbeit auf ein B. gehen? Sonst habe ich leider keinen Tipp, ich bin selbst auch ungewollte Einzelgängerin und in einem Alter (20 Jahre älter als du), wo sich das nicht mehr so leicht ändern lässt, und noch dazu arbeitslos, sodass ich nicht einmal Arbeitskollegen zum Reden habe.

29.03.2016 20:34 • x 2 #2


A


Keine Freunde, keine Partnerin, nur Verzweiflung

x 3


G
Danke für die Antwort
Ein zusätzliches Hobby fällt mir leider nicht ein.
Ich würde z. B. super gerne auf Anime Conventions gehen, diesen Freitag ist z. B. eine.
Allerdings will ich dort nicht alleine hingehen, alleine durch die Hallen zu laufen ist einfach super langweilig...
Wirklich was angeboten wird hier in der Gegend leider auch nicht.
Ich bin nicht der Typ der gerne viel Sport macht (außer spazieren gehen, aber auch nicht alleine)...

Meine Arbeitskollegen (in meinem Alter) sind so ziemlich das komplette Gegenteil von mir, sind im Fußballverein, gehen am Kochende trinken o. ä.
Nach der Arbeit auf ein B. gehen ist bei uns auch sehr unüblich, hätte ich noch nie mitbekommen dass dies bei uns in der Firma jemand tut (IT-Beruf).

Damit fallen die Sachen leider weg :/

29.03.2016 21:00 • #3


J
Hallo,

ich würde an deiner Stelle schon zu dieser Convention gehen. Da sind sicher mehrere, die alleine hingehen, weil sie niemanden haben, der sich auch für Anime begeistert. Alleine bist du doch zuhause auch, und auf der Convention siehst du wenigstens was Schönes und wer weiß, vielleicht ergibt sich gar ein netter Kontakt.
Schade, dass sich mit den Kollegen nichts ergibt. Das wäre nämlich eine gute Möglichkeit gewesen.
Und wenn du im Internet nach Freizeitpartnern suchst? Da gibt es Plattformen, wo man (platonische) Bekanntschaften schließen kann. Vielleicht findet sich jemand zum Spazierengehen oder für gemütliche Kneipenbesuche, für Kino usw. Ich kenne jetzt nur österreichische Plattformen, daher kann ich dir da keinen konkreten Tipp geben. Oder macht es dir Angst, wildfremde Menschen anzuschreiben und sich mit ihnen zu verabreden (so ist es bei mir)?

31.03.2016 08:01 • #4


G
Ich war nicht dort...
Ich bin einfach jemand, der alleine auch nirgends hingehen kann, ich brauche einfach jemanden bei mir, der mir auch mal sagt wo es langgeht...

Ich hatte es eigentlich von einer Dame abhängig gemacht (für dich ich alles tun würde) ob sie geht oder nicht. Sie ist leider krank geworden, also hatte ich auch nicht wirklich den Antrieb, hinzugehen.
Freitag war sie deshalb leider nicht da, Samstag und Sonntag wo sie gegangen ist (hab danach ein Foto von ihr bekommen und ärgere mich zu Tode nicht dagewesen zu sein) war ich bei Bekannten über Nacht zu Besuch und konnte nicht hin...

Angst fremde anzuschreiben hab ich gar keine, nur müsste ich eben wissen wo ich Leute zum anschreiben finden sollte. Auf Anhieb ist mir nur eBay Kleinanzeigen eingefallen, aber da hab ich auch nicht wirklich antworten auf meine Anzeige bekommen.
Die zwei Dates die ich bisher hatte, hab ich auch online gefunden.

Wäre nett, wenn du mir die österreichischen Plattformen schicken könntest (lebe grenznah, ziemlich nah an Salzburg).

04.04.2016 20:25 • #5





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler