Pfeil rechts

chichi
ich bin 32jahre alt hab 2 kinder bin verheiratet und leide unter einer angststörung.
ich war eine party maus hatte freunde hatte viel gelacht usw.
alles war schön nun ja bis 2006 ......
ich wurde schwanger und hatte eine fehlgeburt (juli 2006) natürlich ging es mir nicht gut deswegen bin ich wieder party
machen gegangen um das schnell zu vergessen .
es wurde immer schlimmer( dieses gefühl von trauer) bin immer öffter deswegen feiern gegangen und ja auch eins zwei glässer immer mehr.
03.0kt 2006 wurde ich vergewaltigt ...
20.nov 2006 ist meine mutter verstorben...
ich war ein jahr im krankenhaus meine kinder bei pflege eltern...
ich hatte alles verloren meine mom meine kinder und meine freunde....
ein ganzes jahr keiner - niemand kam mich besuchen....
ich habe jede schei. therapie mit mir machen lassen nur das es mir irgendwie wieder besser geht, damit ich wieder nachhause kann meine kinder bekomm den das war das einzige was ich noch hatte und so kam es .
ich habe 2011 geheiratet bin, glück verheiratet !
mir geht es soweit gut hab meine angststörung im großen und genzen im griff nur fehlt mir einfach eine freundin zum
lachen, weinen, schoppen, schwimmen, kino, grillen ,kaffee usw.
das ist meine geschichte

19.05.2013 19:50 • 23.05.2013 #1


7 Antworten ↓


Hi,Schön das es dir gut geht aber du wohnst leider so weit weg würde das selbe gerne auch machen weil Freunde gibt es einfach zu wenig oder gar nicht.Hier ist das selbe Problem.Lg

22.05.2013 13:33 • #2



Ich suche eine beste freundin / das ist meine geschichte

x 3


Lettal
Ich bin 33 und habe auch 2 Kinder.
Und auch ich habe keine Freunde! Verstehe Dich sehr gut. Bin in der gleichen Situation.
Leider wohnst Du sehr weit weg, daß wir uns treffen können, aber schreiben vielleicht?

22.05.2013 18:13 • #3


Hallo Also ich bin auch 33 und habe drei Kinder.
Leider bist du auch von mir sehr weit weg.Dennoch können wir gerne hier im Forum Quatschen
Hoffe du findest jemanden der bei dir aus der Nähe kommt.Hast du oder dein Mann denn so gar keinen mit dem du dich enger anfreunden könntest ?
Lg

22.05.2013 18:18 • #4


Dubist
Hallo chichi, das dachte ich auch oft das mir eine Freundin fehlte. Damals war ich noch keine dreisig. Und ich ließ keine Möglichkeit aus, um diese auch zu finden.
Am Ort war ich bald 10 Jahre ergebnislos unterwegs.
Diese Zeit hat mich auch geprägt, nachdenklich gemacht, die Ablehnung, die Zusagen die dann mal wieder nicht eingehalten wurden. Das alles war sehr schwer zu verdauen.
Doch das alles hat mich stärker gemacht, es war ein langer Weg und dauerte sicher um die 10 Jahre, denn nun suche ich keine Freundin mehr.
Ich finde du schreibst etwas sehr schönes, glücklich verheiratet und Kinder.
Das ist schonmal sehr viel.
Ich würde dir auch sagen wollen, schreib ruhig mit Leuten im Forum.
Aber schau auf das was du hast, das ist nämlich sehr viel.
Betrachte das doch bitte mal mit den Augen einer beschenkten.
Oft ist es genau richtig verteilt, Singels haben oft zumindest(auch nicht immer) einige Freunde, oder eine beste Freundin, Familie.
Du bist beschenkt mit Mann und Kinder.
Suche nicht mehr verzweifelt nach einer Freundin. Wenn es so sein soll, löuft sie dir irgendwann über den Weg.
Sei nicht mehr ganz so traurig.
Warum?
Nicht immer ist es eine Freundin, die dir dein Glück, Mann und Kinder gönnen wird, die dich beschenken möchte.
vielleicht ist es eine, die nur dein Geld möchte.
Die dich mit Worten verletzt oder dich enttöuscht wenn sie einen Mann oder eine Freundin findet.
Dann könntest du abgeschrieben sein.
Du sagst, das ist dann auch keine Freundin gewesen.
Aber das weiß man eben vorher nicht.
Auch nicht, ob eine Freundin dir den Mann ausspannen würde.
Auch nicht, ob sie nur Sch. labert.
Ich habe selber mal eine so meinte ich gute Freundin gehabt. Es war plaudern in der Not, ok.
Aber später war ich dann auch wieder abgeschrieben. Wo sie einen Freund fand.
Du schreibst das so schön, aber das ist Fantasie, in der Realität sieht es oft ganz anders aus.
Nämlich das einem manche Leute nur auf die Nerven gehen, einen verletzen früher oder später.
Sieh den Spatz in der Hand an und nicht die Taube auf dem Dach,
herzlichst, dubist

22.05.2013 18:29 • #5


Hallo.
iCH HABE AUCH LEIDER AUßer meinen Verlobten und meine Katze keine Freunde.
und bei mir war es auch so.dass Freunde sich von mir verabschiedet haben als es mir nicht gut ging
und wo es mir sehrschlecht ergangen war.bin 35jahre alt.und ich wünsche mir auch schon ziemlich lange eine
besste Freundin mit der man durch dick und dünn gehen kann.
vieleherzliche liebe gruesse Tigercat

23.05.2013 07:43 • #6


chichi
hallo , danke an alle für die lieben worte .
dubist deine worte haben mich sehr zum nachdenken gebracht , danke
hart aber wahr ...
ich denke jedem muss es mal richtig schlecht gehen , dass er mal sieht was er eigentlich hat .
der beste freund wird wohl immer das haustier sein, katze hund ec.
ich gebe die hoffnung trotz alledem nicht auf und hoffe für jedem das er das findet was er sucht.
LG steffi

23.05.2013 14:02 • #7


Dubist
Sorry, sollte nicht hart klingen. Sorry. Aber wenn ich dir erzähle wie toll das alles wäre mit einer besten Freundin, es könnte ja so kommen, aber was wenn nicht?
Die Hoffnung darauf wollte ich dir keineswegs nehmen, aber ich wünsche dir da mehr Gelassenheit.
Manche Dinge geschehen einfach, wenn die rechte Zeit dafür dran ist.
Liebe Grüße!

23.05.2013 14:20 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler