Pfeil rechts

I
Servus, :)

seid einiger Zeit habe ich das Gefühl, das irgendwas in meinem Leben fehlt. Irgendwie bin ich nicht glücklich , obwohl ich eigentlich glücklich sein müsste.
Vielleicht erzähl ich erstmal ein wenig über mich: Ich bin 18 Jahre alt, männlich und stehe seitdem ich 16 bin eigentlich auf eigenen beinen. Bin mit 16 wegen meiner Ausbildung, da diese weit weg von meinem Heimatort ist, ausgezogen. EIgentlich bin ich für jeden da und helfe auch immer gern , bin eigentlich ein offener Mensch , wenn ich eine person denn mal näher kenne. Bin aber auch seid ein wenig mehr als 2 Jahren single ... Die letzte Beziehung hat mir auch noch ziemlich lange hinterhergehangen und ich merke immer noch das ich noch nicht ganz drüber weg bin. Naja in meiner Freizeit bin ich eigentlich ziemlich aktiv, mache mehrmals die Woche sport , spiele ein wenig Gitarre und spiele Schach, an meiner Freizeitgestaltung kanns also nicht liegen.

Im allgemeinen denke ich wohl, dass ich einfach mal wieder gerne ein mädchen an meiner seite hätte, das mich so nimmt wie ich bin und mich auch so mag un mich nicht ändern will...
Seid meiner letzten Beziehung läufts bei mädchen aber nicht wirklich. Immer werde ich nur als Kumpel oder als zu Nett abgestempelt. Mit der zeit frisst das einen schon auf. Irgendwie hab ich gegenüber Mädchen bzw. Frauen auch schwierigkeiten mich zu öffnen.. Kann selten zu wem ne Beziehung aufbauen und wenn ich dann mal wen wirklich mag und mir auch mehr vorstellen könnte , werd ich immer als zu nett oder als Kumpel abgestempelt. irgendwie gestaltet sich das schwierig bei mir . Wenn ich um mich rum schaue sehe ich immer mehr Kumpels aus meinem bekanntenkreis die ne Beziehung haben oder auch freundinnen von mir die irgendwie immer in ne beziehung kommen und sich am ende dann bei mir ausheulen , wenns mal vorbei ist , was ihr ex doch für ein Ar. war usw.
Ich weiß einfach nicht wie ich endlich mal wen für mich finde. Ich sage mir irgendwie immer das die eine irgendwann kommt , jedoch zweifelt man irgendwann daran wenn man immer dasselbe hören darf .

Ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Irgendwie ist da auch immer diese innere unzufriedenheit.... Ich weiß auch noch nicht so genau wie ihr mir helfen könntet oder ob mir überhaupt wer helfen kann.. Ich denke ich musste das hier einfach mal runterschreiben.

Ich selbst rede nie wirklich mit wem über meine gefühle oder sonstiges . Ich helfe immer nur den anderen und wenn ich wirklich mal down bin und mich wer fragt wie es mir geht sage ich immer gut , weil ich andere nicht mit meinen Problemen belasten will. Deswegen schreibe ich auch hier . Jedes mal wenn ich mal nichts zu tun hab fall ich immer in so ein loch der unzufriedenheit. z.B. wenn ich abends im bett lieg ich brauche manchmal echt lange bis ich endlich einschlafe, weil mir das thema einsamkeit einfach nicht aus dem kopf geht ......


Ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Irgendwie ist da auch immer diese innere unzufriedenheit.... Ich weiß auch noch nicht so genau wie ihr mir helfen könntet oder ob mir überhaupt wer helfen kann.. Ich denke ich musste das hier einfach mal runterschreiben. Vielleicht versteht mich ja wer oder kennt die Situtation und kann mir irgendwie einen ratschlag geben...

Gruß ichbins1879

26.08.2015 20:53 • 27.08.2015 #1


2 Antworten ↓


Joy
Hallo Du,

es ist sicher frustrierend, wenn einem niemand antwortet. Deshalb möchte das jetzt ich tun und hoffe, dir einen Gedankenanstoß geben zu können.

Ich vermute, dass du dich selber gar nicht wirklich magst, du viel zu viel Beschäftigung in dein Leben packst, statt mal inne zu halten und DICH näher kennen zu lernen.
Immer in Bewegung/ in Beschäftigung zu sein schützt einen wunderbar vor dem Kontakt mit sich selbst...

Niemand wird dir dein Einsamkeitsgefühl nehmen können. Kein/e Partner/in und keine Freunde. Denn in der Partnerschaft werden wieder Zweifel an deinem Genügen aufkommen und womöglich die Eifersucht und deine Selbstzweifel alles zerstören.

Ich selbst habe mich gegen eine mögliche Partnerschaft entschieden und suche eher eine/n Seelenverwandte/n, solange ich mit mir nicht im Reinen bin.
Falls mir jemand begnen sollte, werde ich auch das als Lern- und Weiterentwicklungsmöglichkeit nutzen und sehen, was daraus wird. Nur weiß ich einfach, dass ich eine gute und gesunde Partnerschaft JETZT und heute nicht führen könnte und nicht möchte.

Gedankenanstoß funktioniert?

Alles Gute.
Joy

27.08.2015 10:31 • #2


I
Hallo Joy,

im Moment bin ich eigentlich recht zu frieden mit mir selbst, was mich nur stört ist diese innere Unzufriedenheit.
im letzten Urlaub hab ich auch viel darüber nachgedacht, jedoch wurde es dann nur schlimmer. im Urlaub hab ich halt wirklich nichts gemacht außer ein Turnier zu spielen und sonst hab ich eigentlich nicht viel gemacht . In der Zeit hab ich halt auch wirklich viel drüber nachgedacht und trotzdem kam ich zu keiner Lösung wie ich das ändern kann. Deswegen hab ich ja hier geschrieben um zu schauen ob mir wer weiter helfen kann oder eine ähnliche Situation kennt.
Im Urlaub hab ich aber auch wirklich viel über mich selbst nachgedacht und hab mich auch ein wenig besser kennen gelernt auch wenn ich jetzt öfters mal down bin , kann ich besser damit umgehen bzw. das ist dann schneller wieder vorüber . Vielleicht muss ich mal lernen auch mal über meine Probleme zu reden und mich nicht wenn es mir schlecht geht einfach nur zurückzuziehen...

Selbstzweifel hab ich immer nur wenn ich so eine Phase hab in der ich irgendwie extrem down bin....

Vielleicht sollte ich wirklich im Moment keine Beziehung mit wem anfangen, sondern wirklich erstmal schauen, dass ich mit mir selbst im reinen bin.

Ich danke dir für die Antwort. Der denkanstoß hat mir echt geholfen


Gruß ichbins1879

27.08.2015 12:10 • #3





Dr. Reinhard Pichler