Pfeil rechts

Hallo,
ich hoffe hier gibt es ein paar Leute dir mir helfen können, weil so langsam weiß ich nicht mehr weiter.
Ich fühle mich zur Zeit sehr unwohl in meiner Haut und würde sie am liebsten verlassen nur leider geht das ja nicht.
Ich bin 24 und studiere jetzt schon seit 5 Semester im Grundstudium BWL (eigentlich dauert es 3).
Das ich diese Verlängerung hab liegt daran das ich einmal zur Prüfungsphase krank war und bei der anderen nicht so viele Klausuren geschafft habe wie ich eigentlich gemusst hätte. Jetzt bin ich auch in einer Klausur schon im Dritt-Versuch. Eigentlich sollte ich diese auch heute schreiben aber ich bin schon die ganze Nacht wach, weil ich am Freitag einen Zahn gezogen bekommen habe und daher die ganze Nacht Zahnschmerzen hatte. Daher habe ich jetzt wahnsinnige Angst wenn ich die Klausur mit schreibe und dann durchfalle das ich dann mein Studium beenden muss, vor allem auch weil ich ab Donnerstag mein Auslandssemester in den Niederlande anfange und ich angst habe das ich dieses dann Abbrechen müsste.
Ich mag mein Studium eigentlich aber ich find es total schrecklich das ich so hinterher hinke. Ich bin mit 24 nicht gerade in Jüngste bei mir im Studiengang und das stört mich sehr. Auch das ich für meinen Bachelor so lange brauche und dann erst mit Mitte/Ende 20 damit fertig bin.
Dann kommt noch dazu das ich mich sehr unwohl fühle. Ich finde mich eigentlich nie schön und fühle mich dick und hässlich.
Vor einem halben Jahr hat mein Freund mich von einem Tag auf den anderen verlassen das hat mich total überrümpelt und ich habe es bis heute nicht geschafft richtig über ihn hinweg zu kommen. Nach der Trennung bin ich in ein sehr tiefes Loch gefallen und bin bis heute nicht wirklich raus.
Viele Stunden in dem letzten Jahr habe ich damit verbracht in meiner Wochnung zu sitzen und alleine TV zu schauen um mich in die Perfekte Welt des Fernsehens hineinzu versetzen.

Ich möchte aber aus diesem Teufelskreis raus und endlich etwas in meinem Leben ändern und endlich wieder Glücklich werden. Nur leider weiß ich absolut nicht wie ich das machen soll...
Bitte helft mir !

27.01.2014 07:23 • 27.01.2014 #1


3 Antworten ↓


Hallo Kathy24,

Ich kenne deine Symptomatik nur zu gut. Jemanden zu verlieren, den man sehr mag ist schon eine harte Nummer. Ich selbst kann dir davon ein Lied trällern. Es wäre sehr hilfreich, glaube ich, wenn du dich in eine Therapie begibst. Ich selbst bin auch in einer Verhaltenstherapie, wo man gesagt bekommt, wie man mit solchen Situationen umgehen muss. Es hilft einem, wieder aus dem Loch herauszukommen. Schau mal im Internet, ob es Psychologen/innen bei dir in der Nähe gibt.

Lg

Manfred

27.01.2014 09:46 • #2



Fühle mich schrecklich

x 3


Hallo Kathy, ich kenne deinen Zustand leider sehr gut.
Wo studierst du denn, dass dein Studium nur 3 Semester geht? Oder meinst du 3 Jahre?
Ich kann dir nur sagen, dass bei mir im Studiengang ( ich komme jetzt erst ins 2. Semester) sehr viele, wesentlich ältere als du sind. Ich werde immer total erstaunt angeguckt, wenn ich sage, dass ich 18 bin. Die meisten sind so 22,23,24. Und das im ersten Semester
Hast du schon mal über eine Therapie nachgedacht oder bist du sogar in Behandlung?
Ich könnte dir jetzt die ganzen Tipps geben wie "Such dir ein Hobby, mach Sport, mach das, was dir Spaß macht", aber ich persönlich konnte damit nie was anfangen.. Denn mir macht nichts Spaß
Aber was ich dir sagen kann, ist dass wenn man Sport betreibt, das Selbstbewusstsein ansteigt. Vielleicht raffst du dich einfach auf und gehst ne Runde joggen, auch wenns absolut keinen Spaß macht. Aber mit ein bisschen Musik oder einem Hörbuch ist es ganz OK.

Liebe Grüße.

27.01.2014 09:49 • #3


Hey Kathy,
Ich kann dich da sehr gut verstehen. Mir geht es mit meinem Studium ähnlich.
Habe zwar zunächst alles gut und schnell durchgezogen, doch als dann die Angsterkrankung dazu kam, fiel ich auch erstmal in ein tiefes Loch und hänge jetzt auch 2 Semester hinterher
Da ich bei dir ja höre, dass du dein Studium toll findest, kann ich nur sagen: Bleib am Ball, versuche durchzuhalten. Das versuche ich auch, ist nicjt immer einfach ich weiß.
Ich hoffe für dich, dass du diese Klausur schaffst oder geschafft hast!
Und wegen dem Alter... da soltest du dir keine Sorgen machen. Ich kenne so viele ältere Studenten.
Vielleicht kannst du einmal zu der Psychologischen Beratung an der Uni gehen, wenn dir das Hilft?
Und versuch dir in deiner Freizeit auch viel gutes zu tun.

Ich wünsche dir alles Gute und drücke dir die Daumen!

27.01.2014 17:49 • #4