Pfeil rechts

M
Auch ich fühle mich in letzter Zeit sehr einsam. Ich habe immer mehr das Gefühl, dass mir mein Leben aus der Hand gleitet. Ich habe versucht, mit jemandem darüber zu sprechen. Aber immer heißt es nur, ich soll stark sein, mich nicht gehen lassen. Ich habe jeden Tag mit Menschen zu tun, trotzdem bin ich nicht in der Lage, neue Kontakte aufzunehmen. Meine Angst vor Ablehnung ist sehr groß. In letzter Zeit weiß ich einfach nicht mehr weiter. Und ich habe das Gefühl, dass es immer schlimmer wird.

06.07.2010 09:55 • 07.07.2010 #1


2 Antworten ↓


J
das mit der einsamkeit kenne ich sehr gut...war auch jahrelang alleine ohne freunde und mir ging es richtig dreckig...doch mittlerweile habe ich ein paar menschen kennengelernt die mir sehr viel bedeuten und mit denen ich reden kann und was unternehmen kann und ich muss sagen das tut sehr gut...natürlich habe ich immernoch schwierigkeiten mich zu öffnen aber es hat sich auf jeden fall gebessert...ich war wegen depressionen und angstzuständen in einer psychosomatischen klinik und das hat mir sehr geholfen, natürlich bin ich noch nicht geheilt aber ich bin auf dem weg ein besseres und erfülltes leben zu führen...ich freue mich immer wenn ich neue kontakte schliessen kann und das tut sowas von gut, hätte nie gedacht das mir das so gut tut...

06.07.2010 12:29 • #2


S
Zitat von Mummsebrumm:
Ich habe jeden Tag mit Menschen zu tun, trotzdem bin ich nicht in der Lage, neue Kontakte aufzunehmen.

Das sind Alltagskontakte, sehr wahrscheinlich berufliche. Die sind für das Privatleben nur am Rande zuständig, was aber umgekehrt heisst, nicht ganz bedeutungslos.

Kann sein, dass Du die Erwartungen einfach zu hoch ansetzt und das schreckt unbewusst ab. Einfach bei weniger wichtigen Begegnungen auf das Verhalten achten, dann klappt es auch eher bei mehr wichtigen Begegnungen.

Bist Du zu sehr auf den Beruf orientiert, dass daneben nix mehr Platz hat?

07.07.2010 08:10 • #3





Dr. Reinhard Pichler