soziale Phobie

3
3
Hallo an alle Einsamen,
ich war lange krank und habe sehr viele Kontakte verloren. Da ich zur Zeit keinen Job finde, bin ich tagsüber sehr isoliert. Ein Tag kann ganz schön lang sein. Man kann auch nicht den ganzen Tag lesen und jede erzwungene Beschäftigung kommt mir total krampfhaft vor. Außerdem macht es mit anderen mehr Spaß. Sitzt vielleicht noch jemand allein zu Haus? Ich bin 40, weiblich, verheiratet und habe zwei Katzen. Leider reden die so wenig. Ich wohne in Hamburg. Meine Hobbys sind Schreiben und Teddys nähen. Gerne würd ich auch mal zu zweit joggen gehen.
Ist vielleicht noch jemand einsam, der Lust hätte, das zu ändern?
Viele Grüße
Bangbüx

30.07.2007 10:24 • 04.08.2007 #1


2 Antworten ↓


Gast


Hallo Bangbüx,

ich bin Astrid und bin 44 Jahre alt (meine Güte). Ich leide an einer Panikstörung mit Agoraphobie. Zwar jogge ich nicht (habe ich Angst, weil mein Herz dann ja schneller schlägt), aber ich könnte es mir durchaus vorstellenm, Teddys und ähnliches zu nähen. Ich bin zur Zeit Single, suche aber auch noch nicht wirklich nach dem Traummann, weil ich wohl erstmal mit mir selber klar kommen muss. Leider habe ich auch super Angst davor, neue Leute kennen zu lernen, aber vielleicht können wir ja wirklich mal etwas zusammen unternehmen. Ich komme aus Winterhude, habe aber ein Auto und könnte ja durchaus mal irgendow hinfahren. Jetzt komme ich mir gerade ganz mutig vor
Vielleicht hättest Du ja auch Lust dazu. Dann melde dich einfach bei mir. Ich arbeite im Theater, hätte also auch mal tagsüber Zeit.

herzlichen Gruß

Astrid

03.08.2007 17:29 • #2


Astrid B.


Ich bin es nochmal. Ich hatte mich vergessen anzumelden. Also habe ich das schnell mal nachgeholt.

Gruß Astrid

04.08.2007 11:40 • #3



Dr. Reinhard Pichler