3

Chris_aus_Essen
Hallo Liebe Foristen,

ich fühle mich sehr einsam und leide unter einer mittelschweren Depression, oft totaler Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit und schlappheit und Schlafstörungen. Ich bin unglücklick verheiratet habe 2 Kleinkinder und wohne in Essen. Außerdem bin Ich Vollzeitbeschäftigt und verdiene eigentlich gutes Geld. So gesehen von der Struktur keine ersichtlichen Sorgen.

Da es draußen kaum jemanden gibt der solche Situationen verstehen kann (ihr kennt das sicher), suche Ich auch auf diesem Wege Freizeitkontakte, also Frauen oder auch Männer aus diesem Forum. Mir fehlt ein Gesprächspartner der einfach nur da ist und zuhört, jemand mit dem man lachen und weinen kann, über Probleme reden. Auch Theater- und Kinobesuche, Konzertbesuche mag Ich gerne, nur alleine ist das alles richtig mies. Denn sehe Ich andere fröhliche und zufriedene Menschen geht es mir dagegen richtig schlecht.
Man kann noch so gutes Geld verdienen, was nützt es dir, wenn es keiner mit dir teilen will.

Liebe Grüße Chris aus Essen

19.03.2020 13:40 • 23.03.2020 #1


9 Antworten ↓


hey man, solche leute gibt es: mich zum beispiel, schreibe mir, wenn du willst, dann heulen wir gemeinsam den mond an

19.03.2020 13:45 • x 1 #2



Hallo Chris_aus_Essen,

Einsamkeit trotz Frau und Kinder

x 3#3


Chris_aus_Essen
meintest du das jetzt Ernst oder war das Ironie? Sorry dass Ich so blöd frage, aber auch das fällt mir echt wer. Na wenn Ernst, ja machen wir und Ich nehm dich in den arm wenn du magst.
Zusatz: Oh hab grad gesehen du wohnst in Rastatt, etwas weit aus Essen.

19.03.2020 16:30 • #3


hallo chris, danke für deinen trost, war früher oft in essen und bottrop jetzt seit jahren nicht mehr.
ja, in arm nehmen, wär mal was, wobei: sollten wir im moment auch nicht tun: corona(scherz )
aber notwendig hätte ich es trotzdem, gruß soul

20.03.2020 09:30 • #4


Luna70
Hallo Chris, herzlich willkommen bei uns.

Wenn es dir (auch) um reale Kontakte geht, kannst du auch mal hier versuchen:

treffpunkt-f36/

und dort ein Thema erstellen. Am besten in den Titel gleich deinen Wohnort und/oder den Großraum schreiben. Ich wünsche dir viel Erfolg dabei. Leider ist es ja momentan alles noch schwieriger dank Corona-Virus.

Einstweilen kannst du ja gerne dein Problem schriftlich schildern, du bekommst bestimmt Antworten darauf. Du bist nicht der Einzige hier, der einsam ist.

LG Luna

20.03.2020 10:52 • #5


Darcyless
Hi Chris,

das finde ich etwas amüsant: du schreibst, du hättest eigentlich keine offensichtlichen Probleme, im beinahe gleichen Satz schreibst du "ich bin unglücklich verheiratet": na da haben wir doch dein Grundproblem!
Warum bist du in deiner Ehe unglücklich und kannst mit deiner Frau nicht die Unternehmungen machen, nach denen du dich sehnst?

LG

21.03.2020 18:28 • #6


Hallo,

genau das Gleiche wie darcyless, denke ich auch. Warum trennt man sich nicht, wenn man unglücklich verheiratet ist? Geht es hier um die Kinder?

21.03.2020 19:59 • x 1 #7


Chris_aus_Essen
Ja es geht hier um die Kinder. Ich will sie nicht allein lassen. Andererseits Sorgen/Ängste die gewohnte Umgebung zu verlassen. Ich fühl mich so sehr für andere Verpflichtet, dass Ich meine Gefühle und Wünsche ignoriere und vernachlässige.

22.03.2020 11:32 • #8


Darcyless
Das ist nicht gut, Chris.
Ich kann als Scheidungskind aus Erfahrung berichten, dass ein Kind absolut nichts davon hat, wenn zwischen den Eltern "dicke Luft" ist. Als meine Eltern sich getrennt haben, war ich mit 6 Jahren (!) gottfroh. Ich wusste, ich kann beide noch sehen, aber dass die ständige schlechte Stimmung zuhause endlich aufhört.
Wenn du deinen Kindern eine unglückliche Beziehung vorlebst, wird sie das viel mehr schädigen, ihnen ein falsches Bild von Beziehungen vermitteln.
Wenn du die Beziehung retten willst dann arbeite mit deiner Frau daran, geht in eine Paartherapie. Ansonsten beende die Beziehung, aber schau nach DIR und DEINEN Bedürfnissen. Deine Kinder haben mit Abstand das meiste von dir, wenn DU glücklich bist. Kinder fühlen sich sonst gewissermaßen für den unglücklichen Zustand ihrer Eltern verantwortlich und projezieren es auf sich. Deine Kinder wollen dich glücklich sehen.

Versteh mich nicht falsch, ich weiß wie schwierig und kompliziert, und nervenaufreibend und oft schrecklich die Liebe ist - Beziehungen sind - Zusammenleben sich gestalten kann. Jedoch finde ich es irgendwieden falschen Weg, sich anonym in einem Forum anzumelden, dort am besten noch mit Frauen in Kontakt kommen zu wollen (ein bisschen hat dein erster Post auf mich diesen Anschein, entschuldige bitte wenn ich das falsch auffasse!) und so aus seinem Leben gewissermaßen fliehen zu wollen, und dann noch zu sagen "ich ändere an meiner Situation nichts, weil ich mich für meine Kinder verantwortlich fühle".

Deine Baustelle ist zuhause!

22.03.2020 14:06 • x 1 #9


danke für deinen post, der mir leider gar nicht weiterhilft, weil wir da schon einiges davon ausprobierrtn hatten
wenn ein teil nicht mehr will bringtdas alles nix

23.03.2020 12:17 • #10




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler