2

Sayit

3
1
1
Hey ich bin neu hier und brauche etwas was mit hilft.

Also ich fange mal ganz vorne an ich war nie der beliebteste Mensch in der Grundschule war ich meistens alleine und würde gehänselt. Mir war das damals egal und dann kam ich in die weiterführende Schule und dort ging es weiter... Von gehänsel zu Mobbing. Ich hatte mich nicht mehr in die schule getraut weil ich entweder geschlagen wurde oder ich wurde beleidigt oder bedroht. Ich geriet in eine Magersucht und eine schwere Depression und schwänzte die Schule mit meinem besten Freund. Ich versuchte mir 2 mal das Leben zu nehmen was aber nicht klappte. Ich bin von zuhause abgehauen habe das gemacht was ich wollte um alleine zu sein weil keiner mich verstanden hat. Meine Eltern schickten mich dann schließlich mit ca 12 zum Psychologen und hatte dann nach einem Jahr den Kampf gegen die Magersucht geschafft. Mit 14 war ich am Ende meine Eltern schickten mich in ein Heim und es würde schlimmer der eine nach dem anderen Suizidversuch. Ich bekam Panikattacken, Angst vor allem und furchtbare Albträume deswegen ich kaum geschlafen habe. Ich bin die Psychatrie gekommen. Als ich draußen war war es genauso wie davor. Ich bekam Medikamente die nichts geholfen haben also habe ich andere probiert. Leider hatte keins eine Wirkung gezeigt also setzte ich sie ab. Und jetzt mit 16 stehe ich am Ende keine Freunde, keine Zukunft, Einsamkeit, keiner der wirklich für mich da ist. Ich weiß nicht was ich tun soll aber es fühlt sich gut an das alles mal raus zu lassen.

Ich hoffe auf dieses eine Wunder aber werde jedes mal vom Gegenteil überzeugt. Ich bräuchte nur einen Menschen der für mich da ist und mir hilft aber das ist wahrscheinlich zu viel verlangt.

Danke fürs Lesen wenn du dieses gebabbel überhaupt bis hier hin gelesen hast
Sam als sayit

09.04.2018 19:32 • 15.04.2018 x 1 #1


6 Antworten ↓


DevillsAdvocate


86
1
17
Mobbing ist traurigerweise heutzutage Gang und Gebe.
Denk nur egal wie schwer das Leben ist daran, dass du wertvoll bist.
Kein Mensch hat das recht dich zu bewerten bzw abzuwerten.
Was magst du? Such dir Dinge die du für dich selbst realisieren kannst
und die dir selbst gut tuen. Es gibt vieles was einem Freude bereiten kann,
vielleicht solltest mal genauer auf dich selbst schauen und dir deiner Interessen
gewahr werden.

09.04.2018 19:39 • x 1 #2


Sayit


3
1
1
Zitat von DevillsAdvocate:
Mobbing ist traurigerweise heutzutage Gang und Gebe.
Denk nur egal wie schwer das Leben ist daran, dass du wertvoll bist.
Kein Mensch hat das recht dich zu bewerten bzw abzuwerten.
Was magst du? Such dir Dinge die du für dich selbst realisieren kannst
und die dir selbst gut tuen. Es gibt vieles was einem Freude bereiten kann,
vielleicht solltest mal genauer auf dich selbst schauen und dir deiner Interessen
gewahr werden.



Ja ich hatte Dinge gemacht die mir Spaß gemacht haben aber das habe ich aufgegeben. Es ist wie ein Gefängnis in mir selbst und selbst wenn ich es versuche etwas zu tun fliege ich immer wieder auf die Fresse.

09.04.2018 19:48 • #3


DevillsAdvocate


86
1
17
@Sayit Und du wirst auch bei deinen nächsten Versuchen immer wieder hart landen, du solltest nie aufgeben nur weil du fällst.
Den Spruch ließt man zwar so gut wie immer aber es ist nunmal die Wahrheit - Solange man irgendwie Energie aufwenden kann
sollte man versuchen alle möglichen Ressourcen auszuschöpfen. Dein Leben kann und wird sich nicht von heute auf morgen ändern
aber du kannst versuchen sagen wir mal jede Woche eine Kleinigkeit zu verändern um damit zufriedener zu seien. Ich glaube du bist
einwenig auf die negativen Aspekte fokusiert, kenn ich selbst auch gut. Nur irgendwo solltest du ansetzen um zumindest einwenig
positive Energie zu bekommen. Im Gegensatz zu vielen anderen empfehle ich dir hierbei jedoch nicht "Nach draußen zu gehen und
dir Freunde zu suchen" manchmal ist man einfach zu down um dafür die Energie aufbringen zu können. Vielleicht was wo du nicht auf
andere angewiesen bist? Mich z.B. erfüllt zocken und es gibt genug andere Dinge um sich auch so unabhängig von anderen zu bespaßen.
Ich verziehe mich nun mal wieder in die Versenkung, ich bin selbst nicht der beste Tippgeber ^^...

09.04.2018 20:02 • #4


Sayit


3
1
1
Zitat von DevillsAdvocate:
@Sayit Und du wirst auch bei deinen nächsten Versuchen immer wieder hart landen, du solltest nie aufgeben nur weil du fällst.
Den Spruch ließt man zwar so gut wie immer aber es ist nunmal die Wahrheit - Solange man irgendwie Energie aufwenden kann
sollte man versuchen alle möglichen Ressourcen auszuschöpfen. Dein Leben kann und wird sich nicht von heute auf morgen ändern
aber du kannst versuchen sagen wir mal jede Woche eine Kleinigkeit zu verändern um damit zufriedener zu seien. Ich glaube du bist
einwenig auf die negativen Aspekte fokusiert, kenn ich selbst auch gut. Nur irgendwo solltest du ansetzen um zumindest einwenig
positive Energie zu bekommen. Im Gegensatz zu vielen anderen empfehle ich dir hierbei jedoch nicht "Nach draußen zu gehen und
dir Freunde zu suchen" manchmal ist man einfach zu down um dafür die Energie aufbringen zu können. Vielleicht was wo du nicht auf
andere angewiesen bist? Mich z.B. erfüllt zocken und es gibt genug andere Dinge um sich auch so unabhängig von anderen zu bespaßen.
Ich verziehe mich nun mal wieder in die Versenkung, ich bin selbst nicht der beste Tippgeber ^^...



Ich hatte gerne Thai Boxen gemacht. Es hatte mich allen Frust vergessen und raus lassen können nur ich hatte die Energie verloren hinzugehen. Vielleicht sollte ich dies wieder anfangen. Um mich einfach zu stärken wenn ich mich überwinde.

Ja außerdem bin ich Pessimist und habe deswegen eher die "gabe" negativ zu denken.

09.04.2018 20:10 • #5


Kleinerjunge


27
3
7
Ich weiss wie du dich fühlst ... erlebe fast dasselbe, Einsamkeit, keine freunde momentan, un extremes Mobbing in der vergangenheit,
aber das von dir hört sich 1000 mal schlimmer an.
Wenn du jemanden brauchst zum reden egal wann schreib mir per PN

lg kleinerjunge

09.04.2018 20:14 • #6


Jan_

Jan_


228
130
Hallo Sayit,

wirklich schade dass du so viel negatives erleben musstest.

Ich bin sicher du wirst auch noch auf gute Menschen und Beziehungen treffen und eine innere Stärke finden.

Das Leben ist nicht einfach und du hast schon viel schlimmes erlebt, aber das ist auch Lebenserfahrung.

Mit 16 bist du noch sehr jung und hast noch viele Möglichkeiten dich neu zu erfinden, und dich und deine Umgebung zu formen.
Gleichzeitig musst du dich selbst erst noch richtig kennen lernen und ausprobieren wann und wie es dir gut geht.

Hast du denn einen Plan für die Zukunft?
Wie geht es weiter? Was möchtest du mal tun?

Toll dass du die Magersucht bezwingen konntest.
Sind die Ängste denn noch aktuell? Kamen die wieder?
Zuletzt nennst du 'nur' keine Zukunft (dem ich nicht zustimmen kann) und keine Freunde/Einsamkeit.

Über Hobbies und Schule/Ausbildung kannst du neue Kontakte und vielleicht auch gute Freundschaften knüpfen.

In jedem Fall kannst du darauf vertrauen dass es nicht nur schlechte Phasen gibt, sondern auch positive. Du stehst noch ganz am Anfang deines Weges, und kommst jetzt erst in das Alter in dem du nicht mehr deiner Umwelt ausgeliefert bist (was man als Kind ist), sondern langsam selbst bestimmen kannst und dich und dein Umfeld formen kannst.
Insofern würde ich definitiv sagen: Es wird besser!

Zitat von Sayit:
Ich hatte gerne Thai Boxen gemacht. Es hatte mich allen Frust vergessen und raus lassen können nur ich hatte die Energie verloren hinzugehen. Vielleicht sollte ich dies wieder anfangen.


Dann tu das auf jeden Fall! Fang es wieder an und praktiziere es weiter!

15.04.2018 02:08 • #7



Dr. Reinhard Pichler


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag