Pfeil rechts
1

Hallo,
ich habe mich vor einiger Zeit von meinem Mann getrennt. Wir haben zwei wundertolle Kinder. Er wollte mir das Sorgerecht wegnehmen also auch meine Kinder ,was er aber nicht geschaft hat. Er hat jetzt Umgangsrecht . Aber immer wenn die Kinder
bei ihm sind ,sterbe ich bald. Das ist ein Gefühl das kann man nicht beschreiben. infach nur Angst!

17.08.2013 20:14 • 18.08.2013 #1


10 Antworten ↓


Dubist
Das stell ich mir einfach furchtbar vor kleines Kätzchen.
Du, wer von euch beiden hat sich denn getrennt?
Du, oder er?
Wenn ja warum.?
Häusliche Gewalt war nicht im spiel, oder?
Denn sonst dürfte er ja normalerweise die Kinder nicht bekommen.
Vor was hast du Angst.
Das den Kindern was passiert da, oder das er ihnen was antut?
Oder das er dir die Kinder entfremdet?
Wie alt sind die Kinder?
Manchmal hilft es darüber zu schreiben und manchmal wird die Angst auch weniger.
Lieben Gruss und eine gute nacht.

17.08.2013 21:20 • #2



Angst meine Kinder zu verlieren

x 3


Zitat von kleineskätzchen:
Hallo,
ich habe mich vor einiger Zeit von meinem Mann getrennt. Wir haben zwei wundertolle Kinder. Er wollte mir das Sorgerecht wegnehmen also auch meine Kinder ,was er aber nicht geschaft hat. Er hat jetzt Umgangsrecht . Aber immer wenn die Kinder
bei ihm sind ,sterbe ich bald. Das ist ein Gefühl das kann man nicht beschreiben. infach nur Angst!



Hallo kleineskätzchen,

hältst Du denn die Angst für begründet und wenn ja warum? Habt ihr denn beide das alleinige Sorgerecht haben wollen? Ich bin selbst Scheidungskind und rückblickend halte ich es für wichtig, dass sich beide Elternteile im Falle einer Scheidung um die Kinder kümmern. Wenn bei Dir und Deinem Partner jetzt keine extremen Handlungen vorgekommen sind, dann würde ich Dir raten, dass Du Dich mit ihm zusammensetzt und versuchst die Differenzen soweit aus dem Weg zu räumen bis ein respektvolles Verhältnis wieder möglich ist.

18.08.2013 17:13 • x 1 #3


Hallo, ich habe mich nach 13 j. getrennt.Wohnte mit meinem Mann und denn kindern 5 und 8 j. bei seinen Eltern mit.konnte denn druck nicht mehr ertragen allen es perfect zu machen.
ich glaube meine Angst ist die Kinder mit meinem Mann zu teilen.
Das sie ihn lieber haben wie mich!
Wenn ich sehe was jetzt alles gemacht wird mit denn Kinder war vorher nicht möglich.

18.08.2013 19:39 • #4


Das kenne ich zu gut ! ivh kann mich gar net trennen weil er mir sondt droht den kleinen weg zu nehmen!

18.08.2013 19:48 • #5


wer hat das sorgerecht ? Und auserdem nehmen sie einer Mutter nicht das Kind so schnell weg . auser wenn es wirklich in not ist.

18.08.2013 19:56 • #6


Wir beide, wenn.ich mich trenne dann will alleinige Sorgerecht haben!

18.08.2013 19:59 • #7


Zitat von kleineskätzchen:
Hallo, ich habe mich nach 13 j. getrennt.Wohnte mit meinem Mann und denn kindern 5 und 8 j. bei seinen Eltern mit.konnte denn druck nicht mehr ertragen allen es perfect zu machen.

Das kommt mir bekannt vor.

Zitat von kleineskätzchen:
Wenn ich sehe was jetzt alles gemacht wird mit denn Kinder war vorher nicht möglich.


Ja, das ist vermutlich oft so, dass nach dem Crash versucht wird sich von einer Besten Seite zu zeigen. Ich würde das allerdings eher positiv werten, da es anders doch schlechter wäre.

18.08.2013 20:14 • #8


Wenn er es eher kapiert hätte wären wir vieleicht noch eine Familie und das tut so weh.

18.08.2013 20:17 • #9


Rede mit Deinem Mann über Deine Angst. Was denkst Du, warum er seine Kinder sehen möchte? Weil er Dir weh tun möchte, die Kinder hasst, oder weil er gerne mit seinen Kindern zusammen ist? Es ist immer leichter die Schuld bei dem Andern zu suchen. Sei froh dass Du einen Ex Mann hast der sich um die Kinder kümmert. Er hat genau so viele Rechte wie Du auch. Ich war selbst ein Scheidungskind. Mein Erzeuger hat sich nie um mich gekümmert. Alles Gute.

18.08.2013 20:45 • #10


Dubist
Du schreibst wenn er es eher kapiert hätte wärt ihr vielleicht noch eine Familie.
Was nicht ist, kann ja auch wieder werden.
Du denkst das wird nie wieder. Aber wissen kannst du es noch nicht.
Ich kann mir vorstellen, das es wie ein Kampf ums Kind ist, jeder versucht den anderen zu übertrumpfen,schlimm.

18.08.2013 21:37 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler