Pfeil rechts
5

linelina
Hallo, ich bin weiblich und 20 Jahre alt. Ich habe das Gefühl in meinem Leben festzustecken, ich habe keine schönen Tage , denn ich sitze nur zuhause rum, manchmal einkaufen das wars. Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll und bin auf diese Seite gestoßen, denn ich weiß sonst nicht wo man das mal loswerden kann.
Ich bin in einer Ausbildung welche mir leicht fällt aber es erfüllt mich nicht, manchmal würde ich am liebsten alles hinschmeißen und mich zuhause verkriechen. ,,Und dann?, denke ich mir, wäre ich gekündigt und muss zum Jobcenter, wie soll ich das da bloß erklären - Geld gestrichen. ist also keine Option.
Trigger

Es interessiert niemanden ob es mir nicht gut geht, habe auch SV gemacht aber wozu? ,,wenn ich mich umbringe. Und dann?. Die Welt dreht sich weiter, man muss allein wieder hochkommen das habe ich gelernt! Hatte diese Gedanken mit 14-17 sehr viel, jetzt muss ich aber für meine Geschwister da sein


Von meiner Familie bekomme ich keinen Halt, habe kleinere Geschwister alle im Heim und Mutter hat sich damit abgefunden,isoliert sich von allen. Nur noch meine Großeltern habe ich und meine Geschwister, für sie versuche ich da zu sein, wohnen jedoch sehr weit weg. Habe meine eigene Wohnung, Ausbildung alles gut, aber Freunde habe keine, auch nicht aus der Schule, niemand schreibt mir oder fragt hast du heute Zeit? Ich habe keine Angst mit Menschen zu reden, ich gehe sogar gern auf Konzerte (weil Musik mir wenigsten einen Sinn im Leben gibt) usw. aber irgendwie lerne ich nie jemanden kennen.

Ich habe auch große Selbstzweifel, fühle mich sehr unwohl in meinem Körper weil ich übergewichtig bin, nie modische Sachen anziehen kann deswegen. Ich bin immer so neidisch auf andere Mädchen in meinem Alter, klar dass sie beliebter sind. Ich denke dann wieso sollten die sich mit dir abgeben, die haben sicher eh schon viele Freunde.
Ich muss unbedingt abnehmen aber ich schaffe es allein nicht, wenn man nur zuhause sitzt und sich nur so mies fühlt dann ist essen auch für einen Moment etwas worauf ich mich freue, aber im nachhinein könnte ich heulen weil ich wieder falsch gegessen habe und es am liebsten auskotzen aber das bekomme ich nicht hin. Ich versuche jeden Tag wenigsten spazieren zu gehen , würde mich auch gern in einen Sportkurs anmelden etwa für Frauen Fitness zum Abnehmen, doch ich habe nicht soviel Geld, sowas wie Schulsport, wo sich gleichaltrige treffen und Sport machen aber wo gibs das heutzutage. Vielleicht hat jemand Ahnung an wen man sich wenden kann bez. Abnehmen und wo man Hilfe bekommt? Geht es jemand auch so?

27.10.2021 21:02 • 28.10.2021 #1


6 Antworten ↓


Ela_33
Hallo Linelina,

Es gibt viele Gesundheitskurse, die von der Krankenkasse bezahlt werden. Oder du suchst Mal nach einem Verein. Da sind die Kosten ja wesentlich geringer als z.b. im Fitnessstudio.

27.10.2021 21:19 • x 2 #2



20 Jahre alt, einsames Leben und Sorgen

x 3


Hey

Ich kenn das gefühl wenn man sich einsam fühlt, das ist einfach grausam.
aber versuche durch zuhalten und deine Ausbildung zubeenden sonst wirst du dich später ärgern

Ich hab auch keine Freunde im leben und kenn das wenn man sich allein zu nichts motivieren kann.
ich hab aber in letzter zeit auf änlichen foren wie hier ein paar schreibkontakte gefunden.
sowas bring sehr viel(wenn du magst können wir auch gerne was schreiben)

und wegen dein gewicht solltest du dir nicht soviele sorgen machen.
nur weil du etwas übergewichtig bist macht dich das nicht weniger beliebt.
es kommt immer auf den charakter an.
es sind halt viele oberflächlich aber du bist bestimmt eine nette person

27.10.2021 21:25 • x 3 #3


deepmind
Hallo linelina!

Ich weiss, dieses Thema Einsamkeit....Gut ist, du hast es wie ich (und viele andere) gemacht, du hast dich hier angemeldet. Da kann man sich zumindest mal mitteilen und mit anderen austauschen. Konkrete Ratschläge kann ich dir nicht geben, stecke selber in dieser Einsamkeitsblase. Vorteil bei dir, du bist über 20 Jahre jünger als ich und hast damit noch sehr sehr viele Chancen. Und der andere Vorteil ist du hast Geschwister, das ist sehr positiv und wichtig, weil Menschen in deinem Umfeld da sind. Aber das mit dem niemand meldet sich usw. kann ich total nachvollziehen. Und ja, Geschwister ersetzen keine Freunde, das ist schon klar. Also ich verstehe das total!

Deine Ausbildung solltest du nicht hinschmeissen, auch wenn man an vielen Tagen sich einfach nicht aufraffen kann und man einfach nur ko*zen könnte. Ich kenne das! Ggf. findest du ja eine andere Ausbildung in der du aufgehst, die dich ausfüllt, ich weiß es nicht. Aber mit 20 hast du da echt noch viele Möglichkeiten.

Übergewicht...hmm, ich kann mir durchaus vorstellen, dass das gerade in der heutigen Zeit eine junge Frau schon belastet, besonders wenn man sich draußen auf der Straße oder in Sozialen Netzen wie Instagram etc. umsieht. Im Moment ist es besonders wegen dieser körperbetonten Mode (Skinnyhosen etc.) sehr krass. Ich möchte dir aber eines sagen, es geht nicht um Übergewicht oder extrem trainierter Körper! Wichtig ist immer das Gesamtbild. Das soll jetzt kein dahin gesagter Spruch sein, ich möchte es kurz untermauern. Ich habe in meinem 45 jährigen Leben schon viele Frauen gesehen (leider nur gesehen). Und glaube mir, auch übergewichtige Frauen haben einen Partner und Freunde. Bei mir ist es so, dass ich teilweise auch Bedenken habe, weil ich halt nicht dem Typus Mann entspreche, der derzeit in sozialen Medien gefragt ist (dunkelhaarig, muskulös). Aber mich tröstet dann immer der Blick nach draußen (auch wenn es gleichzeitig wehtut) wenn ich sehe, das auch untrainierte Durchschnittstypen wie ich eine Frau an Ihrer Seite haben.

Kurzum, ich weiss, Optik ist heutzutage ein sehr großer und wichtiger Teil (für mich zugegeben auch). Aber Optik ist mehr als nur Gewicht.

Kritischer wäre hier der gesundheitliche Aspekt zu sehen, weil Übergewicht ist nicht Übergewicht. Da gibt es ja Unterschiede und wenn es da in eine massivere Richtung ginge, wäre es halt primär wegen dem Gesundheitsaspekt zu thematisieren. Auch ich kenne, wenn alles was man hat das Essen ist. Ging/ geht mir auch oft so. Teilweise war es aber auch schon das Gegenteil, dass ich einfach keinen Bock auf essen oder einkaufen hatte. In der Zeit habe ich dann wieder abgenommen. Aber gesund lebe ich definitiv auch nicht.

So das war jetzt mal meine kleine Meinung dazu. Was auf jeden Fall positiv ist, ist dass du erst 20 bist und somit echt noch Zeit in deinem Leben hast, auch wenn für dich die derzeitige Situation nur schwer zu ertragen ist, ich kann es wirklich verstehen!

PS: (Sportstudio/Fitnesstudio Kosten) Da wäre, sofern das Übergewicht eine gesundheitliche Rolle spielt, der Arzt eine Idee, weil ich mal gehört habe, das Kosten für solche Studios ggf. bei gesundheitlichen Gründen anteilsmäßig übernommen werden. Aber ich weiss ja nicht wie das bei dir alles ausgeprägt ist, halt nur so als Tip, habs selber nur mal gehört.

28.10.2021 09:29 • #4


-IchBins-
Wenn du dich nicht wohl fühlst, solltest du etwas ändern. Vielleicht kannst du dir eine andere Ausbildungsstelle suchen, die dir mehr zusagt. Es gibt nichts Schlimmeres als etwas zu tun, was einem kaum ein Funken Freude bereitet. Ich wünschte, ich hätte damals meine Ausbildung hingeschmissen bzw. mir gleich, nachdem ich gemerkt habe, dass das nichts für mich ist, wechseln sollen. Ich habe die Zeit überstanden, aber nicht gesund.

Vielleicht kannst du, bevor du deine Ausbildung hin schmeißt, dir etwas anderes suchen mit Unterstützung vom Jobcenter?
Aber was ich noch so herauslese aus deinem Beitrag, klingt für mich nach Depressionen und die solltest du behandeln lassen. Zunächst würde ich zu deinem Hausarzt gehen, wenn du einen hast, ihm das alles erklären?
Was das Abnehmen betrifft, könntet du deine Ernährung umstellen und selbst Sport draußen machen, hast du vielleicht ein Fahrrad? Oder wie du es schon machst, mit Spazierengehen beginnen, Training in Form von Ausdauer, Cardio etc. kann man auch zu Hause gut machen (Bsp. Gabi Fastner auf YouTube) und kostet nix.

28.10.2021 09:47 • #5


Hallo erstmal,
bin neu hier und schreibe zum ersten Mal ein Feedback. Die bisherigen Kommentare sind sehr gut. Es ist möglich, einen anderen Ausbildungsbetrieb zu suchen. Auch kannst Du nach Abschluss der Ausbildung einen anderen Arbeitgeber suchen. Eine neue Ausbildung ist in Deinem Alter auch möglich, zur Not mit ärztlicher Begründung (Attest).
Wie verstehst Du dich mit den anderen Azubis? Können da keine Freundschaften entstehen? Auf Konzerte gehen ist eine gute Idee, da habe ich auch früher gelegentlich Bekanntschaften oder auch Freunde gewonnen. War allerdings in deralternativen Rockszene (Ende 90er).
Falls Du mit IndieRock was anfangen kannst, könntest Du auch heutzutage sicherlich nette Leute auf Konzerten kennen lernen.
Der heutige Zeitgeist ist teilweise wieder sehr materialistisch, oberflächlich und auch intolerant geworden.
Falls Dein Gewicht gesundheitlich unbedenklich ist, könntest Du vielleicht versuchen, dich selber mehr zu akzeptieren.
Ich selber bin adipös. Durch meine Ausstrahlung / Charakter habe ich die Möglichkeit, bei nichtoberflächlichen Menschen in Kontakt zu kommen. Vielleicht könnte ich Dir ein bisschen helfen. Bleib stark. Viele Grüße, Andreas

28.10.2021 19:25 • #6


portugal
Das tut mir alles sehr leid.

Uber ich find es total klasse, dass Du trotzdem eine Ausbildung machst, da bist Du Deinen kleineren Geschwistern ein gutes Vorbild und außerdem ist es für Deine Zukunft wichtig, denn Dich später als u gelernt irgendwo vorstellen macht sich nicht gut.

Hast Du vielleicht Lust auf einen Sportverein, da lernst Du neue Leute kennen?

28.10.2021 20:08 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler