Pfeil rechts

Guten Morgen ihr lieben,

ich wüsste von euch ganz gern, ob ich vielleicht wirklich einfach manchmal zu Engstirnig bin, oder ob meine immer wieder geführten Diskussionen mit meiner Partnerin berechtigt sind.

Situation 1
Ich liege mit Bronchitis und Fieber im Bett, die Arbeitskollegin meiner Freundin fragt, ob sie nicht Lust hätte abends mit feiern zu gehen.
Meine Freundin guckt mich daraufhin an und sagt: ich fahr feiern, ok? wir machen doch heute eh nichts mehr oder
FRAGE: Wenn ich keine Lust habe mitzufahren, ist das die eine Sache, aber verlange ich wirklich zu viel, das sie in dieser Situation für mich da ist? Was meint ihr?

Situation 2
Wir sind zusammen mit Freunden in einer Disco, meine Freundin lässt sich von einem Typen übers Gesicht streicheln und unternimmt nichts dagegen. Wenn sie sich schon befummeln lässt wenn ich daneben sitze, was ist dann, wenn ich nicht dabei bin?
FRAGE: Ist das übertrieben ihr wenn sie alleine feiern geht nicht vertraue?

Wäre schön wenn ihr mir mal eure Meinung dazu postet, ich danke euch.

24.02.2013 09:43 • 26.02.2013 #1


10 Antworten ↓


Zitat von hope24:
Guten Morgen ihr lieben,

ich wüsste von euch ganz gern, ob ich vielleicht wirklich einfach manchmal zu Engstirnig bin, oder ob meine immer wieder geführten Diskussionen mit meiner Partnerin berechtigt sind.

Situation 1
Ich liege mit Bronchitis und Fieber im Bett, die Arbeitskollegin meiner Freundin fragt, ob sie nicht Lust hätte abends mit feiern zu gehen.
Meine Freundin guckt mich daraufhin an und sagt: ich fahr feiern, ok? wir machen doch heute eh nichts mehr oder
FRAGE: Wenn ich keine Lust habe mitzufahren, ist das die eine Sache, aber verlange ich wirklich zu viel, das sie in dieser Situation für mich da ist? Was meint ihr?

Situation 2
Wir sind zusammen mit Freunden in einer Disco, meine Freundin lässt sich von einem Typen übers Gesicht streicheln und unternimmt nichts dagegen. Wenn sie sich schon befummeln lässt wenn ich daneben sitze, was ist dann, wenn ich nicht dabei bin?
FRAGE: Ist das übertrieben ihr wenn sie alleine feiern geht nicht vertraue?

Wäre schön wenn ihr mir mal eure Meinung dazu postet, ich danke euch.
Also ich muss sagen, ich bin auch ein eifersuechtiger Mensch, weil mich damals mein Ex-Mann betrgen hat, jetzt bin ich schon 6 Jahre in einer neuen Partnerschaft und hatte die Eifersucht anfangs mit rein genommen.
Bis ich merkte, er ist ja nicht mein Ex Mann hat einen ganz andren Charakter und jetzt habe ich Vertrauen .
Zu deinen 2 Situationen kann ich sagen, das ich es nicht schone faende wenn mein Partner feiern geht, wenn ich krank bin Grad in dieser Situation braucht man ein wenig Beistand und Zuspruch .
Das Feiern gehen, rennt ihr ja nicht weg und koennte sie ja verschieben.
Zur zweiten Situation ,also mich würde aufregen wenn eine fremde Frau meinen Partner streichelt, da würde ich glaub ich ausflippen.

Das deine Freundin nicht mal drauf reagiert hat ist erstaunlich, ich haette dem Typ auf die Finger gehauen.
Also ich finde deine Eifersucht nicht krank sondern berechtigt, seid ihr noch nicht lange zusammen ?
Ihr muesstet vielleicht mal drueber reden, wo einer dem anderen sagt wie weit er geht um eventuelle missverstendnisse aus der Welt zu schaffen.

24.02.2013 10:11 • #2



Übertreibe ich oder gebt ihr mir recht?

x 3


Sorry fuer die Fehler schreib vom Handy

24.02.2013 10:14 • #3


Danke für deine Antwort.
Wir sind 3.5 Jahre zusammen und das Thema Eifersucht ist natürlich schon oft Anstoß einer Auseinandersetzung gewesen.
Ich bin sicherlich nicht immer einfach, das weiss ich. aber sie lässt mich immer dastehen, als dürfte sie sich mit niemandem unterhalten, was absoluter quatsch ist. sie geht schließlich auch ofleine mit Freunden ins Kino oder Kaffee trinken. aber beim feiern gehen is bei mir jetzt einfach eine Blockade im Kopf. wenn ich sie speziell auf die Situation in der Disco
anspreche, dann will sie komischerweise nichts davon mitbekommen haben...hätte ich dem dem Typen nicht klar gemacht, daß er verschwinden Soll, dann...ekelhaft...
Schreibe übrigens auch vom Handy, entschuldige die Fehler.

24.02.2013 10:28 • #4


Ja klar ist doch verstaendlich du hast dann diese Situation vor Augen und sowas brennt sich ins Hirn.

Da haette ich dann natürlich auch gefragt wie weit sie gegangen wäre, wenn du nicht dabei gewesen waerest.
Klar gefaellt es auch einer Frau wenn sie fuer andere ansprechend wirkt, aber in dem Fall muss sie einfach zu dir stehen und haette den Typ aufklaeren muessen , das sie nicht allein da ist und wenn er nochmal die Finger nicht bei sich haelt, er dann eine faengt.

Somit haettest du dann gesehen das sie fuer andere Maenner nicht empfaenglich ist und schon haettest du kein Problem damit sie allein feiern gehen zu lassen.

24.02.2013 10:37 • #5


Zudem (und ich hoffe das klingt jetzt nicht eingebildet) tue ich alles für sie. wirklich alles. Als sie an den
Mandeln operiert wurde, habe ich mir drei Wochen frei genommen, um für sie da zu sein, weil sie so Angst vorm Krankenhaus hat. ich bin morgens ab halb 8.da gewesen und abends um halb 9 nach hause gefahren. jeden Tag. während sie in der dritten Woche schon wieder arbeiten gegangen ist saß ich alleine zu hause rum...

Vor drei Wochen hatte sie Magen-Darm,
ich habe sie selbstverständlich rund um die Uhr versorgt (sogar die Eimer ausgeleert )
und wenn ich dann ein mal im bett liege kommt sowas wie du bist ja eh krank, dann kann ich doch feiern gehen ich weiss das sie nie von mir verlangt mich um sie zu sorgen, aber das tut man in solch einer Situation
doch aus gesunden Menschenverstand wenn man zusammen wohnt oder?

24.02.2013 10:48 • #6


Zitat von hope24:
Zudem (und ich hoffe das klingt jetzt nicht eingebildet) tue ich alles für sie. wirklich alles. Als sie an den
Mandeln operiert wurde, habe ich mir drei Wochen frei genommen, um für sie da zu sein, weil sie so Angst vorm Krankenhaus hat. ich bin morgens ab halb 8.da gewesen und abends um halb 9 nach hause gefahren. jeden Tag. während sie in der dritten Woche schon wieder arbeiten gegangen ist saß ich alleine zu hause rum...

Vor drei Wochen hatte sie Magen-Darm,
ich habe sie selbstverständlich rund um die Uhr versorgt (sogar die Eimer ausgeleert )
und wenn ich dann ein mal im bett liege kommt sowas wie du bist ja eh krank, dann kann ich doch feiern gehen ich weiss das sie nie von mir verlangt mich um sie zu sorgen, aber das tut man in solch einer Situation
doch aus gesunden Menschenverstand wenn man zusammen wohnt oder?


Natürlich ich hätte schon keine Ruhe allein feiern zu gehen und zu wissen das mein Freund mit Fieber im Bett liegt.
Man macht sich ja auch Sorgen um den anderen, so sollte es zumindest sein.
Da kommt ein klein wenig Egoismus bei deiner Freundin durch, man soll sich ja nun nicht auch grad verbiegen oder sich ganz aufopfern, aber ich hätte auch erwartet das der Partner dann zu Hause bleibt.

24.02.2013 11:39 • #7


Dubist
Hope 24

bist du der treue, gute, liebe und zuverlässige Typ?
Ruhig und der Fels in der Brandung.

Nicht nach anderen frauen schauend?
Wenn das alles mit ja beantwortest, erübrigt sich Frage von selbst.


Die zwei sorten finden sich oft.
Denn verarschen kannm der nur den, der anders ist, selbe sorte verarschen wird langweilig!

Lieben Gruß und gute Besserung von Dubist

25.02.2013 17:46 • #8


Hi,
also zur ersten situation: wenn ich bei meinem freund bin muss ich wegen meinem studium oft lernen, besuch ihn aber trotzdem auch am we und dann hab ich nichts dagegen wenn er feiern geht da ich ja eh am lernen bin. Wenn du also krank im bett liegst und krankheitsbeding dann am abend vllt. eh früh schlafen gehst ( wenn ich krank bin will ich zumindest meistens einfach nur schlafen) dann kann ich deine freundin schon verstehen, warum soll sie dann nicht feiern gehen.. dann ist es vllt. auch ein wenig egoistisch vom partner zu erwarten nichts zu unternehmen nur weil man selbst gerade nichts unternehmen kann.
Anders ist es natürlich wenn du jetzt ihre hilfe brauchst.. allerdings gerade bei fieber schläft man doch viel oder?
Bei dir kommt nun halt hinzu dass du ihr bei ihrer krankheit geholfen hast und nun erwartest dass sie dir hilft bzw. daheim bleibt, aber ich glaube das sind 2 verschiedene sachen, dadurch dass du ihr soviel hilfst erhoffst du dir dass sie im gegenzug aus Rücksicht auf dich nicht mehr so oft alleine weg geht, kann das sein? Aber ich glaube damit erreichst du eher das gegenteil, je mehr du für sie da bist desto mehr sucht sie ihren freiraum.. das kenn ich nur zu gut aus meiner letzten beziehung, je mehr mein ex-freund sich an mich geklammert hat desto

Wenn ich dir (aus erfahrung) einen Tipp geben kann dann solltest du einfach mal weniger für sie da sein, auch mal alleine ohne sie was unternehmen weg gehen.. und wenn ihr zusammen weg geht sie auch mal ein wenig eifersüchtig machen indem du dich z.b. einfach mal mit nem hübschen Mädel unterhältst..auch wenn das absurd klingt aber so wirst du wieder interessanter für sie und dann wird sie sich auch wieder mehr um dich bemühen. Denn als frau schmeichelt es einem wenn man merkt oh die ist auch an ihm interessiert aber er gehört mir so ungefähr. Aber im moment ist es wohl eher so dass sie sich denkt dass du eh alles für sie tust sodass sie das Gefühl bekommt dass du dich glücklich schätzen kannst dass du sie hast und deshalb kann sie sich auch alles wie in der disco erlaubent. Aber das ist meiner meinung nach gift für eine Beziehung, auch sie muss das Gefühl kriegen dass sie sich glücklich schätzen kann dich zu haben!
Deshalb gilt: weniger ist oft mehr.. und dann passieren hoffentl. auch nivht mehr solche sachen wie in der discob ( da geb ich dir näml. Recht das geht gar nicht)

Ich hoffe ich konnte dir vllt. weiterhelfen

Lg

25.02.2013 19:24 • #9


Und gute besserung:)

25.02.2013 19:29 • #10


Darf ich fragen wie alt ihr beide seid?
Könnte es vielleicht sein, dass ihr beide von einer Beziehung unterschiedliche Dinge erwartet?
So wie du schreibst bekommt man das Gefühl, dass sich deine Freundin noch ein wenig austoben muss, weshalb sie lieber feiern geht als bei ihrem kranken Freund zu bleiben und dann der Punkt mit dem übers Gesicht streicheln. Braucht sie in irgend einer Weise Bestätigung von Anderen? Anders kann ich mir ihre Nicht-Reaktion bei dieser Sache nicht erklären.
Oder sie ist einfach nur ein Egoist, der nur das tut worauf er Lust hat, bzw. woran er Spaß hat. Egal ob es dich verletzt, darüber wird nicht nachgedacht.
Bist du vielleicht noch ihr erster Freund?

26.02.2013 15:21 • #11



x 4