Pfeil rechts

Hallo ich bin seit ein paar Minuten hier. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll.
Ich habe seit 1,5 Jahren einen Freund doch seit diesem Jahr läuft irgendwie in unserer Beziehung alles schief. Er hat in diesem Jahr schon 3 mal mit mir schluss gemacht, weil ich ihn zu sehr einenge. Ich bin ihm immer wieder hinterher gerannt und hab wirklich alles für ihn gemacht. Viele meinten das er mich nicht verdient hat und das ich ihn vergessen soll. Aber ich kann nicht und ich will das auch gar nicht. Ich bin so eifersüchtig und ich weiß nicht was ich machen soll. Ich weiß gar nicht mehr wie das mit meiner Eifersucht angefangen hat. Aber wir haben uns sehr oft über seine Ex Freundinnen gestritten, weil er mir immer wieder berichten musste das er da schon mit denen war, den Film gesehen hat und so weiter und so fort. Wir hatten die Passwörter von allem wo wir angemeldet sind. Und irgendwann als ich mal alleine bei ihm war hab ich seinen Computer durch sucht und tausende Bilder von irgendwelchen Mädchen gefunden. Ich weiß das es falsch war seinen Computer zu durchstöbern. Ich hab echt geweint und er meinte nur das diese Bilder alt sind oder das die von dem Cache Speicher kommen. Er meinte er würde mir sowas nie antun und er findet es schei. das ich so von ihm denke. Und was kam vor ein paar Wochen raus? Das er es doch gemacht hat. Aufjedenfall haben wir jetzt keine Passwörter mehr voneinander. Seit dem wir das letzte mal schluss gemacht haben hat er echt vielen Mädchen (die er überhaupt nicht kennt) Freundschaftsangebote gemacht. Er meinte ich solle ihm mehr Freiraum lassen ''Freiraum'' heißt mit anderen Mädchen zu schreiben die er nicht kennt. Ich versteh aber nicht warum man mit irgendwelchen schreiben muss die man nicht kennt. Er hat vor mir mit sehr vielen Mädchen geschrieben und ihnen Komplimente gemacht. Woher soll ich denn wissen das er das jetzt nicht genau so macht? Er meinte selber das er so nicht mehr ist. Aber er hat mir auch gesagt das er keine Bilder auf seinem Computer hatte und er hatte doch welche. Ich verstehe ihn einfach nicht. Und wenn ich ihm sage das mich das verletzt kommt nur ''dich verletzt alles'' ich weiß selber das ich sehr sensibel bin aber was soll ich machen? Ich versuch jetzt schon das alles einfach ein bisschen lockerer zu sehen und es einfach weg zu stecken aber das ist echt schwer und ich glaube das bekomm ich auf Dauer auch nicht hin. Ich hab Angst das er mich wieder verlässt. Mir geht es dann immer richtig schlecht, ich kann nicht essen, nicht schlafen und bin nur am weinen. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Vielleicht könnt ihr mir ja Tipps geben?


Liebe Grüße PUSTEBLUME__

11.05.2011 22:05 • 15.05.2011 #1


19 Antworten ↓


Hallo Pusteblume...

sorry, aber wenn ich das so lese, dann frage ich mich, wie lange DU das alles noch mitmachen willst. Hast Du es nötig ihm hinterher zu laufen? Bist Du Dir denn gar nichts wert? Wie wäre es denn, wenn Du mal die Sachen packst und ihn verlässt.

Er belügt Dich... Was brauchst Du noch, damit Dir die Augen geöffnet werden? Warum klammerst Du Dich an jemanden, der Dir nicht gut tut? Möchtest Du denn nicht glücklich mit einem Mann sein? Mach Dich nicht so abhängig. Das bringt Dich doch nicht weiter. Wie oft willst Du noch fündig werden? Wir oft wollt Ihr Euch noch deswegen streiten?

Ich weiß, dass Dir das jetzt noch mehr weh tut.

Das ist halt meine Meinung dazu. Sieh zu, dass es Dir gut geht... ! Wenn Du so weiter machst, wird es Dir nicht besser gehen.

Liebe Grüße

Marie

11.05.2011 23:09 • #2



Er tut mir weh.

x 3


Nayla
Das er sich eingeengt fühlt kann ich aber voll verstehen. Wäre ich auch.

Das rechtfertig aber nicht den Kontakt mit etlichen Mädels.

Ihr scheint das Maß nicht zu finden und zwar beide nicht. Ihr solltet Kompromisse eingehen, aufeinander zu gehen. Lass ihm mehr Freiraum, arbeite an deinem Eifersuchtsproblem und im gleichen Atemzug, sollte er einfach offener sein mit dir und sich im Internet nicht wie ein Gigolo benehmen. Passiert von seiner Seite aus gar nichts, dann musst du deine Konsequenzen ziehen.

11.05.2011 23:52 • #3


Danke für die schnellen Antworten.



Ich weiß nicht wir sind ja eigentlich glücklich. Wir hatten zum Beispiel ein richtig tolles Wochenende und er gibt sich ja auch Mühe in unserer Beziehung. Er hat echt viel für mich gemacht. Wenn nur nicht dieses blöde Internet wäre. Er war zum Beispiel letztens allein in einem Club und da haben ihn auch Mädels nach seiner Nummer gefragt und ob er eine Freundin hat und da meinte er das er eine Freundin hat. Er meinte auch wenn er mich betrügen wollte hätte er es schon längst tun können. Das stimmt ja eigentlich auch. Ich will einfach nur diese blöde Eifersucht los werden, ich will mir nicht ständig irgendwas einbilden. Er meldet sich von alleine bei mir also es ist nicht nur so das ich nur was für die Beziehung machen würde. Ja aber was denn für Kompromisse? :/ Ich weiß nicht wie ich ihm mehr Freiraum lassen soll wenn da nur diese fremden Mädchen sind? Er meinte zu mir das ich das alles viel zu ernst nehme und das es eben nur das Internet ist, ich meine man lernt Personen da ganz anders kennen. Und ich will ihm ja auch Vertrauen können, ich will ihm mehr Freiraum lassen. Und ich weiß das ich was gegen diese dummen Phantasien tun muss.

12.05.2011 07:14 • #4


Flügelschlag
Also, deine EDifersucht ist total begründet!! Ich wäre genauso.
Ich weiß wie weh sowas tut, aber mit ihm schluss machen ist das beste.

Ich hatte selber 4 Jahre so einen Freund, immer wieder habe ich ihm verzeiehn und bin zu ihm zurück gegangen, bis ich ihn irgendwann mit nem anderen Mädchen erwischt habe! Erspar dir das bitte, fang einen Neuanfang an und in ein paar Monaten kannst du über Ihn nur noch lachen und wirst froh sin das du dich nicht weiter von Ihm kaputt machen lsst.

12.05.2011 08:36 • #5


Nun rede Dir das mal nicht schön, Pusteblume.. Deine blöden Phantasien sind ja nicht gerade unbegründet.

Sag ihm deutlich, dass Dich das verletzt und er das bitte sein lassen soll. Und dann lass Dich überraschen, wie er darauf reagiert... Wozu braucht er die Flirterei im Internet? Er hat doch Dich? Sucht er Bestätigung? Er spielt schon ein Spiel mit dem Feuer...

12.05.2011 09:24 • #6


Nayla
Ich stimme da im Großen und Ganzen zu. Aber sofort zu sagen Trennung, das finde ich etwas happig. Es mag ja an euren schlechten Erfahrungen liegen, aber ihr kennt ihren Freund nicht, da ist das Urteilen doch immer etwas vorsichtiger anzugehen.

Kontakte mit anderen Frauen, via Internet, im Reallife, was auch immer, sind ja kein Vergehen. Man muss halt sehen, in welche Richtung so etwas geht. Ich habe auch Kontakt zu Männern,. es wäre ja schlimm wenn man mit niemandem mehr reden drüfte, weil man befürchtet der Partner wäre dann gleich eifersüchtig. Aber zwischen reden, sich treffen, ect. und falschen Spielchen spielen im Internet, ist immer noch eine große Kluft.

Das würde mir auch weh tun. Entscheidend hierbei ist es, was er denn schreibt, worum es geht und was er mit den Mädels will.

Das er angebaggert wird kannst du nicht verhindern, das musst du aktzeptieren. Sei doch stolz, das dein Freund Schmiss bei anderen Frauen hat. Aaaaber, er muss auch seine Grenzen kennen.

12.05.2011 09:48 • #7


Es geht nicht darum, sich im Internet zu unterhalten. Dagegen ist ganz sicher nichts einzuwenden. Hier geht es eindeutig um Flirterei. Darüber sollte gesprochen werden.

12.05.2011 10:04 • #8


Nayla
Ja natürlich, das ist völlig klar.
Er macht da irgendwelchen Frauen Komplimente... ich meine ich habe im VZ selbst immer wieder Männer die mich anschreiben und mich belagern und Süßholzraspel, obwohl die eine Freundin oder Frau haben und obwohl es ersichtlich ist, das ich verheiratet bin.

Natürlich ist das nicht in Ordnung was er macht, aber wie gesagt. Ich finde, das ist immer ein wenig mit Vorsicht zu genießen, weil man eben nur eine Seite hört.
Und deswegen sagte ich ja auch, wenn er ihr nicht entgegen kommt, dann muss sie ihre Konsequenzen ziehen, auch wenn es wehtut, denn das tut es doch jetzt schon.

12.05.2011 12:49 • #9


Ich will mich auch nicht von ihm trennen, ich hab immer noch die Hoffnung das alles wieder besser wird. Er meinte ja auch zu mir ''Du kannst doch eigentlich froh sein das dein Freund noch auf andere Mädchen wirkt aber trotzdem mit seiner Freundin glücklich ist und weiß zu wem er gehört'' er meinte auch das er endlich will das ich ihm glaube das er mir treu ist und das auch wenn er mal geflirtet hat und auch noch tun würde er nie so weit gehen würde das er unsere Beziehung gefährdet. Ich möchte doch einfach nur die sein die er liebt, küsst und nachts neben ihr einschläft. Früher hat er mir echt doll gezeigt das er mich liebt, oder mir süße Komplimente gemacht. Die bekomm ich jetzt nur noch von anderen Jungs.:/ Vielleicht erwarte ich auch einfach zu viel?!

12.05.2011 16:45 • #10


Nöööö!

Du erwartest sicher nicht zuviel...

Bricht er sich denn einen Zacken aus der Krone, wenn er damit doch Deine Zweifel ein wenig beiseite schieben könnte?

Ich weiß nicht, wenn ich das so lese, dann denke ich, dass Du emotional auf der Strecke bleibst.

Aber, die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

12.05.2011 18:27 • #11


Nayla
Ich weiß nicht. Ich bin da etwas anders eingestellt, aber jeder hat seine Meinung und niemandens Meinung ist Maß aller Dinge von daher kann ich nur sagen, das ich persönlich bei dir eine extreme Unsicherheit herauslese und solche Schwächen werden gern genutzt. Das sind Lücken die mit Dreck gefüllt werden. Ich glaube aber auch immer noch das deine Eifersucht, dein mangelndes Selbstvertrauen und deine Erwartungshaltung ein Problem sind.

Hallo Frauenwelt, der Mann ist kein Leibeigener, der einem stets emotional zu Diensten ist.

Aber genau so hört sich das manchmal an.
Ich will niemanden in Schutz nehmen. Ich finde das er da Wildfremden Komplimente macht auch nicht in Ordnung. Aber je mehr Grenzen es gibt, desto mehr wollen überschritten werden.

Es gibt ja viele Wege zu einer glücklichen Beziehung, aber sie sollte niemals über gebrochene Herzen laufen.

Du willst dich nicht trennen, das kann ich verstehen, ich finde Trennungen sehr übereilt, in der heutigen Zeit ist es nicht umsonst so, das man ständig wechselnde Partner hat und Beständigkeit zu den seltenen Dingen zählt.
Aber ein Ende mit Schrecken ist besser als ein Schrecken ohne Ende. Sei dir dessen bitte bewusst, bevor du daran zerbrichst.

12.05.2011 18:40 • #12


Natürlich ist ein Mann kein Leibeigener, der stets emotional zu Diensten ist. Das ist schon klar... Wenn er aber anderen Damen Komplimente macht und der eigenen Freundin nicht, dann schrillen bei mir doch die Alarmglocken.

Die Entscheidung liegt bei Dir - Pusteblume, ob Du Dich auf Dauer damit zufrieden gibst. Ich glaube nicht. Es belastet Dich ja bereits.

Setzt Euch doch nochmal hin und redet darüber. Vielleicht auf neutralem Boden, damit der Streit nicht ausufert.

12.05.2011 18:54 • #13


Hallo,

mir gehts ähnlich wie Dir. Mein Freund hat mir auch mal ganz offen gesagt, er brauch das von anderen Frauen "angehimmelt" zu werden, gemocht zu werden, etwas besonderes sein.
Und diese Bestätigung holt er sich auch, egal ob ich dabei bin indem er mit den Mädels flirtet und ich steh oder sitzt daneben wie ein Volltrottel. Ich fragte ihn auch mal wie weit er dann gehen will?! Er meinte er hat ja ein Ziel und das ist mit mir Kinder zu haben.

Ich muss sagen das dieses Verhalten schon ganz schön an meinem Selbstbewusstsein gekratzt hat... schleichend, denn ich war schon ziemlich selbstbewusst als wir uns kennenlernten. Und ich fühle mich daneben echt minderwertig, häßlich usw. es gibt bestimmt starke Frauen denen das viell nichts ausmacht, aber wenn das immer so ist, dann wirkt sich das einfach aufs Selbstbewusstsein negativ aus
Ich habe mich auch mittlerweile verändert, bin nicht mehr die lustige, fröhliche. Ein Freund meinte auch ich habe dieses gewisse Etwas verloren....meinen Charme, was mich ausgemacht hat.

Dazu sollte ich viell auch erwähnen, dass ich von ihm keine Komplimente oder Liebesbeweise bekomme, sonst wäre es vielleicht anders....

Wir haben nun auch ab und zu Besuch am Wochenende, ein verheiratetes Pärchen, die dann auch immer bei uns schlafen und nun hatte ich das letzte mal den Eindruck dass die beiden,diese Freundin und mein Freund, zu fortgeschrittener Stunde miteinander geflirtet haben....

Ich sprach ihn darauf an, er sagte ich übertreibs mal wieder und bin nur allgemein unzufrieden...bla bla

Meine Mädels sagen es ist nicht der Richtige für mich....ich weiß ich muss das selbst rausfinden....auch wenns daneben geht, ich sollte auch mal zu mir selbst finden und wirklich gucken, obs das ist...
Unsere Zukunft sieht auch so aus das wir ein Kind wollen, aber das klappt im Moment aus anderen Gründen nicht...

Ich würde gerne wissen was ihr davon haltet? Wenn man in einer Beziehung drin steckt sieht es meistens anders als ein Aussenstehender

13.05.2011 12:27 • #14


Hallo Nancy007,

der erste Gedanke, der mir zu Deinem Beitrag durch den Kopf geschossen ist, war: Das passt einfach nicht. Für mich würde das Verhalten von Deinem Freund gar nicht gehen, aber das ist eine andere Sache. Aber das völlig grundsätzliche, nämlich, das eine Beziehung ja eigentlich das Leben bereichern und zumind. ein Stück glücklicher machen sollte, als wenn man alleine wäre, ist ja bei Euch nicht gegeben. Im Gegenteil, Du fühlst Dich, schlecht, klein und hässlich und bist nicht mehr dieselbe. Ich lese da einfach raus, das Dir dieser Mensch nicht gut tut. Gut, das ist ja jetzt wahrscheinlich auch nur ein Auszug aus Eurer Beziehung, ich weiß ja nicht, wie es abgesehen von diesem Problem sonst läuft. Aber das scheint ja schon im Vordergrund zu stehen und scheint Dich sehr zu belasten. Ich finde einfach, das sowas nicht in eine Beziehung gehört, wenn der andere dadurch permanent verletzt wird. Das man mal flirtet, ist ja okay, solange der andere nicht dabei ist und es ein Flirt bleibt. Aber wie Du das beschreibst, klingt das schon sehr rücksichtslos und hört sich so an, als würde gäbe es daran einfach nicht zu rütteln, ist halt so und fertig....

Ich würde mir überlegen, ob ich mir das Programm noch lange geben will, ob man damit auf lange Sicht wirklich klar kommen würde, vorallem, wenn man dann noch ein Kind hat, mit demjenigen.....dann wird alles noch viel schwieriger.

Lieben Gruß
natascha78

13.05.2011 17:43 • #15


Hallo zusammen,

also ich sehe das auch so... Warum müsst Ihr mit einem gemindertem Selbstbewusstsein herum laufen. Eure Partner schießen Euch das dermaßen in den Keller, dass Ihr auch noch die Schuld bei Euch sucht.

NEIN, verdammt nochmal! Ihr verwöhnt die Männer daheim und sie haben nichts Besseres zu tun, als Euch als Marionetten tanzen zu lassen. Seid Ihr Euch denn gar nichts wert?

Das habt Ihr doch gar nicht nötig. Was will ich denn mit einem Mann, der nicht zu schätzen weiß, was er an "MIR" hat... anderen Frauen Komplimente macht und mich dumm da stehen lässt.. Die Komplimente sollen sie mal lieber bei Euch loswerden? Eure Partner schauen sich nach anderen Frauen um und Ihr wisst nicht, wie Ihr die Beziehung retten könnt. Die Männer sehen Euch doch als Zicken an, weil Ihr das ständig ansprecht. Sie nehmen Euch nicht mehr für voll, weil sie wissen, dass Ihr Euch abhängig - egal ob emotional oder sonst wie - macht. Ihr leidet doch schon unter Angst und dann kommt noch diese ständige Verlustangst hinzu. Die Partner scheint es nicht zu interessieren, wie es Euch geht, sonst würden sie nicht diese Spielchen mit Euch treiben.

HALLO!! Es soll Euch besser gehen mit einem Mann und nicht schlechter... schon gar nicht gesundheitlich!

Habt Ihr das wirklich nötig? Ich glaube nicht...

Meiner Meinung nach macht Ihr es Euren Partnern viel zu einfach. Ihr streitet Euch ständig darüber. Die Männer winken ab und machen immer schön weiter. Ihnen geht es gut dabei. Sie ignorieren Eure Meinung. Das hat auch etwas mit Respekt zu tun.
Ihr seid doch diejenigen, die nachts in die Kissen weinen, oder?

Alles geht nur so lange, wie Ihr das mitmacht. Irgendwo ist aber auch eine Grenze erreicht.

Ja, ich weiß, das klingt alles sehr hart. Für Euch ist es das auch... Seht zu, dass es Euch im Leben gut geht und nehmt nicht immer zuviel Rücksicht auf die Partner, jedenfalls nicht, wenn Ihr so verletzt werdet.

Die Entscheidung liegt ganz allein bei Euch...

Ich wünsche Euch ganz viel Glück.

Liebe Grüße

Marie

13.05.2011 19:52 • #16


Nayla
Ich glaube ihr braucht mal einen Tritt in den Hintern.
Meine Güte, wenn die Männer für euch nichts übrig haben und mehr Energie für andere Frauen aufwenden, was gibt es denn da noch schön zu reden.
Ich würde mir das nicht bieten lassen.
Ihr müsst euch doch eingestehen das es so nicht funktioniert. Ihr fühlt euch innerhalb dieser Beziehungen schlecht, ihr habt euch dadurch verändert, wohl zum Negativen.
Nein, nein.
Und bitte, bitte, schlag dir das mit dem Kind aus dem Kopf.
Was soll das?
Kinder sind kein verdammter Beziehungskitt und vergesst niemals das ihr für die Zukunft eurer Kinder verantwortlich seid.
Willst du ein Kind in eine kranke Beziehung hineingebären, in der die Mutter unglücklich ist und der Vater mehr Interesse an Müttern andere Kinder hat?
Ihr müsst euch nur klar machen das ihr viel mehr wert seid, als es eure Männer daheim darstellen, oder eben nicht. Ihr müsst euch nich degradieren lassen. Und da draußen gibt es genug Männer, die nicht so ticken.

13.05.2011 23:25 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Ihr müsst euch nur klar machen das ihr viel mehr wert seid, als es eure Männer daheim darstellen, oder eben nicht. Ihr müsst euch nich degradieren lassen. Und da draußen gibt es genug Männer, die nicht so ticken.
Das ist schon alles richtig, nur: was aufgewertet werden kann, kann auch wieder abgewertet werden und so ist man weiterhin auf dem Spielfeld der Strategien präsent und kann jederzeit wieder in die Opferrolle gedrängt werden.

Ich schwöre auf die allgemein anwendbare Umwandlung des "Ich kann nicht" in "Ich will nicht".

14.05.2011 10:34 • #18


Ja ich weiß das es so nicht mehr geht. Ich will selber auch nicht mehr das er mich so in der Hand hat. Ich will nicht das Gefühl haben das ich mehr für ihn gebe oder ihn mehr liebe als er mich. Ich habe mich in der letzten Zeit wieder mehr mit meinen Freundinnen getroffen und das wird jetzt auch wieder regelmäßiger so sein. Und Nancy007 mein Freund macht mir leider auch keine Komplimente mehr. Aber das er mit anderen Flirtet wenn ich dabei bin ist noch nicht aufgetreten zum Glück.. muss man ja sagen.:/ Ich würde glaube ich bekloppt werden wenn das so wäre. Wie hältst du das aus? Ich halt ja noch nicht mal aus das er bei verschiedenen Seiten mit fremden Frauen befreundet ist. Er meinte auch letztens das jeder Mann Sexphantasien mit anderen Frauen hat. Das stört mich schon wieder, ich meine ich stell mir ja auch nicht vor das ich mit einem anderen Mann Sex habe. Früher war er der mir hinterher gehimmelt hat, der der Angst hatte mich zu verlieren und auf alles eifersüchtig war ... und jetzt bin ich so. Ich muss aber auch dazu sagen das ich glücklich bin wenn ich bei ihm bin. Ich zeig ihm aber auch nicht mehr so das ich eifersüchtig bin, weil ich das Gefühl hab dann macht er erst recht weiter. Ich hab auch in letzter Zeit mal wieder Kontakt zu anderen Männern. Ich merk schon das es ihn ein Wenig stört aber da muss er jetzt durch er wollt es ja so. Und melden tu ich mich auch nicht mehr so häufig, jetzt ruf er häufiger an.Ich versuch auch an mich zu denken und mehr alleine und mit anderen zu unternehmen. Klappt zur Zeit auch ganz gut. Ich will von niemanden mehr Abhängig sein.

Danke für die ehrlichen Meinungen.

15.05.2011 22:08 • #19


Na, das ist schön... Das wird Dein Selbstbewusstsein auch wieder steigern...

Viel Glück...

Liebe Grüße

Marie

15.05.2011 23:08 • #20



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag