Pfeil rechts
255

klaus-willi
Zitat von kleinpübbels:
Ich würde vor lauter Eifersucht am Rad drehen.

Ich auch..wenn ich mit Jemandem zusammen bin dann möchte ich den auch nur für mich haben.
Also was die Liebe angeht..natürlich braucht jeder Mensch auch einen gewissen Freiraum, aber in anderen Dingen.

15.02.2021 00:01 • x 5 #41


kleinpübbels
Zitat von klaus-willi:
Ich auch..wenn ich mit Jemandem zusammen bin dann möchte ich den auch nur für mich haben. Also was die Liebe angeht..natürlich braucht jeder Mensch auch einen gewissen Freiraum, aber in anderen Dingen.

Was ich abgeleckt habe, gehört mir
Klar braucht man seinen Freiraum. Andauernd aufeinander hocken macht einen Banane.

15.02.2021 00:06 • x 4 #42



Offene Beziehung und extreme Eifersucht

x 3


klaus-willi
Zitat von kleinpübbels:
Was ich abgeleckt habe, gehört mir

mein Lieblingssmilies

15.02.2021 00:08 • x 2 #43


Nen flotter Dreier geht doch auch

15.02.2021 00:08 • #44


kleinpübbels
Zitat von gefuehlsmensch:
Nen flotter Dreier geht doch auch

Nein. Ich muss reichen für meinen Freund. Ganz klar.
Meine Güte, die meisten kerle schaffen nicht mal eine Frau. Wie sollen die dann mit 2 zurecht kommen?

15.02.2021 00:10 • x 4 #45


Icefalki
Eigentlich geht es doch jetzt mehr darum, dass nicht der Sex zum Thema wird, sondern eher die Beziehung, die Hilfe, die sie dem anderen zukommen lässt.

Wenn man mal annimmt, das ausserehelicher Sex, also rein die Körperlichkeit toleriert werden konnte, wird aus reinem Sex nun eine Beziehung und die setzt die Eifersucht frei.

im Prinzip wird es nun zur Affäre, und die wirkt für dich bedrohlich. Ist es auch, da es mehr als der reine Akt ist. Ich denke, dass hier dein Problem liegt.

15.02.2021 00:11 • x 2 #46


kritisches_Auge
Ich kann mir ganz andere Lebensmodelle vorstellen, aber bleiben wir bei dem TE.
Es gibt die bedingungslose Liebe, eine Liebe die keine Bedingungen stellt, die einfach möchte, dass es dem anderen gutgeht.

15.02.2021 00:18 • x 1 #47


klaus-willi
Zitat von kritisches_Auge:
Es gibt die bedingungslose Liebe, eine Liebe die keine Bedingungen stellt, die einfach möchte, dass es dem anderen gutgeht.

Ja die Geschwisterliebe.....so war es mit meiner Schwester.
Ich habe sie so geliebt wie ein Bruder seine Schwester.
Ob es diese Liebe auch anders gibt und Körperlich konnte ich noch nie erfahren.
Das haben meine Probleme leider nie zugelassen.

15.02.2021 00:22 • x 1 #48


kritisches_Auge
Ich glaube, die kann es auch bei Paaren geben, wenn man sich fern von Erwartungen und Besitzdenken hält, Gefühle kann man nicht für die Zukunft versprechen, Loyalität ja, aber Gefühle nicht.

15.02.2021 00:55 • x 2 #49


Hoffnungsblick
In der Regel ist es ja so, wenn man Öl ins Feuer gießt, verlöscht es nicht.

Es ist schon besser, wenn man das Feuer beherrscht, statt umgekehrt.

15.02.2021 21:54 • #50


Mariebelle
Zitat von gefuehlsmensch:
Nen flotter Dreier geht doch auch
Wuerdest du deine Liebste gerne mit einem anderen Mann teilen o ihnen zuschauen? Ich bezweifle das sehr.

15.02.2021 22:07 • x 1 #51


kleinpübbels
Wer weiß, wer weiß auf was Leute so abfahren. Gibt ja alles... Wifesharing und so...
Ich glaube bei den meisten ist das nur Fantasie. Wenn es hart auf hart kommt (:D) werden die meisten wohl kneifen.
Ich hätte jetzt fast den *beep* einziehen geschrieben ^^

15.02.2021 22:15 • x 3 #52


Mariebelle
Zitat von kleinpübbels:
Wer weiß, wer weiß auf was Leute so abfahren. Gibt ja alles... Wifesharing und so... Ich glaube bei den meisten ist das nur Fantasie. Wenn es hart auf hart kommt (:D) werden die meisten wohl kneifen. Ich hätte jetzt fast den *beep* einziehen geschrieben ^^
lol,ich koennte mir sogar vorstellen,dass Maenner dann eher das "heulen" bekommen,wenn der andere ggfs besser kann u besser ausgestattet ist?....

Nee nee,offene Beziehung stelle ich mir sehr schwer vor,vor allem mit 2 kleinen Kindern,denen man ja damit etwas vorlebt,auch wenn sie es nicht direkt sehen.

15.02.2021 22:18 • x 3 #53


kritisches_Auge
Ich kann mir eine offene Beziehung wie gesagt gut vorstellen, aber nicht mit kleinen Kindern, bei ihnen ist die " Brutpflege" das Wichtigste.

15.02.2021 22:29 • x 2 #54


JollyJack
Zitat von Finnan:
Also Danke erst mal an alle die sich meinen doch recht langen Text aufmerksam durchgelesen haben. Ich lasse sowas gerne erst mal wirken bevor ich mich der Antworten annehme. Unsere Kinder sind das Wichtigste und mir ist durchaus bewusst dass eine Beziehung die nur erhalten bleibt wegen der ...


Nahmnd.

tatsächlich
habe ich mir den ganzen Rotz durchgelesen. Mir fehlen die Worte, ganz ehrlich.

@Finnan : Ich hoffe, das Dienstbotenzimmer ist einigermaßen gemütlich....

Gruß an Deine Kids & viel Glück!
'Nuff said,

JJ

15.02.2021 23:28 • #55


Veritas
"Hart auf hart" - Ich brech' ab hier.

15.02.2021 23:35 • x 2 #56


Naja, wir sollten nicht zu hart sein. Der TE leider glaube ich sehr. Er muss einfach merken das seine Frau eine Grenze meiner Meinung überschreitet. Und wissen ob er damit leben kann oder nicht.

16.02.2021 00:27 • x 3 #57

Sponsor-Mitgliedschaft

FeuerWasser
Zitat von Finnan:
Uns geht es gut, sehr sogar.

Zitat von Finnan:
Wir haben viel gestritten, alles beendet mit anderen Paaren, alle Kontakte auf Eis gelegt und hatten ein paar wirklich schwierige Wochen. Es war das erste Mal dass wir aktiv über eine Trennung nachgedacht haben weil ich nicht mehr wollte, sie aber schon.

Diese Beschreibung klingt für mich alles andere als nach "uns geht es gut, sehr sogar". Wo geht es euch denn gut wenn ihr viel streitet, eine Paartherapie in Anspruch genommen habt, diese Form der Sexualität für dich ein Problem darstellt, dass bereits offen über eine Trennung gesprochen wird?
Damit kann es doch niemandem gut gehen, weder dir noch ihr. Ein totes Pferd kann man nicht reiten und der Gaul liegt längst auf der Erde mit ausgestreckter Zunge, alle Viere von sich gestreckt.

Diese Dreiecks Geschichten sind meiner Meinung nach bei euch vollkommen aus dem Ruder gelaufen. Du ziehst die Handbremse und sie bekommt den Hals nicht voll. Dazwischen soll ein Eheleben aufrecht erhalten werden und tänzeln zwei Kleinkinder die versorgt und bespaßt werden möchten. Das passt nicht mehr zusammen.

Ganz gleich welche Form der Beziehung man lebt, es müssen beide damit einverstanden sein, es muss klare Absprachen geben und es muss die Möglichkeit geben einen Schritt zurück zu treten wenn einer leidet und du leidest, ganz laut und deutlich. Ihr ist das so gesehen egal. Denn sie will ihr Leben leben und stellt ihre Bettgeschichten und Bedürfnisse über eure Ehe. Vielleicht geht es aber auch gar nicht primär um den Se+ mit anderen Männern sondern kompensiert lang andauernde Beziehungsprobleme und Unzufriedenheiten, wer weiß. Meiner Erfahrung nach ist das gerne bei solchen Konstellationen so, dass man ein bisschen Spaß sucht und im Endeffekt ein riesen Problem herauf beschwört wo vorher keines war.

16.02.2021 01:04 • x 6 #58


portugal
Eher nicht. Will man mit dieser Dame bis ans Ende des Lebens zusammen leben, wo sie einem keinen Respekt entgegenbringt?
Wenn man keine Grenzen setzt und sich so behandeln lässt, dann wird das garantiert wieder passieren.

Du verdienst eine Frau, die wenn sie morgens aufwacht, sich freut, Dich zu sehen.

16.02.2021 01:04 • x 2 #59


Mariebelle
Fuer mich liest es sich auch nicht mehr so ,als gehe es ihm gut,als sei die Beziehung noch in Ordnung.
Da ist etwas wirklich aus dem Ruder gelaufen u die beiden muessen ihre Beziehung/Ehe neu definieren.

16.02.2021 01:13 • x 1 #60



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag