Pfeil rechts
8

Dubist
Noch zum nachdenken:


Einen Partner kann man nie besitzen.
Treue und Liebe ist immer freiwillig.
Man kann den anderen auch in schwierigen Zeiten bedingungslos annehmen.
Wut und schmerz, Angst der fast in Wahnsinn mündet, das leidende GEfühl des misstrauens sind ganz normal, wenn man merkt, der Partner wendet sich jemand anderes im unguten Masse zu.
Und doch befähigt uns die kraft der liebe auf den partner zu warten. Ihn geduldig durch schwerste Zeiten mitzutragen. WEnn unsere Liebe stark genug ist.
WEnn unser schutzengel bereit steht.


DAs gute ist, Liebe hat bleibenden wert und wer mit tränen und in Angst gesät hat.
wird mit freuden ernten.


Love Love

21.12.2013 08:44 • #21


R
Ich habe jetzt eigentlich keine Erfahrung mit Eifersucht, aber es scheint mir sehr schwierig zu sein mit einem/einer zusammenzusein. Kann man es euch/dir eigentlich überhaupt recht machen? Ich meine, was soll/muss er denn tun, dass du ihm vertraust? Er hatte dir am Anfang alles erzählt und dir somit sein Vertrauen, seine Offenheit dir gegenüber gezeigt und wie hast du es ihm gedankt? Jetzt verschweigt er es und es tut dir wieder weh.

Wie muss/soll sich einer verhalten, damit die Eifersucht nicht lodert? Muss er sich in die totale Einsamkeit zurückziehen, darf keinerlei Kontakte mehr pflegen.....

Ich habe den Eindruck, dass er mit der Kollegin Spaß/Blödsinn machen kann. Kann er das mit dir auch so in dieser Form? Wenn nicht, dann genießt er dies eben mit ihr, aber mit dir will er eben vieles andere, weil er dich liebt. Und er schenkt dir Aufmerksamkeit, weil er es jetzt darf und kann, weil du ihn momentan nicht mit deiner Eifersucht quälst.

21.12.2013 10:32 • #22


A


Absoluter Kontrollzwang und Eifersucht

x 3


S
@dubist: ich bin 25, mein freund 22. an heirat ist nicht zu denken und das will ich auch nicht. Momentan bauen wir seine wohnung um und er redet stöndig davon dass ich da mam einziehe und er macht auch so sehr viele zukunftspläne.
Ich vermute deshalb keine angst was den nächsten schritt betrifft. Wir sind gerade mal 10 monate zusammen.
Ich will da ja auch nix untergraben und klar kann er mal auf der toilette schreiben.
Wie gesagt mehr als ein, zwei nachrichten werden am tag nicht ausgetauscht. Eig schrwibt jeder eine.
Ich glaube auch nicht, dass er was von ihr will ich mag nur die art wie und dass er mit ihr schreibt nicht. Es ist komisch für mich da er an so etwas nie interesse hatte.
Ich mein er hat mir selbst von ihr erzählt knd dass sie sehr nett ist und alles.
Dann hab ich eben stress gemacht weil ich dachte da geht mehr...
Ich verstehe diese konversation auch nicht. Die reden nur so oberflächliches zeug und garnet so was in deren leben so abgeht.. Sie erzählt bissl von ihrem durchlauf im geschäft als studentin und er eben meist nur wann er plätzchen bekommt.
Ch mag nur einfach diese formulierung nicht und dass das alles schon 6 wochen geht.
Vllt entwickelt sich da ja ganz langsam was...

@rohdiamant: danke für deine worte. Was ich erwarte? Ehrlich gesagt am liebsten, dass er mit keiner frau schreibt aber wenn dann eben nicht auf diese für mich flirtige art und weise.
Ich hab das mädel gesehen, die ist 18.. Unscheinbar.. Ein mädchen irge dwie.
Ich mein was denkt die sich wenn ihr einer dowas schreibt?

Eig möchte ich ja garnet eifersüchtig sein, ich will dass er tut was er will und er miss mich ja auch freiwillig lieben wie dubist richtig gesagt hat.
Ich habe nur das gefühl er hintergeht mich indem er mir sagt er schreibt nicht mit ihr und hat es trotzdem getan u hört nicht mal danit auf.
Das ist doch respektlos mir gegenüber.

Was den blödsinn betrifft.. Wir machen sehr viel blödsinn, wir ärgern und necken uns dauernd auf eine liebe art und weise...
Aber nicht so wie ers mit ihr macht klar.. Das ist alles noch zaghaft. Dennoch finde ich es flirty und ich finde er neckt sie auch und will auch weiter mit ihr schreiben. Sie hat öfterd mal nix gefragt und dann kam er wieder...

Ich gönne es ihm wenn er gern mit ihr schreibt, bzw nein ich WÜRDE es ihm gerne gönnen.
Aber wie gesgt fühl ich mich verarscht und hintergangen.

Was er tun muss dass die eifersuxht net kommt? Mir sein ganzes leben erzählen, mit wem er schreibt und was und wie er die findet mit der er schreibt und dass er mir immer sagt dass ich die tollste bin und das schreiben ihm nix bedieutet.
Zudem sollte er mch seine nachrichten alle lesen lassen.
Eig bin ich net eifersüchtig wenn er mir sein komplettes leben und seine komplette privatsphäre offen legt.

Immer wenn das handy vibriert zieht sich in mir alles zusammen.
Ich lieg im arm meines freundes.. Er drückt jnd küsst mich, erzählt mir wie sehr er mich liebt und behalten will u dass er mich sicherlich mehr liebt als ich ihn und was tu ich?
Ich denke an diese andere...

21.12.2013 18:25 • #23


R
Schade, dass du seine Zuneigung nicht genießen kannst.
Zitat von Sarahlein87:
Was er tun muss dass die eifersuxht net kommt? Mir sein ganzes leben erzählen, mit wem er schreibt und was und wie er die findet mit der er schreibt und dass er mir immer sagt dass ich die tollste bin und das schreiben ihm nix bedieutet.
Zudem sollte er mch seine nachrichten alle lesen lassen.
Eig bin ich net eifersüchtig wenn er mir sein komplettes leben und seine komplette privatsphäre offen legt.

Im ersten Post hast du geschrieben:
Zitat:
Er hat mir alles immer geduldig erzählt, Dinge die ich wahrscheinlich (grad aus Ex-Bez.)selbst nicht erzählt hätte.
Er hat mir trotzdem immer vieles gesagt von dem ich mir manchmal gedacht hab ich hätte es nicht gesagt, so dass seine Ex ihn bspw. auf FB geaddet hat. Das hätte ich nie rausgefunden, weil wir nur unsere gemeinsamen Freunde sehen und ich nicht mit ihr befreundet bin. Trotzdem Stress. Er meinte noch zu mir er erzählt mir das extra und dann stress ich noch.

Also, wenn ich es richtig verstehe, dann hat er genau dies gemacht - am Anfang. War wohl aber zu anstengend für ihn und nun geht er einen anderen Weg.
Wenn du es so aber wieder haben willst, dann sag ihm das. Sage ihm, dass du eingesehen hast, dass du falsch reagiert hast und du gern wieder hättest, dass du an seinem Leben teilhaben darfst. Dass er dir alles erzählen darf/soll und du dafür aber auch nicht mehr eifersüchtig bist. Kannst du das dann aber auch? Wenn er dir erzählt, dass er eine nette Dame kennengelernt hat, die er auch noch hübsch findet, kannst du dann auch ruhig bleiben? Wenn nicht, wieso sollte er es dir dann erzählen? Was hat er denn dann davon?
Wenn er dir die SMSen lesen lassen würde (also du nicht heimlich machst), wie würdest du dann reagieren? Ihn bitten es zu lassen? Wäre das dein Dank, dass er ehrlich ist?

21.12.2013 19:37 • #24


S
Ich könnte niemals euhig bleiben und es würde mich verletzen wenn er eine hübsch finden würde.
Ich möchte ja dass ers erst garnet tut, dass er eben nicht mit ihr schreibt u daran kein interesse zeigt.
Ich will dass das gespräch einschläft unf er es nicht stöndig ausfrecht erhält.
Ich kann die zeit nicht geniedsen. Ich helfe ihm in der wohnung u komme mir ausgenitzt vor obwohl er sich ne million mal bedankt u obwohl er mega süss zu mir ist.
Er hat nie mit einer gedchrieben und dann so flirtig ich halt das gast net aus.
Er geht aufs klo u fb ist an und ich denk mir immer er schreibt dann ihr heimlih.
Immer wenn das handy vibriert.

Er hat mich ma beim schnüffeln erwischt u schaut seitdem nimme auf sein handy wenns vibriert.. Erst dann wenn ichs net sehe.
Er sagt er machts net weil er was verheimlcht sondern weils mich eben nix angeht weil ich geschnüffelt hab.

Ja er hat anfangs alles erzählt u ich hab ihm gesagt dass ichs bereu u er mir wieder alles sagen soll aber er kennt mich u weiss dass ich eifersüchtig bin.

Aber ich hab doch auch allen grund dazu wenn er sch so unterhält?
Hast du die zitate gelesen die ich aus dem gespräch geschrieben habe?
Das ist doch nicht normal

22.12.2013 11:32 • #25


S
Ich fühle mich so mega mies mit der ganzen handyscheisse-ich kann keinen moment mit ihm genießen.
Er sagt ich würde zicken weil er spürt dass was nicht stimmt.
Ich fühle mich so unwohl bei ihm... Es ist so eine beschissene situation u ich weiss net ob es schon zu weit ist als dass es noch weitergehen kann..

Habe mich da zu sehr reingesteigert.

Könnt ihr mir eure meinung zu dem gespräch sagen?
Wieso er so lang mit ihr schreibt und so neckisch? Wäre ich sie würd ich mir auf jeden fall was denken.. Ich mein er hat sie angeschrieben
Und hört nicht auf mit ihr zu schreiben..

Ich würd grad einfach schreiend vor ihm wegrennen.
Ich seh ihn an u sehe nur verrat und verarsche...

Und mich dann so anlügen mit der u noch dreist weiterschreiben.

Drei monate war die in der abteilung bei dem u dann ist se weg, er sieht sie auf net party u schreibt sie dann an....

Ich will da einfach nur raus.... Nur vllt liegt es an mir u meine gedanken sind lächerlich u es passiert mir beim nächsten wieder weil keiner in isolation lebt?!
Er kann doch auch normal mit der schreiben... Ich kann net ausdrücken was ich fühle...mir gehts einfach nur mega beschissen.

Sie ist auch die einzige mit der er schreibt u mit der er seit langem schreibt. Klar findet er was an ihr....

22.12.2013 11:46 • #26


R
Also wenn ich du wäre, dann würde ich es beenden, denn wenn ich kein Vertrauen in meinen Partner habe, dann macht für mich eine Partnerschaft keinen Sinn. Allerdings kenne ich Eifersucht ja nicht. Oder sagen wir es anders. Jeder bekommt von mir eine Chance. Wenn ich einen kennen lerne, der so offen ist, wie deiner am Anfang, dann wird das mit Freuden angenommen, denn genau so wünsche ich es mir auch. Dann bin ich einfach nur dankbar dafür, dass er mir dieses Vertrauen schenkt und mich an seinem Leben teilhaben lässt. Und das wird er spüren und zwar in die gegengesetzte Richtung wie du es gemacht hast. Eben dankbar und nicht löchernd - was ist hübsch an ihr - wie oft schreibst du.....

Du hast auch geschrieben, dass er seine Ex verlassen hat, weil sie eifersüchtig war. Habe ich das richtig in Erinnerung? Dann kann es schon möglich sein, dass er auf der Suche nach einer anderen ist. Er hat eben keinen Bock darauf. Muss man auch verstehen. Oder?

Meine Meinung: Nimm dir eine Auszeit und versuche für dich herauszufinden, was du eigentlich willst. Und suche nach Möglichkeiten, wenn du das dann bekommst auch dankend annehmen kannst. Du machst dir sonst mit deiner Eifersucht dein ganzes Leben kaputt. Das wäre echt schade.

Meine Meinung zum Gespräch: Im Moment ist es harmlos, aber je nach dem welche Sehnsüchte er hat, wird es sich entwickeln. Das heißt: Fühlt er sich bei dir geborgen, sicher, angenommen, respektiert.... dann wird es dabei bleiben oder wieder einschlafen, denn er hat alles was er braucht bei dir. Wenn ihm aber bei dir was fehlt, dann konnte es schon passieren, dass er sich anders orientiert.

22.12.2013 12:09 • x 1 #27


C
Hallo Sarahlein87,

ich habe gerade deinen Thread gelesen und gedacht was das mit der Eifersucht und dem Kontrollzwang angeht ich geschrieben habe. Mir geht es ganz genauso. Wenn ich zuhause bin verfolge ich jeden Schritt und will immer wissen mit wem er schreibt und was er schreibt und dreh fast durch vor misstrauen und wenn ich nicht zu haus bin dann kontrolliere ich das auch mit FB und er ist auch ständig nur on, schreibt mir aber nicht immer, also denke ich gleich wieder das er mit einer Tussi oder so schreibt, ich krieg dann echt die Krise. Ich habe dann so ein Gefühl in mir als müsste ich platzen, einfach durchdrehen. Wenn ich ihn dann frage warum er so oft on war und mit wem er geschrieben hat, sagt er nur mit einem Kumpel, was ich aber ja nicht nachvollziehen kann und krieg fast die Krise. Heut auch schon wieder, ich bin arbeiten (Nachtschicht) und habe die ganze Zeit gesehen das er in FB on ist und er hat mir aber nicht sehr oft geschrieben. Hab ihn dann vorhin gefragt mit wem er schreibt weil ich sehe das er die ganze Zeit on ist und da meinte er mit einem Kumpel, von dem er aber noch nie was erzählt hat, das machte mich natürlich rasend vor misstrauen und dann hat er gemeint er geht off weil er kein Bock mehr hat zu schreiben und er ist immer noch on, aber schreibt nicht mir. Es fällt mir so verdammt schwer das zu glauben, weil ich es einfach nicht nachvollziehen kann. Ich könnte durch drehen. Er hat mir eigentlich noch nie einen richtigen Grund dazu gegeben zu denken das er mich bescheisst, aber das fing dann plötzlich bei mir an mit der rasenden Eifersucht. Jetzt ist vier uhr und er ist immernoch on obwohl er schon vor einer halben stunde sagte das er off geht. Ich bin total fertig, und mit den Gedanken nur überall nur nicht auf der Arbeit, ich werde noch verrückt. Ich kann einfach nicht mehr.

24.12.2013 05:03 • #28


C
Zitat von tuffie:
Super geschrieben ,@du bist .


finde ich auch

24.12.2013 06:13 • #29


S
Liebe Chrissi,

hast du jemals in den Account deines Freundes reingeschaut?

Wie kommst du generell auf die Idee, dass er einer Frau schreibt? Hat er das schonmal gemacht oder weißt du, dass er es früher immer gemacht hat?

Wie war das bei dir in früheren Beziehungen? hattest du dasselbe Problem?

Diese FB-Sache ist bei mir jetzt viel extremer, weil er der erste ist, er viel in FB macht.

Ich kontrolliere den Online-Status ja auch und dachte mir auch er schreibt mit einer, weil er on und off und on und off war. Aber es hat letztendlich nicht gestimmt.... so oft in den Abständen haben die nie geschrieben, deshalb hab ich mir da völlig unnötig Sorgen gemacht.

Ich verstehe dich aber sehr gut, dass du dich reinsteigerst, dir vorstellst wie er jetzt wohl gerade mit einer flirtet und ihr Dinge schreibt, die du nicht möchtest. Der anderen vllt noch Komplimente machst. Du spinnst dir zusammen, er könnte sie hübsch oder hübscher als dich finden, sich bei ihr wohl fühlen, sie vllt sogar treffen wollen. Und das alles hinter deinem Rücken.
Aber da geht die Phantasie mit dir durch, glaub mir.

Ich weiß du denkst jetzt klar - die ist doch selbst so eifersüchtig und will mir Ratschläge geben?
Von außen kann ich die Sache immer gut beurteilen, nur bei meiner eigenen Beziehung funktioniert das nicht.

Ich frage mich auch mit wem er denn mitten in der Nacht schreiben sollte? Vllt surft er nur so durchs Netz?

Meinem Freund stinkt es total, als er gemerkt hat dass ich seinen Online-Status checke. Klar - weil keiner will kontrolliert werden. Am ende schaltet er den Chat einfach aus...wäre das für dich besser?

Du musst versuchen es nicht zu kontrollieren, ich weiß das ist so schwer...aber was nuttz es dir? Ist er kurz online, dandenkst du er hat nur ne nachricht geschrieben, ist er lange online denkst du dir er unterhält sich mit einer. Beides muss nicht stimmen. Manchmal willl man auch nur so surfen und seine Ruhe haben - das ist doch völlig okay.

Mein Freund und ich schicken uns vllt mal einen Sticker, unterhalten uns aber sonst über Whatsapp. Man muss doch nicht parallel schreiben.

Dass du dich nicht auf die Arbeit konzentrieren kannst, versteh ich auch, mir geht das genauso. Es ist schon sehr nervig, wenn einem ständig der Freund im Kopf rumspukt.

Wichtig ist aber, dass wir wissen, dass es an uns und unseren Gedanken und nicht an unseren Partnern liegt wir dürfen ihnen dafür nicht die Schuld geben.

Wir können sie schließlich nicht einsperren, das wollen wir selbst doch auch nicht...

24.12.2013 12:08 • #30


S
Zitat von cichysp:
Zitat von tuffie:
Super geschrieben ,@du bist .


finde ich auch


@cichysp: Bist du selbst auch eifersüchtig?

24.12.2013 12:11 • #31


C
Hallo Sarahlein,

Nein ich habe noch nie in seinen Account geschaut und weiß daher nicht mit wem er schreibt oder nicht, aber sobald er am Internet hängt und dann denke ich das er irgendwas böses macht, weil er am Anfang unsrer Beziehung auch nicht den ganzen Tag mit dem Internet verbracht hat. Ich habe sogar schon die Neuigkeiten ausgeschalten das ich nicht mehr sehe was er so postet und wer antwortet, denn es gibt da eine die auf alles von ihm was schreibt. Er sagt es ist nur eine alte Schulkollegin, aber ich habe totale Probleme das zu glauben.
Deswegen schau ich in FB auch immer und dann sehe ich da ja das er ständig on ist und dann mach ich mir halt total die Gedanken wenn er mir dann auch nicht schreibt (wir können nur über FB kommunizieren) und geh gleich wieder vom schlimmsten aus, weil ich mir halt auch denke er kann darüber schreiben mit allen möglichen Leuten und ich könnte es nie nachvollziehen wenn er da mit einer andren am Start wäre.
Er sagt auch immer das ich mir das nur einbilde, aber was ist wenn es doch nicht so ist, was ist wenn er schon mit ner andren was am start hat, also zumindest schreibtechnisch.
Andererseits denke ich mir auch das es blödsinn ist, weil wenn er eine andre hat, dann würde er sich ja auch regelmäßig mit ihr treffen, aber ich weiß ja immer wann er geht und wann er kommt und so, von daher gesehen könnte es gar nicht so sein, aber trotzallem lässt mein Kopf diese Gedanken nicht los. Ich bin heute wieder auf Arbeit und er daheim und ich hab schon zig mal nachgeschaut und ständig steht dort Jetzt aktiv. Das ist einfach ein fürchterliches Gefühl, das wird dann auch nicht besser sondern spitzt sich immer mehr zu. Ich könnte grad wieder durchdrehen.

Das man ihn nicht einsperren kann weiß ich das ist ja klar, das würde ich auch nicht wollen, aber warum hängt er dann ständig nur noch im Internet rum? Er sagt immer das er halt in den Spielerforen viel unterwegs ist und so, aber irgendwie kann das halt mein Kopf nicht glauben. Das mich echt langsam fertig, denn das ist für mich ja auch eine enorme Belastung...

25.12.2013 00:01 • x 1 #32


C
Zitat von Sarahlein87:
@cichysp: Bist du selbst auch eifersüchtig?


Nein,
aber ich war mal in einer Beziehung, wo es mich fast erwischt hätte mit krankhafter Eifersucht,
rief meinen Freund am Handy an und er DACHTE, er hätte mich weggedrückt,
in Wirklichkeit war das Handy noch an und ich bekam eine Unterhaltung mit zwischen ihm und einer Frau in irgendeinem Lokal, Klaviermusik im Hintergrund ...
er meinte, er hätte sie dort zufällig kennengelernt ... wollte mir nicht sagen, wo das gewesen war - hab s nie erfahren,

ich bekam auch noch mit, dass er ihr seine Nummer aufschrieb, sie zum Auto begleitete , wie sie sich verabschiedeten.
Es gab natürlich Streit, erstens, weshalb er mich überhaupt weg gedrückt hatte ?
Da fing s schon mal an ...
Ich fing an, sein Handy zu kontrollieren,
ließ das aber bald wieder, weil ich merkte, ich bin dabei, mich in etwas Krankhaftes hineinzusteigern, etwas, was viel zu kräfteraubend ist ...
er behauptete, er hätte ihr eine falsche Nummer von sich gegeben, ich war noch nicht bereit für eine Trennung, wir konnten unsere Beziehung wieder hinbiegen
wir waren trotzdem noch ein viertes Jahr zusammen, bis Schluss war,
wir trennten uns kaum zu glauben ohne Streit

lasst es sein mit der Eifersucht - gut, leichter gesagt, als getan im fortgeschrittenen Stadium - doch habt Ihr denn was davon ? Versucht Euch auf das Gute zu konzentrieren und der Eifersucht entgegenzuwirken. Wollt Ihr richtig krank davon werden ? Oder wollt Ihr ein vorzeitiges Ende der Beziehung riskieren ? Wahrscheinlich nicht, deswegen etwas dagegen unternehmen ... Ihr gebt einem - offensichtlich unbegründeten Verdacht viel zu viel Macht über Euch, über Eure Gedanken und Euer Leben ... das kann nicht gut gehn, es ist nichts anderes, als eine allmähliche Selbstzerstörung
Es geht Euch selbst nicht gut mit Eurer Eifersucht und dem Partner auch nicht
Alles Krankhafte schadet vor allem Euch selbst.

25.12.2013 06:36 • x 1 #33


S
Hallo Cichysp,

wow erst einmal Respekt, dass du diese Sache die da vorgefallen ist wieder vergessen konntest. Ich hätte ihm die ganze Zeit misstraut und nie mehr geglaubt, wenn er abends alleine weggegangen ist, dass er sich nicht mit einer anderen Frau trifft.
Wie konntest du das nur? Wie hast du geschafft, trotzdem bei ihm zu bleiben?

Ich frage mich eben wo fängt das Recht an eifersüchtig zu sein? Was liegt noch im normalen Bereich? Muss nicht jeder selbst seine Grenze finden?
Dann frag ich mich allerdings, was wir Eifersüchtigen für einen partner brauchen. Einen in einer Isolationszelle?
Ohne Kontakt zum anderen Geschlecht? Ich weiß es selbst nicht.
Wenn ich es aber entscheiden könnte würde ich es am Liebsten so nehmen.
Mein Freund hatte das nie so großartig, wenn dn mal kurz Hallo zu einer gesagt, wenn man sich grad zufällig übern weg lief. Aber dass er sie danach angeschrieben hat auf FB so wie es jetzt bei aktuellem Mädel ist..das gab es nie (ich habs ja kontrolliert) und dann trifft er sie und schreibt sie an obwohl sie davor drei monate in der abteilung war von ihm und die da nix geschrieben haben. Vllt hab ich dumme kuh ihn noch drauf gebracht sie anzuschreiben indem ich gefragt hab ob er s jetzt macht.

Du hast Recht...die Eifersucht einfach zu lassen ist zu schwer, v.a. bin ich schon viel zu weit drin.

ich weiß nicht mal mehr ob die beziehung noch eine chance hat. Ich kann mir vorstellen dass es früher oder später aus mir herausplatzen wird dass ich alles weiß mit der Schreiberei und dann wird er mir sagen wie dumm ich eigentlich bin und dann wirds n riesen Krach geben...

Nur was macht man gegen immer wiederkehrende Gedanken? Die einfach nicht weggehen wollen...

27.12.2013 12:02 • #34


C
Hi Sarahlein87,

vielleicht hilft Dir dieses Buch
Ruhe da oben ! Der Weg zu einem gelassenen Geist, von Andreas Knuf

hat jemand aus einem anderen Thread empfohlen

Alles Gute
cichysp

27.12.2013 12:50 • #35


B
Ich bin einerseits beruhigt dass es nicht nur mir so geht. Dachte schon mit mir stimmt was nicht. Ich kenne den zwang ihn zu kontrollieren und dann reimt man sich Sachen zusammen die total unbegründet sind. Wir haben auch so unsere Probleme wegen meiner gehirnspiele wie er sie nennt. Hab auch eine ausgeprägte Phantasie- da kommt dann schon was zusammen. Wie geht's dir inzwischen? Hast du gelernt wieder vertrauen zu können?

08.01.2014 17:37 • #36


S
Hallo Bellas,

nein ich denke einfach vertrauen ist zu schwer. Nur - es hat sich wieder herausgestellt dass ich mir komplett umsonst Sorgen gemacht habe..von wegen was er schreibt und alles...da war einfach garnix und ich hab mich soo verrückt gemacht.
Komischerweise hat sich noch nie herausgestellt, dass ich recht hatte..trotzdem kann ich einfach nicht aufhören damit...schon komisch oder? Was ich am meisten bewunder ist mein Freund, der mich scheinbar so sehr liebt, dass er mir immer wieder verzeiht...
ich wüsste nicht ob ich das so oft könnte.
Vllt sollten wir auch daran einmal denken, wie sich ein Mensch der uns liebt und uns treu ist und das auch weiß fühlt, wenn wir solche Unterstellungen machen.
Man will dem Anderen schließlich nichts Böses und einfach nur eine schöne Beziehung führen.

Vielleicht müssen wir uach nicht immer rumjammern, sondern Dinge wie sie sind auch einfach mal aushalten können ohne unseren Partner direkt zu belästigen. Wir haben schließlich ein Problem und wenn das eine weg ist, kommt schon das nächste.

12.01.2014 12:57 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

B
Also genau das gleiche denke ich auch! Wieso kann man nicht aufhören misstrauisch zu sein? Wenn man doch keinen Beweis zur Untreue findet?! Und wenn der Partner dann das alles auch noch aushält dann muss es doch liebe sein! Aber es geht mir genauso. Kaum hab ich ein Problem (Phantasie von mir) mit ihm besprochen und geklärt dann such ich schon das nächste. Ich möchte doch einfach nur diese liebe ohne Bedenken genießen können. Wie kann ich aufhören mir irgendwelche Sachen zusammenzureimen?

13.01.2014 05:51 • #38


D
hallo sarahlein87,

ich bin neu hier und habe mir grade deinen kompletten thread durchgelesen. ich konnte mich in deinen worten so oft wiederfinden.
ich finde es so schlimm, das man durch das internet ao viele neue Möglichkeiten hat, jemanden zu kontrollieren oder eben misstrauen hägen kann. man sieht, der partner ist online und zack..man ist in der Falle, alle Gedanken kreisen sich um seine Aktivität, was und mit wem er wohl schreibt? man weiß selbst, objektiv betrachtet, man ist im unrecht sich zu sorgen oder deshalb aufzuregen. aber wie damit umgehen? ich versuche schon sehr lange damit umzugehen. als mein Ex freund sich trennte habe ich immer aus dem Fenater geshaut, wenn ich wussze, er müsste vorbeifahren um zum Fußball zu kommen oder so. Wenn er nicht vorbeifuhr spielten meine Gedanken verrückt. mit wem ist er zusammen? in meiner therapie habe ich gelernt, dass es mir besaer geht, wenn ich nicht mehr gucke, wenn ich mich einfach zwinge, weg zu sehen. es wurde besser. aber es waf eben auch der exfreund. aber vllt hilft es dir ja, wenn du einfach nicht mehr nachschaust, wenn du dir sagst, dass er dich glücklich macjr und das das wichtigste ist. sollte er dich irgendwann verletzten, kannst du dich immer noch trennen, ihn hassen . Eifersucht ist die Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft. passt wohl ganz gut. Wir werden immer auf der Suche nach Verletzungen sein, nach fehlern im verhalten unseres Partners und verderben una dadurch das eigene Glück. ich drücke dir die Daumen,, dass du es schaffst! es ist ein sehr großer schritr und man kann immer viel reden und es selbst nicht schaffen. wir müssen anfangen, anzufangen LG

14.05.2014 14:44 • #39


B
Also ich finde es echt toll wie du das Problem beschreibst und auch die Lösung nicht mehr zu gucken ist ja auch ganz plausibel.nur wie überwindet man sich dazu? Ich schau mir jeden morgen die Zeitung an um zu sehen welches Modell in Dess. er heute wieder sehen wird weil er ja auch die Zeitung liest.u d frage mich ob er sie wohl scharf findet. Ich kann's einfach nicht lassen.
Auch wenn er mal einen verpassten Anruf hat, suche ich herauszufinden wem die Nummer gehört . Stellt sich immer heraus dass es seine Tante oder Mutter ist. Ich schäme mich so dafür ihn andauernd zu kontrollieren aber mich bringt der Gedanke um- er könnte andere anschauen und hübscher finden. Und ob er sich dann wohl denkt,die könnte auch Super sein im Bett oder so.
Warum schaut sich ein Mann sonst aufreizende Bilder von frauen an? Weil er sie scharf findet oder? Ich kann einfach damit nicht umgehen und hab Angst alles kaputt zu machen. Ich weiß nicht wie viel Geduld er noch hat und wie oft er mir meine Szenen noch verzeihen kann.
Wie schaut so eine Therapie aus und was wird dort gefragt?

15.05.2014 07:56 • #40


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag