23

leonmel

4
1
Hallo zusammen,


ich bin gerade innerlich total am zerbrechen. Es fühlt sich eifnach so verletzend an als ob mein herz mit einem eiszapfen durchbohrt wird. Um zum Thema zu kommen meine Freundin schreibt mit anderen Kerlen über Sex bekommt bilder geschickt (unteranderem dick pics) und steht meist nicht zu ihrer beziehung und lässt sich auf viel ein.sie hat früher öfter auch selbst Bilder verschickt habe angst, dass sie das wieder tut. Zur story rausbekommen hab ich das als sie mit dem ersten anfing zu schreiben und der ihr permanent geschenke machte im 100Euro + bereich. ich wollte nicht eifersüchtig sein hab das dann einfach so wahrgenommen aber als dieser dann ausgerastet ist, dass sie mir(Ihrem Freund und Vater ihrer Tochter) mehr aufmerksamkeit schenkt als ihm. Sie hat mir gebeichtet dass sie mit mehreren auch über randomchats über sex schreibt weil sie interessiert ist und aufmerksamkeit braucht. Als ich sie fragte wie sie sich in meiner situation fühlen würde meinte sie nur dass sie mich versteht und sie weiß das sie sich nuttig verhält.(sowas könnte ich nichtmal zu ihr sagen) In dem zusammenhang versprach sie mir auch dass sie das sein lässt ab sofort. Tja das Versprechen hat sie gebrochen und mir es erneut versprochen aber ich weiß nicht unsere beziehung leidet sehr darunter. Mir würde es ja reichen wenn sie über sex aber nicht ihr sexualleben schreibt und klar zu mir und unserer TOchter steht dann würde mir das überhaupt nichts ausmachen wenn sie dazu noch etwas transparenter wäre. Ich mein ich tue alles für meine zwei liebsten menschen habe mein gesammtes leben für die beiden auf den kopf gestellt. . es tut halt einfach weh ich finde das ist was intimes das gehört in einer beziehung unter uns. . bin ich seltsam? bin ich zu eifersüchtig ich versuche schon mein bestes ihr freiräume zu geben aber sexting,bilder und dann noch welche die ihr scheiben ich will dich oder ich *beep* dich was weiß ich. und sie es nichtmal abblockt anstatt zu sagen schreiben über sex okay aber ich bin in einer beziehung. ich liebe sie weiß aber nicht wie ich es kann ohne weiter kaputt zu gehen vorallem weil ich dann sogar ein schlechtes gewissen hab wenn sie nicht mehr mit ihnen schreibt weil ich mir dann denke ich sperr sie ein. sie kann mit tausend kerlen schreiben aber doch nicht über sex und dann noch mit welchen die gut auf sie sind. Es kam sogar so weit dass ich anonym nachrichten bekam wie das er meine freundin *beep*, ich mich umbringen soll damit sie endlich frei sein kann und ihre triebe ausleben oder dass an ein wenig nudes schicken und sex chats nichts schlimmes sind und ich kein spießer sein sollte.

was soll ich nur tun? Wie soll das funktionieren ich muss auch für die kleine noch da sein könnnen am besten als (wir)? Bin ich so schlimm und sperr sie ein?

10.06.2019 13:14 • 30.08.2019 #1


19 Antworten ↓


juuliet

juuliet


776
12
436
Ich würde sie auf jeden Fall damit konfrontieren . Das geht garnicht , für mich ist das schon betrügen.

10.06.2019 13:28 • x 2 #2


leonmel


4
1
Hab ich aber ich habe das gefühl sie ist so unglücklich seit dem... und irgendwie denke ich das sie es auch nur vorübergehend sein lässt bis ich nicht mehr so fokusiert darauf bin und dann beginnt der kreislauf wieder. irgendwie fühle ich mich wie der böse bei der ganzen geschichte...

10.06.2019 13:32 • #3


Noiram

Noiram


351
1
281
Ihr seid Beide noch sehr jung und war das Kind ein Wunschkind bzw.
vielleicht hat sie sich noch nicht ausgetobt und hat das Gefühl sie
hat was verpasst?

Soll keine Entschuldigung dafür sein aber in Ordnung ist es auf
keinen Fall und ich würde mich auch fragen, was läuft da falsch?

10.06.2019 13:36 • x 1 #4


leonmel


4
1
WUnschkind indirekt eigentlich sollte es erst in so 2 jahren soweit sein... ich bin einfach nur noch verzweifelt und hab trotzallem das gefühl ich bin der böse bei der ganzen geschichte

10.06.2019 13:50 • #5


Noiram

Noiram


351
1
281
Zitat von leonmel:
schreibt mit anderen Kerlen über Sex bekommt bilder geschickt (unteranderem dick pics) und steht meist nicht zu ihrer beziehung un


Das sagt doch schon sehr viel aus....

10.06.2019 13:59 • x 2 #6


ichbinMel

ichbinMel


11940
13
8248
Zitat von leonmel:
was soll ich nur tun?

War deine Freundin eigentlich immer schon so nuttig ? Und die ist auch noch Mutter ,das arme Kind .Schämen tut die sich auch nicht .Du bist sehr jung,willst du dein ganzes Leben mit so einer ( das sag ich ganz bewusst ) verbringen ? Ich verstehe ,ihr habt ein Kind kümmert sie sich eigentlich ausreichend um die kleine ?.Ich finde du musst dir absolut null Vorwürfe machen,denn das was sie da macht kann man machen wenn man keinen Partner hat und kein Kind -aber da sie ja beides hat und nicht mal dazu steht das ist schon mehr als bedenklich .Was machst du beruflich gehst du zur Schule ,machst du ne Ausbildung? Wenn das Kind nicht da wäre würde sie sich auch mit Männern treffen ? Alleine schon die Drohung von dem einen das ist echt ein Hammer .Ich würde ihr ein Ultimatum stellen --aber nur wenn du bereit bist alleine zu leben und deine Tochter nur zu Besuch siehst oder am besten mit nimmst ( dazu brauch mal gute Gründe ).Dann kann sie sich in Ruhe um die anderen Männer kümmern .Lass dir das nicht gefallen .Keiner sollte sich sowas gefallen lassen .Wie lange bist du schon mit deiner Freundin zusammen ?
Und wenn sie unglücklich ist willst du ihr diese Sauereien erlauben damit Madame wieder glücklich ist ? Überlege dir mal den Satz :die is unglücklich weil die nicht mit anderen Typen schreiben kann . Und was ist mit dir ? Es ist nie zu spät neu anzufangen -bevor man sich das ganze Leben vers aut .

10.06.2019 14:18 • x 6 #7


Acipulbiber

Acipulbiber


866
608
alles was "ichbinMel" geschrieben hat, ist 100%ig auch meine Meinung.

Was Du da schreibst ist so krass. Du sollstest Dir das auf keinen Fall weiterhin gefallen lassen

Das hat mich eben beim lesen richtig erschüttert.
Ich wünsche Dir ganz viel Kraft

10.06.2019 15:26 • x 1 #8


leonmel


4
1
Ich liebe sie eben über alles und sie sagt sie würde mich nie betrügen aber kommt das ganze dem nicht sehr nah? danke für die antworten°!

10.06.2019 16:10 • #9


ichbinMel

ichbinMel


11940
13
8248
Zitat von leonmel:
Ich liebe sie eben über alles und sie sagt sie würde mich nie betrügen aber kommt das ganze dem nicht sehr nah? danke für die antworten°!

Was liebst du denn an ihr ? Also das was du da schreibst ist ja ne Charaktereigenschaft -was meiner Meinung nach nichts mit Treue zu tun hat .Wenn ich mir vorstelle das mein Mann das mit mir machen würde wäre die Scheidung für mich klar .Wenn du das auch gut finden würdest und dich auch so verhalten würdest und kein Kind da wäre ,dann wärs ja ok aber so doch nicht .Wie war sie denn vorher ,genau ,seit wann macht sie das eigentlich ?

10.06.2019 19:35 • x 1 #10


tox


21
1
13
Betrügen liegt im Auge des Betrachters, jeder hat da seine eigenen Grenzen und Maßstäbe. Ich weiß nicht, wie ich das handhaben würde. Käme darauf an, ob meine Freundin ein Geheimnis daraus macht und es mir vorenthält, oder ob ich grob wüsste, dass das passiert. Ich finde das wäre eher hintergehen, falls du nichts davon weißt.

Solange keine Telefonate & Treffen stattfinden wäre das im Prinzip nichts anderes als visuelle/auditive Video Stimulation (Fachbegriff wird hier zensiert) für mich, nicht greifbar und virtuell. Schön vielleicht nicht.

Vorschlag, wenn auch unkonventionell. Sie sagt, sie braucht die Aufmerksamkeit und sie nimmt auch gerne Geld an. Wie wäre es wenn ihr beide zusammen eine Camshow machen würdet? Also du zu ihrer Unterstützung entweder mit vor der Kamera, oder hinter der Kamera im Management. Da bekommt sie auch viel Zuspruch von Männern, Geld und ihr habt beide etwas davon. Könnte entweder Live- oder in gedrehter Videoform sein, Feedback gibt's auf einschlägigen Plattformen generell und auch Fanbases entwickeln sich.

Ansonsten würde ich einfach offenes Gespräch suchen, und gemeinsam auf ehrlicher Weise überlegen, wie man dort einen Kompromiss finden kann, was genau sie reizt/braucht und inwiefern du ihr dort entgegen kommen könntest. Es gibt viele Möglichkeiten.

Der Fachbegriff für ihr Verhalten wäre übrigens Sexting.

Ich denke nicht, dass sie ihr Verhalten ablegen kann, da sie es offensichtlich braucht. Die Frage ist nur unterstützt du sie darin, macht ihr das auf irgendeine Weise gemeinschaftlich, oder muss sie dich weiter hintergehen/lügen. Ich denke eine Trennung muss nicht sein.

10.06.2019 19:56 • #11


Steve83

Steve83


81
60
Zitat von leonmel:
Hallo zusammen, ich bin gerade innerlich total am zerbrechen. Es fühlt sich eifnach so verletzend an als ob mein herz mit einem eiszapfen durchbohrt wird. Um zum Thema zu kommen meine Freundin schreibt mit anderen Kerlen über Sex bekommt bilder geschickt (unteranderem dick pics) und steht meist nicht zu ihrer beziehung und lässt sich auf viel ein.sie hat früher öfter auch selbst Bilder verschickt habe angst, dass sie das wieder tut. Zur story rausbekommen hab ich das als sie mit dem ersten anfing zu schreiben und der ihr permanent geschenke machte im 100Euro + bereich. ich ...
Stell sie doch mal vor die Wahl und frag sie ob dazu bereit ist wegen irgendwelchen notgeilen anonymen Internetaffen, die wahrscheinlich grösstenteils fake sind ihre Beziehung und Familie auf's Spiel zu setzen. Schlimm genug wenn's einmalig passiert, aber es scheint sich ja nicht zu bessern. Man könnte mal miteinander sprechen und fragen was ihr fehlt in der Beziehung...

10.06.2019 20:12 • #12


tox


21
1
13
Klingt für mich nicht so, als würde ihr etwas in der Beziehung fehlen. Sie braucht Bestätigung, Aufmerksamkeit für sich/ihren Körper und möchte sich begehrt fühlen. Von vertrauten Personen sowas zu bekommen, ist oft nicht wertig genug. Das ist so als würde die eigene Mutter dem Kind sagen, wie hübsch es ist. Zieht einfach nicht. Daher benötigt sie die Bestätigung für ihren Körper und sich selbst vermutlich von fremden Personen. Weil sie sich selbst nichts wert ist, wertlos fühlt. Kaputtes Selbstwertgefühl. Da das Gefühlshoch aber nicht lange hält, höchstens ein paar Stunden, braucht man da immer einen nächsten Fix, weitere Fremde etc., weil die Bestätigung nur temporär ist und von außen kommt, man selber aber nicht von seinem Wert überzeugt ist bzw. sich selbst zum Objekt degradiert. Man weiß ja, dass die Männer im Prinzip nur auf Grund des Sexuellen Interesse haben und/oder den Körper begehren, aber nicht die eigenen Inhalte/Identität & das eigene Selbst.

10.06.2019 20:15 • #13


Steve83

Steve83


81
60
Zitat von tox:
Klingt für mich nicht so, als würde ihr etwas in der Beziehung fehlen. Sie braucht Bestätigung, Aufmerksamkeit für sich/ihren Körper und möchte sich begehrt fühlen. Von vertrauten Personen sowas zu bekommen, ist oft nicht wertig genug, das ist so als würde die eigene Mutter dem Kind sagen, wie hübsch es ist. Zieht einfach nicht. Daher benötigt sie die Bestätigung für ihren Körper und sich selbst vermutlich von fremden Personen. Weil sie sich selbst nichts wert ist, wertlos fühlt. Kaputtes Selbstwertgefühl. Da das Gefühl aber nicht lange hält, höchstens ein paar Stunden, braucht man da immer einen nächsten Fix, weitere Fremde etc.

Also bei mir wäre da gewaltig eine Grenze überschritten, mit anderen fremden Männern in einer Beziehung intim zu werden und sich von notgeilen Männern erregte Schwänze schicken zu lassen. Ich weiß ja nicht in welcher Welt du so lebst, dass du noch vorschlägst er soll in Hintergrund als Manager fungieren und sich mit vor die Cam stellen um Kohle zu verdienen. Aber vielleicht bin ich da ja zu altmodisch...

10.06.2019 20:20 • x 3 #14


tox


21
1
13
Zitat von Steve83:
Also bei mir wäre da gewaltig eine Grenze überschritten, mit anderen fremden Männern in einer Beziehung intim zu werden und sich von notgeilen Männern erregte Schwänze schicken zu lassen. Ich weiß ja nicht in welcher Welt du so lebst, dass du noch vorschlägst er soll in Hintergrund als Manager fungieren und sich mit vor die Cam stellen um Kohle zu verdienen. Aber vielleicht bin ich da ja zu altmodisch...


Bin ein eher offener Mensch, hätte auch nichts dagegen, wenn meine Freundin eine solche Show betreiben würde. Mehr Geld für uns
Zumindest sofern die Distanz gewahrt bleibt, das heißt keine privaten Telefonate, Treffen, hätte ich kein Problem damit.

Kann auch Spaß machen.

Worauf ich überhaupt nicht zurecht kommen würde, wäre, wenn mich meine Freundin hintergeht und mir Dinge verheimlicht. Dann bitte lieber einbinden und etwas finden, wovon beide was haben.

10.06.2019 20:28 • #15


ichbinMel

ichbinMel


11940
13
8248
Zitat von Steve83:
Also bei mir wäre da gewaltig eine Grenze überschritten, mit anderen fremden Männern in einer Beziehung intim zu werden und sich von notgeilen Männern erregte Schwänze schicken zu lassen. Ich weiß ja nicht in welcher Welt du so lebst, dass du noch vorschlägst er soll in Hintergrund als Manager fungieren und sich mit vor die Cam stellen um Kohle zu verdienen. Aber vielleicht bin ich da ja zu altmodisch...

Ich seh das genauso wie du .Das hat auch nichts mit prüde oder altmodisch zu tun .Wer sowas toleriert oder gut findet sollte keine Kinder in die Welt setzen und am besten Single bleiben und sich nicht jemanden suchen bzw eine Beziehung führen mit jemanden der da drunter leidet .Ich könnte damit nicht leben .Wenn man Single ist und sich den Ruf versauen will --nur zu ,aber dann gründet man keine Familie.

10.06.2019 20:32 • x 3 #16


Kind-in-mir

Kind-in-mir


360
2
338
Jemandem, den man liebt und den das offensichtlich verletzt, tut man sowas nicht immer wieder an. G-eilheit hin oder her, dann soll sie halt Single bleiben und keine Familie gründen, wenn sie so gelagert ist. Man kann halt nicht alles auf einmal haben. Ist auch keine Frage des Alters, sondern des Charakters und der Prioritäten. Das ist einfach ähm...schreib ich besser nicht, was mir dazu noch alles einfällt. Scheinbar wiederholt es sich ja immer. Wieviel Respekt hat sie vor dir oder geht sie davon aus bei dir doch Narrenfreiheit zu haben, weil du sie ja so liebst? Was liebst du genau an ihr bei so einem Charakterzug?

Zitat von leonmel:
bin ich seltsam?


Nur, dass du dir sowas bieten lässt.

Zitat von leonmel:
Bin ich so schlimm und sperr sie ein?


Das suggeriert sie dir vielleicht. Schlimm ist, dass du so eine Frage stellst. Wenn sie frei sein möchte und mit anderen Männern ähm Glanzbildchen tauschen, soll sie halt gehen, dann ist sie frei, wenn das ihre Vorstellung von Freiheit ist.

10.06.2019 20:42 • #17


tox


21
1
13
Zitat von Kind-in-mir:
Jemandem, den man liebt und den das offensichtlich verletzt, tut man sowas nicht immer wieder an. G-eilheit hin oder her, dann soll sie halt Single bleiben und keine Familie gründen, wenn sie so gelagert ist.

Ich glaub nicht mal, dass es unter den Hauptbegriff G-eilheit fallen sollte. Sie braucht einfach die Selbstbestätigung. Benötigt eine Verhaltenstherapie um ihren Selbstwert zu fixen. Die Männer sind nur Mittel zum Zweck, um sich kurzfristig wertvoll zu fühlen. Sexuelle Feelings ihrerseits (wenn überhaupt vorhanden) sind nur sekundär von Bedeutung. Erklärt auch, weshalb sie unglücklich erscheint, falls sie dem nicht nachkommen kann. Sie ist einfach unzufrieden mit sich selbst, unabhängig von der Beziehung und braucht das Feedback. Vielleicht auch mit der Beziehung und Mutterrolle, das kann ich jetzt nicht prüfen als Außenstehender. Falls das weg fällt, tritt Leere ein mit Unbehagen, und man fühlt sich eben wertlos ohne Komplimente/Aufmerksamkeit von außen.

10.06.2019 21:01 • #18


Kind-in-mir

Kind-in-mir


360
2
338
Tut mir leid, mein Mitleid hält sich in Grenzen. Da kann gleichermaßen zuwenig Selbstwertgefpühl, aber auch zuviel hinterstecken, meiner Meinung nach. Unterm Strich entscheidet sie es, wie sie kompensiert und auch in dem Alter weiß man, dass man mit solchen Aktionen eine Familie riskiert.

Zitat von tox:
Sie braucht einfach die Selbstbestätigung. Benötigt eine Verhaltenstherapie um ihren Selbstwert zu fixen.


Soll sie machen.

Zitat von tox:
Erklärt auch, weshalb sie unglücklich erscheint, falls sie dem nicht nachkommen kann.


Eine Runde Mitleid. Mir tun aber Mann und Kind mehr leid, denn sie zieht ihr Egoding durch und verletzt andere plus bricht Versprechen. Prioritäten und so.

Zitat von tox:
Vielleicht auch mit der Beziehung und Mutterrolle,


Dann sollte sie wohl diese Rolle mal überdenken. Dazu kann sie aber keiner zwingen. Wenn sie lieber alles riskiert, ist das alleine ihre Entscheidung. Niemand zwingt sie dazu, Selbstwertgefühl hin oder her. Sie könnte ihr Selbstwertgefühl ja anders kompensieren, aber ihre Wahl ist ihre Wahl und dass da keinerlei s-exuellen Komponenten mitreinspielen, glaube ich nicht. Das ist aber vollkommen egal. Der Threadersteller wird es am besten einschätzen können. Ich möchte aber lieber ihn stärken, dass er mehr Grenzen ziehen sollte und sich schützen, anstatt, dass wir hier das indiskutables Verhalten seiner Partnerin und Mutter seines Kindes mit Mitleid belohnen. Sonst braucht nicht nur sie ne Psychotherapie um ihren Selbstwert zu finden, sondern auch er und sein Kind irgendwann.

10.06.2019 21:34 • x 4 #19


doberso


11
1
Hab ich aber ich habe das gefühl sie ist so unglücklich seit dem... und irgendwie denke ich das sie es auch nur vorübergehend sein lässt bis ich nicht mehr so fokusiert darauf bin und dann beginnt der kreislauf wieder. irgendwie fühle ich mich wie der böse bei der ganzen geschichte...

30.08.2019 21:34 • #20




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag