1

Hallo!

Ich bin mit meinem Partner seit drei Jahren zusammen, habe ein Kind, das aber nicht von ihm ist.
Ich bin eifersüchtig und habe Verlustangst. Es äussert sich so, das ich auf jedes weibliche Wesen im Umfeld meines Freundes eifersüchtig reagiere. Er geht seit circa einem halben Jahr jeden Tag mal alleine, mal ist noch jemand dabei, mit einer Kollegin in der Mittagspause kurz spazieren. Er sagt da ist nichts aber ich drehe trotzdem durch.
Wie kann ich am besten mit meiner Eifersucht umgehen? Wie macht ihr das? Ich möchte ihm gerne vertrauen und er hat mir auch noch nie Grund gegeben ihm nicht zu vertrauen aber ....

Danke schön und viele Grüsse

Susanne

29.10.2014 10:55 • 29.10.2014 #1


29 Antworten ↓


hallo susanne,

ich kann dich sooo gut verstehen! mein freund hat gestern eine sms vom seiner kollegin bekommen. ich bin fast ausgerastet. habe die ganze zeit gesagt "na dann kannst du ja heute abend bei der mandy schlafen" usw. dabei wollte ich das gar nicht sagen. kann dir leider auch nicht helfen, aber vlt magst du ja mal privat schreiben

lg

29.10.2014 11:09 • #2


Hotin
Hallo Susie 1234,
Deine Eifersucht ist grundsätzlich nicht schlimm. Sie zeigt, dass Dir der Mann wichtig ist.
So lang Du jedoch keinen wirklichen Grund hast ihm zu misstrauen ist es für Deine Beziehung
gefährlich übermäßig eifersüchtig zu reagieren.

Wenn mir meine Frau ständig sagt, ich trau Dir nicht, hast Du was mit einer anderen Frau?
Belügst Du mich vielleicht? Könnte folgendes passieren. Ich könnte mich fragen, ist das die
richtige Frau für mich? Sie glaubt mir nicht. Sie vertraut mir nicht.
Was denkst Du darüber, wenn man zu unrecht für etwas beschuldigt wird?
Das alles ändert sich sofort, wenn Du denkst das er Dir einen Grund gibt eifersüchtig zu sein.
Dann mußt Du unbedingt darüber reden und das klären.

Alles Gute für Euch
Hotin

29.10.2014 11:26 • #3


Ich habe schon oft mit ihm darüber gesprochen und er sagt immer wieder das da nichts ist. Er ist auch sehr lieb zu mir,nimmt mich oft in den Arm und der Sex ist auch gut und oft genug. Sie ist übrigens verheiratet und hat auch ein Kind.
Reagiere ich also über? Warum geht er jeden Tagmit ein und der selben Frau in die Pause? Er sagt das die anderen Kollegen meistens im Betrieb bleiben und ihm die nicht wirklich sympathisch sind.

29.10.2014 11:34 • #4


Hotin
Kann ich nicht sagen, ob Du hier überreagierst.
Als Mann sehe ich hier nicht unbedingt etwas gefährliches.
Aber sicher bin ich da natürlich nicht.
Vermutlich bleibt Dir nichts anders, als das erst mal so zu akzeptieren.
Oder willst Du deinem Partner vorschreiben, wann und mit wem er spricht?
Sagtest Du nicht, "und er hat mir noch nie einen Grund gegeben ihm nicht
zu vertrauen".

Alles gute
Hotin

29.10.2014 11:53 • #5


Icefalki
Hallo Susanne , Eifersucht ist, wer mit Eifer sucht. Eine Beziehung basiert auf Vertrauen und Liebe. Niemand kann sich wirklich sicher sein, dass einem der Partner für immer sicher ist. Da steckt wirklich viel Arbeit dahinter.
Wenn du von deiner Eifersucht geplagt bist, spreche bitte mit deinem Freund darüber. Arbeite aber auch an dir. Niemand will ständig ungerechtfertigt verdächtigt werden. Auf Dauer laugt das deinen Freund aus und er könnte dich dann auch verlassen. Gibst es Gründe in deiner Vergangenheit, die dich haben so werden lassen. Versuch es doch mit einer Therapie?
Viel Kraft wünscht Und lg von icefalki

29.10.2014 11:54 • x 1 #6


Ich möchte ja mit meinem Freund zusammen bleiben, da alles gut klappt. Wir haben auch Zukunftspläne.
ABER, es macht mich fertig, wenn ich daran denke das er soviel Zeit mit dieser Frau verbringt. Ich würde mich am liebsten trennen. Warum kann er nicht auch mal mit anderen raus gehen?
Ich denke halt wenn man sovielk Zeit miteinander verbringt, das er vielleicht merkt das die Andere besser zu ihm passt und die immer vertrauter miteinander werden.
Sollte ich mich nicht lieber für ihn freuen?

29.10.2014 13:05 • #7


Dubist
Hallo, also selbst wenn da nichts ist. Bring ihn ja nicht auf dumme Gedanken.
Frag nicht dauernd und suche nichts. Wo nichts ist kann nämlich auch was werden.
Durch übertriebene Eifersucht hat manche Frau erst Recht einen Mann woanders hingetrieben.


Wie lange geht denn die Pause? Eine Stunde, oder eine halbe etwa?
In einer halben Stunde, naja, das geht ja gerade noch so.
Kommt er denn pünktlich heim?
Wenn sonst nichts seltsames bei euch ist, solltest du ihm sehr vertrauen.



Und jetzt noch der schlimmste Fall, wenn was wäre, wenn ihm die Kollegin gefallen würde.
Wenn er sie menschlich mag und so weiter.
Dann muß er selbst entscheiden will er ein Risiko oder eine Gefahr eingehen?
Das heißt du kannst es selbst mit aller Kontrolle und aller Fragerei nicht heben.
Denn er hat einen freien Willen.
Das bedeutet aber auch, das eine Frau von einem kurzen Spaziergang letztendlich nichts hat.
Denn das Leben, den Alltag und alles lebt er doch mit dir!


Ist diese Frau singel? weißt du etwas darüber?


Kann deine Sorge gut nachvollziehen. Aber tröste dich damit. Oft enden so Freundschaften die keine sind oft überraschend schnell.
Dann ist ein Abteilungswechsel, oder ein Jobwechsel oft sehr schnell gemacht.
Deshalb genieß die Zeit mit deiner kleinen Familie und mach dir nicht zuviel Kopf.


Ruf ihn einfach mal in der Zeit ein zweimal an, damit es nicht auffällt und schau ob er lieb mit dir redet.
Das bedeutet, nicht zuviel Kontrolle. Aber auch nicht die ganz lange Leine.
Darfst dich ruhig auch mal bei ihm per Handy am Mittag melden.
Bzw meldet er sich denn bei dir in der Mittagspause?
Wie hast du das rausbekommen, das er ab und an mit der Kollegin spazierengeht?
Hat er sich verändert? Oder hat er es dir nebenbei erzählt?
Wenn es so war, hat er sicher nichts zu verbergen.



Bleib stark-.

29.10.2014 13:08 • #8


Dubist
Zitat von Icefalki:
Hallo Susanne , Eifersucht ist, wer mit Eifer sucht. Eine Beziehung basiert auf Vertrauen und Liebe. Niemand kann sich wirklich sicher sein, dass einem der Partner für immer sicher ist. Da steckt wirklich viel Arbeit dahinter.
Wenn du von deiner Eifersucht geplagt bist, spreche bitte mit deinem Freund darüber. Arbeite aber auch an dir. Niemand will ständig ungerechtfertigt verdächtigt werden. Auf Dauer laugt das deinen Freund aus und er könnte dich dann auch verlassen. Gibst es Gründe in deiner Vergangenheit, die dich haben so werden lassen. Versuch es doch mit einer Therapie?
Viel Kraft wünscht Und lg von icefalki


Find ich jetzt übertrieben, das mit der Therapie. Mir würde das auch ganz und gar nicht gefallen, wenn mein part. mit ner Kollegin die Pause verbringen würde.
Ich denke es gibt mit Sicherheit Gefahren. Manche Männer snid einfach bequem. Frau wittert Gefahr schon auf Meilen....Nesterhaltungstrieb

Wiederrum da geb ich ihm Recht. Man kann sich auch in was reinsteigern.
Denn du hast geschrieben, da sind ab und zu noch andere dabei und er ist nicht immer alleine mit der Kollegin.

29.10.2014 13:11 • #9


Dubist
Zitat von susie1234:
Ich möchte ja mit meinem Freund zusammen bleiben, da alles gut klappt. Wir haben auch Zukunftspläne.
ABER, es macht mich fertig, wenn ich daran denke das er soviel Zeit mit dieser Frau verbringt. Ich würde mich am liebsten trennen. Warum kann er nicht auch mal mit anderen raus gehen?
Ich denke halt wenn man sovielk Zeit miteinander verbringt, das er vielleicht merkt das die Andere besser zu ihm passt und die immer vertrauter miteinander werden.
Sollte ich mich nicht lieber für ihn freuen?


Viel Zeit?! Diese kurze Zeit ist nicht lang. Kopf hoch
Du hast vor was anderem Angst. Das er überhaupt zu privat mit einer geht.

29.10.2014 13:14 • #10


Dubist, das Kind ist nicht von ihm, er ist schon fast acht aber er liebt meinen Sohn ganz doll.
Verändert hat er sich mir gegenüber nicht aber ich bin sehr oft eifersüchtig und habe ihm schon die eine oder andere Szene gemacht und deswegen hat r mir auch nicht von den Spaziergängen erzählkt, das habe ich durch Zufall herausgefunden. Aber er erzählt mir ab und zu was von ihr aber eher selten, weil er weiss wie eifersüchtig ich reagiere.
Anrufen möchte ich ihn nicht, da er am Telefon immer eher zurückhaltend ist.Das war aber schon immer so.

Die PPause geht 20 Minuten.

Er istsonst sehr lieb zu mir, nimmt mich oft in den Arm und sagt mir auch, das er mich liebt. Er schreibt mir auch von der Arbeit aus und denkt an mich.

29.10.2014 13:26 • #11


Er sagt das die anderen Kollegen nicht raus gehen oder nicht nett sind.
Was soll ich machen? Bin echt kurz davor mich zu trennen.

Dubist, die sind schon meistens alleine, vielleicht einmal die Woche ist jemand anderes dabei.

29.10.2014 13:29 • #12


Dubist
Zitat von susie1234:
Dubist, das Kind ist nicht von ihm, er ist schon fast acht aber er liebt meinen Sohn ganz doll.
Verändert hat er sich mir gegenüber nicht aber ich bin sehr oft eifersüchtig und habe ihm schon die eine oder andere Szene gemacht und deswegen hat r mir auch nicht von den Spaziergängen erzählkt, das habe ich durch Zufall herausgefunden. Aber er erzählt mir ab und zu was von ihr aber eher selten, weil er weiss wie eifersüchtig ich reagiere.
Anrufen möchte ich ihn nicht, da er am Telefon immer eher zurückhaltend ist.Das war aber schon immer so.

Die PPause geht 20 Minuten.

Er istsonst sehr lieb zu mir, nimmt mich oft in den Arm und sagt mir auch, das er mich liebt. Er schreibt mir auch von der Arbeit aus und denkt an mich.




Echt, da mußt du dir zu 99 Prozent keine Sorgen machen.
Hat dich der Vater von deinem Sohn verlassen?
vielleicht mußt doch in ne Therapie?
Krankhafte Eifersucht ist nämlich sehr schädlich für dich und deine Liebe.



ne, wenn das so ist, ist da zu 99 Prozent nichts.
20 Minuten und er kommt pünktlich heim.
Und er verhält sich normal und hat auch keine Knutschflecken oder sowas am Körper.
von dem her, da ist sicher nichts!

Hoffe es für dich ganz fest.

29.10.2014 13:30 • #13


Dubist
Trennung ist hier komplett der falsche Weg.
Ihr habt euch jetzt was aufgebaut und er mag deinen Sohn.
Nein, mach das nicht.
Das ist der falsche Weg.
Und selbst wenn sie eine Rivalin wäre, was ich zwar nicht glaube, so wie du es beschreibst.
ist er immer noch bei dir und du müßtest nicht vorschnell das Feld räumen,


denk dran, jede Beziehung wird erprobt und geprüft, auch deine!
Das ist vielleicht die erste probe!

29.10.2014 13:31 • #14


Dubist
Nochmal sein ganzes Verhalten läßt auf Treue schließen.
Wiederrum finde ich es auch nicht das Beste das die alleine gehen.
Da kann man viel zuviel privates sprechen und das schickt sich einfach nicht.
Wenn man in festen Händen ist.
So sehe ich das. Würde ich nie machen und wenn nur mit Einverständnis von...
und dann nur ne Ausnahme.

29.10.2014 13:33 • #15


Er kommt teilweise sogar eher heim und überrascht uns.
Dubist, aber er würde bestimmt nicht mit einer hässlichen Kollegin spazieren gehen, die vielleicht genauso nett ist...

Er erzählt schon manchmal von ihr, das nervt.

29.10.2014 13:35 • #16


Aber was soll ich denn dann machen? ich kann es ihm ja schlecht verbieten.

29.10.2014 13:39 • #17


Dubist
Zitat von susie1234:
Er kommt teilweise sogar eher heim und überrascht uns.
Dubist, aber er würde bestimmt nicht mit einer hässlichen Kollegin spazieren gehen, die vielleicht genauso nett ist...

Er erzählt schon manchmal von ihr, das nervt.


Ist sie denn gutaussehend? Das kann man nie wissen
Du denkst so. Für ein Mann ist eine Frau nicht unbedingt hässlich die eine Frau ganz blöde findet.
Du machst dich total verrückt, wegen 20 Minuten ehrlich!


Ok, warteeeee....


so, seh es als Bewährungsprobe für deine Beziehung.
Denn diese Spaziergänge werden mit Sicherheit keine 10 Jahre gehen. Warum auch immer, irgendwann wird das auch Geschichte sein.
Du wirst noch lachen und überrascht sein wie schnell dies zu ende ist.
Es ist nicht schön, da gebe ich dir Echt und das ist die einzigste Wahrheit hier.
Und du machst grad echt eine harte zeit durch.
Das ist sicher nicht einfach.
Aber auch das geht vorbei, später wirst du es merken. Es ist nur schlimm, wenn man drinsteckt.



und auf jeden Fall, denk an dich, lass es dir richtig, richtig gutgehen.

29.10.2014 13:41 • #18


Dubist
Zitat von susie1234:
Aber was soll ich denn dann machen? ich kann es ihm ja schlecht verbieten.


Er könnte anfangen dich zu belügen und es so beibehalten.
oder wieder schwach werden, nachdem er sich drei Tage dagegen entschieden hat.
Ist er denn ein Frauentyp?
bzw, weißt du etwa über diese besagte Kollegin?
bzw ist er Kumpeltyp?
Strahlt er das aus, mit Frauen nur! Freundschaft zu haben?

29.10.2014 13:43 • #19


Dubist
Du solltest unbedingt gelassener werden.
Sind beide Raucher? Könnte auch daran liegen, Zig. schnorren
je mehr du dem Bedeutung beimisst umso schwächer wirst du und umso mieser geht es dir.
Das heißt, daß Du es selbst entscheidest, wieviel Bedeutung du dem beimessen möchtest.
es ist nicht einfach.
Aber auch ich hatte mal bei meinem Mann gehört, das eine Kollegin fast nichts anhatte.
heute wundere ich mich, dass ich so seelenruhig bleiben konnte....
Räusper.
Aber das war das Beste was ich machen konnte.
Manche Frauen sind einfach zu dumm, um eine Gefahr darzustellen.
glaub mir eine Frau die auf so blöde Kurz_Spaziergänge mit einem vergebenen Mann steht, hat sie doch echt nicht alle. sorry

29.10.2014 13:45 • #20