Pfeil rechts
19

Chanti66
Mein Sohn denkt ich wäre an allem Schuld, dass er gemobbt wurde und Unglück ist. Er kann noch nicht reflektieren, dass ich keine Schuld habe und ihm Endeffekt das Leben mit dem Internat gerettet habe. Er hat mir immer gedroht, wenn ich nicht sofort......, dann bringt er sich um. Auch er muss lernen, wer und was er ist. Und zu was er in der Lage ist. Er kann stolz darauf sein, dass er es geschafft hat zur Schule zu gehen und sehr wahrscheinlich Abi machen wird. Er will nicht mit mir sprechen, weil es ihn bestimmt schmerzt und er diese Schmerzen nicht aushalten kann und will. Er muss selbst erst einmal mit sich ins Reine kommen, bevor er dazu in der Lage. Er denkt, ich hätte meinem Ex alles genommen, was natürlich nicht stimmt, dass sind ja nur die Aussagen und Manipulationen von meinem EX. Mein Sohn konnte es nicht vertragen, dass auch ich noch ein Leben außerhalb seines Dunstkreises habe, er wollte die Macht über mich und mein Leben. Das habe ich natürlich nicht zugelassen. Er ist verletzt und enttäuscht von mir, weil er nicht versteht, dass ich das was ich getan habe, getan habe um ihn und mich zu schützen. Er muss erst lernen und in sich gehen und die negativen Gefühle die er in sich trägt bearbeiten und verarbeiten erst dann wird er seine richtigen Gefühle, seine wahren Gefühle zu mir wieder fühlen können. Er kann mich im Moment nicht fühlen, kenne ich von mir. Wenn die negativen Gefühle die wirklichen Gefühle die Liebe vergraben. Aber dass ist ein sehr sehr schmerzhafter und langer Weg. Ich kann ihn lieben ohne etwas dafür zu bekommen. Und ich weiß auch, dass der Tag kommen wird, an dem auch er wieder richtig wahrnehmen und fühlen kann.

29.09.2016 13:27 • #61


Chanti66
Ich wollte dir eigentlich einen Auszug aus dem Buch senden weiß aber nicht wie ;-.(

29.09.2016 14:37 • #62



Eifersucht-ich leide sehr an meiner Eifersucht!

x 3


Von wem gemobbt? was war der grund, dass er im internat gelandet ist?
wann hast du das letzte mal versucht, mit ihm zu reden?

Die ersten seiten von dem buch hatte ich schon gesehen. Es gibt ja im internet immer so kleine elektronische auszüge. klingt ganz nett. die richtig interessanten dinge kommen glaub ich so irgendwann ab seite 100.

29.09.2016 15:23 • #63


Chanti66
Jep so isses, dass Buch ist einfach nur super echt, kann ich nur empfehlen.

In Bezug auf meinen Sohn war er das letzte mal vor ca. 1 1/2 Jahren bei mir. Gesehen habe ich ihn im Frühjahr bei den Gesprächen die halbjährlich stattfinden. Er ist ins Internat, weil er durch die Mobberei nicht mehr in der Lage war die Schule zu besuchen. Er war 8 Monate nicht in der Schule. Er ist mittlerweile selbst in Therapie, da er auch unter Verlustangst leidet und auch schon körperliche Symptome hat. Ich werde mit der Therapeutin einen Plan ausarbeiten, wie wir am besten an ihn herankommen, was meine Person betrifft. Es wird darauf hinauslaufen, dass ich, wenn er soweit ist, auch an diesen Terminen teilnehmen werde. Nicht immer aber ab und zu. Ich hatte gestern ein sehr langes Gespräch mit dem Bezugserzieher meines Sohnes aus dem Internat. Mein Sohn hat genau wie ich einen Identifikationsverlust, dieser muss erst einmal behoben werden, bevor er mich wieder fühlen kann. Die negativen Dinge in seinem Kopf und Herzen müssen erst einmal losgelassen und verarbeitet werden, bevor er die Liebe zu mir wieder spüren kann. Glaube mir ich spreche aus Erfahrung, ich habe das alles schon hinter mir und weiß wie lange so etwas dauern kann. Es wäre falsch ihn jetzt zu bedrängen und ihn zu kontaktieren. Es würde ihn nur runterziehen. Aber ich weiß, dass er es mit der Therapie und arbeiten an sich schaffen wird. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass wir irgendwann wieder zueinander finden werden. Die Liebe zur Mutter ist die stärkste Bindung aller Bindungen. Das Band ist ja noch da nur eben schwach. Ich habe Zeit und werde abwarten.

30.09.2016 07:57 • #64


Dann gib dem Treffen noch zeit.
Wie läufts mit deinem Partner?

Der Abschnitt mit der Bewegung und dem Denken wäre interessant zu lesen, weil ich das genauer verstehen möchte, warum das so ist. habe bisher so keine artikel im netz gesehen.

30.09.2016 10:02 • #65


Huriyama
Kenne das zermürbende Gefühl der Eifersucht. Hat mich in letzter Zeit fest im Griff. Aber bei mir ist es weniger die Angst das Sie fremdgeht. Mehr das Sie ohne mich Spass hat und oft Ausgeht. Es macht mich kaputt. Obwohl es komplett unbegründet scheint. Weil ich selber auch aktiv Dinge ohne Sie mache, oft ausgehe, spass habe.

Trotzdem wurmt es mich wenn Sie ohne mich weggeht. will das abschneiden.

30.09.2016 11:05 • #66


Chanti66
Zitat von Romulus:
Dann gib dem Treffen noch zeit.
Wie läufts mit deinem Partner?

Der Abschnitt mit der Bewegung und dem Denken wäre interessant zu lesen, weil ich das genauer verstehen möchte, warum das so ist. habe bisher so keine artikel im netz gesehen.


Das ist auch nicht aus dem Netz sondern von meiner Therapeutin! Sie hat mir ein paar Notfallblätter mitgegeben, mal sehen ob da was steht. Dann schreibe ich es Dir nochmals.

30.09.2016 11:39 • #67


Chanti66
Zitat von Huriyama:
Kenne das zermürbende Gefühl der Eifersucht. Hat mich in letzter Zeit fest im Griff. Aber bei mir ist es weniger die Angst das Sie fremdgeht. Mehr das Sie ohne mich Spass hat und oft Ausgeht. Es macht mich kaputt. Obwohl es komplett unbegründet scheint. Weil ich selber auch aktiv Dinge ohne Sie mache, oft ausgehe, spass habe.

Trotzdem wurmt es mich wenn Sie ohne mich weggeht. will das abschneiden.


Hast Du Dir mal überlegt warum DU so eifersüchtig bist? Hattest Du mal eine Freundin die Fremd gegangen ist oder Dich belogen und betrogen hat? Anscheinend hast Du ja ein sehr gutes Selbstwertgefühl, wenn Du auch Dinge alleine machst. Das kann also nicht der Grund sein. Oder bist DU so besitzergreifend, dass Du es nicht ertragen kannst, dass Sie selbstständig und eine eigene Persönlichkeit ist? Was machst Du, wenn Du eifersüchtig bist? Spionierst Du ihr nach? Fragst Du sie aus? Wirst Du wütend? Oder hast Du körperliche Symptome wie eine schleichende Angst, dass sie fremdgeht? Wird Dir schlecht? musst Du Dich übergeben? fängst Du an zu zittern? Bekommst Du Herzrasen etc.? Fährst Du dann einen Film? Und wann hast du diese Eifersucht? Wenn sie weggeht? Wenn Sie telefoniert? Wenn Sie eine Whats bekommt?

30.09.2016 11:43 • x 1 #68


Vielleicht ist es auch nicht, weil dir einer fremdgegangen ist. vielleicht hattest du in der kindheit irgendwelche erfahrungen gehabt, wo andere ohne dich spaß haben durften. In der Richtung solltest du vielleicht graben, wenn du beziehungstechnisch so keine vorgeschichte hattest.

30.09.2016 11:51 • #69


Huriyama
Zitat von Chanti66:
Zitat von Huriyama:
Kenne das zermürbende Gefühl der Eifersucht. Hat mich in letzter Zeit fest im Griff. Aber bei mir ist es weniger die Angst das Sie fremdgeht. Mehr das Sie ohne mich Spass hat und oft Ausgeht. Es macht mich kaputt. Obwohl es komplett unbegründet scheint. Weil ich selber auch aktiv Dinge ohne Sie mache, oft ausgehe, spass habe.

Trotzdem wurmt es mich wenn Sie ohne mich weggeht. will das abschneiden.


Hast Du Dir mal überlegt warum DU so eifersüchtig bist? Hattest Du mal eine Freundin die Fremd gegangen ist oder Dich belogen und betrogen hat? Anscheinend hast Du ja ein sehr gutes Selbstwertgefühl, wenn Du auch Dinge alleine machst. Das kann also nicht der Grund sein. Oder bist DU so besitzergreifend, dass Du es nicht ertragen kannst, dass Sie selbstständig und eine eigene Persönlichkeit ist? Was machst Du, wenn Du eifersüchtig bist? Spionierst Du ihr nach? Fragst Du sie aus? Wirst Du wütend? Oder hast Du körperliche Symptome wie eine schleichende Angst, dass sie fremdgeht? Wird Dir schlecht? musst Du Dich übergeben? fängst Du an zu zittern? Bekommst Du Herzrasen etc.? Fährst Du dann einen Film? Und wann hast du diese Eifersucht? Wenn sie weggeht? Wenn Sie telefoniert? Wenn Sie eine Whats bekommt?


Danke für die prompte Antwort Sehr hilfreich

Hatte noch keine Freundin die mich betrogen hat. Meistens war mein Umgang mit Freundinen eher von oben herab schauend. so leid es mir tut, es hat mir bis jetzt keine so gefallen, das ich die trennungen bereut hätte. Was mach ich wenn ich Eifersüchtig bin? Ich bin es jetzt seit etwa 1 Stunde und es frisst mich auf. Ich bekomm ein beklemmendes Gefühl in der Brust gegend, fühle mich elendig und schliesslich gehe ich in den Angriff über. Werde sher Zornig und zerstörerisch, verzweifelt. Schreib ihr dann viel negative, mache Vorwürfe, dies das. Meine hässliche Fratze (wie ich sie gerne nenne) kommt zum Vorschein. Habe eigentlich eher gar keine Angst das sie fremdgeht. Da ich mich für einen guten, witzigen, gutaussehenden, einfühlsamen Tyen halte und bekomme das von Ihr auch oft zu spüren.

Die Eifersucht nimmt mich komplett ein. Herzrasen, Tunnelblick, brustdruecken, macht mich unberechenbar. Das Ding ist ich hatte damit lange gar k1 Problem, und dann schlich sich das langsam ein. Sie wird ganz leicht ausgelöst. Sei es eine Absage von Ihr, oder wenn sie weggeht, oder lange am Tag sich nicht meldet weil sie den rausch ausschlafen muss.

Wir sind beide eher extrovertierte Menschen, sehr aktiv, laut, spontan, sozial kompetent. Fühle mich dadurch sehr Bedroht von Ihr.

BTW. bin seit 4 Monaten beim Psychologen, wegen Angst. Merke auch zunehmend Besserungen und bin guter Dinge. Diese Woche war aber wieder so geprägt von Brustzerfetzender Angst. Hatte Wochen davor teilweise gedacht ich sei da raus

30.09.2016 11:58 • #70


Huriyama
Zitat von Romulus:
Vielleicht ist es auch nicht, weil dir einer fremdgegangen ist. vielleicht hattest du in der kindheit irgendwelche erfahrungen gehabt, wo andere ohne dich spaß haben durften. In der Richtung solltest du vielleicht graben, wenn du beziehungstechnisch so keine vorgeschichte hattest.


Kann gut sein. Will aber nicht zu sehr in der Kindheit wühlen. Bin auch froh das es kein Teil der Therapie im Moment ist, in die Tiefe zu gehen. Habe mit 5 meinen Vater verloren, durch Suizid, aufgrund von paranoiden Shizophrenie. Na und? Kenne schlimmere Geschichten. Bis eher dafür im Hier und Jetzt die Änderung herbeizuführen.

30.09.2016 12:01 • #71


Chanti66
Du leidest unter starker Verlustangst, welche durch Kindheitserlebnisse auslöst werden kann. Da Du dieses Mädchen liebst und wahre tiefe Gefühle hast, bekommst Du Angst sie zu verlieren. Je mehr Gefühle Du für Sie hast umsomehr Angst bekommst DU. Ich höre auch heraus, dass Du mit Triggern zu kämpfen hast, ich kenne das sehr gut. Habe manchmal gedacht ich werde verrückt, konnte den Film nicht unterbrechen. Du hast regelrecht schon Panikattaken. Ich kann Dir ein sehr gutes Buch empfehlen: Verlustangst und wie wir sie überwinden. von Ulrike Sammer. Hier findest Du Wege aus der Angstspirale. Aber hier noch ein paar hilfreiche Tipps von Experten:

Bleiben Sie bei einer akuten Panikattacke nicht ruhig, sondern bewegen Sie sich!



Machen Sie auch dann intensive körperliche Bewegungen, wenn Sie meinen, Sie müssten sich aus Sicherheitsgründen ganz ruhig verhalten und schonen. Vermehrt ausgeschüttete Stresshormone werden durch Bewegung rascher abgebaut als durch Ausruhen. Bewegung bietet Ihnen auch eine einfache Erklärung für die körperliche Aktivierung, die Ihnen bei einer Panikattacke in Ruhe oft unerklärlich erscheinen mag. Bei niedrigem Blutdruck führt Bewegung zudem rasch zu einem Blutdruckanstieg und verhindert wirksam eine Ohnmachtsneigung, die viele Panikpatienten fürchten. Umhergehen ist durchaus eine adäquate Reaktion, um die muskuläre Anspannung als Folge des Adrenalinstoßes abzureagieren, auch wenn Sie oder andere Menschen dies bisher als Zeichen von Nervosität gesehen haben.

30.09.2016 12:13 • #72


Chanti66
Wenn Du an Dir zweifelst, dann kannst Du nicht glauben, dass ein anderer Dich liebt!

30.09.2016 12:25 • #73


Das wird dir jetzt nicht gefallen, aber die Ursachen für deine Eifersucht liegen in deiner Kindheit. Es prägt dich, wie du damit umgehst, was du mit deiner freundin erlebst. Es wird eine ursache haben, warum es dich so sehr quält, weil du mal eine absage von deiner freundin bekommst oder weil sie ihren Rausch ausschläft.
Vielleicht ist es ja nichts schlimmes, was du erlebt haben musst, aber deine einstellung muss sich ja in irgendeiner form eingespielt haben.

Vielleicht gehst du mal ins Detail, welches erste ereignis deiner freundin dich beunruhigt hat.

30.09.2016 12:32 • x 1 #74


Chanti66
Wenn Du Deinem Therapeuten nicht von Deiner Kindheit und dem Verlust Deines Vaters erzählst, kann er Dir nicht richtig helfen. Du wirst diesen Ballast sonst dein ganzes Leben mit Dir rumschleppen. Glaube mir, ich weiß wovon ich rede. Klar wird das Schlimm, wenn Du dann an den Kern kommst, es schmerzt und wird Dich zerreissen. Aber nur Schmerz führt eine Veränderung herbei. Sonst kannst Du nicht heilen und wirst nie in der Lage sein, eine normale Beziehung mit Vertrauen und ohne Misstrauen zu führen. Es wäre gut, wenn Du mit Deiner Freundin über Deine Ängste und Deine Eifersucht redest. Sag ihr, wann Du Angst bekommst und in dir diese Eifersucht aufsteigt. Ihr müsst darüber sprechen, sie weiss ja nicht warum DU dann so ausrastest und Aggressiv bist. Sie wird sich dann auch schützen wollen und den Kontakt irgendwann mit Dir abbrechen, weil Sie es nicht versteht, dass Du dann so bist. Du musst es Ihr erklären. Du musst Dich dafür auch nicht schämen, kein Mensch muss sich für seine Gefühle schämen. Aber nur so kann sie sich so verhalten, dass Du ihr vertraust. Nur so weiß sie Deine Reaktionen richtig einzuschätzen.

30.09.2016 13:07 • x 1 #75


Huriyama
Zitat von Romulus:
Das wird dir jetzt nicht gefallen, aber die Ursachen für deine Eifersucht liegen in deiner Kindheit. Es prägt dich, wie du damit umgehst, was du mit deiner freundin erlebst. Es wird eine ursache haben, warum es dich so sehr quält, weil du mal eine absage von deiner freundin bekommst oder weil sie ihren Rausch ausschläft.
Vielleicht ist es ja nichts schlimmes, was du erlebt haben musst, aber deine einstellung muss sich ja in irgendeiner form eingespielt haben.

Vielleicht gehst du mal ins Detail, welches erste ereignis deiner freundin dich beunruhigt hat.



Interessant. Bin mir da gar nicht sicher. Das erste Mal als ich richtig Eifersüchtig wurde war als sie mir leicht angetrunken angerufen hat, kurz bevor ich schlafen ging. Das hat mich zur Weissglut getrieben, und in eine beklemmung stürzen lassen. Das war vor 5 Monaten, kurz nachdem ich das Rauchen aufgegeben hatte und Ausgezogen (von Eltern) war. Richtig Angst hatte ich anfangs das ich alleine verrecke in der neuen Wohung, das Gefühl habe ich heute noch. Ne zeit lang hatte ich höllische Angst vorm Freitag. Das hat sich jetzt gelegt. Die Eifersuchtsattacken habe so sehr zugenommen, das ich mich teilweise sogar vor gewöhnlichen heimkommen fürchte weil da mein mitbewohner ist und sie ja spass haben könnten. argh!

Die Liste ist lang.

30.09.2016 13:14 • #76


Chanti66
Oh oh, Du musst unbedingt etwas tun. Machst Du Sport? Wenn nicht, fange damit an sofort Nothilfeplan

30.09.2016 13:17 • x 1 #77

Sponsor-Mitgliedschaft

Huriyama
Zitat von Chanti66:
Wenn Du Deinem Therapeuten nicht von Deiner Kindheit und dem Verlust Deines Vaters erzählst, kann er Dir nicht richtig helfen. Du wirst diesen Ballast sonst dein ganzes Leben mit Dir rumschleppen. Glaube mir, ich weiß wovon ich rede. Klar wird das Schlimm, wenn Du dann an den Kern kommst, es schmerzt und wird Dich zerreissen. Aber nur Schmerz führt eine Veränderung herbei. Sonst kannst Du nicht heilen und wirst nie in der Lage sein, eine normale Beziehung mit Vertrauen und ohne Misstrauen zu führen. Es wäre gut, wenn Du mit Deiner Freundin über Deine Ängste und Deine Eifersucht redest. Sag ihr, wann Du Angst bekommst und in dir diese Eifersucht aufsteigt. Ihr müsst darüber sprechen, sie weiss ja nicht warum DU dann so ausrastest und Aggressiv bist. Sie wird sich dann auch schützen wollen und den Kontakt irgendwann mit Dir abbrechen, weil Sie es nicht versteht, dass Du dann so bist. Du musst es Ihr erklären. Du musst Dich dafür auch nicht schämen, kein Mensch muss sich für seine Gefühle schämen. Aber nur so kann sie sich so verhalten, dass Du ihr vertraust. Nur so weiß sie Deine Reaktionen richtig einzuschätzen.



Hab ich schon längst. Die ganze Story. Wir haben auch darüber geredet, alles gut. Die Geschichte mit Papa hab ich schon mit vielen Verwandten auseinander genommen und geprochen. Hab sogar eine Arbeit verfasst und Illustriert. Es gibt auch diese Momente in denen ich Weine, weil ich die vaterfigur vermisse. Aber es zerreisst mich nicht. Es ist Befreiend.

Sie weiss auch Bescheid über die Eifersucht. Es fällt mir zwar sehr schwer und ich schäme mich auch, aber ich hab immer versucht Ihr so gut wie möglich von meiner Eifersucht und Angst zu erzählen. Fühle mich zwar oft unverstanden. Aber insgesamt ist es schön mit Ihr. Es gibt halt so Phasen wo alles sehr toll ist, wie zB. wir machen eine Radtour und haben Spass und dann aus heiterem Himmel bekomm ich dieses miese gefühl von Hilflosigkeit und leere. nach 2 Stunden war es wieder vorbei und es war schön. unberechenbar. hm.

30.09.2016 13:30 • #78


Haben deine Eltern ein Alk. gehabt bzw. immer noch? Du nennst einige Dinge, die irgendwas mit deiner kindheit zu tun haben müssen. Die angst vor dem Freitag versteh ich jetzt nicht. Hast du eine Idee woher deine Angst, alleine in der wohnung zu sein, kam?

Evt. ist da auch etwas mit angeknacksten Selbstwertgefühl, wenn du ein problem hast, dass deine freundin mal mit jemand anders spaß haben könnte. Evt. könnte der suizid von deinem vater, den du nicht so richtig weggesteckt hast, die ursache sein.

30.09.2016 13:34 • #79


Huriyama
Zitat von Chanti66:
Oh oh, Du musst unbedingt etwas tun. Machst Du Sport? Wenn nicht, fange damit an sofort Nothilfeplan


Danke für deinen Beitrag.

Dieses alleine-in-der-Wohnung-verrecken-gefühl ist bis jetzt tatsächlich eher selten eingetroffen, weil ich mich soweit oft beschäftigt habe unter der Woche. Manchmal kommt es dann doch auf.

Sport ist ein wichtiges Thema. Ich betreibe seit dem Rauchstopp regelmässig Sport. Ich geh 2 x die woche laufen (7-10km). Sowie 1x die Woche schwimmen. Radfahren mehrmals die Woche weil ich in der Stadt wohne brauch ich es sehr oft. Bin sehr zufrieden mit meinem Körperbau und der Fitness. Manchmal nehm ich auch an kleinen bis mittleren Läufen teil.

30.09.2016 13:35 • #80



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag