Pfeil rechts

Huhu! Ich hab mich hier heute angemeldet, weil ich mal außenstehende Meinungen brauche!

Ich bin seit über einem Jahr verheiratet und mit der Beziehung zu meiner Frau fing auch erst die Eifersucht an. Wenn sie angeschaut oder angesprochen wird fängt mein Herz an zu rasen und ich werd tierisch sauer, obwohl sie jeden Blick ausweicht und Gespräche mit anderen Männern aus dem Weg geht.

Bis jetzt fand sie meine Eifersucht auch nicht schlimm sondern bezeichnete es sogar als süß…

Vor ein paar Tagen fingen die Probleme aber an. Sie ist in einem Onlinespiel angemeldet und hat natürlich auch da Kontakt zu anderen Männern. 2 davon hatte sie auch in MSN aufgenommen.

Es war immer so, wir waren beide in einem Raum, sie am PC und ich auf der Couch am Playstation spielen. Da sie dann auch anfing am PC zu arbeiten und viel schreiben, lesen und sich konzentrieren muss, sagte sie, dass ich im Wohnzimmer Playstation spielen sollte damit sie dort ihre Ruhe hat weil ich sie immer anspreche und aus dem Konzept bringe. Da bekam ich ein komisches Gefühl und fragte mich wieso.

Einer den sie in MSN hat, hatte sie mal vor nem Jahr angeflirtet und weil ich nicht anders konnte, las ich den MSN Verlauf von ihr und ihm. Dort war eigentlich nichts ungewöhnliches, aber einmal schrieb er was mit „heiße Frau“ und am Ende schrieb sie „ok bis heute Abend dann 3“. Im Internet hab ich nachgeschaut was das Zeichen heißt und ich erfuhr, dass es Herzchen oder Küsschen heißt.

Ich wurde wieder rasend vor Wut und sprach sie darauf an. Sie war total sauer weil ich sie ausspioniert hab und wir stritten uns. Zu dem Zeichen „3“ meinte sie nur, sie wusste nicht das es sowas ist und hatte sich nichts dabei gedacht und das mit „heiße Frau“ hat sie einfach überlesen.

Ich habe ihr versprochen, sie nicht mehr zu kontrollieren und wir hatten uns wieder vertragen. Ein paar Tage später redeten wir von meinem Geburtstag, da er nur noch ca 2 Wochen entfernt war. Sie sagte mir, dass sie mir (ero.) Fotos von sich schenken wollte. Also machte ich welche von ihr und sie wollte sie noch am PC bearbeiten und als Buch machen.

Als ich ihren Spielnamen googelte, fand ich ein Forumeintrag von ihr wo sie einen Vorstellungsthread hatte und dort schrieb der „MSN Typ“ irgendwas mit „meine Maus usw“ und von ihr irgendwas mit „so ist fein Schatz“, sie sagte das war auf einem Beitrag davor bezogen und nicht auf ihm. Sie meinte, dass es nichts schlimmes ist wenn sie ein Spielkameraden Schatz oder Schatzi oder Schnucki nennt, weil es einfach nur Spaß ist.

Wieder Tage später schrieb ich mit dem Kerl, der zu ihr „heiße Frau“ sagte. Ich fragte ihn wieso er meine Frau anbaggert und das er sie in Ruhe lassen soll. Er schrieb mir, dass sie ihn erzählte wir wären nicht mehr zusammen und sie hätte ihn ein Fototausch angeboten. Da erinnerte ich mich wieder an die Fotos die ich von ihr machte. Also kontrollierte ich ihre Emailadresse und fand dort eine Mail von ihm!
Dort standen ziemlich heftige Dinge wie „ich liebe dich“, „ich will jeden Tag neben dir aufwachen“ usw… Außerdem waren Dateianhänge dabei und als ich sie öffnete fand ich *beep* von ihm!

Ich sprach sie natürlich wieder sofort darauf an und erst sagte sie mir, dass sie die Email auch grade erst gelesen hätte und sie sie extra nicht gelöscht hat, um sie mir zu zeigen, aber die dateianhänge hätte sie nicht gesehen und die Fotos dadurch auch nicht gesehen. Sie sagte, sie wusste nicht wie sie es mir sagen sollte das sie so eine Email bekommen hat, weil ich immer so extrem reagiere. Aber sie war auch wieder sauer weil ich sie erneut kontrolliert habe. Aber woher soll ich wissen, dass sie mir die Mail wirklich gezeigt hätte??

Jedenfalls schrieb sie ihn danach vor meinen Augen eine Mail, wo sie sauer auf ihn war und fragte was das alles soll und so weiter…

Aber er hat bis jetzt nicht geantwortet und ich habe ihn auch geschrieben aber auch mir antwortet er nicht. An ihrem Geburtstag (sie hatte am 19.10.) hat er aber für sie im Spielforum einen Thread eröffnet mit „Happy Birthday etc“, dass erzählte sie mir aber am selben Tag und sagte, dass machen die bei jedem. (Sie gehört zum Team in dem Spiel)

Ich hab Angst das sie heimlich mit ihm schreibt und wird jedesmal tierisch nervös wenn sie am PC ist! Also… Was kann ich machen damit ich diese Hirngespenste weggehen, oder sind es vielleicht doch keine Hirngespenste??

PS: Nach der Sache bekam ich einfach keine innere Ruhe mehr und sagte, sie sollte mir all ihre Emailadressen zeigen und alle Posteingänge auch die Forumprivatnachrichten, dass tat sie auch und da waren aber keine Nachrichten, ich sagte sogar sie soll auf Seite wie AOL und Arcor gehen um zu sehen ob sie dort Emailadressen hat, was aber nicht so war…. Ab und zu ist sie im Forumschat um mit den anderen Teamlern zu reden, aber immer wenn ich sag ich will mal dabei sein (weil der Typ da auch ständig ist) sagt sie, dass sie es nicht möchte weil dort interne Dinge geschrieben werden und wenn ich sie lese verstößt sie damit gegen ihre Datenschutzerklärung die sie unterschrieben hat. Und dadurch würde sie ärger bekommen.

PPS: Sorry für den langen Text

21.10.2010 16:23 • 01.11.2010 #1


7 Antworten ↓


Hallo Mrnothinggoesright,

zuerst möchte ich dich hier im Forum Herzlich Willkommen heißen.

du schreibst, dass du Eifersüchtig bist.
Ich denke, dass dieses Gefühl sehr viele Menschen kennen.
Meiner Meinung nach hat Eifersucht etwas damit zu tun, dass wir den anderen Menschen gern unter Kontrolle haben wollen und immer wissen möchten, was sie/er gerade macht und natürlich das macht, was wir uns vorstellen.

Bekommst du zu wenig Aufmerksamkeit - Liebe - von deiner Frau?


Schenkt sie dir aber weiterhin Zuneigung / Liebe und Respekt, solltest du deiner Frau glauben und versuchen zu vertrauen.
Du solltest dann keine Verlustängste haben und solltest dich auch nicht damit beschäftigen , ob jemand anderes besser ist. (Denke mal, dass du schon ähnliche Gedanken hattest!?)

Vielleicht hat sie tätsächlich ein wenig geflirtet, gönn es ihr!

....trotzdem....solltet ihr den Abend gemeinsam verbringen - ohne PS / ohne PC - einfach gemütlich bei einem Gläschen Wein zusammensitzen....quatschen...lachen....kuscheln!

LG Bibi

21.10.2010 17:43 • #2



Eifersucht. Gerechtfertigt?

x 3


Zitat von Mrnothinggoesright:
Huhu! Ich hab mich hier heute angemeldet, weil ich mal außenstehende Meinungen brauche!

Ich bin seit über einem Jahr verheiratet und mit der Beziehung zu meiner Frau fing auch erst die Eifersucht an. Wenn sie angeschaut oder angesprochen wird fängt mein Herz an zu rasen und ich werd tierisch sauer, obwohl sie jeden Blick ausweicht und Gespräche mit anderen Männern aus dem Weg geht.

Bis jetzt fand sie meine Eifersucht auch nicht schlimm sondern bezeichnete es sogar als süß…

Vor ein paar Tagen fingen die Probleme aber an. Sie ist in einem Onlinespiel angemeldet und hat natürlich auch da Kontakt zu anderen Männern. 2 davon hatte sie auch in MSN aufgenommen.

Es war immer so, wir waren beide in einem Raum, sie am PC und ich auf der Couch am Playstation spielen. Da sie dann auch anfing am PC zu arbeiten und viel schreiben, lesen und sich konzentrieren muss, sagte sie, dass ich im Wohnzimmer Playstation spielen sollte damit sie dort ihre Ruhe hat weil ich sie immer anspreche und aus dem Konzept bringe. Da bekam ich ein komisches Gefühl und fragte mich wieso.

Einer den sie in MSN hat, hatte sie mal vor nem Jahr angeflirtet und weil ich nicht anders konnte, las ich den MSN Verlauf von ihr und ihm. Dort war eigentlich nichts ungewöhnliches, aber einmal schrieb er was mit „heiße Frau“ und am Ende schrieb sie „ok bis heute Abend dann 3“. Im Internet hab ich nachgeschaut was das Zeichen heißt und ich erfuhr, dass es Herzchen oder Küsschen heißt.

Ich wurde wieder rasend vor Wut und sprach sie darauf an. Sie war total sauer weil ich sie ausspioniert hab und wir stritten uns. Zu dem Zeichen „3“ meinte sie nur, sie wusste nicht das es sowas ist und hatte sich nichts dabei gedacht und das mit „heiße Frau“ hat sie einfach überlesen.

Ich habe ihr versprochen, sie nicht mehr zu kontrollieren und wir hatten uns wieder vertragen. Ein paar Tage später redeten wir von meinem Geburtstag, da er nur noch ca 2 Wochen entfernt war. Sie sagte mir, dass sie mir (ero.) Fotos von sich schenken wollte. Also machte ich welche von ihr und sie wollte sie noch am PC bearbeiten und als Buch machen.

Als ich ihren Spielnamen googelte, fand ich ein Forumeintrag von ihr wo sie einen Vorstellungsthread hatte und dort schrieb der „MSN Typ“ irgendwas mit „meine Maus usw“ und von ihr irgendwas mit „so ist fein Schatz“, sie sagte das war auf einem Beitrag davor bezogen und nicht auf ihm. Sie meinte, dass es nichts schlimmes ist wenn sie ein Spielkameraden Schatz oder Schatzi oder Schnucki nennt, weil es einfach nur Spaß ist.

Wieder Tage später schrieb ich mit dem Kerl, der zu ihr „heiße Frau“ sagte. Ich fragte ihn wieso er meine Frau anbaggert und das er sie in Ruhe lassen soll. Er schrieb mir, dass sie ihn erzählte wir wären nicht mehr zusammen und sie hätte ihn ein Fototausch angeboten. Da erinnerte ich mich wieder an die Fotos die ich von ihr machte. Also kontrollierte ich ihre Emailadresse und fand dort eine Mail von ihm!
Dort standen ziemlich heftige Dinge wie „ich liebe dich“, „ich will jeden Tag neben dir aufwachen“ usw… Außerdem waren Dateianhänge dabei und als ich sie öffnete fand ich *beep* von ihm!

Ich sprach sie natürlich wieder sofort darauf an und erst sagte sie mir, dass sie die Email auch grade erst gelesen hätte und sie sie extra nicht gelöscht hat, um sie mir zu zeigen, aber die dateianhänge hätte sie nicht gesehen und die Fotos dadurch auch nicht gesehen. Sie sagte, sie wusste nicht wie sie es mir sagen sollte das sie so eine Email bekommen hat, weil ich immer so extrem reagiere. Aber sie war auch wieder sauer weil ich sie erneut kontrolliert habe. Aber woher soll ich wissen, dass sie mir die Mail wirklich gezeigt hätte??

Jedenfalls schrieb sie ihn danach vor meinen Augen eine Mail, wo sie sauer auf ihn war und fragte was das alles soll und so weiter…

Aber er hat bis jetzt nicht geantwortet und ich habe ihn auch geschrieben aber auch mir antwortet er nicht. An ihrem Geburtstag (sie hatte am 19.10.) hat er aber für sie im Spielforum einen Thread eröffnet mit „Happy Birthday etc“, dass erzählte sie mir aber am selben Tag und sagte, dass machen die bei jedem. (Sie gehört zum Team in dem Spiel)

Ich hab Angst das sie heimlich mit ihm schreibt und wird jedesmal tierisch nervös wenn sie am PC ist! Also… Was kann ich machen damit ich diese Hirngespenste weggehen, oder sind es vielleicht doch keine Hirngespenste??

PS: Nach der Sache bekam ich einfach keine innere Ruhe mehr und sagte, sie sollte mir all ihre Emailadressen zeigen und alle Posteingänge auch die Forumprivatnachrichten, dass tat sie auch und da waren aber keine Nachrichten, ich sagte sogar sie soll auf Seite wie AOL und Arcor gehen um zu sehen ob sie dort Emailadressen hat, was aber nicht so war…. Ab und zu ist sie im Forumschat um mit den anderen Teamlern zu reden, aber immer wenn ich sag ich will mal dabei sein (weil der Typ da auch ständig ist) sagt sie, dass sie es nicht möchte weil dort interne Dinge geschrieben werden und wenn ich sie lese verstößt sie damit gegen ihre Datenschutzerklärung die sie unterschrieben hat. Und dadurch würde sie ärger bekommen.

PPS: Sorry für den langen Text


Hallo Mrnothinggoesright,
Dein Text berührt mich sehr, da ich eine ähnliche Situation mit meinem Partner durchlebt habe. Allerdings bin ich leider schon von Natur aus ziemlich eifersüchtig (was mich auch belastet). Dennoch hatte mich mein Bauchgefühl nicht getäuscht. Wegen des online Verhaltens meines Partners habe ich begonnen zu suchen und weil das Internet bekanntlich nichts vergisst, bin ich schnell fündig geworden.

Ich denke, jeder Mensch hat Vorstellungen, wo die eigenen Grenzen und die des Partners bezogen auf den Umgang mit anderen Menschen liegen sollten. Für den einen bedeutet es nichts, wenn der Partner mal einen ONS hat, der andere geht am Fremdchatten des Partners zugrunde. Nicht jeder Mensch ist in der Lage alles mit zutragen. Meistens gleicht man ja am Anfang einer Beziehung solche Einstellungen ab.

Ich habe bereits in einem anderen Beitrag darüber geschrieben, das mir persönlich diese Internetplattformen nicht zu sagen. Bei Chatbekanntschaften bauen sich oft virtuelle Illusionen auf (auch wenn dieses ursprünglich nicht die Absicht war), die sich in der Realität allerdings erst einmal bestätigen müssten. Leider ist bis zu dieser Erkenntnis oft die bestehende Partnerschaft dem Bach runter, denn es ist einfach nur verletzend zu lesen, dass der geliebte Mensch einem anderen liebe Worte -wenn auch nur virtuell- säuselt.

Dein Vertrauen ist, nachdem was Du bei deiner Partnerin gelesen hast, berechtigt beschädigt, das finde ich normal. Der Mensch hat ein Bauchgefühl und wenn dieses Alarm schlägt, ist auch meistens etwas dran. Man möchte ja wenigstens wissen, worauf man sich zukünftig einlässt und was man zu erwarten hat bzw. sollte man deutlich klären, was man nicht mit tragen kann.

Ich hatte mich, nachdem mir das Chatverhalten meines Partners zuviel wurde (und ich auch gelesen hatte, was er anderen Frauen schrieb) zurückgezogen. Wir waren dann eine Woche getrennt. Aber selbst unsere Trennung konnte ihn auf den Flirtseiten nicht stoppen. Es war wie eine Sucht. Dann hat er mich um Verzeihung gebeten und wir haben unsere Beziehung neu begonnen. Anders hätte ich auch nicht mehr mit ihm zusammen leben können. Ich denke, wenn dem Partner wirklich etwas an der Beziehung liegt, dann wird er seine Prioritäten setzen und eine Entscheidung zugunsten der Liebe treffen. Anderenfalls hat die Sache sowieso keinen Wert.

LG Selicia

27.10.2010 13:13 • #3


Ich find es grundsätzlich voll daneben, seinen Partner auszuspionieren oder zu kontrollieren. Dann könnt ihr Euch gleich trennen, denn Vertrauen ist das AO in einer Beziehung.

Für mich hört sich das alles verdächtig an, es kann aber auch wirklich völlig banal sein. Ich würde meinen Mann bitten, mit dieser Person, falls sie wirklich nur eine Freundin wäre, auf rein platonischer Ebene zu schreiben, ohne Herzchen, Küsschen, Schatzui Schnick und Schnack.

Ich bin selbst verheiratet und habe noch nie im Internet mit einem anderen Forumspartner geflirtet, geschweige denn, sowas wie Schatz geschrieben. Ist für mich ein No Go. Ich will das ja auch nicht von meinem Mann. Aber zum Glück kann der keinen Meter mit PCs umgehen *gg*

27.10.2010 22:13 • #4


@ stefanieb
Es gibt immer mehrerer Sichtweisen zu einer Sache. Du findest es „grundsätzlich voll daneben, seinen Partner auszuspionieren oder zu kontrollieren“ und würdest Dich lieber sofort trennen. Ich finde es nicht akzeptabel, wenn mein Lebenspartner mich belügt und virtuell betrügt, fühle mich aber so stark an ihn gebunden, dass ich deshalb nicht alles aufgeben möchte und an der Beziehung festhalte.

Bevor ich spioniert habe, wie Du es nennst, sprach ich ihn mehrmals wegen seinem online Verhalten und seinen gefühlsmäßigen Veränderungen an. Er bestritt dies alles. Mein Gefühl sagte mir jedoch, dass er lügt, was sich im Nachhinein auch leider bestätigt hat. Deshalb sehe ich es nicht als spionieren an, sondern würde es als Wahrheitsfindung bezeichnen.

Zum Verständnis, es handelte sich dabei nicht um eine Freundin, sondern um eine ihm bis dahin Unbekannte aus dem Netz (Flirtseite). Den anfänglich schönen Worten dort folgten private E-Mails und später dann auch noch Telefonate.
Leider hat eben nicht jeder das Glück, dass sein Partner keinen Meter mit PCs umgehen kann und somit für ihn virtuelle Versuchungen nicht gegeben sind.

Sicherlich ist Vertrauen ein sehr wichtiger Bestandteil jeder Beziehung. Aber wenn Du fühlst, dass etwas nicht stimmt und Deiner Beziehung schadet, dann hast Du manchmal nur die Wahl entweder dem Partner oder Deinem eigenen Bauchgefühl zu vertrauen.

Für was würdest Du Dich in dem Fall entscheiden?
LG Selicia

28.10.2010 13:58 • #5


Zitat von selicia:
Bevor ich spioniert habe, wie Du es nennst,

Ähm, so hast Du es oben selbst genannt:

Zitat von Mrnothinggoesright:
Sie war total sauer weil ich sie ausspioniert hab


Deshalb sehe ich es nicht als spionieren an, sondern würde es als Wahrheitsfindung bezeichnen.

Coole Umschreibung

Aber wenn Du fühlst, dass etwas nicht stimmt und Deiner Beziehung schadet, dann hast Du manchmal nur die Wahl entweder dem Partner oder Deinem eigenen Bauchgefühl zu vertrauen.

Und aus Erfahrung weiß ich, dass ich meinem Bauchgefühl mehr trauen kann.


Für was würdest Du Dich in dem Fall entscheiden?
LG Selicia


Schwer zu sagen. Wie gesagt, mein Bauchgefühl hat sich in so Sachen noch nie geirrt. Bei 2 meiner 4 bisherigen Partner hatte ich dieses mulmige Gefühl und beide sind mir tatsächlich fremd gegangen. Bei meinem Mann habe ich dieses mulmige Gefühl überhaupt nicht. Ich bin mir sicher, er ist mir noch nie fremd gegangen. Wenn es so wäre, würde ich wahrscheinlich wieder dieses Gefühl von Eifersucht bekommen und dies würde die Beziehung auf Dauer eh zerstören.

28.10.2010 15:59 • #6


Hallo stefanieb,
es freut mich sehr für Dich, dass Du nach Deinen Enttäuschungen in Deinem Mann nun einen treuen Partner gefunden hast. Vor meiner jetzigen Beziehung war ich 24 Jahre verheiratet. Mein Exmann ist auch öfter fremdgegangen und am Ende hat er sich wegen einer jüngeren Frau von mir getrennt. Schade, dass ich nur Männer anziehe, die nicht treu sein können. Da wird meine Eifersucht erst recht immer auf eine harte Probe gestellt. Habe mich schon manchmal gefragt, ob die klassische Zweierbeziehung in unserer heutigen Gesellschaft noch ihre Daseinsberechtigung hat. Von dem Konstrukt Traummann habe ich mich schon lange verabschiedet; es scheint kaum noch Menschen zu geben, die monogam leben möchten. Deshalb ziehe ich momentan auch die Trennung von meinem jetzigen Partner nicht in Erwägung, der nächste zeigt dann vielleicht die gleichen Muster.
LG Selicia

29.10.2010 10:29 • #7


also erstmal: meine frau hat mich noch nie betrogen und ich glaube auch nicht das sie es machen würde. sie hat weder mit jemanden geflirtet oder ihn schatz genannt, so nannte er nur sie. und sie hat ihn nach der ganzen aktion 2 mails geschrieben wo ich bei war darin hatte sie ihn angemeckert das er sowas unterlassen soll etc... wenn sie am pc ist und in ihrem spiel dann schreibt sie ganz normal mit den leuten... niemand hat ihre nummer (wir haben nur ein gemeinsames handy) oder ihre adresse oder sonstwas, sie sagt auch, dass sie sich nie im leben mit jemanden treffen würde aus dem internet und auch nicht vor hat fremdzuflirten oder fremdzugehen, weil sie mich liebt und mit mir zusammen bleiben will, ne familie gründen etc... sie sagt auch, wenn sie sowas vorhätte, könnte sie es machen ohne das ich es mitkriege, wie zB heimliche emailadressen machen und darüber schreiben, ins internet kaffee gehen, zur telefonzelle oder einfach so zu jemanden gehen, aber sie will es nunmal nicht und deshalb soll ich ihr vertrauen. was sagt ihr dazu?

01.11.2010 17:23 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag