Pfeil rechts

Hallo,
ich hatte vor ca. 1-2 Jahren eine Depression. Die war schon heftig,d.h. Heulanfälle, nur trübe und schwarze Gedanken, Schmerzen am ganzen Körper, hatte Lust auf nichts, richtig heftige Rückenschmerzen, antrieblos, Belastbarkeit im Keller, keine Kraft, starke PAs(!!) und solche Sachen. Ich habe dann viele Dinge probiert um diese loszuwerden. Meine Psychiaterin wollte mir schon Medikamente verschreiben, zum Glück ging die Depression dann mit anderen Mitteln weg.. . Diese depressive Phase dauerte etwa so um ein 3/4 Jahr... bis ich wieder richtig hergestellt war... . Puuh, das war echt heftig... . So etwas nimmt einen extrem mit. Ängste sind ja schon schlimm, aber eine Depression... . Die Symptome sind war nicht SO heftig wie damals ( damals war echt eine Katatrophe), aber etwas erinnert mich schon daran. Was meint ihr? Ist eine Depression wircklich heilbar?? Oder ist es, wenn man erst eine gehabt hat, bleibt etwas für immer da und meldet sich, wenn starke Stresssituationen auftreten?? So als Reaktion auf starke Belastungen.. .Bei mir ist es irgendwie so.. .

Sumi

20.07.2012 10:22 • 25.08.2021 #1


8 Antworten ↓


Hallo Sumi,also ich denke wenn man mal eine Depression hatte leichter anfällig ist wieder in eeine zu fallen besonders wie Du schon sagtest in Stresssituationen.Jedoch gibt es auch längere Phasen der Stabilität.Ich bin aber auch der Meinung das in einigen Fällen eine komplette Heilung möglich ist.

20.07.2012 13:08 • #2



Sind Depressionen wircklich heilbar?

x 3


Ich denke, es hängt davon ab, ob man eine depressive Phase hat die von den eigenen Lebensumständen verursacht wurde, die kann man in den griff bekommen, oder eine Depression auf Grund von zu geringer hormonproduktion. Zweites ist nicht heilbar. Jeder reagiert anders auf Stress, der eine wird depressiv, der andere fängt an zu fressen oder isst gar nicht mehr oder konsumiert irgendwelche Substanzen oder macht Sport. Wenn man mit Depressionen auf Stress reagiert kann man viel machen um diesen aus dem weg zu gehen indem man gut auf sich achtet.

20.07.2012 15:45 • #3


ich denke, dass es möglich ist, gehilt zu werden. das es immer wieder hochschwappt ist aber nicht ungewöhnlich. vielleicht macht es sinn, die therapie fortzuführen und zu schauen, ob es noch baustellen gibt, die du in angriff nehmen solltest?

20.07.2012 15:56 • #4


Hallo,
naja, bevor ich die Depressionen bekommen habe, hatte ich ziemlich viel stress. es war diese ungute kombination aus: großer und viel stress + andauernd, also über einen längeren zeitraum. früher habe ich leider nicht wirklich auf meinen körper geachtet und diesen sehr stark überstrapaziert...ach ja... . egal, ob es mir gut ging oder nicht gut ging, es MUSSte einfach gehen... . Und da es dann ich würde mal sagen jahrelang ging... war das dann das resultat.... . Bin halt nicht so mit mir umgegangen früher.. .

Wo die Depri dann anfing, habe ich mich dann auch zur Thera entschlossen. Das war dann DER Punkt, da es mir so eine Angst eingejagt hat, dass ich mich dazu durchringen konnte / musste wie auch immer. Der Grund für die Depression war mein ungesunder Lebensstil (nie auf meinen Körper und mich selbst achten , mich und meine Wünsche nicht ernst nehmen) UND meine sehr ungesunden Lebensumstände... . Naja, nun habe ich schon viel für mich getan und dafür, dass sich die Lebensumstände ändern..nur bei mir ist es so ein Riesenberg, das kann man nicht so auf einmal wegschaufeln... . Oh man, ich fühle mich grad wie ein hoffnungsloser Fall... .

Sumi

20.07.2012 22:11 • #5


CIRCLEOFFEAR

06.07.2021 19:49 • #6


portugal
Ja, wenn man es früh genug in Angriff nimmt.

Leider ist es aber bei soundso viel Prozent der Fall, dass sie immer wieder zurückkehren. Einige haben es vererbt bekommen etc.

06.07.2021 19:55 • x 2 #7


portugal

Yvonnchen68
@CIRCLEOFFEAR @CIRCLEOFFEAR Hallo,ja es kann weniger werden ich habe 60 Prozent Depressionen und vieles ausprobiert. Am besten haben mir die Heilpraktiker geholfen Lichttherapie ist sehr hilfreich eine schöne Sache hilft bei Depression, ganz sicher. @CIRCLEOFFEAR Ich habe Erfahrungen damit! Heilen kann man sie nicht wirklich aber lindern besser Leben!

25.08.2021 00:06 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Univ.-Prof. Dr. med. Isabella Heuser