113

christian30


33
1
Zitat von Lina111:
Hey das was ich dir jetzt schreibe ist auf gar keinen Fall böse gemeint, aber ich bin der Meinung Du identifizierst dich zu sehr mit deinem "Markel" deinem Gesicht...

Du bist nicht dein Gesicht.
Du hast ein Gesicht.
Aber so wie du dich drauf versteifst, kommt es schon fast so rüber ,als wärst du dein Gesicht bzw als hast du das Gefühl Dein Gesicht zu sein.

Du fokussierst dich quasi auf deinen angeblichen "Makel"
Aber wie soll es einem denn dabei gehen, wenn man sich nur auf das Schlechte fokussiert..
Früher oder später wird man depressiv( spreche aus Erfahrung)
Das einzigste wie du damit umgehen kannst ist,deinen Fokus zu verändern.
Und vor allen Dingen musst du aufhören, dich damit zu identifizieren.

Wenn ich mich mit meiner Krankheit identifizieren würde ,wäre ich den ganzen Tag nur in meiner Opferrolle gefangen und würde mich nur damit identifizieren ,aber ich bin doch mehr als meine Krankheit und du bist auch mehr als dein Gesicht!
Damit fütterst du das Ganze mehr und mehr..

Und es ist egal ob du meinst ,dass du selbstbewusst rüber kommst, innerlich weißt du ,dass du das nicht bist und vielleicht wirkt dein Selbstbewusstsein dadurch auch sehr gekünstelt und vielleicht gucken die Leute dann deshalb extra.
Solange du im Widerstand damit innerlich bist, wirst du auch Widerstand von aussen in der Hinsicht erfahren.

Mal ganz ehrlich, selbst wenn es hier jemanden gibt der das selbe Problem wie du hat ,was denkst du denn was du von ihm hören würdest als Tipp?

Da gibt es eigentlich nur eine Sache um selbst damit glücklich zu werden es anzunehmen und dich so zu lieben wie du bist..

Oder du operierst dich, dadurch wäre der Makel bereinigt ,aber der Makel in deiner Selbstliebe und in deinem Inneren nicht und du würdest ganz schnell wieder einen anderen äußeren Makel finden.

Liebe Grüße


hallo lina,

alles richtig was du sagst. weiss ich. aber es ist praktisch doch schwer umzusetzen. manchmal gelingt es mir, meinen fokus auf ein andres thema zu lenken. dann begegne ich im alltag wieder attraktiven menschen. das reisst mich dann wieder völlig runter

20.02.2018 16:12 • #41


Lina111

Lina111


609
10
320
Zitat von christian30:

hallo lina,

alles richtig was du sagst. weiss ich. aber es ist praktisch doch schwer umzusetzen. manchmal gelingt es mir, meinen fokus auf ein andres thema zu lenken. dann begegne ich im alltag wieder attraktiven menschen. das reisst mich dann wieder völlig runter


Ja natürlich ist die Praxis schwer..
Das geht mir mit meinen Problemen genauso...
Ich bin davon auch nicht befreit, teilweise verfalle ich auch da wieder rein, aber ich sitze mir ein Stoppschild und arbeite immer weiter daran...
Kennst du vielleicht Eckhart Tolle?
Das Buch jetzt?
Gibt es als Hörbuch auch in YouTube umsonst.
Das kann ich dir wirklich nur sehr ans Herz legen und empfehlen.
Seitdem ich das gelesen habe bzw gehört habe gelingt es mir immer mehr dran zu bleiben und mein Fokus woanders hin zu lenken.

20.02.2018 16:24 • #42


tuffie 01


1558
5
1157
Hallo ,
dein Selbstwertgefühl scheint eine starke Macke bekommen zu haben und damit hast du ein Problem.
Wenn andere dich ablehnen dann stärke deinen Rücken. Bei den meisten Menschen ist das ein Problem ,ob jung oder alt.
Schaue dir die Tierwelt die Tiere haben unsere Probleme nicht den den interessiert es wenig wie jemand aussieht .
Sie haben noch ein Vorteil, ihn täuscht die Werbung und Studien auch keine Schönheit vor . Sie sind wie sie sind , Lebewesen und das sind wir alle , wir sind alle nur Menschen ,mit dem Herz auf dem rechten Fleck .

20.02.2018 16:29 • x 1 #43


Rena57

Rena57


66
40
Hallo Christian,
ich hab so das Gefühl, dass Du Dich ganz gerne mit Deinem 'Makel' in Szene bzw. den Mittelpunkt stellst.
Und damit stehst Du nicht alleine da - es gibt ausreichend Beispiele für Menschen (egal, welchen Geschlechts und von mir aus auch gleichgeschlechtlich, was immer das bedeutet, ich weiß es nämlich nicht wirklich, aber auch das muss ja etwas ganz besonderes sein... ), die gerade wegen ihrer Makel zu Ruhm und Ehre und teilweise unglaublich attraktiven Partnern gekommen sind. Ich denk da z.B. an Humphrey Bogart oder Danny de Vito oder Bette Davis oder Bette Midler oder oder...weltberühmte Schauspieler, die nicht aufgrund ihrer Attraktivität bzw. Schönheit im Sinne allgemeingültiger Merkmale zu dem geworden sind, was sie sind bzw. waren.
Nein, sie hatten wohl etwas, was man oberflächlich betrachtet nicht sehen, aber mit Herz, Seele und Verstand erkennen kann - nämlich Charme, S..appeal, das Gewisse Etwas. Und bei anderen bekannten oder auch unbekannten Menschen sind es manchmal einfach auch nur Macht, Geld, und Ruhm und sonst was.

Insofern: Mach was draus.

Ich an Deiner Stelle würde mich riesig freuen über die Resonanz und Aufmerksamkeit, die mir hier innerhalb kürzester Zeit so entgegen gebracht wird. Und allein das tut doch gut...normalerweise...unabhängig davon, wie man aussieht...

Gute Besserung wünscht Dir
Rena

20.02.2018 16:33 • #44


christian30


33
1
Zitat von Rena57:
Hallo Christian,
ich hab so das Gefühl, dass Du Dich ganz gerne mit Deinem 'Makel' in Szene bzw. den Mittelpunkt stellst.
Und damit stehst Du nicht alleine da - es gibt ausreichend Beispiele für Menschen (egal, welchen Geschlechts und von mir aus auch gleichgeschlechtlich, was immer das bedeutet, ich weiß es nämlich nicht wirklich, aber auch das muss ja etwas ganz besonderes sein... ), die gerade wegen ihrer Makel zu Ruhm und Ehre und teilweise unglaublich attraktiven Partnern gekommen sind. Ich denk da z.B. an Humphrey Bogart oder Danny de Vito oder Bette Davis oder Bette Midler oder oder...weltberühmte Schauspieler, die nicht aufgrund ihrer Attraktivität bzw. Schönheit im Sinne allgemeingültiger Merkmale zu dem geworden sind, was sie sind bzw. waren.
Nein, sie hatten wohl etwas, was man oberflächlich betrachtet nicht sehen, aber mit Herz, Seele und Verstand erkennen kann - nämlich Charme, S..appeal, das Gewisse Etwas. Und bei anderen bekannten oder auch unbekannten Menschen sind es manchmal einfach auch nur Macht, Geld, und Ruhm und sonst was.

Insofern: Mach was draus.

Ich an Deiner Stelle würde mich riesig freuen über die Resonanz und Aufmerksamkeit, die mir hier innerhalb kürzester Zeit so entgegen gebracht wird. Und allein das tut doch gut...normalerweise...unabhängig davon, wie man aussieht...

hallo rena,

es ist aber nicht mein ding auf andere weise zu punkten. versteht das doch. und es liegt mir fern, hier auf positive resonanz aus zu sein. darum geht es hier nicht

Gute Besserung wünscht Dir
Rena

20.02.2018 16:48 • #45


christian30


33
1
Zitat von tuffie 01:
Hallo ,
dein Selbstwertgefühl scheint eine starke Macke bekommen zu haben und damit hast du ein Problem.
Wenn andere dich ablehnen dann stärke deinen Rücken. Bei den meisten Menschen ist das ein Problem ,ob jung oder alt.
Schaue dir die Tierwelt die Tiere haben unsere Probleme nicht den den interessiert es wenig wie jemand aussieht .
Sie haben noch ein Vorteil, ihn täuscht die Werbung und Studien auch keine Schönheit vor . Sie sind wie sie sind , Lebewesen und das sind wir alle , wir sind alle nur Menschen ,mit dem Herz auf dem rechten Fleck .


das stimmt nicht. tiere wählen ihre potentiellen partner auf nach bestimmten suchkriterien.

selbst wenn es nicht so wäre. was habe ich mit tieren zu tun lach? ich bin mensch und kein tier.

20.02.2018 16:50 • #46


_Verzweifelt_


178
17
19
Menschen sind streng genommen Tiere... Haben die gleichen Zellen und sind bioligisch in der gleichen Klasse eingeordnet Was genau erwartest du denn? Würde dir gerne irgendwie helfen aber weiss wirklich nicht wie und konzentriere dich doch auf die wenigen s. Erfahrungen die du gemacht hast! Auch wenn es wenige waren das zeigt ja dass du trotz allem auch begehrenswert bist!?

20.02.2018 17:24 • #47


Rena57

Rena57


66
40
Hey Christian,
Zitat:
es ist aber nicht mein ding auf andere weise zu punkten. versteht das doch. und es liegt mir fern, hier auf positive resonanz aus zu sein. darum geht es hier nicht


Dann bleibt Dir wohl tatsächlich nur noch der Gang zum Schönheitschirurgen. Viel Erfolg!

Gruß Rena

20.02.2018 17:25 • #48


christian30


33
1
Zitat von _Verzweifelt_:
Menschen sind streng genommen Tiere... Haben die gleichen Zellen und sind bioligisch in der gleichen Klasse eingeordnet Was genau erwartest du denn? Würde dir gerne irgendwie helfen aber weiss wirklich nicht wie und konzentriere dich doch auf die wenigen s. Erfahrungen die du gemacht hast! Auch wenn es wenige waren das zeigt ja dass du trotz allem auch begehrenswert bist!?



kennst du den spruch "auch ein blindes huhn findet manchmal ein korn"?

die wenigen die mit mir was hatten, waren typen, die nicht aufs aussehen geachtet haben

20.02.2018 17:42 • #49


tuffie 01


1558
5
1157
Du stammst von einem Tier ab. Ach junge mach dir das leben nicht so schwer , es gab bei mir zeiten da konnte mich niemand aufmuntern und vor allem ich habe mich abgelehnt aber diese zeiten sind zum größten teil vorbei. Selbstbewusstsein stärken . Weiss du wenn wir krank sind dann fühlen sich die meisten Menschen unattraktiv ,sei nicht so streng zu dir , diese zeit geht vorbei. Lg

20.02.2018 17:59 • x 1 #50


kopfloseshuhn

kopfloseshuhn


5176
47
4571
Tja nach all den Seiten, Christian darf man sich fragen, WAS du denn dann eigentlich willst?
Du willst nicht auf andere Weise punkten, du willst nicht hören, dass man auch mit einem unattraktiven Gesicht schön sein kann und so weiter.
Wir wissen jetzt eine Menge darüber was du nicht willst.
Aber was ist es, was du willst?
Klar, du willst gerne schön sein. So schön, wie du andere Menschen findest.
Aber Schönheit ist und bleibt nunmal Geschmacksache.
Während zigtausende Frauen ob der Schönheit von George Clooney oder Mc Dreamy oder oder oder dahinschmelzen- finde ich die.. nciht schön. Eher langweilig.
Es bleibt Geschmacksache. Und somit bleibt es sogar Geschmacksache, dass DU DICH nicht schön findest.

Du hast noch keine Dschinnflasche gefunden, kein Fee getroffen, die dich schön zaubern könnten. Der Gang zum Chirurgen beinhaltet enorme Risiken abgesehen vom Ergebnis das vielleicht oder auch nicht erzielt wird. Und kostet eine Menge Geld.

Was willst du denn vom Leben?
Abgesehen von Schönheit?

Und am Ende was hat man von Schönheit? Man wird damit nicht glücklicher! Man ist nämlich immernoch derselbe verbitterte, traurige Mensch, der man vorher war. Derselbe verletzte Junge der gemobbt wurde und vielleicht mit einem blendenen Aussehen noch IMMER nicht gleuben kann, dass es schön ist. (Und viel zu oft ist das der Grund für Schönheitschirurgische Vollkatastrophen die eine OP nach der anderen machen weil sie sich eben immer noch nicht schön finden und irgendwann, immer weiter davon entfernt sind)
Weil die Narbe im Herzen bleiben wird und die Macke in der Seele eben auch.

Ich fände es viel wichtiger dort anzusetzen.

denn in einer Welt in der du nicht gemobbt worden wärst, wäre dein Fokus daruf vielleicht nie so gefallen!

Und nicht zuletzt sind Menschen die alles zurückweisen was man ihnen an Nettgkeit anbietet, an Hilfe und Unterstützung und AUfmerksamkeit....und immer nur zu meckern haben nach Kleinkindkassenquengler > ääähhhh ich WILL aber ich WILL ich WILL ich WILL> auch seeehr unattraktiv.

Und einbisschen kommst du leider gerade genau so rüber.
Abwertend uns gegenüber. Was wir dir hier anbieten passt dir alles nicht.
>Äh dooof....>

Liebe Grüße

20.02.2018 18:05 • x 10 #51


christian30


33
1
das ist richtig ich stamme vom tier ab. was bedeutet das jetzt deiner meinung nach? ich bin ein mensch und der mensch sucht sich seinen sexpartner nach dem äusseren aus. das ist nunmal das erste was man wahrnimmt. so ist der mensch konstruiert. ich finde es schon traurig, dass man das hier offenbar erst erklären und oder rechtfertigen muss.

und sorry, dass ich dem nichts positives abgewinnen kann, dass fast unmöglich ist für mich, jemanden zu finden der auch nur annähernd attraktiv aussieht^^

mir fehlt genau das um ein für mich qualitativ gutes leben zu führen. das mag für dich nicht zutreffend sein. mag sein, dass für dich andere dinge wichtiger sind

20.02.2018 18:10 • #52


_Verzweifelt_


178
17
19
Sehs leider auch so ich habe versucht dir zu helfen wirklich da ich ähnliche Probleme habe aber dein Gelaber zieht mich am schluss noch selber runter und nur so nebenbei bin M und nicht gleichgeschlechtlich... Du kommst mir langsam ziemlich traurig rüber bist selber hesslich und legst den Fokus nur aufs äussere als wenn das alles wäre beschwerst dich drüber das die Welt so ist bist aber selber keinen Dreck besser. Reiss dich mal zusammen! Aha so ne Aussage aber die wenigen Male wos bei mir geklappt hat war ich ein blindes Huhn du wiedersprichst dir ja innerhalb von 30min...

20.02.2018 18:12 • x 1 #53


christian30


33
1
Zitat von _Verzweifelt_:
Sehs leider auch so ich habe versucht dir zu helfen wirklich da ich ähnliche Probleme habe aber dein Gelaber zieht mich am schluss noch selber runter und nur so nebenbei bin M und nicht gleichgeschlechtlich... Du kommst mir langsam ziemlich traurig rüber bist selber hesslich und legst den Fokus nur aufs äussere als wenn das alles wäre beschwerst dich drüber das die Welt so ist bist aber selber keinen Dreck besser. Reiss dich mal zusammen! Aha so ne Aussage aber die wenigen Male wos bei mir geklappt hat war ich ein blindes Huhn du wiedersprichst dir ja innerhalb von 30min...


sooo...moment mal. zeige mir bitte einen satz in dem ich mich beschwere, dass die welt oberflächlich ist!

darüber habe ich mich nie beschwert!

ich sagte nur, ich komme damit nicht klar, dass ich für die gesellschaft eher unattraktiv bin!

das heisst nicht, dass ich mich über oberflächlichkeit beschwere. oberflächlichkeit ist in gewissem ausmaß nachvollziehbar. fast jeder ist in gewissem maße oberflächlich. auch ich. keiner will einen unattraktiven partner. also bitte ich euch, keine moralaposteln

20.02.2018 18:19 • #54


kopfloseshuhn

kopfloseshuhn


5176
47
4571
Aha da Hängt der Hammer also!
Es stört dich nicht ganz so viel, dass du selbst nicht schön bist aber dass du keinen schönen partner so findest DAS ist es was dir wirklich stört ja?
Abartig. SOrry aber das geht gar nicht. Ich bin ebenfalls wieder raus.
Brrrr

20.02.2018 18:20 • x 2 #55


christian30


33
1
Zitat von kopfloseshuhn:
Aha da Hängt der Hammer also!
Es stört dich nicht ganz so viel, dass du selbst nicht schön bist aber dass du keinen schönen partner so findest DAS ist es was dir wirklich stört ja?
Abartig. SOrry aber das geht gar nicht. Ich bin ebenfalls wieder raus.
Brrrr


also hier scheint fast niemand meine beiträge aufmerksam und komplett durchzulesen. sonst würden solche aussagen nicht getroffen werden.

ich sagt bereits, es stört mich DAS ICH UNATTRAKTIV BIN und nicht das die welt oberflächlich ist.

ich weiss dass ich keinen attraktiven partner haben kann, komme damit aber nicht klar!

was ist daran nicht verständlich?

20.02.2018 18:24 • #56


Miyako

Miyako


2654
1
1806
Zitat von christian30:
und sorry, dass ich dem nichts positives abgewinnen kann, dass fast unmöglich ist für mich, jemanden zu finden der auch nur annähernd attraktiv aussieht^^


Hier klingt aber schon sehr heraus, dass das was dich wirklich tief frustet die Angst ist, dass du niemanden abbekommst, der dir attraktiv erscheint bzw. du meinst in einer gewissen Liga nicht spielen zu können. Würde dein mutmaßlich unattraktives Gesicht dich auch so stören, wenn dir trotzdem die süßesten Häschen und umwerfendsten Ladies förmlich zu Füßen liegen würden, also du Ansprüche stellst, die Damen aber bitte nicht?

20.02.2018 18:33 • #57


christian30


33
1
Zitat von Miyako:

Hier klingt aber schon sehr heraus, dass das was dich wirklich tief frustet die Angst ist, dass du niemanden abbekommst, der dir attraktiv erscheint bzw. du meinst in einer gewissen Liga nicht spielen zu können. Würde dein mutmaßlich unattraktives Gesicht dich auch so stören, wenn dir trotzdem die süßesten Häschen und umwerfendsten Ladies förmlich zu Füßen liegen würden, also du Ansprüche stellst, die Damen aber bitte nicht?



hallo miyako! ja da würde ich mich niemals drauf einlassen! ich weiss selbst , dass ich mir da selbst im weg stehen würde.

aber du hast auch nicht richtig gelesen, denn sonst hättest du nix von frauen geschrieben. ich sagte ja ich stehe auf männer.

deshalb nochmal meine bitte. bitte richtig lesen. die missverständnisse, die es hier bisher gab, hätte man so verhindern können

20.02.2018 18:37 • #58


Lina111

Lina111


609
10
320
Wie gesagt ich kann dich verstehen..
ABER jeder Mensch hat sein Päckchen zu tragen ,bei dir ist es dein Gesicht ,bei anderen sind es eben andere Dinge und das kann man nun mal nicht ändern.Man kann lernen damit umzugehen und es zu akzeptieren vor allen Dingen..
Du wirst nie damit glücklich werden wenn Du permanent auf Widerstand gehst.. Was heisst schon glücklich werden... In erster Linie musst du akzeptieren lernen und dann kannst du auch lernen mit deinem Gesicht glücklich zu werden.
Mit deinem Gesicht(!) Du bist nicht dein Gesicht wie gesagt es ist nur ein Teil von dir, das bist aber nicht du komplett.

Ich finde es wurde schon ganz gut beschrieben mit den Tieren.
Tiere leben in der Natur einfach. . Ja ich meine einfach ,denn sie nehmen die Dinge so wie sie sind. Sie leben mit genauso vielen Gefahren wie wir sogar ,teilweise noch mit mehr doch ich habe noch nie ein Tier draußen gesehen das depressiv war..
Tiere leben einfach.( ausser Tiere die mit Menschen zusammen sind wie Hunde oder so ,die können auch depressiv werden, aber daran sind dann die Menschen Schuld.)
Und genau das haben die Menschen verlernt ,deshalb gibt es ja etliche Störungen, etliche Krankheiten ,weil wir Menschen uns zu sehr mit unserem Verstand identifizieren mit unseren Glaubenssätzen und so weiter...
Unser Verstand ist ständig auf Widerstand aus.
Das Geheimnis am Leben liegt einfach darin ,die Dinge so zu akzeptieren wie sie jetzt sind..
Das Problem ist unser Kopf ist immern in der Vergangenheit oder in der Zukunft ,unser Kopf ist nie im jetzt.
Du hast dich komplett in die Opferrolle begeben. Durch dein Gesicht, meinst du bekommst du keinen Mann und ohne Mann bist du ja auch nichts wert und so weiter und so fort...
Du ziehst das an was du ausstrahlst und wenn du tief im Inneren glaubst hässlich zu sein wirst du auch Leute Anziehen die das von dir glauben...
Wie gesagt ich kann dir weiterhin nur den Tipp geben mit dem Buch ,dann würdest du auch alles mal verstehen was überhaupt dabei dir vorgeht ,denn aus deinem Mund sprich gerade nur das konditionierte Ego..
Man kann er mich genau jetzt anfangen an sich zu arbeiten und man kann auch genau jetzt anfangen aus der Opferrolle raus zu kommen.
Ich war da auch ewig lange drinne und es hat mich keinen Schritt weiter gebracht eher noch tiefer in den Schlamassel.

Und ich glaube nichts anderes hier versuchen dir die anderen auch zu sagen.

Ich wünsche dir alles Gute auf deinem Weg

20.02.2018 18:41 • #59


christian30


33
1
Ich finde es wurde schon ganz gut beschrieben mit den Tieren.
Tiere leben in der Natur einfach. . Ja ich meine einfach ,denn sie nehmen die Dinge so wie sie sind. Sie leben mit genauso vielen Gefahren wie wir sogar ,teilweise noch mit mehr doch ich habe noch nie ein Tier draußen gesehen das depressiv war..
Tiere leben einfach.( ausser Tiere die mit Menschen zusammen sind wie Hunde oder so ,die können auch depressiv werden, aber daran sind dann die Menschen Schuld.)
Und genau das haben die Menschen verlernt ,deshalb gibt es ja etliche Störungen, etliche Krankheiten ,weil wir Menschen uns zu sehr mit unserem Verstand identifizieren mit unseren Glaubenssätzen und so weiter...

tierer sind aber auch gar nicht im stande darüber nachzudenken, da sie dieses bewusstsein gar nicht haben. daher haben sie diese gesellschaftlichen probleme nicht.
das kannst du nicht miteinander vergleichen.

ansonsten hast du in allen punkten völlig recht.

man kann sich auch nur selber helfen. anscheinend bin ich noch nicht bereit die gegebenheit zu akzeptieren. das ist wohl mein konkretes problem.

mein charakter ist so, dass es mir generell schwer fällt dinge zu akzeptieren die mir nicht gefallen.

20.02.2018 18:49 • #60




Univ.-Prof. Dr. med. Isabella Heuser

Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag