Pfeil rechts
1

petrus57
Endloses Grübeln raubt Kraft, bringt einen nicht voran und kann sogar krankmachen. Doch wie lässt sich das zermürbende Sorgenkarussell stoppen? Und was kann man tun, damit sich die Gedanken gar nicht erst verselbstständigen? Im Interview gibt die Psychologin und Psychotherapeutin Dr. Angela Rischer Tipps.

https://www.onmeda.de/magazin/gruebeln- ... oppen.html

23.02.2018 08:15 • 29.03.2018 #1


2 Antworten ↓


Glaubst du mir, dass ich jeden Tag so am grübeln bin..es bringt mir eher noch mehr Sorgen als irgendwas anderes..

23.02.2018 08:51 • #2


Hört sich alles so leicht an, aber man kann nicht so einfach über seinen Schatten springen. Dieser nie endende Gedankenstrom macht mich manchmal richtig fertig..

29.03.2018 17:18 • x 1 #3




Univ.-Prof. Dr. med. Isabella Heuser