Emma34

2
1
Hallo!
Ich brauche Hilfe! Seit letzten Dienstag habe ich wieder ( vor 5 Jahren selbe Symthome gehabt) Herzrasen und Ohrgeräusche. Damals war ich in einer psychiatrischen Klinik und wurde auf Sertralin eingestellt. Dieses Medikament habe ich im Dezember abrupt abgesetzt. Nun fange ich langsam wieder an. Aber was mache ich on dieser Zwischenzeit? Hab zwar Tavor 0,5 mg verschrieben bekommen, möchte es aber nur ungern nehmen. Könnt ihr mir eine alternative empfehlen. Bin innerlich total unruhig und kann gar nicht runterfahren.

24.04.2019 14:59 • 16.05.2019 #1


4 Antworten ↓


Luna70

Luna70


6420
5
4620
Liebe Emma34,

herzlich willkommen hier bei uns. Ich hoffe, inzwischen geht es dir etwas besser.

Was hast du denn schon versucht in der Zwischenzeit an "sanften" Methoden wie Beruhigungstee, Bachblüten usw. probiert? Hier im Forum gibt es Threads zu CBD-Öl, dies hat einigen geholfen. Vielleicht wäre das eine Möglichkeit, die du versuchen könntest.

LG Luna

25.04.2019 08:08 • #2


Emma34


2
1
Hallo, Danke für die Antwort.
Kann ich das auch mit meinem antidepressiva nehmen?

25.04.2019 10:03 • #3


petrus57

petrus57


14158
158
7874
Zitat von Emma34:
Hallo, Danke für die Antwort.
Kann ich das auch mit meinem antidepressiva nehmen?


Ja, habe ich auch gemacht. Nur bei mir haben die Tropfen nichts gebracht. Aber vielleicht helfen sie ja bei dir.

25.04.2019 10:05 • #4


CaughtInHell94

CaughtInHell94


1
Was noch besser hilft ist CBD-Cannabis, entweder als *beep* oder in einem Tee...
Kann ich nur empfehlen und man kann es mit jedem Medikament zusammen nehmen.

16.05.2019 04:03 • #5



Univ.-Prof. Dr. med. Isabella Heuser


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag