Pfeil rechts

Ich möchte diesmal von meinen Beziehungsängsten oder Pech mit Männern erzählen.

Ich bin Dauersingel, hab noch nie eine richtige Beziehung gehabt. Meist hab ich schluss gemacht. Die letzten Male hat man sich einfach nicht mehr gemeldet und hab nebenbei erfahren, dass er eine neu Freundin hat.

Diesmal befürchte ich wieder sowas.

Dieser junge Mann hat mir die erste Zeit, die erste Woche, soviel Komplimente gemacht, dass es mich richtig verunsicherte.

In der zweiten Woche hab ich gemerkt, dass ich mich immer melde. Dann sagt er immer, er ruft an. Aber ich Doofe warte jedesmal.Nie meldet er sich..

Er sagt zwar, er findet mich nach wie vor toll und begehrenswert. Aber irgendwie zeigt er das garnicht mehr. Im gegenteil, hatte ja gestern einen ziemlich deprimierten Tag. Ihn hat es wohl garnicht interessiert. Nicht mal ne sms hab ich bekommen.

Bilde ich mir das jetzt ein, oder ist das tatsächlich Desinteresse.

So einen ähnlichen Fall hatte ich schonmal. Der mit der neuen Freundin. Erst war ich ja so toll, dann melden die sich nicht mehr.

Warum eigentlich immer ich?

07.08.2009 21:39 • 14.08.2009 #1


15 Antworten ↓


Damit bist Du ganz sicher nicht alleine, mir geht es genauso . Lasse Männer auch mittlerweile links liegen, da ich einfach bei mir nur zwei Sorten kennengelernt habe (in über 30 Jahren) - verlogen oder dessinteresiert.
Da ich Männer ja kaum ändern kann, lege ich mein Augenmerk eben auf andere auch das Leben lebenswert machende Dinge, wie meine Kinder und Freunde im allgemeinen.
Was ich für mich herausfinden musste ist, dass ich dadurch nicht weniger wertvoll bin und auch nur um einer Partnerschaft willens nicht in eine Opferrolle gehen will.
Die Hoffnung auf einen charakterlich passablen und an mir interessierten Mann habe ich aber sicher noch nicht über Bord geworfen.
LG
Smooth

08.08.2009 11:14 • #2



Wieder der Falsche?

x 3


Zitat von apfelzitrone:
In der zweiten Woche hab ich gemerkt, dass ich mich immer melde.

Das solltest du auf jeden Fall ändern.

08.08.2009 11:39 • #3


Dir ist einfach der "Richtige" noch nicht begegnet, das ist alles. Wenn "er" dir über den Weg läuft, werden sich solche Fragen nicht stellen, wer wen anruft und so.... dann passt es und Du wirst es wissen. Du wirst ihn nicht suchen müssen, sondern Ihr werdet Euch finden, wenn die Zeit reif ist dafür. Du solltest Dich nicht verrückt machen mit solch quälenden Fragen, die Dich nicht weiterbringen.
Es sollte einfach noch nicht sein. Bei mir war es z.B. so, dass ich mit mir selbst nicht im Reinen war und deshalb das Unglück magisch anzog, einfach, weil ich negativ eingestellt war. Versuche, Dich auf Dich zu besinnen, Dich selbst besser schätzen- und kennenzulernen, Dir was Gutes zu tun, die Gedanken frei lassen... und Du wirst sehen, dass das Glück zu Dir zurückkehrt. Glaube mir, ich weiß es, weil ich dieselben Erfahrungen machte wie Du!

Alles Liebe wünsche ich Dir!

08.08.2009 15:47 • #4


Zitat von Smooth:
Damit bist Du ganz sicher nicht alleine, mir geht es genauso . Lasse Männer auch mittlerweile links liegen, da ich einfach bei mir nur zwei Sorten kennengelernt habe (in über 30 Jahren) - verlogen oder dessinteresiert.
Da ich Männer ja kaum ändern kann, lege ich mein Augenmerk eben auf andere auch das Leben lebenswert machende Dinge, wie meine Kinder und Freunde im allgemeinen.
Was ich für mich herausfinden musste ist, dass ich dadurch nicht weniger wertvoll bin und auch nur um einer Partnerschaft willens nicht in eine Opferrolle gehen will.
Die Hoffnung auf einen charakterlich passablen und an mir interessierten Mann habe ich aber sicher noch nicht über Bord geworfen.
LG
Smooth
0

Danke, Smooth. Ja es ist schwer. Nur, ich hab keine Kinder. Obwohl ich unbedingt welche haben möchte. Und Freunde auch nicht wirklich. Ich denke du hast die richtige Entscheidung getroffen. Hätte ich wenigsten eins von beiden von dem du schreibst. Ich denke, es würde nicht so weh tun immer noch singel zu sein. Nicht böse gemeint.

Sei nur froh und glücklich darüber, was du an dem hast, was zu dir gehört.

09.08.2009 01:46 • #5


Zitat von GastB:
Zitat von apfelzitrone:
In der zweiten Woche hab ich gemerkt, dass ich mich immer melde.

Das solltest du auf jeden Fall ändern.


mach ich auch nicht mehr. Es ist nur so, dass ich immer denke, ich mach eh wieder was falsch, also muss ich mich melden. Ich möchte mich ja auch melden, weil ich diese Person vermisse. Aber ich merke ehrlich, man muss wohl spielen mit den Männern. Das hab ich leider absolut nicht drauf.

09.08.2009 01:48 • #6


[quote="Isi"]Dir ist einfach der "Richtige" noch nicht begegnet, das ist alles. Wenn "er" dir über den Weg läuft, werden sich solche Fragen nicht stellen, wer wen anruft und so.... dann passt es und Du wirst es wissen. Du wirst ihn nicht suchen müssen, sondern Ihr werdet Euch finden, wenn die Zeit reif ist dafür. Du solltest Dich nicht verrückt machen mit solch quälenden Fragen, die Dich nicht weiterbringen.
Es sollte einfach noch nicht sein. Bei mir war es z.B. so, dass ich mit mir selbst nicht im Reinen war und deshalb das Unglück magisch anzog, einfach, weil ich negativ eingestellt war. Versuche, Dich auf Dich zu besinnen, Dich selbst besser schätzen- und kennenzulernen, Dir was Gutes zu tun, die Gedanken frei lassen... und Du wirst sehen, dass das Glück zu Dir zurückkehrt. Glaube mir, ich weiß es, weil ich dieselben Erfahrungen machte wie Du!

Alles Liebe wünsche ich Dir![/quote)

Danke auch für deine Antwort. Nur wenn man es mit 34 immer wieder dasselbe oder änlich erlebt, nützt dieser Satz " Es sollte nicht sein" auch nicht mehr viel. Tatsächlich sage ich es jedes Mal. Nein ich bin mir wirklich überhaupt nicht im Reinen.

Aber was ich nur gemerkt habe, und das wirklich seit dem Tag, wo ich angemeldet bin, Ich habe Ängste ohne Ende. Nichtmal in der Therapie früher wurde das jemals angesprochen. Jetzt nehme ich das Thema " Angst" sehr ernst, vor allem "Versagensangst", dass ich bei einer Therapie auf jedenfall als Thema anwenden möchte.

Dieser junge Mann hat sich sogar über Msn gemeldet. Wir treffen uns wohl nächste Woche. Ich versthehe nicht, warum ich mich darauf einlasse. Ich denke nur, es ist die Einsamkeit, die mich in seine Arme treibt. Obwohl, grossartiges Interesse zeigt er mir nach wie vor nicht. Ich weiss auch, dass er nur seinen spass, d.h., ich bin nett, freundlich, und küsse ihn, möchte. Mehr nicht. Nicht wirklich mich mit meinen Problemen, nicht mich als Mensch. Trozdem hab ich zugesagt. Es wird nicht halten, es wird nichts ernstes. Schon wieder nicht.

Nur mal kurz, entschuldigt, ich schreibe echt zuviel...

mir ist auch aufgefallen, ich hab keine ahnung, wie man flirtet. Heute abend soll angeblich jemand mit meiner Kollegin und mir geflirtet haben. Mir kam es nur wie eine nette Frage vor. Doch sie meinte, er hätte geflirtet. Ich kann sowas garnicht. Ich werde oft nach irgendwas gefragt. Von Männern, wie auch von Frauen. Nie im Leben hab ich jemals an einen Flirt gedacht. Zu mal ich mich eh nicht attraktiv finde. naja noch ein Problem mehr. Wieviele sind das schon? 20?

LG an euch alle

09.08.2009 02:01 • #7


Ich hab ihn zufällig wieder am Pc erwischt. Jetzt schreibt er wieder, wie "gut" er auf mich ist. Langsam denke ich, wenn ich ein Angebot machen würde, hätte er sich sofort gemeldet...

Ich möchte so gerne eine einfach Beziehung, aber ich gerate immer an solche Spinner. Melden tut er sich garnicht von selber. Ich weiss, er ist absolut der Falsche. Aber ich fühle mich so einsam, dass ich mich tatsächlich mit ihm treffen möchte. Aber das kann es doch nicht sein. Er redet auch immer davon, dass ich ero. Unterwäsche anziehen soll.

Bein Bezug zu meinem Körper ist sehr krank. Ich hasse meinen Körper. Ein Tanga sieht bei mir nur lächerlich aus. Aber ich hab wirklich die ganze Zeit gedacht, ich kaufe so ein Ding für ihn.Aber als ich mir die Dinger angeschaut habe, bekam ich wieder Komplexe. Ich fühle mich so schlecht dabei. Ich möchte keine ero. Unterwäsche kaufen, weil ich es nicht bin und es bei mir nur wie ein Witz aussieht.

Ich weiss, ich bin erwachsen genug, um zu sagen, dass ich keine Lust auf solche Spielchen habe. Aber dann kommt sofort der Gedanke, ich muss doch nehmen, was kommt. Auch wenn er offensichtlich nur Sex möchte.

Wenn er sich wenigstens ab und zu melden würde und mir zeigt, dass er mich vermisst oder so. I

Sorry, ich fühl mich wieder so mies ...

10.08.2009 17:29 • #8


Ausserdem weiss ich, dass seine Exfreundinnen alle schlank waren und Tangas angezogen haben. Da kann ich nicht mithalten. Er hat mich einmal so beschimpft als ich über meine Komplex dabei geredet hatte. Weil er die erste Zeit wirklich viel Komplimente gemacht hatte. Und weite Reisen auf sich genommen hatte, nur um mich zu treffen. Wir reden hier natürlich nur von der ersten Woche.

Naja, das hat sich ja offensichtlich gelegt. Als ich ihn einmal gebeten hab, zu mir zu kommen, weil ich ihn vermisse, sagte er ab. Und hatte sich natürlich nie gemeldet.

Das schlimmste ist, jeder in meinem Umkreis hat jetzt was Neues kennengelernt. Und es läuft bei denen genauso, wie ich mir auch wünsche. Aber ich mache wie immer alles falsch.

Es macht mich so verrückt, weil ich so eine Versagerin in solchen Sachen bin, dass ich schon wieder anfange zu heulen. Ich scheine es einfach nicht wert zu sein, geliebt zu werden.

10.08.2009 17:41 • #9


hat keiner einen Rat für mich? Ich gucke schon die ganze zeit auf meinen Thread und hab das Gefühl, es interessiert niemanden.
Ich weiss, ich bin ziemlich verzweifelt. Aber ich heule nur un muss in 7 Stunden zur arbeit. Ich weiss nicht, wie ich das aushalten soll. Ich fühl mich so abgelent von allen. Wie soll das weitergehen?

10.08.2009 23:27 • #10


Huhu,

wieso hast du denn solche Komplexe mit deinem Körper?

So schlimm kannst du doch gar nicht aussehen. Ich denke nicht, dass er lügt, wenn er sagt, dass er dich gut findet.
Dazu hätte er doch gar keinen Grund.
Ich glaube, du machst dich selber kleiner, als du bist.

Das zeigt sich auch in deinen Worten:
"Ich muss halt nehmen, was kommt."
Das wirkt so, als hättest du gar keinen Anspruch auf einen guten Mann, der dich glücklich macht.
Denkst du wirklich so, oder ist das nur eine unglückliche Formulierung?

Du musst einfach wissen, was du willst.
Willst du ne Affäre, bisschen Spaß? Dann triff ihn doch.
Willst du ne Beziehung? Kannst du dir vorstellen, mit ihm glücklich zu werden? Fühlst du dich von ihm geschätzt und geliebt?
Wenn du dich nicht wohl fühlst bei ihm, und du mehr willst als bloß ein bisschen Sex und Spaß -dann sag ihm das doch einfach mal.
Und schau, wie er darauf reagiert.
Weißt du eigentlich, was er sich von dir verspricht?
Will er nur Sex oder was Festes?
Was willst du?
Werd dir erst mal darüber im Klaren, und dann zieh nen Schlusstrich oder wage einen Schritt auf ihn zu.
Was du schlussendlich tun sollst, kann dir hier keiner sagen, dass musst du selber wissen.
Ich hab das Gefühl, dass es dir allgemein schwer fällt, ihm gegenüber deine Wünsche und Gefühe zu äußern. Aber das solltest du können. Sonst weiß er nicht, woran er bei dir ist. umgekehrt scheint auch ihm die Kommunikation schwer zu fallen. So weißt auch du nicht, woran du bei ihm bist. Das Ergebnis sind Frustration und Rückzug, wie du es jetzt ja merkst. Und das ist kein Fundament für eine funktionierende Beziehung.

Du brauchst ihn auch nicht nehmen, bloß, weil du denkst, du hättest keinen Besseren verdient. Denn jeder Mensch hat jemanden verdient, der ihn liebt. Du bist da keine Ausnahme.
Aber vielleicht solltest du etwas selbstbewusster werden, dir etwas mehr über dich selber klar werden, dich mehr lieben.
Denn nur, wer sich selber liebt und akzeptiert, der kann auch eine funktionierende Beziehung führen. Sonst machen Komplexe Alles kaputt.
Da kann ich auch verstehen, dass er sauer reagiert, wenn er dir so oft sagt, wie toll du bist, und du trotzdem noch an dir zweifelst. Denn dir zu sagen, was gut an dir ist, das ist zwar schön von ihm, aber eigentlich nicht seine Aufgabe. Es ist deine Aufgabe, deine Stärken und Schwächen zu kennen, und deine Aufgabe, an dich selber zu glauben.
Nichts ist schlimmer als ein Partner, der mit sich selbst nicht zufrieden ist.
Glaub mir, denn ich hab das mit meinem Ex erlebt.
Es ist schrecklich, den Anderen immer wieder aufzurichten und stark zu machen. Es ist mühsam und schwer, und es nervt.
Denn jeder Mensch muss selber für sich stark sein können.
Die Beziehung mit meinem Ex ist auch daran zerbrochen, dass er nie an sich geglaubt hat und ich immer für ihn stark sein und ihm gut zureden musste. Das hält kein Mensch ewig aus. Keine Frau und auch kein Mann.
Das ist zu kräftezehrend.

Vielleicht solltest du erst mal mit dir selber ins Reine kommen, bevor du dich in die Wirren einer festen Beziehung stürzst.
Und vor allem solltest du dir klar werden, was du willst, und was aus dem Mann wird.
Die Antwort darauf findest du nicht hier im Forum.
Die Antwort darauf hast nämlich nur du allein.


Übrigens: Nur, weil er gern Sex mit dir haben will und es gut findet, wenn du Wäsche anziehst, heißt das nicht, dass er ein Monster ist. Männer stehen halt auf feine Spitze, gut Wäsche. Das macht sie an.
Es zeigt, dass er dich sehr ero. findet, dass du ihn ziemlich anziehst mit deinem Körper. Und da sist ja generell was Gutes. Denn zu einer Beziehung gehört Sex dazu, und Sex ist ero., und ero. hat nun mal was damit zu tun, sich Mühe zu geben mit seinem Aussehen, und auch mal gut Wäsche anzuziehen. Er will, dass du deinen Körper auch schön verpackst, dass du auch mal deine Reize zeigst -und das ist nichts Böses oder Schlechtes.
Nur, um ihn auch mal zu verteidigen.

11.08.2009 10:39 • #11


Danke trozdem für deine Antwort. Obwohl ich ziemlich darüber traurig wurde. Vielleicht verstehe ich es einfach anders, als du meinst.

Also hab ich es nicht verdient einen Freund zu haben, er ist voll im Recht, sich nicht zu melden, weil ich so gestört bin?

Ich soll mich in ein Tanga zwingen, wo ich aussehe wie eine fette Fleischwurst, egal wie erniedrigt ich mich dabei fühle und deshalb heule. Aber der Typ mag halt Tangas und ich muss mich deswegen lächerlich machen?

Der Typ meldet sich eh nicht mehr, hab ihm eine unschöne Mail geschrieben und siehe auf einmal weiss er meine Telefonnummer. Er kann mich mal.

Ich hab wohl im Forum zuviel Hoffnungen gesetzt. Letzendlich bringt es mich doch wohl nicht weiter.

Danke euch allen für eure Mühe.

13.08.2009 23:19 • #12


Zitat von apfelzitrone:
D Vielleicht verstehe ich es einfach anders, als du meinst.


Ich glaube ja - da hast Du Pilongo absolut falsch verstanden - lies Dir Ihren Beitrag nochmal in Ruhe durch...

Zitat von apfelzitrone:
Also hab ich es nicht verdient einen Freund zu haben, er ist voll im Recht, sich nicht zu melden, weil ich so gestört bin?


Sorry aber das ist "Käse" - weißt Du aber auch selbst glaub ich - sage es Dir aber gerne
Hier geht es nicht um "Recht haben" oder "Nicht Recht haben". Vielleicht hast Du Deine Probleme wie jeder welche hat oder vielleicht hast Du noch nicht den passenden gefunden, aber deshalb bist Du nicht "gestört" und auch wenn Du es wirklich wärst, egal in welcher Definition, dann hat auch das nicht damit zu tun ob Du, egal was, "verdient" hast oder nicht.
Verabschiede Dich von solchen Gedanken.

Zitat von apfelzitrone:
Ich soll mich in ein Tanga zwingen, wo ich aussehe wie eine fette Fleischwurst, egal wie erniedrigt ich mich dabei fühle und deshalb heule. Aber der Typ mag halt Tangas und ich muss mich deswegen lächerlich machen?


Nein, wenn Du es nicht willst (warum auch immer) dann mache es nicht. Pilongo meinte damit glaub ich nur - wenn Du Spaß haben willst - also nur Sex - dann wäre das ein Weg um dem Mann zusätzlich Freude zu bereiten. Wir Männer sind bei sowas speziell ziemlich einfach gestrickt Bewerte das jetzt nicht über. Das ist keine Muss oder so. Sex sollte abgesprochen werden, was jemand will und was nicht. Gegenseitig.
Und ob Du "lächerlich" aussehen wirst ist nur Deine persönliche Beurteilung, das hat auch viel mit Selbstbewusstsein und "Zu seinem Körper stehen" zu tun. Du kannst doch gar nicht wissen ob es Männern gefällt oder nicht.

Zitat von apfelzitrone:
Der Typ meldet sich eh nicht mehr, hab ihm eine unschöne Mail geschrieben und siehe auf einmal weiss er meine Telefonnummer. Er kann mich mal.


Vielleicht sollte er einfach nicht sein - wenn Du das Gefühl hast - er will nur Sex und Du halt nicht - dann lass es sein - dann brich den Kontakt ab. Wenn Du meinst da könnte sich "mehr" entwickeln - dann versuche es. Vielleicht wirst Du auf die Nase fallen - aber wenn Du aufgibst es zu versuchen dann wirst Du nie den "Richtigen" finden.[/quote]

Zitat von apfelzitrone:
Ich hab wohl im Forum zuviel Hoffnungen gesetzt. Letzendlich bringt es mich doch wohl nicht weiter.


Gib nicht so schnell auf - Du wirst den Richtigen schon finden - auch hier im Forum werden sich immer welche finden die Dir helfen wollen - Du musst ein bisschen mehr Geduld haben.

Wünsche Dir ganz viel Glück !

Danke euch allen für eure Mühe.[/quote]

14.08.2009 09:42 • #13


Es gibt auch nette Männer, nur die sind bei Frauen immer unbeliebt.

14.08.2009 10:06 • #14


Hallo.....
nette Männer sind bei Frrauen unbeliebt??
eigentlich wollen wir Frauen ja nette Männer,aber nur nett ist auch langweilig,vor allen Dingen auf Dauer in einer Beziehung.

und nun zu Zitrönchen...
ich würde persönlich auch nichts anziehn was ich nicht mag oder wodrin ich mich unwohl fühlen würde.
Wenn man sich unwoh fühlt kann man ja kein Selbstbewusstsein ausstrahlen.
Ich denke mal das er einfach nicht der Richtige für Dich ist denn eigentlich sollte manja mit dem Sex,grad am Anfang einer Beziehung die wenigsten Probleme haben.....

Im Internet ist ja auch ne Menge Schrott unterwegs,habe früher da auch ne Menge kennenlernt,aber entweder waren die zu ...nett....
Oder waren richtige Draufgänger,die nichts anbrennen liesen,von vornerein gar keine Lust auf eine feste Beziehung hatten.

irgendwann wird auch für Dich der Richtige kommen,bei dem Du Dich wohl und geliebt fühlst ....nur nicht den Kopf in den Sand stecken und nicht in Selbstmidleid verfallen ...besser positiv in die Zukunft schaun,dann kann man auch selbstbewusst und mutig weiter suchen...

Dabei viel Glück

lg.Eva

14.08.2009 11:31 • #15


Zitat von apfelzitrone:
Danke trozdem für deine Antwort. Obwohl ich ziemlich darüber traurig wurde. Vielleicht verstehe ich es einfach anders, als du meinst.

Also hab ich es nicht verdient einen Freund zu haben, er ist voll im Recht, sich nicht zu melden, weil ich so gestört bin?

Ich soll mich in ein Tanga zwingen, wo ich aussehe wie eine fette Fleischwurst, egal wie erniedrigt ich mich dabei fühle und deshalb heule. Aber der Typ mag halt Tangas und ich muss mich deswegen lächerlich machen?

Der Typ meldet sich eh nicht mehr, hab ihm eine unschöne Mail geschrieben und siehe auf einmal weiss er meine Telefonnummer. Er kann mich mal.

Ich hab wohl im Forum zuviel Hoffnungen gesetzt. Letzendlich bringt es mich doch wohl nicht weiter.

Danke euch allen für eure Mühe.


Nein, Du hast mich falsch verstanden.
Atlan hat schon schön erklärt, was ich meinte.

Ich wollte lediglich sagen: Nur, weil er dich in gut Wäsche sehen will, ist er kein Monster. Das ist männlich und normal.
Und, das sich verstehen kann, dass deine Selbstzweifel schwerfür ihn sind. Denn es ist nicht leicht, damit umzugehen.
Das war's. Ich wollte dich auf keinen Fall runter machen, nur mal zeigen, wie er sich dabei wohl fühlt.


Ich sags jetzt nochmal ganz einfach:
Mach, was dir gut tut.
Wenn du willst, dass mehr draus wird: Triff dich mit ihm, hab Sex, schau, ob ne Beziehung draus wird -Just have fun.
Wenn du dich jetzt schon so schei. von ihm behandelt fühlst und nur traurig bist wegen ihm: Brich den Kontakt ab und such dir jemanden Anderen.

Mach, was dir gut tut, womit du dich wohl fühlst.
Das, was dir nicht gut tut, das meide.
Ganz einfach.

Am Ende kann dir hier keiner sagen, was du machen sollst, das kannst bloß du selber wissen, denn es ist den Körper, dein Kerl, und deine Seele Und dein Leben.
Und das bestimmst ganz allein du.
Kein Forum.

Auf keinen Fall brauchst du dich an einen Mann klammern, weil du denkst, dass du nix Besseres verdient hab.
Den Gedanken leg mal bitte ab.
In einer Beziehung geht es auch nicht, wie du meinst, um Recht haben und Unrecht haben, hat Atlan ja auch schön erklärt.
Sondern darum, was einem gut tut und einem gefällt.

So, und jetzt triff ne Entscheidung bezüglich des Kerls, anstatt dich tagelang schlecht wegen dem zu fühlen

Wie Chaosfee schreibt: Kopf in Sand stecken und Selbstmitleid bringt nichts.
Mach einfach das, was für dich das Beste ist im Moment.
Obs ne Beziehung mit dem Mann ist oder ne Trennung -das musst du entscheiden.

Wenn's mit dem nix wird, dann suchst du dir halt nen Anderen.
Man muss oft viele Frösche küssen, bis mal ein Prinz dabei ist.
Aber diese Tatsache sollte einen nicht davon abhalten, es nicht trotzdem zu versuchen

Alles Gute,
Pilongo

14.08.2009 11:50 • #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler