Pfeil rechts

uten Morgen,

seit einem Jahr hab ich mit Angstzustände zu tun. Dadurch das ich meinen Schilddrüsentabletten abgesetzt habe, mit dem Arzt zusammen hab ich total die Schlafstörungen bekommen. Einschlafen ist echt schlimm geworden. Leide an Herzstolpern was natürlich mir die Ängste bescheren. War dann wirklich Monate super und seit Anfang des Jahre schlimm. Ständig Angst, nicht einschlafen dann am nächsten Tag viel mehr Herzstolpern als sonst. Ich hab das Gefühl, sobald ich tagsüber total aufgeregt bin wegen irgendwas oder mich innerlich in was reinsteigere. Dann wars das abends erst schlafe ich fast auf der Couch ein gehe dann ins Bett und fertig. Kann nicht einschlafen. Und dann hab ich das Gefühl mein Puls lässt mich nicht schlafen. Früher war ich nicht so anfällig, da hat mir Stress nix ausgemacht. Kennt das jemand? Ich hatte gestern auch auf der Couch nicht dieses Stolpern, sondern das Herz ging fünf Sekunden schnell, also hat stark geklopft, sch. Gefühl, kennt das jemand?
Nehme bei Bedarf Opipramol und mache jetzt eine Therapie. Wenn ich schlafe schlafe ich super, aber es gibt ständig zwei drei Tage wo ich einfach nicht in der Schlaf finde und dann kommt die Panik. Herzultraschall wurde vor zwei Tagen gemacht, alles gut. Schilddrüsenwerte sind ok. Nur vielleicht hab ich trotzdem was an der SD das ich so auf Stress reagiere.

04.03.2020 11:46 • 04.03.2020 #1


2 Antworten ↓


Safira
was genau ist jetzt unter "Falscher" Stressbelastung zu verstehen? Gibt es denn äußerliche Stressoren die relevant sind? Bislang hast Du nur über die Auswirkungen gesprochen. Was lässt Dich denn nicht abschalten?
Wenn Deine SD Werte ok sind dann kanns ja nicht daran liegen

04.03.2020 14:13 • #2


Da ich total die Herzangst durch das komische Stolpern bekommen habe, ist es so, wenn ich beim Arzt z.b ein Herzultraschall gemacht bekomme, dass ich so aufgeregt bin und und mein Herz schlägt dann so schnell und ich kann mich gar nicht beruhigen, dass ich mich danach auch nicht richtig herunter holen kann. Auch wenn der Arzt dann sagt es sieht alles super aus ist alles gut nur halt man sieht dass mein Herz total schnell schlägt vor Aufregung. Und dann gehe ich vom Arzt raus und könnte eigentlich beruhigt sein aber die innere Unruhe Eltern irgendwie an und schwupps abends liege ich im Bett und kann auch schon nicht einschlafen. Und wenn ich ein Abend nicht geschlafen habe dann ist am nächsten Tag die Unruhe ganzen Tag über und ich kann dann nur einschlafen wenn ich eventuellen Wasser einnehmen und das dauert wieder 2 bis 3 Tage und dann gehe jetzt und wenn ich mal wieder schlafe von alleine schlafe ich super. Anderes Beispiel wenn ich mich über irgendwas Aufreger und mich besonders was ärgert und ich das nicht haben möchte da bin ich innerlich so gestresst und weiß genau ich kann abends wieder nicht einschlafen.Und das war früher nicht so, da haben wir solche Sachen überhaupt nichts ausgemacht und seit ein zwei Monaten ist es so extrem. Mir wurde mal vom Arzt gesagt manchmal kann man ein Hashimoto nicht über die Blutwerte sehen sondern nur durch einen Ultraschall am Gewebe und ich hab jetzt ein Jahr lang keinen mehr und bekomme jetzt erst im April einen. Deshalb bin ich auf die IdeeGekommen, das ist doch was mit der SD zu tun hat

04.03.2020 14:50 • #3




Mira Weyer