Kathrin1981

39
18
Wie geht ihr damit um, wenn ihr ne phase habt, wo ihr total mieß gelaunt seit?
Also vorallem in Bezug auf den Partner oder die Partnerin?

Ich wohne nun seit 2,5 Monaten mit meinem Partner zusammen und weiß noch nicht so recht wie ich das managen soll wenn ich mal mieß drauf bin
Als wir nicht zusammen wohnten hat man sich dann zu Hause einfach um sein Kram gekümmert, hat dann halt eben mal nicht getelt
Aber hier ist man ja beisammen und es ist schwer sich dann total aus dem Weg zu gehen

Manchmal schaffe ich es ja ganz gut, und er hat auch verständnis
Aber zb gestern wurde ich dann echt schnippig nur weil mir etwas nicht passte, wofür er einfach nichts konnte
Und solche Situationen kommen immer häufiger vor

Auch wenn er Verständnis hat, habe ich Angst das dieses bald aufgebraucht ist

Wie kann ich da an mir arbeiten, wie herausfinden wieso ich mieß drauf bin ?

Hat jemand ne Idee?

Danke und Gruss

06.12.2009 07:23 • 06.12.2009 #1


3 Antworten ↓


Keramikschnecke


233
5
5 mal durchatmen und dann beobachten:

1. Was denke ich? ( Alles Mist hier, bla bla bla )
2. Welche Laune,Stimmung habe ich? ( agressiv, traurig, ängstlich)
3. Wie fühlst sich das wo an? ( Herzschmerz, Bauchweh, zittern )
4. Wie bewerte ich es ( neutral, gut, schlecht)

Und das Ganze am Besten immer und immer wieder und auch für dich aufschrieben. Ist viel Arbeit, am ANfang ganz schön schwer, aber man kann es gut üben und kommt zu manchmal erstaunlichen Erkentnissen. Vielleicht auch überlegen "Was war vorher oder wie war der Tag?"

06.12.2009 07:55 • #2


vent


Zitat von Kathrin1981:
Hat jemand ne Idee?

Joggen gehen. Stresshormone abbauen.

Zitat von Kathrin1981:
Wie geht ihr damit um, wenn ihr ne phase habt, wo ihr total mieß gelaunt seit?
Also vorallem in Bezug auf den Partner oder die Partnerin?

Zum Thema Wut vs. Selbstbeherrschung:

Zitat:
Wenn die Giraffe mit dem Wolf tanzt

Serena Rust

Durch bewusste Kommunikation persönliche Grenzen
erweitern und Konflikte lösen

Artikel aus "connection" 02/2006
Artikel als pdf-Datei hier downloaden




Der „Wolf“ ist der Experte für die uns allen sehr vertraute, vom bewertenden und interpretierenden Denken geleitete Art zu sprechen und zu hören. In diesem Büchlein hilft er uns zu erkennen, warum unsere Auseinandersetzungen mit anderen manchmal trotz bester Absichten ganz anders verlaufen, als wir uns das wünschen. Die „Giraffe“ zeigt uns dann, wie wir dieselben Situationen fruchtbar transformieren können.

Die „Giraffe“ spricht und hört ganzheitlicher als der „Wolf“. Im Gegensatz zum „Wolf“ kann sie ihre Gefühle und Bedürfnisse in das Gespräch einzubeziehen. Das ist ein wesentliches Element der „Gewaltfreien Kommunikation“, weshalb sie auch „Einfühlsame Kommunikation“ genannt wird.....



http://www.gewaltfrei-frankfurt.de/Arti ... ction.html

http://www.amazon.de/Wenn-Giraffe-Wolf- ... 393686277X

LG Vent

06.12.2009 17:44 • #3


vent


Bei Beziehungsproblemen auch hilfreich:



Mira Kirschbaum - "Ich will bleiben, aber wie?"

06.12.2009 20:00 • #4



Dr. Reinhard Pichler