Pfeil rechts
1

cube_melon
Hallo,

simpler Vorschlag, aber das Umsetzen erfordert im ersten Moment Mut.

Du hast halt momentan eine Einschränkung, bzw. solche Blockaden das Du sogar Sorge vor Handlungsimpulsen hast.
Ich nehme mal an das man das nicht mit dem Finger wegschnippen kann. Also ist es halt ein Teil deiner selbst der dich einschränkt.

Die Frage ob man einen Partner findet, wenn man selbst Symptomen/Diagnosen hat, wird oft gestellt. Meiner Meinung nach muss man nicht mit den eigenen Schwächen hausieren gehen, wenn es aber so aus sieht das sich eine emotionale Beziehung entwickelt und ein gewisser P'unkt erreicht ist sollte man sich den Mut fassen und offen darüber sprechen. Dann weiß der andere wo ran er ist und kann selbst entscheiden ob er einen liebt und ihm das "egal" ist oder ob seine Gefühle halt nicht echt oder tief genug waren.

In dem Du dem Impuls nachgibst, nimmst Du ihm die Möglichkeit das selber zu entscheiden. Zudem beraubst Du dich evtl. sogar dich der Chance auf die Liebe deines Lebens.
Im ersten Fall hältst Du dir Optionen und Wege offen, im zweiten vernichtest Du sie.

Emotionaler Missbrauch, Mobbing - das kann Spuren hinterlassen und ist auch in der Lage so was auszulösen.

16.03.2020 22:55 • x 1 #61


09.02.2021 17:39 • #62



Angst vor Nähe

x 3


portugal
Es nuetzt nichts, wenn Du nachliest, ob es Narzissmus oder Borderline ist, das wuerde die Sache nicht aendern, Du wuerdest sie viell besser verstehen.

Wenn sie sagt, dass die Gefuehle nicht mehr fuer eine Beziehung reichen, dann tue Dir selber den Gefallen und lauf ihr nicht hinterher. Es passiert, dass man sich auf einmal nicht mehr so sicher ist.

Wenn sie anders fuehlt, dann wird sie sich schon wieder melden, so sind wir Frauen.

09.02.2021 17:48 • #63


01.04.2021 13:59 • x 1 #64


Kimsy
Ich finde du solltest alles tun, was dir gut tut...wenn dieser Mann aus dem Internet dich glücklich macht, bleib dran...allerdings lass es langsam angehen..Entäuschungen wären in einer Phase, wo man labil ist auch nicht gut...

01.04.2021 14:41 • x 1 #65


Zitat von Hilfesuchende01:
Hallo ich bin 31 Jahre alt und in Therapie. Ich habe vor 1.5 Jahren eine 6Jährige Beziehung beendet und mich kurz drauf auf jemanden eingelassen der ...


Nicht gehen lassen.
Die Panik ist nicht fein feind.
Er ist fein freund, er zeigt dir diese situation macht dir Angst.
Also konfrontiere es, entweder wird es nur ein schöner abend oder doch mehr.
Aber das wirst du nie herausfinden wenn du dich nicht traust.

02.04.2021 22:50 • x 2 #66


moo
Offenheit im Vorfeld (also zu Beginn einer neuen Beziehung) erleichtert vieles Mögliche und verhindert vieles Unmögliche.

Oft, aber nicht immer.

03.04.2021 07:53 • #67


FeuerWasser
Warum bist du auf einem Datingportal angemeldet wenn du von der letzten Bekanntschaft so vorgeschädigt bist, dass du aus dem Grund eine Therapie machst und aussagt, du hast Angst vor Bindungen? Mit welcher Erwartung gehst du ans Online Dating?

04.04.2021 23:19 • x 1 #68




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler