Pfeil rechts

Hi..

Ich weiß nicht genau wie ich das beschreiben soll weil mann das glaube ich nur versehen kann denn es genau so geht, aber vllt. geht es jemanden genau so oder ging es mal so..

Ich habe seit jahren angst davor gefühle zu zulassen, ich habe in ein anderes thema mal geschrieben woran das lag und wo durch es sich verstärkt hat und zwar dadurch das ich über mein ex freund nicht hin weg kamm vor ca. 1 jahr. Jetzt geht es so langsam aber egal ist er mir denn noch nicht, aber ich kann mittlerweile damit leben. Aber ich hab schon vorher ein Problem gehabt und das ist das ich sei jahren versuche keine gefühle mehr zu zulassen, egal bei wem, ob freunde, familie oder festen freund. Mein letzten freund habe ich dadurch verloren weil ich auf abstand gegangen bin und angst vor gefühle hab angst davor etwas falsch zu machen. Sobald er mich anfassen will merk ich ihn mir eine art entfernung wo ich einfach nur noch weg will und mich der berürung entziehe. Das selbe ist auch bei meine familie und um ehrlich zu sein hat es auch mit meine familie angefangen. Ich komme mir vor als wenn ich nciht nach hier gehöre und einfach alleine da stehe, ich fühle mich vörmlich einsam und so geben sie sich mir gegenüber auch und das seit jahren und darum hab ich so eine art mauer aufgebaut, nur das problem ist ich lass nimanden mehr an mich rann, geschweige mein damlieger freund. und als mit mein ex alles aus war ist es noch schlimmer geworden, ich lasse JEMANDEN mehr an mich dran, nimmt mich meine oma in den arm steh ich wie eine statur da und las mich einfach in den arm nehmen und ich fühle reine weg nichts dabei
Jetzt habe ich mich wieder in jemanden verliebt nur leider kenne ich ihn kaum und ich weiß nicht mal so wircklich was er wirklich von mir hällt und so er meint nur ich sei echt nett und so aber er hat auch eine freundin - sprich ich kann ihn mir ausem kopf schlagen und ihm sagen was ich fülle will ich auch nicht bzw kann ich nicht ich weiß nicht wie und ich weiß auch nicht ob ich es soll, ich hab einfach angst davor was danach ist und noch mehr angst davor, was wäre wenn.. stellt euch vor ich würde mit ihm zusammen kommen (was nicht geht weil er ne freundin hat) und ich komme dann mit meine angst dazu und ich kann keine gefühle zu lassen bzw zeigen obwohl ich ihn liebe, das würde alles kaputt machen ..
Was soll ich nur machen was kann ich gegen diese ängste machen wie lern ich das ich gefühle zu lassen kann ? immer wenn ich es mache zeigt man und beweisst man mir das ich es hätte lieber nicht machen sollen, weil ich mich daran immer voll runter ziehe..

16.11.2011 00:26 • 17.11.2011 #1


4 Antworten ↓


Hallo

Ich habe seit einiger Zeit Angst vor Berührungen und Nähe.

Bei mir äußern die Symptome sich dann ähnlich und ich stehe entweder ganz starr oder ich schubse ihn weg.

Hast du Angst berührt zu werden oder generel vor jemandem Gefühle zu zeigen?

Hast du vielleicht schonmal schlechte Erfahrungen gemacht in dieser Hinsicht?

Also es gibt da solche Kuschelgruppen.

Ich war zwar noch in keiner, aber da lernt man es Gefühle zuzulassen.

Das hat auch viel mit vertrauen zu tun.

Dann lässt man sich z.b. fallen und die der anderen Person musst du dann vertrauen, dass sie dich auffängt.

Wahrscheinlich musst du erstmal lernen anderen Personen zu vertrauen.

16.11.2011 12:36 • #2



Angst davor gefühle zu zulassen

x 3


hay

ja und nein, ich hab angst gefühle zu zeigen weil ich angst habe etwas falsch zumachen und dan werde ich total unsicher, anfassen lasse ich mich ja auch wenn ich i.wann ne um armung auflöse und ein schritt nach hinten mache, ich weis einfach nciht damit um zu gehen..

schlechte erfahrung hab ich nicht gemacht nur halt die das ich immer vor dem kopf gestosen werde und meine familie hat einfach angefangen ihr leben zu leben und es ist zu gewohnheit geworden wenn einer nach hause kommt nur 'hay' zu sagen und dan was anderes machen, selbst wenn man sich ne wche nicht gesehen hat kommt keine mum armung einfach nix und das hat da hatte ich mich dran gewöhnt und seit dem wenn man mich mal anfassen will sprich mein freund damals, war das was ganz neues für mich, er nam mich ihn den arm und ich wuste damit nix anzu fangen und das ist immer noch so - meine oma hat mich auf vor kurzen wegen ein danke schlön im arm genommen und ich hab da einfach nur wie ein stein gestanden...

ja und genau da ist der punkt ich vertraue so schnel nimanden da ist immer die angst wieder fallen gelassen zu werden

16.11.2011 16:34 • #3


Hallo

Wahrscheinlich hast du dann nicht gelernt zu vertrauen, weil deine Bezugsperson dich auch selten umarmt hat.

Dann ist es schwer Gefühle zu zulassen, wenn man sie selbst nicht bekommen hat.

Ich weiß nicht, ob das bei dir auch so ist, aber bei mir ist es so, dass ich meinen Körper hasse und anderen misstraue und deshalb will ich niemanden nahe an mich heranlassen.

Eigentlich muss man dann erstmal bei sich anfangen. Man muss erstmal lernen sich in sich selbst wohlzufühlen.

Hast du mit jemandem mal über deine Angst gefühle zuzulassen gesprochen?

17.11.2011 15:06 • #4


mit eine freundin hab ich darüber gesprochen und damals auch mit mein ex, weil ich auch das problem habe das ich mich nicht wohl in meine haut fülle aber das ist nur wenn ich von wem umarmt werde mit dem ich zusammen bin da ist es extrem schlim, sonst ist es mir egal.. aber sobalt mich ein typ im arm nimmt denk ich immer hat er was auszuseten an mir oder so änliches, da fühl ich mich dan extrem mies

17.11.2011 20:46 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler