Pfeil rechts
18

Hallo zusammen

Mir wurde vor zwei Wochen Blut aus der Armbeuge abgenommen, die Arzthelferin hatte ausversehen die Vene durchstochen, es kam kein Blut mehr.
Schon während der Blutabnahme hatte ich ein sehr komisches Gefühl im Arm und in meiner Hand, es kribbelte wie verrückt, was ich zuvor nicht kannte. Es tat auch sehr weh.

Leider habe ich noch immer Beschwerden, die von Tag zu Tag schlimmer werden.

Mir tut mein gesamter Arm weh, es fühlt sich an, als hätte ich einen extremen Muskelkater, anders kann ich diesen Schmerz und dieses Gefühl nicht beschreiben. Es ist ein sehr starker Druckschmerz. Meine Armbeuge ist leicht hart, leicht warm, ich kann meinen Arm nicht strecken, ohne einen extremen Schmerz zu spüren, der bis in die Schulter zieht.
Mittlerweile tut mir der gesamte Arm auch ohne Berührung oder Bewegung weh, die Nacht bin ich mit schlimmen Schmerzen aufgewacht.
Mein Arm fühlt sich total schwer an, ich habe kaum noch Kraft.
Die Schmerzen sind manchmal nicht auszuhalten, strahlen bis in die Finger aus. Es fühlt sich auch so an, als sei meine Vene bis in den Oberarm hart tastbar.

Mein Termin bei meinem Hausarzt ist morgen am Nachmittag, ich muss wegen einem anderen Grund hin, werde diese Beschwerden aber natürlich auch ansprechen.

Ich mache mich gerade verrückt, ich hätte wahrscheinlich nicht nachlesen dürfen, was während der Blutabnahme passiert sein könnte. Dort steht etwas von einer Thrombose, natürlich habe ich jetzt Angst, dass eine bei mir entstanden sein könnte

Hatte hier jemand mal eine ähnliche Erfahrung nach der Blutabnahme gemacht? Kann sich dadurch wirklich eine Thrombose entwickeln? Oder weiß hier jemand, was da passiert sein könnte? Ich habe noch nie solche Probleme danach gehabt

15.06.2020 11:51 • 15.06.2020 #1


9 Antworten ↓


Icefalki
Warum wartest du so lange, wenn nach einer Blutentnahme Probleme aufgetreten sind?

15.06.2020 12:16 • x 1 #2



Zwei Wochen nach Blutabnahme starke Schmerzen

x 3


Calima
Zitat von Isaa:
Die Schmerzen sind manchmal nicht auszuhalten, strahlen bis in die Finger aus. Es fühlt sich auch so an, als sei meine Vene bis in den Oberarm hart tastbar.


Geh zum Arzt. Heute noch.

15.06.2020 12:19 • x 4 #3


Zitat von Icefalki:
Warum wartest du so lange, wenn nach einer Blutentnahme Probleme aufgetreten sind?


Weil ich dachte, dass das sicher von alleine wieder weggeht. Ich kenne es, dass man wenige Tage danach noch leichte Einschränkungen und Schmerzen haben kann, vorallem dann, wenn man seinen Arm gerade strecken möchte. Ich dachte auch diesmal, dass es wieder weggeht. Ich wollte deshalb nicht sofort zum Arzt laufen, weil ich dachte, dass es harmlos sei und gar nicht nötig ist, dass ich mich nur wieder verrückt mache.
Diese ganz schlimmen Schmerzen und Probleme, die fingen am Donnerstag erst richtig an und werden nun immer stärker.

15.06.2020 12:40 • #4


Icefalki
Nimmer hier schreiben, sondern zum Hausarzt gehen. Jetzt.

15.06.2020 12:45 • x 5 #5


Zitat von Icefalki:
Nimmer hier schreiben, sondern zum Hausarzt gehen. Jetzt.


Ich war bei meinem Hausarzt und sitze seit zwei Stunden nun im Krankenhaus. Mein Arm muss geröntgt werden, um eine Thrombose völlig auszuschließen.
Mein Hausarzt tippt stark auf eine Venenentzündung, möchte aber auf Nummer sicher gehen, jetzt muss ich abwarten.

15.06.2020 17:52 • x 2 #6


Icefalki
Zitat von Isaa:
Ich war bei meinem Hausarzt und sitze seit zwei Stunden nun im Krankenhaus. Mein Arm muss geröntgt werden, um eine Thrombose völlig auszuschließen.Mein Hausarzt tippt stark auf eine Venenentzündung, möchte aber auf Nummer sicher gehen, jetzt muss ich abwarten.


Dachte ich mir. Jetzt hoffe ich, dass dir geholfen wird. Drück dir die Daumen.

15.06.2020 18:55 • x 2 #7


Isalie
Zitat von Isaa:
Ich war bei meinem Hausarzt und sitze seit zwei Stunden nun im Krankenhaus. Mein Arm muss geröntgt werden, um eine Thrombose völlig auszuschließen.Mein Hausarzt tippt stark auf eine Venenentzündung, möchte aber auf Nummer sicher gehen, jetzt muss ich abwarten.

War eine gute Entscheidung, heute noch zum Arzt zu gehen. Diese Warterei ist nervig, aber es nützt ja nix. Toi toi toi !

15.06.2020 18:56 • x 2 #8


klaus-willi
Zitat von Isaa:
Es fühlt sich auch so an, als sei meine Vene bis in den Oberarm hart tastbar.

Das hatte ich mal nach einem Zugang auf der Hand.
Das tat auch weh und die Vene war ganz hart.
Das ist eine Venenentzündung und bitte geh zum Arzt.

15.06.2020 18:56 • x 2 #9


Aequitas
Ich hatte in den letzten Monaten locker 4-5 Venenentzündungen. Nervig, aber geht vorbei

15.06.2020 19:46 • #10



x 4





Dr. Matthias Nagel